Gelöst: 600er tot nach Absturz beim Flashen? (Fehlermeldung von DreamUp: " is not a integer value)

  • Hallo,


    beim Flashen von Gemini 4.7 ist der PC abgestützt. Wenn ich die Anzeige richtig interpretiert habe beim Löschen des cramfs. Als dann 15 min. nichts passierte habe ich den Netzstecker der Box gezogen und wollte erneut flashen.
    Jetzt starte ich Dreamup (nur über COM-Port, da das Netzwerk nicht mehr läuft). Nach der Aufforderung die Box zu starten, stecke ich den Netzstecker ein und bekomme sofort die (vielsagende) Fehlermeldung, die auf dem anhängenden Bild zu sehen ist. Mit einer anderen Dreamup-Version trat das gleich auf.
    An der Box leuchtet zwar die rote LED (Power) aber ansonsten reagiert sie auf nichts mehr.


    Ist mein Bootloader defekt? Kann man sonst irgendwie Software aufspielen?


    Ich kenne die Möglichkeit des Uploads eines Bootladers von der Dbox2 (über Telnet), aber bei der Dream kriege ich das ohne Hilfe nicht hin.

    Files

    • error.jpg

      (39.82 kB, downloaded 273 times, last: )

    Edited once, last by nepp68 ().

  • @ kodo: Danke für die schnelle Antwort


    Leider funktioniert diese Methode (wenn ich richtig gelesen habe) nur mit einer LAN-Verbindung. Ich komme aber nur noch über den COM-Port an die 600er.


    Gibt es außer Dreamup kein anderes Programm, das Flashen kann ohne Netzwerkverbindung?
    Kann ich den PC (z.B. mit Hyperterminal) seriell mit der Box verbinden, einen Bootloader einspielen und dann Flashen (und wenn ja wie???)

  • Wenn ich versuche über die IP-Adresse auf das WebIf-Interface zuzugreifen bekomme ich keine Verbindung.


    Die Box läßt sich ja auch nicht mehr einschalten, die rote LED leuchtet nur weil das Netzteil angeschlossen ist.

  • Dreamup läßt mich doch nicht an die Box.


    Mit Netzwerk geht nicht, da ohne LAN-Verbindung gar keine IP eingegeben werden kann.


    Und bei nur serieller Verbindung über COM1 bekomme ich sofort nach dem Einschalten der Box die Fehlermeldung (siehe Bild).

    Files

    • error.jpg

      (39.82 kB, downloaded 217 times, last: )
  • Ich habs doch zuerst mit der neuen probiert und die gleiche Fehlermeldung gehabt.


    Danach dachte ich mir ich nehm mal eine andere und das ist die im Bild.

  • Die Meldung ist hier schon häufiger gewesen, such mal danach. Bin mir jetzt nicht sicher, wie man das lösen kann. Hast du das Image entpackt? Ist die Endung nfi?

  • Ja es ist entpackt, ja es hat nfi als Endung.


    Bis zur Auswahl des Images komme ich doch gar nicht.


    Nach der Anzeige des Box-Typs kommt die Fehlermelung und das wars.

  • muss gehen, du kannst doch mit dreamup ohne lan auch flashen, dauert allerdings viel länger aber geht. (30 minuten mein ich)


    fahr mal dein pc nochmal hoch und runter und überprüf dein nullmodemkabel ob es richtig steckt.


    netzwerk kannst du mit dcc prüfen, ob und welche ip deine 600 hat kannst einfach über suchen ausprobieren, bei eingeschlteter box versteht sich.


    ansonsten ohne lan muss auch gehen, aber teste mal deinen pc und natürlich dein image muss selbstverständlich entpackt sein, beim flashen wird der flashspeicher automatisch gelöscht, egal was vorher drauf war.


    gruss gammy

  • Leider gehts nicht.


    Mit Hyperterminal bekomme ich die Meldung, daß der 2nd stage bootloader fehlt, aber man könnte mit Dreamup ohne LAN flashen (in englisch).


    Leider hat bei mir die Methode mit Hyperterminal und Dreamup im Wechsel nicht geholfen.


    Die Box bleibt tot.


    Ich habe vorher meistens nur über die serielle geflasht und nie Probleme gehabt.

  • Ok, anders... Ev. bringt auch das netzteil zu wenig saft. Hast du die möglichkeit es mit einem anderen netzteil zu versuchen?

  • nimm die neuste version DreamUP Version 1.3.3.5 oder 4


    und steck die box hinten aus und warte mal ein paar minuten, also nicht einfach stromlos machen stecker ziehen.


    und check dein pc

  • Ok, das Thema ist erledigt.


    Ich habe statt des Laptops den PC benutzt und: Keine Fehlermeldung & Gemini 4.7 ohne Probleme geflasht.


    Ich verstehe aber trotzdem nicht warum der Fehler nur beim Laptop auftaucht, da beide Rechner Win XP mit SP3 und im wesentlichen die gleiche Software haben, aber man muß ja nicht alles verstehen.


    Vielen Dank an alle die mir geholfen haben.


    Gruß


    Andreas