(eingestellt) GP3 FlashBackup aka Backup für NFI-Images (8000,800,800se,7025,7020, 600, 500+,500HD)

  • Es funktionniert sogar ganz gut und ist empfehlenswert.



    lg

    Auf den Geist muss man schauen,
    denn was nützt ein schöner Körper,
    wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt.


    Entripides, um 485/480 - 406 v.Chr.

  • Ach super, Flashbackup funzt jetzt auch wenn Lan nicht drannsteckt und sucht nach einer gewissen Zeit dann doch auf HDD nach dem Seconsageloader, endlich ist das Plugiin nutzbar für mich, danke Jungs! :hurra: :hurra: :hurra:
    Vieleicht noch ein Vorschlag, da der Seconsageloader ja immer auf HDD ist könnte man ja optional einen Menü punkt, immer auf HDD suchen verbauen, denn so offt ändert sich der Loader ja auch nicht daß das plugin über Lan immer den aktuellen suchen muss?

  • das hat schon seinen Sinn dass es so ist wie es ist.

  • Hi,


    seit kurzem hat es DMM tatsächlich geschafft, ein vollständig überarbeitetes und richtig gut funktionierendes NFI-Flash zu coden. Und siehe da, jetzt funktioniert auf einmal JEDER USB-Stick, der auch sonst von der Box erkannt wird. Ist zumindest bei allen von mir getesteten so. Der komplette Flashvorgang vom Zustand "Box aus" zum Zustand "Box wieder aus" dauert gerade mal 2min20s! Und ein PC wird auch nicht benötigt. :hurra:


    Eine Sache ist an dem Programm jedoch blöd und ich bezweifele, dass DMM das ändern wird. Die DMM original Images, welche man sich über NFI-Flash runterladen kann funktionieren problemlos, aber mit GP2 FlashBackup erstellte Images nur mit einem kleinen Trick, ansonsten hängt sich NFI-Flash nach Auswahl des Images auf, bzw. es passiert garnix mehr wenn man den Flashvorgang startet.
    Das Problem ist, dass NFI-Flash scheinbar auf eine 2. Datei besteht, welche abgesehen von der *.nfo Erweiterung den gleichen Namen wie das Image haben muss und in dieser Datei muss der MD5 Hashcode des Images enthalten sein. Das wird überprüft, und wenn die Datei fehlt hängt sich NFI-Flash auf.
    Wenn man jetzt ein mit GP2 FlashBackup erstelltes eigenes Image flashen möchte, muss man erst von dem Image ein MD5 Hashcode erstellen und diesen in eine Imagename.nfo Datei kopieren. :rolleyes:


    Perfekt wäre es jetzt, wenn GP2 FlashBackup automatisch beim erstellen des Images auch so eine Datei mit md5 Hashcode erzeugen würde. :hurra:
    Wäre das nicht ein super Update für eine Version 1.5? =)
    *ganzdolledieDaumendrück*

  • Benni1981
    bitte mal mit NFI-Flash testen.


    hier mal ein neues script, es wird jetzt zusätzl. zum backup noch die md5 davon abgelegt.


    könntest du eine Imagename.nfo mal hier anhängen und von was wird diese erzeugt ?

  • Die wird erzeugt, wenn du über nfiflash ein Image von dmm runterlädst.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • nein, sie wird beim image bauen zusammen mit dem image erstellt:



    hier ein beispiel von meinem 8000er image. das kann also jeder imagebauer auch über die dreambox-image.bb anpassen.



    das ist das originalscript in der bb.

    mfg


    OoZooN


    .................................................................


    :403: Two Beer or not two Beer, that's the Question :408:


    aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

    Edited once, last by OoZooN ().

  • hehe jetzt habs ichs soweit schon angepasst, bist ein bissl spät ;)
    egal, mal lieber schauen wie die das händeln, danke für das script :)

  • bei mir lief's problemlos durch, die .nfo wurde auch erstellt und sogar die prüfsumme stimmt ;)

    mfg


    OoZooN


    .................................................................


    :403: Two Beer or not two Beer, that's the Question :408:


    aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • gut :)
    ich habe mir allerdings die Frage gestellt ob ich nicht lieber bei
    Issuer ein Flashbackup hintendranhänge.
    Naja eigtl. verrät der Dateiname ja auch dass es ein backup ist.
    was meinst du, oder isses egal ?

  • also mir ist das eigentlich wurscht aber wenn ein -Backup dran gehängt wird sollte das auch nicht stören wobei ich bei "Issuer" NFI-FlashBackup rein setzen würden denn das ist ja der "ersteller"


    und wenn wir gerade bei namen sind: seit dem OE 1.6 heissen meine images einfach OoZooN-Image - ohne cvs, weil es eh git heissen müsste, was sich aber auch doof anhört ;)

    mfg


    OoZooN


    .................................................................


    :403: Two Beer or not two Beer, that's the Question :408:


    aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • ok hab die sachen mal geändert, OoZooN-CVS in OoZooN geändert, weiss ja eh jeder dass es ein image ist :)

    Edited 2 times, last by Erim ().

  • geht

    mfg


    OoZooN


    .................................................................


    :403: Two Beer or not two Beer, that's the Question :408:


    aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • OK thx für die Rückmeldung, dann hier mal die 2 scripte fürs plugin.
    muss nur noch JD das ipk backen :)

  • Hallo.


    Weiß ned sicher ob es bei meiner 500HD mit Merlin-Image klappt.
    Bringt nach dem Backup immer Backup war nicht erfolgreich. *.nfi werden aber erzeugt. Verwende die 1.4.6 Version war aber bei der 1.4.4 das selbige.


    Anbei noch der Log



    Grüße


    Moe

  • bei mir hat es mit der 1.4.6 gestern geklappt. Image war ca. 46 MB groß

  • Mit Merlin Image klapt es bei mir auch, ist halt ne zweite Datei mit bei sonst alles beim Alten und Image genauso groß wie noch mit der vorherigen Version!
    Beim neuen NFI Flash funzt jetzt auch die neue schwarze Fernbedienung!