auto.network oder automounts.xml 8000

  • Dreambox


    Typ : DM8000
    DHCP: ein


    Habe jetzt schon mehrfach gehört, das die auto.network Methode veraltet ist und man soll es mit automounts.xml machen, nur ist da ein Problem, wenn der PC aus ist und die Box schon läuft und schalte dann Rechner an, dann mountet er ja nicht, mit der auto.network-Methode schon, kann man die automounts.xml-Methode auch so einstellen?

    The true way is M E R L I N !

  • Hm ja, das würde mich auch interessieren.


    Seit dem letzten Updates im exp. CVS ist wohl die auto.network "abgeklemmt" worden,
    und so habe ich die Netzwerkmounts in die automounts.xml eingetragen.



    In der GUI vom Freigabemanager sieht man nur die Optionen "rw,nolock" !?
    Obwohl weitere Optionsparameter eingetragen sind ...


    ... es funktioniert soweit alles, wie vorher, aber das nachträgliche mounten, wenn
    Geräte nachträglich zugeschaltet werden, ist die Frage !?


    Weiter Frage ich mich jetzt, wie werden die anderen Mount - Optionen verarbeitet,
    da sie ja in der GUI vom Freigabemanager nicht erscheinen & offenbar nicht
    einzugeben sind ?

  • Ich verstehe das auch nicht warum dieses nachträgliches Mounten, nicht zum standard gehört, in windoof ist das standard?

    The true way is M E R L I N !

  • Stell dir vor in Unix z.b. MacOSX geht das auch :)


    Aber wenn's dieser "autommount" nicht bringt, war ist dann der Fortschritt ?


    Muss man dann jedesmal die box neustarten, wenn NFS server herunter- / heraufgefahren wurde. Das ging doch vorher mit der auto.nertwork wenigstens halbwegs vernünfig ?


    Kann mich Jemand aufklären ? :D


    PS : OK


    (1) ein E2 neustart bringt nachträglich eingeschlaltete Geräte wieder herein
    (2) beim Geräteausschalten sollte man vorher ein umount /media/net/xxxxx machen,
    sonst hängts (lange Wartezeiten) beim Browsen !
    (3) (rw,v3,rsize=8192,wsize=8192,soft,tcp,nolock,addr=192.168.001.251)
    wird bei mount herausgegeben, was klar macht, die options paramter in der
    automouts.xml werden ignoriert, denn bei diesem mount habe ich weder v3 noch
    rsize & wsize parameter angegeben, denn die wurden zwischen den Geräten selber
    ausgehandelt & waren viel höher im mount ausgegeben als jetzt !


    was & wo macht das, das autofs kann es doch nicht sein, oder ???

  • Habt Ihr mal ausprobiert, statt der auto.network die auto.hotplug zu
    nehmen? Zumindestens bis 2.7.1 Stable habe ich damit meine NAS
    Geraete auch waehrend des Betriebs (natuerlich nur wenn die Dream
    gerade nicht darauf zugriff) runter- und wieder hochfahren koennen.
    Allerdings habe ich auch alle Bookmarks auf symbolische Links auf dem
    lokalen Datiesystem gelegt, die dann erst auf die Mountpunkte im
    Verzeichnis /autofs/ zeigten.

    Bitte keine unaufgeforderten PNs schicken, sondern im Forum fragen. Ich schaue NIE ohne Auffordung in meine PN-Box.

  • auto.hotplug gibt es doch nicht mehr, das ist doch jetzt die auto.network oder?

    The true way is M E R L I N !

  • Hallo!
    Ich mache alles über die auto.hotplug
    Habe es gerade nach dem letzten Update getestet und es geht so wie es soll.


    Gruß RWZ

    Realität ist eine Illusion die durch Biermangel hervorgerufen wird

  • Quote

    Original von DoctorUltra
    auto.hotplug gibt es doch nicht mehr, das ist doch jetzt die auto.network oder?


    Das ist ganz egal, welche du nutzt.
    Der Editor im Gemini nutzt die network, LT die hotplug, aber man kann auch die auto.network vom anderen Image übernehmen.


