ApacheCtl plugin & php5 für 1.6er img

  • Hi Hopek,
    ist das die Standard httpd.conf-Datei? die brauchst du nicht hier hinzuschreiben. Das macht den Thread nur extrem unübersichtlich.
    Wie man den Port ändert, steht ja schon im ersten Beitrag:
    "Port 8080" in deinen Wunschport ändern.
    Fürs Verzeichnis:
    DocumentRoot "/srv/apache/htdocs" in "/srv/www...


    Zu meinem Problem, dass durch die httpd.conf-Datei ganz untergegangen ist: ;)
    beim Installieren versucht der auf /dev/sd?1 zuzugreifen. Das gibt's bei mir aber gar nicht. Bei mir (Gemini 5.1@DM8000) werden die Laufwerke mit sda, sdb,... nummeriert. Nicht mit sda1, sda2...
    Aber eigentlich sollte der doch auf /media/usb, media/hdd,... sich installieren. warum greift der auf so niedriger Ebene auf die Geräte zu?
    Und warum kann man nicht einfach per Parameter angeben, wo er sich hininstallieren soll?
    Gruß
    Ralf

  • DocumentRoot "/media/hdd/www"


    HOMEURL="http://192.168.2.6/media/hdd/www:8052"


    geändert und kein Erfolg
    sollen die " " Gänsefüchsen bleiben ?

  • die Gänsefüße (nicht Füchse :D ) sind ok.
    Sorry, war vllt nicht ganz verständlich: Zusätzlich zu dem HOMEURL in der apachectl muss natürlich noch der Port in der httpd.conf geändert werden.
    Der Einstellparameter heißt Port und steht im oberen Drittel der Datei. Standard = 8080


    bei HOMEURL darf jetzt natürlich nicht der Pfad angegeben werden. Du stellst ja nicht deine komplette Festplatte ins Netz. Nebenbei: den Ordner, den du mit DocumentRoot angibst, muss penibelst sauber gehalten werden. Hier keinesfalls sensible Dateien o.ä. ablegen. Jeder der Zugriff auf deinen Server hat, kann die Dateien dort lesen (das ist ja Sinn des Servers).
    Und wenn du nen Port und einen Unterordner angibst, dann kommt die Portnummer direkt hinter die IP, nicht hinter den Pfad.
    Bei dir müsste das funktionieren:
    HOMEURL="http://192.168.2.6:8052"
    oder besser: HOMEURL="http://localhost:8052"

  • also reasummiert :


    in httpd.conf-Datei kommt Standard = 8052
    und in der apachectl "HOMEURL="http://localhost:8052"


    und wo schreibe ich den Pfad zu meine Hompage ?
    /media/hdd/www/
    apache weis doch nicht wo meine Hompage ist.


    apache gestartet, und die Meldung bekommen


    Es klappt! Der Apache Web-Server ist auf dieser Web-Site installiert!
    Wenn Sie diese Seite an Stelle einer anderen erwarteten Web-Site sehen sollten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Eigentümer dieser Site auf (Versuchen Sie, eine EMail an <Webmaster@domänenname> zu senden)!


    letzte Meldung sieht so aus


    Forbidden
    You don't have permission to access / on this server.


    Apache/1.3.41 Server at 127.0.0.1 Port 8052

  • Quote

    und wo schreibe ich den Pfad zu meine Hompage ? /media/hdd/www/ apache weis doch nicht wo meine Hompage ist.


    in httpd.conf:
    DocumentRoot "/srv/apache/htdocs" in DocumentRoot "/media/hdd/www" ändern und an die Stelle ne index.html-Datei legen


    in httpd.conf:
    Port 8080 in Port 8052 ändern


    in apachectl:
    HOMEURL="http://localhost:8080" in HOMEURL="http://localhost:8052" ändern

  • so habe ich schritt für schritt gemacht.
    nach angabe im Browser 192.168.2.6:8052
    kommt meldung


    Forbidden You don't have permission to access / on this server. Apache/1.3.41 Server at http://xxxxx.dyndns.org Port 8052

  • bei mir kommt die Meldung auch, solange ich keine index.html Datei in dem Verzeichnis liegen hab. Sobald die vorhanden ist, funktioniert das so bei mir. Hab sonst keinerlei Änderungen gemacht.

  • die hompage funktioniert mit Gemini Image
    die index.html ist da.
    /media/hdd/www/index.html
    Apache start meldet
    Ausführen eines externen Befehls:
    -------------------------------------------------------
    /etc/init.d/apachectl start: httpd startet
    --------------------------------------------------------------
    Ausführung beendet!


    der Internet Browser meldet:
    Forbidden
    You don't have permission to access / on this server.


