(eingestellt) GP3 FlashBackup aka Backup für NFI-Images (8000,800,800se,7025,7020, 600, 500+,500HD)

  • na an den scripten hier wird nicht mehr weiter gemacht.
    dein dflash bringt alles mit was man zum backup brauch und mehr.
    einzig die nfs sache was fehlen würde, was aber hier auch nicht bei allen user funktionierte.

  • Quote

    Originally posted by alldie
    Ich schau nochmal ins log (da steht doch hoffentlich im Backup Ordner) und poste das am Wochenende.


    Danke erstmal für Eure Hilfe!!!!!


    Gruß
    Alex


    Man sollte sich nicht auf sein Erinnerungsvermögen verlassen :-) Hab das Tool am WE nochmal gestartet, es fehlte nur die MD5 Datei für den SSL! Hab dann mal gegoogelt und die bin + md5 in den SSL Ordner gestellt und nochmal ein Backup gemacht, jetzt gibt es keine Warnungen Fehler mehr außer die SWAP Sache, die ja wohl bei einem Netzlaufwerk normal ist.


    Danke nochmal!
    Gruß
    Alex.

    2 x DM 500 HD mit original OE2.0 / GP3.2 / USB Mod / Mediaboot
    1 x DBox Nokia

  • Quote

    Original von Erim
    na an den scripten hier wird nicht mehr weiter gemacht.
    dein dflash bringt alles mit was man zum backup brauch und mehr.
    einzig die nfs sache was fehlen würde, was aber hier auch nicht bei allen user funktionierte.


    Na ja du könntest einfach das unnötige aus den scripten rausschmeißen oder den python code aus dem dFlash klauen, so hässlich ist der auch wieder nicht und den lagere ich eh noch in eine eigene class aus damit ich Ihn nicht für Plugin und WebIf 2x haben muss.


    Das einzige was die scripte mühsam macht ist ja das Herumgetue mit dem runterladen des loaders, MD5,... mit dem gepatchten nanddump den loader aus der box zu extrahieren ist halt viel einfacher und nimmt einen Menge Komplexität und Fehlerquellen aus dem ganzen raus, weswegen ich das im BA 5.2 und eben auch im dFlash jetzt so implementiert habe.


    Ich habe aber in der letzten Version vom dFlash für die 500HD ähnlich wie hier einen Dispens erteilt was das swapfile angeht (sprich es läuft weiter auch ohne swapfile), aber das müssen jetzt die User austesten ob es trotzdem geht ohne das die box steckenbleibt - wirklich gefallen tut es mir nicht, wobei swappen übers Netzwerk auch nicht besser ist - auf der alten 500er mit gepatchtem Kernel geht das ja, aber wehe das Netzwerk will mal nicht so wie es sollte.


    Die 500HD ist mangels USB und nur externet HDD auch die einzige Dreambox wo man eine Entschuldigung hat wenn man nur ein NAS zum Aufnehmen (und damit auch zum sichern) benutzen will.


    Trotzdem bringt das eigentlich wenig, weil dFlash zum restore erst wieder keine Netzerklaufwerke unterstützt, weil das writenfi kann man nur im Single User modus halbewgs risikolos benutzen, und da läuft kein Netzwerk mehr.


    Insofern sollte man sich auf der 500HD eher SATA stick kaufen wenn man den USB Umbau scheut.


    LG
    gutemine

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von gutemine
    Trotzdem bringt das eigentlich wenig, weil dFlash zum restore erst wieder keine Netzerklaufwerke unterstützt, weil das writenfi kann man nur im Single User modus halbewgs risikolos benutzen, und da läuft kein Netzwerk mehr.


    Insofern sollte man sich auf der 500HD eher SATA stick kaufen wenn man den USB Umbau scheut.


    doch bei der 500hd bringt das schon was bei der backuperstellung, da dflash zum restore /tmp als quelle zulässt.


    nen esata stick habe extra für die 500hd gekauft, nunja leider will die kiste das teil nicht erkennen :(

  • Stromversorgung über den USB Anschluss des SATA sticks vergessen ?


    Und ja mit herumkopieren geht es natürlich auch die dm500HD mit dFlash zu flashen, aber wenn ich es lokal auf der Hardddisk ist kann ich dorthin sichern und direkt von dort wieder flashen ohne den PC auch nur anzudrehen.

    Edited once, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von gutemine
    Stromversorgung über den USB Anschluss des SATA sticks vergessen ?


    ne, nicht vergessen ;)

  • Komisch, weil dann sollte es eigentlich funktionieren, OoZooN betreibt seine 500HD glaube ich auch so (die 'echte' HDD wird von der 8000er übers Netzwerk mittels NFS gemountet)


    Aber das ist hier OT :-)


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • ich habe eine DM8000 und mehrere DM 500 HD im Einsatz, da ist eine Sicherung auf ein NAS oder NFS-Laufwerk unverzichtbar, daher komme ich nicht um GP3FlashBackup herum.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Das mag schon stimmen, aber was hast du dann davon wenn es nicht stabil funktioniert und du nie sicher bist ob du den backups trauen kannst ?


