Geile Soundanlage die man an die DM 800 anschließen kann?

  • Hi


    Ich hab bei mir als AV-Receiver den Denon 1610, und als Boxen ein HKTS11. Den Sound finde ich zum Fernsehen otimal, wie es bei Stereo aussieht, mag ich nicht beurteilen, da ich nicht der große Musikfan bin.


    Jetzt kommt das Aber!


    Die DM800 hat ein Problem mit der Fernbedienung des Denon. Wenn du am Denon lauter drehst, schaltet die Dream teilweise auf Kanal 8 um. Ich habs vorübergehend so gelöst, das ich die 8 aus der Keymap geschmissen hab.


    Mfg


    Stiv

  • Wenn du auch gern mal Musik hören willst würde ich dir mal die Heco Victa ans Herz legen… sind P/L fast nicht zu toppen (hatte ich bis vor kurzen als 2. Anlage im Fittnessraum - spielen nun zusammen mit meinem alten Acoustic Research Helios W30a (=Sub) im Wohnzimmer meiner Nachbarn - die sind ebenfalls begeistert - noch dazu da sie die Anlage von mir zu einem absoluten HAMMER-Preis bekommen haben *gg*)!


    Schon die kleinen Victa 200 gehen ganz gut ab - die 300er noch mehr (beides RegalLS) - Stand-LS gibts noch die 500er (würde da eher die 300er nehmen) und die 700er (da kommst dann mit AVR leicht mal über die veranschlagten € 1k).


    Ev. 4x die 300er (+ gebrauchter Sub - die Victa-Subs sind imho nicht sooo der Hammer)+Center 100 und nen AVR von Denon (od. Onkyo, od. Yamaha… gibts einige nicht so üble in der Preisklasse) und gut ists fürs erste ;)


    Das gute ist, du kannst dir die Hecos (auch die größeren Serien) im MediaMarkt od. Saturn deines Vertrauens *gg* anhören - bist also nicht auf Online-Händler angewiesen…


    Guck dich ev. auch mal im Hifi-Forum.de um - findest sicher viele interessante Anlagen ;)


    lg. Klaus

  • jedem das seine ....


    Ich für meinen teil hab mittels optischen ausgang eine Bose 3-2-1 an der dm800 angehängt. Die Bose 3-2-1 erlangt miitels zwei kleinen Lautsprechern und einem Subwoofer einen verblüffendes surrround erlebnis. Der größte Vorteil keine kabel quer durch´s Zimmer oder entlang der Mauer. Ganz nach dem Moto auspacken anschliessen genießen. Die neueren Bose 3-2-1 haben sogar HDMI, meine hat sowas noch nicht, brauch ich auch noch nicht... :tongue:
    Auch kann ich über Stromkosten nicht klagen. Der vorgeschlagene Onkyo ist mit 550 Watt angegeben.... jetzt wo alle die strompreise wieder angehoben haben..... :)


    aber wie schon gesagt jedem das seine....
    in diesem sinne


    Gruß xtc7

  • Bose 3-2-1 ist doch nicht billig, die waren vorher so teuer aber jetzt immerhin noch zwischen 1000 - 1.600 € oder....

    Boxen: im Betrieb die DM7080HD, DM900HD, DM920HD
    Image: u.a. DP Original (unstable)
    Skin...: Verschiedene

  • Hi,
    jetzt muß ich auch mal was sagen. Bose ist vielleicht praktisch und sieht vielleicht gut aus das wars aber schon.


    Die angegebenen 550W sind MAXIMALE Leistungsaufnahme. AVRs sind schließlich keine Glübirnen. Bei meinem Onkyo sind es sogar 1000W und normal kommt er nicht einmal auf 100.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Stimmt und bei Bose 3-2-1 muß das Wohnzimmer fast leer sein um die optimale Effekte (surround) zu kriegen mit 2 Lautsprechern. Nur Fernseher und Sitzgruppe. An dem Seitenmauern darf nichts stehen und hinten Sofa usw auch nichts sonst geht das Effekt verloren. Aber jeder muß selbst entscheiden.

