USB DM500 möglich?

  • das ist der DMM gerätemanager,
    nimm den GP manager


    (und nie beide mischen)

  • Komisch.. Wenn ich die usb platte an die vu duo hänge kann ich sie initialisieren , formatieren und einhängen... Sagt blos das liegt jetzt wieder am HUB???
    Was habt ihr denn für einen?


    Gruss

  • liest du überhaupt was geschrieben wird?

  • Wenn du Gemini drauf hast, dann mache alles über Gemini und nicht anders, sonst brauchst
    du dich nicht über Fehler wundern.

  • Sorry eure post haben sich eben überschnitten...


    Ok installiere jetzt mal das gp 3.2.. Bin halt net so ein freund vom gp


    Den download vom 3.2 finde ich aiuch hier gell?

  • Wenn du nur Merlin nutzen willst, dann haben die bestimmt auch eine eigene Routine zum
    initialisieren eingebaut. Nur nutze ich kein Merlin, deshalb wären solche Fragen besser im
    Merlin Board aufgehoben. ;)

  • wemm ma grad dabei sind...wenn ich dann das gp installiert habe wo geh ich dann da hin ..? unter gerätemanager?

  • ich denke jetzt geht's...komisch..das muss man auch erstmal wissen...also im bluepanel unter gerätemanager wird mir ein grüner haken angezeigt bei der usb platte....das einhängen macht das bluepanel anscheinend auch automatisch....


    danke jungs

  • Ja das geschieht automatisch und wenn man das Label "hdd" vergeben hat braucht man nichts
    weiter einstellen.

  • Was meinst mit label hdd?


    Wenn ich das so vergebe eist das dann wie ne interne platte?

  • Sorry Kusselin, aber Du machst es echt komplizierter, als es ist...


    Wenn Du den Device Manager vom BluePanel nimmst, dann kannst Du dort über Menü den Punkt "Formatieren" finden. Entgegen den Empfehlungen hier, habe ich meine HDD nicht mit hdd gelabelt, weil ich, womöglich genau wie Du, mehrere Festplatten an der Dream nutze (bei mir sind es 3 Stück, 1x esata, 2x USB). Ich habe meinen Festplatten Namen über das Label vergeben. Kannst die auch HDD1, HDD2 etc. benennen...so wie Du willst. Solange Du GP3 nutzt, sollte es keine Probleme geben, ich hatte jedenfalls auf diese Weise noch nie welche.


    Und was die Festplatten angeht, besser sind immer noch 3,5" Festplatten mit sep. Stromversorgung...also auch die, die Du an Dein Hub anschließen willst. Die 2,5" ohne Stromversorgung holen sich den Strom über ein Y-Kabel und belegen 2 USB Buchsen. Und das will Dir hier jeder versuchen zu erklären, dass Du davon weg gehst.

  • O.K. danke für die Info..ja bin schon kompliziert ;-)
    Aber danke für die Ausdauer....


    meine Frage noch: Ich kann doch jetzt auf die Festplatte aufnehmen (wenn ich den Symlink auf die Platte setze) und auch filme die schon drauf sind anschauen...hierzu muss ich aber erst die Platte über die autonetwork einbinden oder?


    Gruss

  • Über autonetwork musst Du nichts einbinden.
    Auch mit Symlinks habe ich nie was gemacht.


    Festplatte anklemmen, zur Sicherheit Box 1x neu starten und danach über System > Aufnahmepfade den Aufnahmepfad anpassen, wo Deine Aufnahmen landen sollen.


    Da verweist Du dann auf den Pfad /media/Name Deiner Festplatte/

  • und so gehen die Meinungen auseinander ;)


    Wenn du die Festpaltte mit "hdd" labelst und die Filme dort in einem Ornder "movie" sind, brauchst du den Aufnahmepfad nicht anpassen, ebenso wenig, wenn diese Voraussetzungen nicht gegeben sind und man mit einen Symlink arbeitet (also /media/hdd/movie ist ein Symlink auf die Festplatte mit den Filmen, egal wie die HDD gelabelt ist), es verbietet einem auch niemand pro Festplatte einen eigenen Symlink anzulegen ;)

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

    Edited once, last by Jogi29 ().

  • Ihr schreibt hier immer was von "Labeln"...das ist doch wenn ich zB. auf formatieren gehe im gp3 Panel...richtig...undn dort schreube ich halt rein hdd1 oder hdd2 oder usb1 usw... richtig?


    gruss