[gelöst] Leichtes Ruckeln beim Abspielen vom NAS seit GP5.0

  • Hab jetzt einige ähnliche Threads gefunden, bei denen aber nicht 100% rauskommt, dass es seit GP5.0 so ist.
    Aber mir ist aufgefallen, dass, seit ich das neue Gemini 5.0 geflasht habe, alle Aufnahmen (auch SD), die ich am NAS liegen habe (NFS mount) leicht ruckeln. Bei GP4.70 war das mit Bestimmtheit nicht so. An der auto.network hat sich bei mir nichts geändert. Die habe ich 1:1 übernommen.
    Gibts dazu Erklärungen bzw. Tips??

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt.
    Die Zehnte summt die Melodie von Tetris... :dumdidumm:

    Edited once, last by dexter_26 ().

  • Hi,


    habe seit gestern auch das 5.0 drauf und wollte mein Automount übernehmen. Allerdings steht extra in der auto.network:


    # automatically generated by enigma 2
    # do NOT change manually!


    vielleicht kommen daher deine Probleme. Hätte dazu auch gleich die Frage, ob bzw. wo man das dann eintragen kann (außer über die Fernbedienung)

  • vergiss das was da steht, das kannst du löschen :)
    und eine schöne anleitung gibt es im gp-wiki


    dexter_26
    schön wäre wenn du uns doch mal deinen automount eintrag mitteilen würdest ;)

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • merci =)


    dank Forum/Wiki bin ich dann sogar draufgekommen, dass das jetzt unter /media/net gemountet wird.


    achja und bei mir hat sich nichts verändert zur 4.7
    mein Eintrag zum evtl vergleichen:


    Synology -fstype=nfs,rw,soft,udp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.100.30:/volume1/dreambox


    Die Werte habe ich mal mit nem Skript getestet, da hatte ich die besten Werte mit meinem NAS. Nennt sich "nfstest.sh"


    edit:
    habs mal wieder ausgekramt, hat sich wohl doch geändert xD


    Results for write throughput:
    67.108 Mbit/s with udp,async,wsize=32768
    67.108 Mbit/s with udp,async,wsize=16384
    53.687 Mbit/s with udp,async,wsize=8192
    42.949 Mbit/s with tcp,async,wsize=32768
    42.949 Mbit/s with tcp,async,wsize=16384
    35.791 Mbit/s with udp,async,wsize=4096
    35.791 Mbit/s with tcp,async,wsize=8192
    29.826 Mbit/s with tcp,async,wsize=4096


    Results for read throughput:
    71.582 Mbit/s with udp,async,rsize=16384
    67.108 Mbit/s with udp,async,rsize=32768
    53.687 Mbit/s with udp,async,rsize=8192
    53.687 Mbit/s with tcp,async,rsize=16384
    51.130 Mbit/s with tcp,async,rsize=32768
    44.739 Mbit/s with tcp,async,rsize=8192
    39.768 Mbit/s with udp,async,rsize=4096
    34.636 Mbit/s with tcp,async,rsize=4096


    Da werd ich wohl doch auf 16384 umstellen

  • Wenn du das gemacht hast, spiele etwas vom nas ab und gib mal " mount " ein.
    Bei meinem Allnet, kann ich nämlich reinschreiben was ich möchte (oder nix), gemountet wird immer nur 8192.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Code
    automount(pid677) on /media/net type autofs (rw,fd=4,pgrp=677,timeout=1,minproto=2,maxproto=4,indirect) 192.168.100.30:/volume1/dreambox on /media/net/NAS type nfs (rw,vers=3,rsize=16384,wsize=16384,soft,nolock,proto=udp,timeo=7,retrans=3,sec=sys,addr=192.168.100.30)


    scheint er zu machen =)


    noch ne frage, in welcher config kann ich recording path einstellen? im 4.7 wars die config in enigma, ist wohl auch anders jetzt

  • ja ich bin kein Freund der Fernbedienung, ich sicher mir die Files immer extra weg und ich hab auch z.B. keine Lust bei meinen Eltern extra hin zu müssen, das geht über VPN + telnet viel einfacher xD

  • JackDaniel
    Hier meine auto.network. Hab sie nicht gleich angehängt, weil ich die ja schon seit ewigkeiten (erfolgreich) verwende und nicht dachte, dass da was falsch sein könnte...

    Code
    NAS_MP3 -fstype=nfs,rw,soft,tcp,, 192.168.1.5:/mnt/disk1/share/MEDIA/MP3
    NAS_Video -fstype=nfs,rw,soft,tcp,, 192.168.1.5:/mnt/disk1/share/MEDIA/Video
    NAS_DVD -fstype=nfs,rw,soft,tcp,, 192.168.1.5:/mnt/disk1/share/MEDIA/DVDs
    NAS_Fotos -fstype=nfs,rw,soft,tcp,, 192.168.1.5:/mnt/disk1/share/MEDIA/Fotos
    NAS_recordings -fstype=nfs,rw,soft,tcp,, 192.168.1.5:/mnt/disk1/dm800
    NAS_complete -fstype=nfs,rw,soft,tcp,, 192.168.1.5:/mnt/disk1
    NAS_usbDisk -fstype=cifs,rw,rsize=8192,wsize=8192,user=xxx,pass=xxx ://192.168.1.5/usbdisk1


    Aja, und nochmal zu dem Problem, das ich hab:
    Ich würd das gar nicht unbedingt als "ruckeln" bezeichnen. Speziell fällts mir bei der Lieblingssendung meines Sohnes auf. Das ist ein Comic - dort hat man ja immer sehr scharfe Kanten bzw. Kontrastübergänge. Und genau bei diesen Übergängen hab ich in regelmässigen Abständen für den Bruchteil einer Sekunde sowas wie "Pixelsalat"
    Ist wirklich schwer zu erklären - ich hoffe, ihr wisst was ich meine.


