[Update 2.4/04.10.2020 WakeOnLan/Mount/Shutdown Plugin

  • alles klar , trotzdem vielen dank für die hilfe

  • ich musste jetzt doch nochmal mit dem tool spielen...
    ist eigentlich doch nutzbar für mich, ich kann ja von den client pc`s auch ein wol bzw. hibernate befehl senden, ansonsten kann der whs noch über lights out gesteuert werden,
    soweit läuft auch alles, whs lässt sich wecken und whs lässt sich auch herunterfahren, komisch ist nur, dass bis herunterfahren beginnt ca. 5 min. vergehen, gibt es dafür eine lösung?

  • Quote

    Original von tomalu
    soweit läuft auch alles, whs lässt sich wecken und whs lässt sich auch herunterfahren, komisch ist nur, dass bis herunterfahren beginnt ca. 5 min. vergehen, gibt es dafür eine lösung?


    Hi,


    das Herunterfahren nach 5 Minuten ist fest eingestellt und kann nicht verändert werden. Ich habe leider nicht verstanden, wo für du eine Lösung suchst.


    Du könntest das automatische Herunterfahren mit wol.conf abschalten. Dann fährt der whs nicht mehr nach 5 Minuten runter. Sondern nach 10 Minuten in den Standby, wenn kein Zugriff auf die Festplatte erfolgt.


    Ich hoffe es hilft


    Aladin

  • die einstellung in der wol.conf sind doch nur
    whs beim einschalten booten
    o.
    whs beim ausschalten herunterfahren...
    das funktioniert auch bestens,
    sobald ich im wolplugin...whs über das netzwerk herunterfahren auswähle, also befehl aktiv ausführe dauert es ca. 5 min. bis das herunterfahren am whs losgeht,
    die perfekte lösung wäre, wenn der whs über die dreambox bootet und auch wieder aktiv heruntergefahren wird,
    ich dachte ich könnte das selber entscheiden wann der whs das macht mit belegung auf der fernbedienung,

  • Hi,


    ich habe bewust eine Verzögerung von 5 Minuten eingebaut, damit man noch die Zeit hat den Shutdown abzubrechen. Über die Fernbedienung kannst natürlich das Wecken und das Herunterfahren wie du es wünschst steuern. Nur halt beim Shutdown mit 5 minütiger Verzögerung.


    Viele Grüße


    Aladin

  • kann ich den shutdown befehl nicht selbst via dcc anpassen?

  • Hi,


    nein, der Shutdown Befehl ist im MSI-Paket fest verankert. Ich könnte die c++ sourcen online stellen, wenn du es möchtest.


    Viele Grüße


    Aladin

  • ich müsste mich da zwar erstmal reinarbeiten/denken aber ich denke das wäre lösbar,
    wenn du das machen würdest? könnte ich mir das selbst zurechtbasteln,

  • vielen dank erstmal... :hurra:
    kannst du mir bitte sagen ob ich an der richtigen stelle bin?
    woldWinService.resX , da kann ich m.E. den parameter für den shutdown verstellen?

  • Quote

    Original von tomalu
    vielen dank erstmal... :hurra:
    kannst du mir bitte sagen ob ich an der richtigen stelle bin?
    woldWinService.resX , da kann ich m.E. den parameter für den shutdown verstellen?


    Nein,


    in woldWinService.h nach "Param" suchen. Dort findest du die folgende Zeile:


    String^ Param = "-s -f -t 300 \"Shutdown form Dreambox\"";


    -t 300 heißt Windows wird nach 300 Sekunden sprich 5 Minuten heruntergefahren.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Hallo,


    funktioniert das Plug-In auch wenn ich die Dream in den Standby schicke oder nur wenn ich komplett runterfahre?


    Danke

  • Quote

    Original von schockomac
    Hallo,


    funktioniert das Plug-In auch wenn ich die Dream in den Standby schicke oder nur wenn ich komplett runterfahre?


    Danke


    Hi,


    das automatische Herunterfahren der Server funktioniert nur beim Deep Standby. Beim Standby gibt es nur die Möglichkeit vor dem Abschalten manuell über die blaue Taste den Server herunterzufahren und nach dem Einschalten auch wieder über die blaue Taste zu wecken.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Danke für das tolle Tool.


    Funktioniert soweit.
    Wie könnte ich das Tool konfigurieren, das beim Hochfahren aus dem Deep Standby bzw dem Einschalten der Box ein WOL Signal zu einen WIN Rechner geschickt wird der dann hochfährt und dessen Platten dann 30 sek. später Platten gemountet werden. Sollte doch gehen oder ?



    Danke für eure Tipps.

    Satelliten: WaveFrontier T90


    | 15°W |12,5°W | 8°W | 5°W | 0,8°W | 4,8°E | 9°E |13,0°E | 15,8°E | 19,2°E | 23,5°E | 28,2°E |

  • Funktioniert leider scheinbar mit Freenas nicht.
    WOL geht nicht (aber z.b. über die Fritzbox)
    Status abfrage ist immer auf offline (FW abgeschaltet)
    Shutdown geht auch nicht


    Hab alles wie in der Anleitung beschrieben gemacht. Kann ich noch irgendwas prüfen?

  • Hi also ich bekomme es einfach nicht hin das mein Windows 7 PC als online
    erkannt wird. Ich habe die IP 192.168.0.1 und die mac des PCs AA:BB:CC:EE:FF:00
    in die WOL.conf eingetraggen.


    Ich habe erstmal die Firewall deaktiviert auf dem PC ich erhalte aber einen connection refused auf port 25225 wenn ich per telnet die Verbingung von der Dream -> PC testen möchten.


    Komisch.

  • Ja die ist nur ein Beispiel :- ) Aber ich habs hinbekommen. Es lag wie immer an der Firewall.
    Ist es irgendwie möglich dein PC per WOL in den S3 Standby zu schicken und wieder daraus zu erwachen?


    Grüßle

  • Ist euch bekannt wie ich das script so umändern kann, dass ich meinen PC nicht Herunterfahre, sondern in den Energiesparmodus (Standby) schicke?


    Danke und Grüßle.



  • Wo finde ich denn die woldWinService.h auf der Dreambox? Ich denke die Parameter stehen für:
    -s (shutdown) , -f (force), -t (timer).


    Greift das Script auf die "shutdoen parameter" von Windows zu? Wenn ja könnte man ja auch das script um diverse Schalter erweiter oder? Wie z.b.