Loblied auf das 500HD Original Image

  • Hallo zusammen,


    seit einer Woche besitze ich eine Dreambox 500HD, Sie ist über ein 10m HDMI Kabel + HDMI->DVI Adapter an meinem Beamer angeschlossen der 720p ohne HDCP kann. Weiterhin ist sie über ein cat5e Kabel an mein Haus LAN angeschlossen (Gigabit Switch) an dem ein NAS, ein Mac und ein PC hängen.


    Mein Ziel war es folgende Funktionen zu erreichen:


    - TV / HDTV Kanäle an Beamer ohne HDCP Verschüsselung
    - Aufnehmen von Sendungen auf ein Verzeichnes meines NAS
    - Abspielen von mkv etc. die in einem Verzeichnis meines NAS liegen
    - Abspielen von YouTube Videos
    - Verwalten der Senderlisten aud meinem MAC (oder PC)
    - komfortables Radio hören oder TV schauen am MAC mit EPG etc.
    - HD+ Kanäle empfangen


    Wenn man das Forum hier liest scheint es zwingend nötig als allererste Aktion ein alternatives Image auf die Box aufspielen zu müssen. Ich habe dieser Versuchung widerstanden weil ich zunächst mal ein Gefühl für die vorhandenen Funktionen der Box im Originalzustand bekommen wollte.


    Soweit so gut. Mit dem Original Image war ich in der Lage alle genannten Punkte bis auf den letzten problemlos umzusetzen.


    Ich kann bestätigen dass die BOX auf dem HDMI Ausgang genauso wie die 800 und 8000 auf dem DVI Ausgang keine HDCP Verschlüsselung verwendet. Das ist für die Besitzer älterer Beamer mit DVI Eingang wichtig


    Es war nach Anschluß der Box ans Netzwerk problemlos möglich mit dem Original Image von DMM Erweiterungen nachzuladen und zu aktivieren
    Ich habe eine Erweiterung verwendet um YouTube Videos anzusehen und
    eine weitere um Verbindungen mit Netzfreigaben über NFS einzurichten.
    Damit habe ich mir Zugriff auf zwei Verzeichnisse meines NAS Speichers verschafft und eines als HDD Ersatz markiert. Damit verhält sich die Box als ob eine externe Festplatte angeschlossen ist


    Das Abspielen von mkv Dateien klappt bisher auch problemlos


    Für den Mac gibt es das Freeware Programm iDreamX mit dem sich die Senderlisten komfortabel verwalten lassen und die Box in der Streaming mode versetzt werden kann. VLC wird auch gleich gestartet. So habe ich mir das vorgestellt. Einziger Wermutstropfen: Die HDTV Streams sind für den Core2Duo an der Grenze der maximalen Prozessorlast. Bei schnellen Bewegungen sind Artefakte zu sehen. Das ist aber definitiv ein Problem meines Macs und nicht der Box


    zu HD+ kann ich noch nichts sagen da ich mir erst noch eine entsprechende Karte auf legale Weise besorgen muss. Und selbst dann bin ich noch nicht überzeugt dass ich da unbedingt ein alternatives Image benötige mal sehen.


    Jedenfalls wolle ich hier mal dafür werben auch die Möglichkeiten des Original Image auszuloten und nicht wie wohl einige hier reflexhaft als erste Aktion die Box zu flashen

  • Wenn man sich ein bißchen auskennt, ist das Betreiben von scam (oder was vergleichbarem) im Originalimage durchaus möglich. Die Frage ist was gegen ein anderes Image wie bspw. das Gemini spricht. Du hast keinerlei Nachteile - es fehlen keine Funktionen ... die Grundbedienung ist völlig identisch. Du hast nur mehr Features...


    Greets
    Zodac

  • Das hatte ich mir auch so gedacht – erst mal original Image und dann sehen wir weiter.
    War aber trotzdem nach einer Woche hin.
    Box ist auf dem Rückweg nach Reparatur -> laut DMM Mainboard getauscht.
    Du hast aber recht, das Thema wird teilweise recht hysterisch behandelt.
    Wenn Einige unbedingt auf eine neue Box ein Fremdimage draufbasteln müssen, ohne zu wissen wie’s geht, und Sie dabei himmeln, kann man sich eigentlich nur an den Kopf fassen.
    Wenn erfahrene Leute wegen defekter Hardware mehr als 3 Boxen versucht haben … na ja ich hätte an deren Stelle die Box mit Verpackung gefressen.

  • Quote

    Jedenfalls wolle ich hier mal dafür werben auch die Möglichkeiten des Original Image auszuloten und nicht wie wohl einige hier reflexhaft als erste Aktion die Box zu flashen


    Das ihad ist das Heimatboard vom gemini-image.
    Da sollte das doch wohl normal sein, oder ?


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Quote

    Original von Zodac
    Wenn man sich ein bißchen auskennt, ist das Betreiben von scam (oder was vergleichbarem) im Originalimage durchaus möglich. Die Frage ist was gegen ein anderes Image wie bspw. das Gemini spricht. Du hast keinerlei Nachteile - es fehlen keine Funktionen ... die Grundbedienung ist völlig identisch. Du hast nur mehr Features...


    Greets
    Zodac


    Das Gemini Image muss erst kommen

  • Quote

    Original von spreaderb
    Einziger Wermutstropfen: Die HDTV Streams sind für den Core2Duo an der Grenze der maximalen Prozessorlast. Bei schnellen Bewegungen sind Artefakte zu sehen. Das ist aber definitiv ein Problem meines Macs und nicht der Box


    hmm mein imac 24" langweilt sich beim streamen mit dem webinterface (auch bei hd) :tongue:

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Schon klar,


    soweit ich weiß gibt es aber noch kein Gemini für die 500HD!
    Man kommt erstaunlich weit mit dem Original

  • Quote

    Die HDTV Streams sind für den Core2Duo an der Grenze der maximalen Prozessorlast.