    Apache/1.3.41 Server at http://xxxxx.dyndns.org Port 8052

  • achso ja, den apache hast du nach den Änderungen neugestartet, oder?
    Versuch mal 192.168.1.6:8052/index.html
    Öffentliche Leserechte auf die Datei hast du, oder? (chmod 777 index.html)
    Ansonsten weiß ich auch nicht weiter.


    Ich häng gerade mit php fest. Die Funktion "imagecreatefromjpeg" existiert nicht, obwohl die eigtl bei php 4 enthalten sein müsste. Weiß einer, wie man die hinzufügt?

  • wenn es bei dir so wunderbar klappt, könntest du mir die zwei dateien fertig zuschicken,i


    httpd.conf
    apachectl

  • naja, ich hab nen anderen Ordner (/media/usb/apache/htdocs) und nen anderen Port (8085). Zwischenzeitlich hab ich noch:

    Code
    # This should be changed to whatever you set DocumentRoot to.
    #
    <Directory "/media/usb/apache/htdocs">

    geändert, ab das hatte auch ohne funktioniert.
    Nach ein wenig rumspielen ist mir aufgefallen, dass ebenfalls der Zugriff verweigert wurde, wenn die Ordner keine öffentlichen Ausführrechte haben. D.h. media, usb, ... brauchen alle öffentliche Ausführ und Leserechte. Das liegt daran, dass der apache per default als user nobody arbeitet. Den User gibt es nicht, deswegen hat er die geringsten Rechte, die es gibt. Ergo, öffentliche Rechte. Und wenn ihm die auf den Ordnern und Dateien fehlen, steht der doof da.
    Jetzt aber bloß nicht root als apacheuser eintragen ;) Hacker werden sich freuen

  • vergiss es. danke für deine Bemühungen.
    was du mir schickst ist nicht auf mein Drembox geschnitten.
    kann nicht funktionieren.
    ich verzichte schon auf Apache.
    hat mich schon zu viel Zeit gekostet.
    verstehe nur nicht eins.
    warum bei Gemini so einfach geht ?

  • hallo emanuel


    der neue Apache Server läuft super, nur mit dem proxy_module bzw. mod_proxy.so komm ich nicht klar.
    Auf dem Gemini 4.7 mit apache-php-ssl_1.3.41.12 gab es keine Probleme.
    Was meinst Du mit "Problem ist autofs", und welches meinst Du, autofs oder kernel-autofs?

  • Hallo,


    in meiner httpd.conf steht nur folgendes:



    /private:user1:pass1
    /private:user2:pass2


    sie liegt unter /etc/


    oder liegt noch irgendwo anders, ich krieg es so zumindest nicht zum laufen.

  • Hallo,
    Kann mir denn keiner helfen. Den Apache Server krieg ich zum laufen,nur den Portwechsel und die Verlinkungen mit der richtigen index.html klappt nicht.


    Wie in meiner post oben zu sehen ist steht in der https.conf nur diese zwei Zeilen.
    Ist die vielleicht noch an einer anderen Stelle abgelegt?


    Bitte um Hilfe, ich bin jetzt auch nicht der Linux Experte.


    Danke

  • Hi,


    Is there MySql database for mipsel which will cooperate with apache and php?

  • So ich mal wieder,


    ich hab das jetzt mit der Homepage hinbekommen. Die httpd.conf war bei mir im Ordner /server/apache/conf abgelegt.


    Nun möchte ich die Seite vor unerlaubten zugriffen schützen und hab mich auch in das Thema .htaccess eingelesen. Nur krieg das einfach nicht ans laufen. Es ist als ob gar nix passiert mit dem Schutz. Ich hab das gefühl, das irgendwas noch gestartet werden muss.


    Es wäre schön wenn mir jemand einen Tip geben könnte.


    Danke

  • Hallo,


    bei mir kommt beim installieren folgendes:



    opkg: Cannot create symlink from server/php5/bin/phar to '/server/php5/bin/phar.phar': Operation not permitted
    opkg: Cannot create symlink from server/apache/conf/ssl.crt/82ab5372.1 to 'snakeoil-rsa.crt': Operation not permitted
    opkg: Cannot create symlink from server/apache/conf/ssl.crt/0cf14d7d.0 to 'snakeoil-ca-dsa.crt': Operation not permitted
    opkg: Cannot create symlink from server/apache/conf/ssl.crt/e52d41d0.0 to 'snakeoil-ca-rsa.crt': Operation not permitted
    opkg: Cannot create symlink from server/apache/conf/ssl.crt/5d8360e1.0 to 'snakeoil-dsa.crt': Operation not permitted
    opkg: Cannot create symlink from server/apache/conf/ssl.crt/82ab5372.0 to 'server.crt': Operation not permitted



    Kann ich das ignorieren oder ist es wichtig?


    Gruß
    WFA001