USB DM500 möglich?

  • sehr gut! ich wusste das die usb pins irgendwo zumindest teilweise rausgeführt wurden ;) und danke an wiesel25 für deine messung und das foto. sollte ich meine 500hd noch innerhalb der nächsten zeit kaufen und das thema noch akkut sein werde ich euch natürlich helfen den ev vorhandenen usb gängig zu machen.


    meine ausrüstung: digital-oszi, multimeter und noch keine 500hd :(

    Dreambox 500HD - eSATA DVD-RW


    NFS Server - Raid 6: 10 x 80GB + Raid 1 2x 2TB


    Logitech Z5400 5.1 Lautsprecher


    Wavefrontier T90: 13°O---19.2°O---23.5°O---28.2°O

  • Ihr könnten auch versuchen BA zu installieren und über BA ein DM800 Image zu installieren. Da sind alle USB Sachen drin, evtl. funktioniert es damit.

  • Ich habe da eine Befürchtung. USB wird per Bios deaktiviert sein. Leider
    gibt es hierfür keine Einstellmöglichkeit im Bios (wurde wahrscheinlich aus-
    geblendet)

  • Quote

    Original von netman
    Ich habe da eine Befürchtung. USB wird per Bios deaktiviert sein. Leider
    gibt es hierfür keine Einstellmöglichkeit im Bios (wurde wahrscheinlich aus-
    geblendet)


    gibt es nicht Programme, um solche ausgeblendeten Optionen in BIOS Files zu aktivieren
    (auf jeden Fall für div. PC BIOS)
    aber dazu müsste man das BIOS dumpen können

  • Quote

    Original von netman
    Ich habe da eine Befürchtung. USB wird per Bios deaktiviert sein.


    Nur ne Befürchtung oder gestestet?
    Werde heute Abend (nachm Fussball) mir nen 1.6er flashen und ausm Keller ne USB-Blende holen, um dem ganzen ma aufn Grund zu gehn

    .:Multytenne Twin & KabelBW | 2xDM500HD - USB - Sundtek DVB-C:.


    $ mount /dev/brain /head
    mount: mounting /dev/brain on /head failed: /dev/brain not found

  • Der Kernel aus dem Experimental erkennt die USB-Schnittstelle. Es wird der ohci-kram geladen und er erkennt auch 2 USB-root-hubs.


    Nur blinkt halt nix, wenn ich den Speicherstick anstecke. Hab auch schon mal versucht D+ und D- zu vertauschen, hat aber auch nichts gebracht. Ist halt auch nur eine Annahme, dass der P1000 Pinheader die USB-Schnittstelle sein soll.


    PS: Autofs hab ich auch schon installiert. Es wird leider nichts gemountet.


    Ich denke, das USB-Geheimnis muss jemand anders lösen.

  • USB habe ich intern schon angesteckt und auch die USB Treiber geladen.
    Leider nix. Deshalb mein Verdacht.

  • so, nix mit USB im BIOS

    Files

    • 1.jpg

      (28.48 kB, downloaded 3,375 times, last: )
    • 2.jpg

      (33.65 kB, downloaded 3,211 times, last: )
    • 3.jpg

      (33.18 kB, downloaded 3,151 times, last: )
    • 4.jpg

      (37.57 kB, downloaded 3,139 times, last: )
    • 5.jpg

      (35.68 kB, downloaded 3,119 times, last: )

  • Klingt zwar im ersten Moment nicht schön, aber es klingt auch nicht unlösbar...
    Wir brauchen das Pinout des BCM7405.... Das würde vieles einfacher machen.

    .:Multytenne Twin & KabelBW | 2xDM500HD - USB - Sundtek DVB-C:.


    $ mount /dev/brain /head
    mount: mounting /dev/brain on /head failed: /dev/brain not found

  • Ist das hier was nutzbares?

    Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Ryu's Frau : Heute, 11:25.

    IF YOU LIKE MY WORK, PLEASE BUY ME A CURRYWURST MIT POMMES UND KETCHUP!!

  • Quote

    Original von Ryu
    Ist das hier was nutzbares?


    ja, ist schon bekannt
    was fehlt ist Software bzw. BIOS Aktivierung

  • Quote

    Original von Ryu
    Ist das hier was nutzbares?