    Boxen: im Betrieb die DM7080HD, DM900HD, DM920HD
    Image: u.a. DP Original (unstable)
    Skin...: Verschiedene

  • Teufel... 100% weiter zu empfehlen...
    Habe im Arbeitszimmer eine E2


    Und im Wohnzimmer diese hier:


    Concept S +R


    http://www.teufel.de/images/up…set3_black_500x500x72.jpg


    SYSTEM HIGHLIGHTS


    Komplettes Audio-System von Teufel Subwoofer mit integriertem Receiver 5.1-Konfiguration mit 500 Watt Musikleistung Dolby Digital / dts-Decoder / ProLogic Frei kombinierbar aus "langen" und "kurzen" Säulen

  • Quote

    Original von ni_hao
    Stimmt und bei Bose 3-2-1 muß das Wohnzimmer fast leer sein um die optimale Effekte (surround) zu kriegen mit 2 Lautsprechern. Nur Fernseher und Sitzgruppe. An dem Seitenmauern darf nichts stehen und hinten Sofa usw auch nichts sonst geht das Effekt verloren. Aber jeder muß selbst entscheiden.


    wieso billig?? er wollte doch bis 1000.-€ ausgeben oder? in der bucht bekommt man da ne bose 3-2-1GSX der serie 2 mit festplatte integriert...


    Dem muß ich widersprechen, habe bei weitem kein leeres wohnzimmer und noch jeder hat hinter der couch nach versteckten surround-speaker gesucht. Egal was man in dem teil abspielt macht einfach einen wow effekt..... ich hab die lautsprecher noch nicht mal neben dem fernseher postiert weil da kein platz war und trotzdem klingt der sound als ob dieswer direkt aus dem fernseher kommt. Ich für meinen teil hab das genialste soundsystem gefunden. Schlicht und ne menge bums in peto für actionreiche explosionen die den boden beben lässt....


    gruß xct7


  • da stimm ich dir zu das dies keine glühbirne ist aber hast schon mal ein energiemessgerät dran gehängt? du schreibst das sie nicht mal auf 100 Watt kommt... wohl nur geschätzt? Aber der stromverbrauch sollte da ja nur wirklich nebensächlich sein darum ja auch der hinweis mit jedem das seine..... dennoch glaube ich nicht das dein onkyo mit 1000W noch nicht mal 100W zieht, die wird er allein um zu starten schon wegsaugen... :) :tongue:


    Gruß xtc7

  • Hi xtc7,
    das hat mich jetzt wirklich mal interessiert. Also bei Einschaltlautstärke (-30dB) trällern Erik Clapton und Steve Winwood schon mit 80dBA aus 7 Lautsprechern und der Verbrauch liegt bei etwas über 110W.


    80dBA ist schon gehobene Zimmerlautstärke und somit ist Stromverbrauch eigentlich kein Thema bei normalen Lautstärken.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Hi Trial,


    Respekt.... danke für deine zeit und mühe dies zu testen... aber du siehst wie schnell 100W weg sind. Ok es sind mehr wie 100W aber weit aus weniger wie ich vermutet habe. Dein Subwoofer ist ein Aktiv oder passiv? da müsste der dann noch hinzugerechnet werden. Meine bose hingegen benötigt beim Start 150W und pendelt sich dann bei Vol. 40 von 100 bei 80W ein, maximal bei Vol. 100 gehen 300W durch. Wieso beim Start mehr drauf geht? ? Subwoofer an wärmen keine Ahnung ist aber so... Vol. 40 ist etwa mit deiner gehobenen Zimmerlautstärke vergleichbar ....


    Gruß xtc7

  • Hi xtc7,
    Du siehst deine Kleine schluckt wie eine Große:-)


    War keine Mühe hat mich auch interessiert. Schlimmeres Ergebnis waren die ca. 15W im Standby aber ich benutze immer Funkschalter.


