Alles zur Gez Zwangsgebühren und deren Nachfolger

  • FDP will bisherige Rundfunkgebühr abschaffen


    Die FDP will die Rundfunkgebühr durch eine allgemeine, personenbezogene Medienabgabe ersetzen. Diese solle "bei etwa zehn Euro pro Monat liegen und damit deutlich niedriger sein als die derzeitige Rundfunkgebühr" von 17,98 Euro, schreibt der medienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Burkhardt Müller-Sönksen, im "Hamburger Abendblatt". Zahlen soll sie jeder Erwachsene mit eigenem Einkommen, eingezogen werden soll sie von den Finanzämtern.


    mehr... http://nachrichten.t-online.de…haffen-/id_21227772/index

  • Das ist vernünftig und spart jede Menge Kosten und darüberhinaus werden dann nicht noch Leute mit unseren Gebühren finanziert die anderen Leuten auf die Nerven gehen.
    Das staatlich sanktionierte Hausieren hat ein Ende.


    Und die paar Leute die wirklich kein Radio und TV haben rechtfertigen nicht den ganzen GEZ-Apparat.

  • Quote

    Original von serdar22
    FDP will bisherige Rundfunkgebühr abschaffen


    Die FDP will die Rundfunkgebühr durch eine allgemeine, personenbezogene Medienabgabe ersetzen. Diese solle "bei etwa zehn Euro pro Monat liegen und damit deutlich niedriger sein als die derzeitige Rundfunkgebühr" von 17,98 Euro, schreibt der medienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Burkhardt Müller-Sönksen, im "Hamburger Abendblatt". Zahlen soll sie jeder Erwachsene mit eigenem Einkommen, eingezogen werden soll sie von den Finanzämtern.


    mehr... http://nachrichten.t-online.de…haffen-/id_21227772/index


    Klar .........Super Sache........ :rot:
    "Personenbezogene" Abgabe bedeutet:
    2 Personen im Haushalt=20€
    3 Personen im Haushalt=30€ usw.
    Auch wenn "NUR" Erwachsene mit eigenem Einkommen zahlen würden. Die Untergrenze liegt bei 287€ / Monat pro Person. Dies bedeutet, das (in meinem Fall) ich min 40 €/Monat zahlen müßte.
    Glaubt mal ja nicht das wenn etwas "neues" kommt es für die Mehrheit günstiger wird, für die Mehrheit wird es immer teurer !!!!!


    Und es würden dann auch Personen zahlen die gar keinen TV,Radio usw. haben.
    Wenn Mama noch einen 400€ Job hat zahlt sie auch.
    Fast jeder Auszubildende der keinen eigenen TV hat , zahlt dann auch.
    usw. ........Das bringt sicher einige Millarden zusätzlich in den Haushalt, und NUR DARUM geht es der FDP :aufsmaul:


    GEZ kann man geteilter meinung sein, ich zahle die auch nicht gerne. Ohne GEZ hätten wir dann jede Menge Pay-TV Karten auch dann von ARD - ZDF usw.


    Wenn ich so einen Schwachsinn lese:
    "bei etwa zehn Euro pro Monat liegen und damit deutlich niedriger sein als die derzeitige Rundfunkgebühr" von 17,98 Euro


    Glauben die wir sind Dumm?

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited 7 times, last by inboxas ().

  • Quote

    Original von inboxas


    Fast jeder Auszubildende der keinen eigenen TV hat , zahlt dann auch.


    Glauben die wir sind Dumm?


    Ist das nicht schon so, dass sobald kinder ein eigenes Einkommen haben, schon bezahlen müssen obwohl sie im gleichen Haushalt wohnen wie die Eltern wo schon GEZ bezahlt wird und das Kind selbst in seinem Zimmer keinen Fernseher hat?


    So hab ich das noch in erinnerung. Meine Cousine hat letztens auch nen Brief bekommen das sie GEZ bezahlen soll, obwoh sie noch zuhause wohnt.

  • Meiner Meinung nach, ist bei ARD und ZDF der Aparat viel zu groß. Jedes Bundesland hat eigene große Sendeanstalten, ob das überhaupt nötig ist, naja. Habe mal bei RTL gearbeitet, da ist alles viel kleiner. Die haben zwar in Köln eine große Sendeanstalt, aber der Rest ist klein gehalten. Das müsste doch bei denen auch gehen, dafür können die das viele Geld lieber in mehr Unterhaltung stecken. Radiosender wie 1Live hat jedes Bundesland. Läuft bei allen der gleiche Mist. Warum kann man nicht daraus nur ein Sender machen und Bundesweit ausstahlen.