    Passiert übrigens nicht nur bei neuen Aufnahmen, sondern auch bei welchen, die ich mit älteren GP-Versionen gemacht hab....

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt.
    Die Zehnte summt die Melodie von Tetris... :dumdidumm:

    Edited 3 times, last by dexter_26 ().

  • also ich kenn den Pixelsalat nur bei seeehr schlechtem Wetter wenn das Signal etwas wegbricht. Aber bei Aufnahmen? Probier doch um sicher zu gehen nochmal die 4.7 aus.

  • Der Pixelsalat bei schlechtem Wetter sieht anders aus - der ist "gröber".
    Ich mein ein ganz leichtes "Zucken" an den Kanten.


    Zurück zu GP4.7 werd ich vermutlich wirklich probieren. Hab zum Glück vorher ein 1:1 Backup gemacht...

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt.
    Die Zehnte summt die Melodie von Tetris... :dumdidumm:

  • ich würde es zb. mal so probieren:


    Quote

    NAS_Video -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.1.5:/mnt/disk1/share/MEDIA/Video

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • oder du testet auch mal das nfstest.sh ob dein NAS wirklich zu langsam angesprochen wird. Wennde das Skript brauchst kannst dich ruhig melden

  • Also, ich hab jetzt versuchsweise mal auf GP4.7 geflasht - dort war wie zu erwarten wieder alles OK.


    Dann hab ich meine auto.network wie von JackDaniel empfohlen umgeschrieben und das hat leidr auch keine Besserung gebracht.....


    Gibt´s vielleicht noch andere Tips?


    Sonst werd ich bei Gelegenheit wirklich mal das Testscript lafen lassen

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt.
    Die Zehnte summt die Melodie von Tetris... :dumdidumm:

  • Und so vielleicht?


    Code
    NAS_Video -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock 192.168.1.5:/mnt/disk1/share/MEDIA/Video


    oder so..


    Code
    NAS_Video -fstype=nfs,rw,soft,udp,nolock 192.168.1.5:/mnt/disk1/share/MEDIA/Video
  • und startest du auch wohl die box nach der änderung kombl. neu ?

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • also keine der zeilen liefert eine wirkliche besserung. und klar starte ich die box jedes mal neu.


    und ausserdem bin ich zu doof für das tetsscript:


    ich kopiers z.b. ins /tmp
    wenn ich dann versuche es mit ./nfstest.sh zu starten, sagt er klarerweise "permission denied" -> das sagt mir aber zumindest, dass es das file dort tatsächlich gibt...
    setze ich nun die attribute auf 755 und versuche wieder, es zu starten, sagt er "not found".....ich bin zu blöd - bitte helft mir weiter


    EDIT:
    OK, das imit dem script hat sich erledigt - hatte einen slash zu viel im pfad...

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt.
    Die Zehnte summt die Melodie von Tetris... :dumdidumm:

    Edited 2 times, last by dexter_26 ().

  • Meine Herren, es scheint vollbracht! Mit folgender Zeile (ermittelt mit dem Testscript) funktionierts wieder pefekt:

    Code
    NAS_recordings -fstype=nfs,rw,soft,udp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.1.5:/mnt/disk1/dm800

    Danke für eure Hilfe!!!



    EDIT:
    Trotzdem interessant, dass sich da von GP4.7 auf 5.0 was geändert hat....


    EDIT:
    Hier noch meine Messergebnisse, falls es jemanden interessiert:



    Results for write throughput:
    67.108 Mbit/s with udp,async,wsize=32768
    59.652 Mbit/s with udp,async,wsize=16384
    48.806 Mbit/s with udp,async,wsize=8192
    44.739 Mbit/s with tcp,async,wsize=32768
    41.297 Mbit/s with tcp,async,wsize=16384
    38.347 Mbit/s with tcp,async,wsize=8192
    35.791 Mbit/s with udp,async,wsize=4096
    29.826 Mbit/s with tcp,async,wsize=4096


    Results for read throughput:
    76.695 Mbit/s with udp,async,rsize=32768
    67.108 Mbit/s with udp,async,rsize=16384
    59.652 Mbit/s with tcp,async,rsize=32768
    53.687 Mbit/s with udp,async,rsize=8192
    48.806 Mbit/s with tcp,async,rsize=16384
    41.297 Mbit/s with tcp,async,rsize=8192
    38.347 Mbit/s with udp,async,rsize=4096
    33.554 Mbit/s with tcp,async,rsize=4096

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt.
    Die Zehnte summt die Melodie von Tetris... :dumdidumm:

    Edited 2 times, last by dexter_26 ().