    Subwoofer natürlich aktiv. Als bei Meinem kann ich deutlich sagen warum beim Start mehr gezogen wird. Es ist ein großer, sehr großer, Ringkerntrafo mit einigen fetten Kondensatoren drin. Um Spitzenlasten abzufangen enthalten eigentlich alle Verstärker Kondensatoren für diesen Fall. Ein Bekannter hatte mal zwei Rotel an einer Steckdose und fast jedes Mal wenn er beide gleichzeitig eingeschaltet hat ist seine 16A Sicherung rausgesprungen:-)


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Quote

    Original von Trial
    Hi xtc7,
    Du siehst deine Kleine schluckt wie eine Große:-)
    ciao


    jep... klingt auch wie eine große... :) dann würde ich mal schätzen dein sub zieht auch gute 100W dann wäre deine Onkyo mit 210W im rennen das wäre schon eher das was ich mir ausrechnete in der Größen klasse.... Am ende ist doch der klang entscheidend, gegen deine 7 Lautsprecher und wohl ein sub mit nochmals 500W aktiv kann natürlich eine bose 321 nicht mithalten. Obwohl dieses kleine teil einen beeindruckenden sound hat. selbst mich, der diesem teil nun schon seit 6 Jahren zuhört, erstaunt dieses teil immer wieder aufs neue. Funkschalter sind bei der bose nicht nötig da nur 3W im standby.
    Schon interessant den Strom auch mal sichtbar machen zu können....


    Aber nun sind wir schon recht vom Thema abgedriftet....


    ampex hast du dich nun entscheiden können?


    Gruß xtc7

  • Hallo


    habe das selbe Problem, bei mir war bis jetzt ein Harman AVR21 am Werk. Super Teil aber da ich nun eine 800 besitze hilft mir das gute Stück nicht mehr viel.
    Ich habe außerdem folgende


    Lautsprecher: 4 mal Kanton Plus XL a 120W
    1 mal Canton Plus XL Center 100W
    1 mal Canton AS 25 SC ( aktiv Bass 80/120W )
    TV: Sony 46" LCD KDL 5740W


    ich wollte zwischen 300 - 400€ ausgeben.


    Nun dachte ich immer ich bräuchte optische Eingänge was sich wohl als falsch gezeigt hat. Muss der Receiver einen HD Decoder haben, hab das nicht ganz verstanden?


    Ich dachte an :


    Pioneer VSX-819H-K
    Kenwood KRF-V 9300
    ONKYO TX-SR607
    Yamaha RX-V 565


    Was sagt ihr dazu ???? Passt das zu meinen Komponenten?


    Gruß
    Joe

  • Den Pioneer 819 mit dem Onkyo 607 zu vergleichen, ist wohl etwas unfair. Nichtmal der 919 kommt mit dem 607 mit ;).
    Außerdem sieht das Plastik an den Pioneers sehr billig aus.
    Nein, außer dem DVI-auf-HDMI-Kabel brauchst Du keine weitere Verbindung zwischen DM800 und AV-Receiver. Alle Bild- und Tonformate werden darüber übertragen. Falls Du mit dem beiliegenden Kabel Handshake-Probleme hast, kann ich Dir eins von Amazon für 3,50 empfehlen, mit dem die Probleme nicht auftauchen.

    DM800S GP2 5.0 320GB
    VU+ Duo 320GB VTI 2.3 320GB
    DBox2 Sat Philips Zebradem
    Smart MX40

  • Vergleichbar wäre der Onkyo 607 und der Denon AVR 1910. Zum Onkyo kann ich persönlich nichts sagen. Den Denon besitze ich selber. An Ihm ist die Dreambox800, mein Blu-Ray-Player, meine PS3 und meine Telekomiker-Box angeschlossen und natürlich mein Philips 42" 9603. Das funktioniert alles tadellos.



    Klinger: Diese Gerät hat einen Vorteil gegenüber allen anderen: Bei Ihm wird das IPod-Anschlusskabel mitgeliefert. Das bietet kein anderes Gerät.


    muedejoe: Ich habe übrigens auch ein Canton Lautsprechersystem (Chrono) Fotos findest du hier:


    http://www.duke-thunder.heimkino.info

  • onkyo sr 607 wäre meine wahl wieder, wenn ich noch keinen hätte :)

    Gruss Doc!



    „Auge um Auge und die ganze Welt wird blind sein!“Mahatma Ghandi

  • Also ich würde den Denon AVR 1910 kaufen.....wenn ich noch keinen hätte. Der Yamaha ist von den Materialien am hochwertigsten aus. Der Onkyo ist meiner Meinung nach von der Optik der Frond eine Katastrophe.