    Aber das echte Problem ist eigentlich ein ANDERES:


    So wie wir derzeit die nfi Backups machen ist eigentlich Sch*


    Wir mounten das jffs2 ein zweites mal (was schon mal ordentlich Memory frißt - was mich dran erinnert das ich meine mounts endlich auf read only ändern muss, das spart einiges). Wir sichern das fielsystem es dann mit mks.jffs2 WIDER ein ein jffs2 filesystem das wieder memory frißt - also in Summe 3x jffs2 um die Sicherung zu machen (weil die Box ist ja mit Ihrer root ja auch von jffs2 gebootet) - und da wundern wir usn wenn Memory knapp wird???


    Dabei will man doch nur den blöden Flashinhalt so wegschreiben das er wieder zurückschreibbar ist.


    Dafür gibts in den mtdutils viel bessere tools - das nanndump das ich für den loader gepatcht habe kann dir genauso den flash sichern und genauso wieder restoren.


    Ich habe nicht umsonst im Flash Gordon Thread gefragt ob wir nicht unseren Eigenen weg gehen sollen, aber ich will das nicht wieder aufwärmen.


    Insofern muss ich mal überlegen ob man das ganze mkfs.jffs2 nicht einfach WEGLASSEN kann, weil das ist eigentlich fürs nfi erstellen am PC (wo kein nandflasdh vorhanden ist) gedacht wo du auch reichlich CPU und Memory hast und eigentlich NICHT für die Dreamboxen selber.


    Mal sehen ...


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • ich verstehe nur Bahnhof ;), ich habe von der ganzen Materie keine Ahnung und möchte das Image nur sichern. Ich teste die Sicherung auch immer, indem ich meine weiteren DM500 HD damit per dflash flashe. Das Ganze klappt ja wunderbar mit GP3FlashBackup auf ein NAS auch ohne Symlink, denn ich kann den Sicherungsort auswählen, das ist bei deinem dflash leider nicht möglich.


    Quote

    na an den scripten hier wird nicht mehr weiter gemacht.


    diese Aussage von Erim lässt aber die Vermutung zu , dass wir uns über kurz oder lang eine andere Möglichkeit suchen müssen und da du schon bei dflash am basteln bist, würde mit Sicherheit nicht nur mir die Auswahl des Speicherortes gefallen.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Dann frag das bitte im dFlash Thread, bzw. habe ich dort shcon erklärt warum ich eigentlich keine Auswahl haben will, aber es ist ja nicht so das ich mich den Usern verweigere, nur einzelne mache ich selten glücklich (ausser mich selber) :-)

  • Hi,
    Wo finde ich den das Gp3 flashbackup???
    Ich finde das nirgends. Den Hinweis auf der ersten Seite habe ich beachtet.


    Code
    damit das plugin im gp3 unter addons angezeigt wird müsst ihr unter einstellungen->allgemein->extra plugins benutzen auf ein haben, dann wir es euch unter erweiterungen im paketmanager vom gp3 angezeigt (eventuell mal dort aktualisieren drücken)


    Aber was oder wo ist der Packetmanager?? Das finde ich nirgends.




    Edit: ich habe das gp3 addon

  • Also läuft es noch bei jemanden diese Plugin mit den Loader81 außer bei mir? Ich möchte nur auf Nummer sicher gehen?

    The true way is M E R L I N !

  • Hallo,


    vielleicht kann mir ja jemand sagen, ob ich etwas falsch mache oder ob das so nicht geht.


    auf meiner neuen dm800 se habe ich das plugin installiert, auf der über esata angeschloße hdd ein swap angelegt, und auch ein backup von ca. 60 mb erstellt. die kopie des backups habe ich dann auf mein laptop kopiert.


    dann kam bei der dm800 se ein crash. wollte über den firefox die .nfi datei wieder drauf spielen. das ergebnis, die box startet nicht, auf dem display wechseln sich das logo von dmm und eine fehler meldung 2 bootloader nicht vorhanden. ein neues flashen über lan mit dem ICVS image ist nicht möglich, habe dann über dreamup das originalle dmm installieren müssen, danach dann wieder das ICVS.


    Man was mache ich falsch.


    Danke vorab.

  • dann steckt in deinem Backup wahrscheinlich ein alter oder ein zu neuer Loader der nicht zum Image passt - kann man zwar durch drüberflashen des reinen loader nfis nach dem restoren wieder fixen, aber ist halt nicht so schön.

    Edited once, last by gutemine ().

  • hallo gutemine,


    blöde frage, aber benutze das aktuellste ICVS Image, und nach der installation macht er automatisch ein software update! Ist den bei Aktuellen ICVS Image ein alter oder neuer Boot Loader drin das nicht geht??


    Danke nochmals und Grüße

  • es liegt daran dass am script nix mehr gemacht wird
    ich habe es ausserdem von feed nehmen lassen.
    in der database findet sich das ganze noch für die leute die daran weiter basteln möchten.


    Ansonsten empfehle ich keinem mehr das ganze zu benutzen !
    nutzt bitte dflash, das ist mehr als ein nachfolger, eher ne verbesserung im konzept der backuperstellung und im funktionsumfang ebenso.


    Thread close da entwicklung eingestellt wurde.

  • Hallo,


    könnte mir jemand bitte sagen, wie ich GP3 FlashBackup deinstallieren kann.


    Ist zwar für Profis vermutlich eine dumme Frage, aber ich sehe nirgends eine Möglichkeit zur Entfernung.