    Mit dem networkbrowser hab ich keine guten Erfahrungen gemacht.
    Wenn ich einen von zwei NFS-Servern abschalte und danach zweimal die Videotaste drücke, lässt sich die Box nicht mehr bedienen.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

    Edited once, last by Oldboke ().

  • Wo liegt eigentlich die auto.hotplug bei oozoon u. gemini finde ich nur die auto.network unter etc/ was ist eigentlich der unterschied zwischen auto.hotplug und auto.network?

    The true way is M E R L I N !

  • Das Verzeichnis unter dem du die mounts findest ist /media/net oder /autofs.


    Wie sieht das denn bei euch mit dem networkbrowser aus ?
    Könnt ihr den / die NFS-Server einfach abschalten ?
    Wird gemountet, wenn der Server nachträglich gestartet wird ?


    Ich halte von dem networkbrowser im jetzigen Zustand überhaupt nichts.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Ich meine die Konfiguration der mounts, die stehen doch in der Datei auto.network, die auto.hotplug gibt es doch nicht mehr oder???

    The true way is M E R L I N !

  • Ich benutze nur die auto.network.


    Wenn ich meine Server später einschalte (dm800 läuft immer), mache ich danach ein autofs_reload (/etc/init.d/autofs reload).


    Das die auto.network nicht mehr funktionieren, bzw von dmm "abgeklemmt" wurde, kann ich hier nicht feststellen.
    Mein OoZooN ist auf dem letzten Stand.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

    Edited once, last by Oldboke ().

  • das verstehe ich auch nicht, wenn es über auto.network läuft dann mountet er doch auch nachträglich

    The true way is M E R L I N !

  • Quote

    Original von mfgeg
    Oldboke
    Warum musst du den ein Autofs - Reload machen, wenn du einen Server später einschaltest?


    Weil ich sonst weder NAS noch dm7025 im Videothek-Plugin / Auswahl zu sehen bekomme.
    Gehe ich auf die Bookmarks in der Verzeichnisauswahl kommt:
    " Das Verzeichnis /media/net/nas " ist nicht vorhanden.
    Wenn das NAS beim Booten schon aus war, bekomme ich die Bookmarks oder die Verzeichnisse im Vidoethek-Plughin überhaupt nicht zu sehen.


    Ich mounte /media/hdd bzw /mnt/Share über die auto.network (Timeout=15).
    Boookmarks dann auf /media/hdd/movie bzw /mnt/Share/movie + Unterordner.
    Macht ihr das anders ?
    Ich bin für jeden Tip dankbar.


    Screenshot vorher / nachher:


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

    Edited 2 times, last by Oldboke ().

  • Quote

    Original von Oldboke
    Ich benutze nur die auto.network.


    Wenn ich meine Server später einschalte (dm800 läuft immer), mache ich danach ein autofs_reload (/etc/init.d/autofs reload).


    Das die auto.network nicht mehr funktionieren, bzw von dmm "abgeklemmt" wurde, kann ich hier nicht feststellen.
    Mein OoZooN ist auf dem letzten Stand.


    Ich habe es ausprobiert.


    Im stable CVS ist das nicht von DMM "abgeklemmt".


    Nur im aktuellen experimental CVS ist das so !


    Ich hatte bis zum 8.2. die netzwerk mounts in der auto.network.
    Irgendwann danach erschienen sie nicht mehr im Browser !
    Ging erst als ich sie im in der automounts.xml eintrug !


    Also bitte vermischt stable & experimental nicht !
    das Gemini2 ist auch vom stable Zweig.

  • Quote

    Nur im aktuellen experimental CVS ist das so !


    Hier nicht.
    Ich hab OoZooN - experimental auf dm7025 u. dm800, mit Update von Gestern.
    Läuft wie immer mit der auto.network. ;)


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Quote

    Original von Oldboke


    Hier nicht.
    Ich hab OoZooN - experimental auf dm7025 u. dm800, mit Update von Gestern.
    Läuft wie immer mit der auto.network. ;)


    Ok Oldboke,


    da muss ich nochmal ran und genauer untersuchen, was sich da geändert hat.


    Jetzt muss ich erst mal weg ...

  • Ich hab gerade noch ein Update gemacht.
    Warum sollte das bei der 8k anders sein? ?(


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info