    Nop, das is nur das Pinout eines K7 Mainboards, wie dort das USB angeordnet ist... Das ist standard.


    nein, was ich meine, ist ein Schema, was an den einzelnen Balls des BCM7405 anliegt.
    OK der P1000 sieht aus wie nen USB-Header und auch dass 2,9v am 3. Pin von rechts anliegen, wenn man nen Stick dran steckt, spricht für nen USB, aber ob er das auch wirklich is, können wir erst verfolgen, wenn wir die Pin- bzw. Ball-Belegung des Prozzis kennen.


    Quote

    Original von aroaro
    was fehlt ist Software bzw. BIOS Aktivierung


    Wenn die USB-Geschichten im experimentel geladen werden und auch zwei Hosts erkannt werden is USB im Bios NICHT deaktiviert

    .:Multytenne Twin & KabelBW | 2xDM500HD - USB - Sundtek DVB-C:.


    $ mount /dev/brain /head
    mount: mounting /dev/brain on /head failed: /dev/brain not found

    Edited 2 times, last by purple1 ().

  • wie kann ich die USB sehen ? - ich hab OOzoon experimental drauf

  • Quote

    dmesg | grep usb


    Was für Module sind geladen

    Quote

    lsmod


    //EDIT
    Oozoons experimentel basiert aber nicht auf oe 1.6

    .:Multytenne Twin & KabelBW | 2xDM500HD - USB - Sundtek DVB-C:.


    $ mount /dev/brain /head
    mount: mounting /dev/brain on /head failed: /dev/brain not found

    Edited 2 times, last by purple1 ().

  • ahh, ok ...
    naja, dachte das wärs
    ok thx

  • Quote

    Original von purple1



    Wenn die USB-Geschichten im experimentel geladen werden und auch zwei Hosts erkannt werden is USB im Bios NICHT deaktiviert


    Genau das habe ich mir auch gedacht!


    Das Pinning heraus zu finden, wird aber auch mit Pinlayout nicht einfach!


    Der BCM7405 ist ein BGA!
    Die Platine ist garantiert eine Multilayer Platine!


    Evtl. werden unter dem BGA die Leiterbahnen durchkontaktiert und dann in einer Innenlagen weiter geführt! :gutenmorgen:


    Ich denke aber auch, das der 10 polige Pfostenstecker schon der richtige ist!


    mfg slonnet

    DM8000SS + RGB TFT + Atmolight DMM Experimental OE2.0/GP3
    DM7020HD DMM Experimental OE2.0/GP3
    DM500HD + USB Mod DMM Experimental OE2.0/GP3

  • Quote

    Original von slonnet
    Der BCM7405 ist ein BGA!
    Die Platine ist garantiert eine Multilayer Platine!


    Stimmt... grml, werd den Pfosten aber heut Abend wirklich ma testen...

    .:Multytenne Twin & KabelBW | 2xDM500HD - USB - Sundtek DVB-C:.


    $ mount /dev/brain /head
    mount: mounting /dev/brain on /head failed: /dev/brain not found

  • Ghost amüsiert sich sicher prächtig über Eure Bemühungen :-)


    Selbst wenn das ein USB Anschluss ist haben Sie die Interrupts dafür sicher im Bios genauso disabelt (und das Registeri im Frontprozessor oder in der CPU müsst Ihr mal finden ohne Doku) wie für den Internen USB der 800er.


    Und die 800er gibt es seit Jahren und noch immer kann man am internen uSB maximal Strom ziehen und selbst das ist nicht gescheit weil direkt am Motherboard und damit nicht abgesichert.


    Das die Treiber was anzeigen ist ja logisch, schon weil der Chip es ja kann und der Hub ja am Chip ist. Nur was nützt dir das wenn der nichts von der Pheripherie mitkriegt.


    Und für die Pinsucher die Ghost weiter unterhalten wollen - macht eine vU+ auf da ist der selbe chip drinnen und USB auch angeschlossen :-)


    Wenn DMM etwas nicht will (Serielle Kartenleser am COM Port, interne USB schnittstellen,...) haben sie es noch immer geschaft es auch effizient abzudrehen.


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von aroaro
    ... Schweine ...


    Ich würde niemanden Beschimpfen von dem wir abhängig sind.


    Und wenn es nicht in den specs der Box steht ist es sicher keine Schweinerei wenn es auch nicht funktioniert.


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().