    Meiner (E6750) bleibt dabei noch im Energiesparmodus. ?(


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Hi


    ich habe einen MAC Mini mit der low cost Onboard Grafik Karte des Intel Chipsatzes (GM945). Die schwächelt hier

  • Quote

    Original von spreaderb
    ich habe einen MAC Mini mit der low cost Onboard Grafik Karte des Intel Chipsatzes (GM945). Die schwächelt hier


    dann schreib nicht das du einen mac hast :tongue:

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Quote

    Original von spreaderb
    Soweit so gut. Mit dem Original Image war ich in der Lage alle genannten Punkte bis auf den letzten problemlos umzusetzen.
    ...
    zu HD+ kann ich noch nichts sagen da ich mir erst noch eine entsprechende Karte auf legale Weise besorgen muss. Und selbst dann bin ich noch nicht überzeugt dass ich da unbedingt ein alternatives Image benötige mal sehen.


    Ich teile Deine Sicht, dass man eigentlich auch mit dem Original Image schon gut leben kann. Auch das HD+ Thema ist recht einfach lösbar, siehe hier.

  • Ja die Originalimages sind gut - da hast du vollkommen recht - da sieht man welche gute Arbeit DMM und viele Freizeitdeveloper ins CVS/OE stecken.


    und nur dadurch sind auch die Alternativen Images so gut - weil alle auf dem Original aufbauen ;)

  • Da ich einige PMs mit Anfragen zur NAS Anbindung bekommen habe hier die wesentlichen Schritte:


    NAS Server vorbereiten
    ich habe ein NAS von Synology das Vorgehen dürfte aber bei anderen Anbietern ähnlich sein:


    1. in der NAS Konfiguration einen user für die dreambox anlegen
    2. Für alle Verzeichnisse die für die Box zugänglich sein sollen Lese/Schreibberechtigung für den Dreambox user vergeben
    3. NFS Freigaben einstellen (evtl überhaupt den NFS Dienst starten) (Hostname von der dreambox verwenden (bei mir ist das dm500hd)


    Dreambox Einstellungen:
    Wenn der NAS Server läuft und die NFS Freigaben stehen ist die Einrichtung auf der Dreambox mit dem Netzerk-Browser der als Erweiterung geladen werden kann sehr einfach


    1. Erweiterung "Netzwerk Browser" aktivieren (findet sich unter Menü->Erweiterungen->Multimedia)
    2. in Einstellungen->System->Netzwerk den nun vorhandenen Eintrag Netzwerk-Browser starten
    3. Nun müsste das NAS sichtbar sein und nach Selektion mit OK Taste die freigegebenen Ordner erscheinen. (Beim ersten mal wird dann nach Benutzer und PW gefragt. Hier den im NAS vergebenen user verwenden)
    4. Ordner selektieren und mit OK in den Freigabe Dialog wechseln hier den Freigabenamen anpassen und wenn gewünscht den Ordner als HDD Ersatz markieren

  • Quote

    Original von spreaderb
    3. Nun müsste das NAS sichtbar sein und nach Selektion mit OK Taste die freigegebenen Ordner erscheinen.


    Komischerweise erschien bei mir das System mit den Freigaben erst nach zweimaligem "Rescan", aber immerhin. Ansonsten klappt alles sehr gut. Auch nach Neustart der Box wird die Freigabe bei mir wieder automatisch gemounted (in einem anderen Thread gab es dazu Klagen, dass sie manuell erneut hergestellt werden müssen, war aber vielleicht ein anderes Image).

  • Hallo HD-Dreamer,


    ja die Einstellungen bleiben erhalten auch wenn man die Box runterfährt.


    Bei Einspielen eines neuen Image gehen sie natürlich wieder verloren. Das hat mich beim Update auf das neue Original Image 2.8.0 dazugebracht die Schritte mal aufzuschreiben.


    Gibt es hier einen Tip von den erfahrenen Experten wie man Grundeinstellungen, NFS mounts etc. sichern kann um sie nach einem Upgrade wieder einzuspielen?

  • ja: im software manager kenn man bei den erweiterten einstellungen auswählen, welche dateien beim backup mitgesichert werden sollen.
    da einfach im ordner /etc die datei auto.network anhaken, speichern, und backup machen :)

  • Quote

    Original von spreaderb



    1. Erweiterung "Netzwerk Browser" aktivieren (findet sich unter Menü->Erweiterungen->Multimedia)


    Hallo All,


    genau hier happert es bei mir. Unter diesem Punkt finde ich *Multimedia* einfach nicht.


    Weiss jeman was und kann mir bitte einen Tipp geben??


    LG Indy

    DM 500 HD
    Acer- Homeserver= NAS
    Emtec streamclient
    2x Hunday Box
    Samsung Note
    Asus Transformer Prime 201TF

  • Menü->Erweiterungen->Multimedia


    Dort kannst du den NetworkBrowser installieren.


    Menü -> Erweiterungen -> ROTE Taste -> Multimedia.


    Danach kannste unter Einstellungen, deine Freigaben sehen!


    Mfg


  • Danke, vielen Dank, das war der Tipp

    DM 500 HD
    Acer- Homeserver= NAS
    Emtec streamclient
    2x Hunday Box
    Samsung Note
    Asus Transformer Prime 201TF