    Es kann nur schöner werden.

  • Quote

    Original von ReneRomann
    - aber dafür zeigen die ÖR ab 20:00 KEINE Werbung mehr.


    Ist das wirklich so? Wenn ich nach 20 Uhr einen Spot sehe, "Diese Sendung wird Ihnen präsentiert von XYZ" dann sehe ich das als Werbung an!

  • Quote

    Original von fab


    Ist das nicht schon so, dass sobald kinder ein eigenes Einkommen haben, schon bezahlen müssen obwohl sie im gleichen Haushalt wohnen wie die Eltern wo schon GEZ bezahlt wird und das Kind selbst in seinem Zimmer keinen Fernseher hat?


    So hab ich das noch in erinnerung. Meine Cousine hat letztens auch nen Brief bekommen das sie GEZ bezahlen soll, obwoh sie noch zuhause wohnt.


    Da gibt es einen kleinen aber FEINEN Unterschied, den einem kein GEZ Mitarbeiter gerne abkauft, aber akzeptieren muß, es sei denn er kann das Gegenteil beweisen.


    Hier original GEZ: ( http://www.gez.de/gebuehren/faqs/index_ger.html Pos.15 )
    FAQ:Müssen Haushaltsangehörige mit eigenen Geräten Rundfunkgebühren zahlen?
    Haushaltsangehörige (z.B. Kinder, Großeltern) müssen Geräte dann selbst anmelden, wenn sie eigenes Einkommen - wie BAFöG, Ausbildungsvergütung, Rente - haben, das den einfachen Sozialhilferegelsatz/Regelsatz für Haushaltsangehörige übersteigt.


    ----------------------------------------------------------------------


    Man achte auf "eigenen Geräten"
    Wenn der Auszubildende bei den Eltern wohnt und alle TV,Radio usw. Geräte den Eltern gehören ( also Eigentum der Eltern sind) braucht das kind NICHT zu zahlen !
    Wenn man natürlich angibt , das man den TV dem Kind geschenkt hat.........tja dann zahlen. Hat das Kind einen PKW auf sich angemeldet.....-->zahlen


    Leider nutzt die GEZ die Unwissenheit der "Kunden" aus. Und viele sind auch ängstlich und wollen keine Probleme lösen.
    Ich "streite" mich gerne mit "Ämtern".
    Bei mir haben die es auch versucht, ein sachlicher Brief hat geholfen. Denn meine Kinder haben kein Eigentum an meinen TV, Radio - Geräten !!!


    PS: einen Radiowecker dürfen die Kinder aber dann auch nicht besitzen.


    Also Fazit: Benutzen darf jeder im Haushalt die Geräte aber NICHT besitzen !

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited 7 times, last by inboxas ().

  • doppelt

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited once, last by inboxas ().



  • Hi,


    :danke: Dir inboxas,sehr Aufschlußreich Deine Aussage.


    gruß

  • Ich hab Fernseher und PC gerade verschenkt.
    Kann ich mich jetzt abmelden ? :hurra:


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Quote

    Original von Oldboke
    Ich hab Fernseher und PC gerade verschenkt.
    Kann ich mich jetzt abmelden ? :hurra:


    Ich denke mal theoretisch JA ,


    wenn Du kein TV, Radio (auch im Auto !) oder modernes Empfangsgerät ( Handy mit Radio) besitzt, brauchst Du auch keine Gebühren zu zahlen.


    Problematisch wird es nur, wenn Du die Geräte in Deiner Wohnung hast. Und Du auch noch der Mieter oder Eigentümer der Wohnung bist.
    Wem gehören sie dann ? evt. hast Du sie ja dann wieder "angemietet" oder "geliehen" und zahlt dann der "Vermieter" oder der "Freund" dem die Teile gehören ?


    Wenn Du sie wirklich "körperlich" verschenkt oder verkauft hast und alles weg ist-------> klar abmelden !! Alleine NUR die Behauptung , das du alles verschenkt hast, wird aber sicher dem Sachbearbeiter bei der GEZ nicht ausreichen, da wirst Du etwas mehr Aufwand führen müßen.


    PC kannst Du evt. behalten, siehe : http://www.netzwelt.de/news/78…n-internet-pc-update.html

    Gruß
    Inboxas



    Box 1: "The First"
    DM7000s NFS Client
    Box 2:
    DM500 NFS Client
    Box 3:
    Humax BTCI-5400
    Box 4: "Silver Surfer"
    DM7000s NFS Server/Client
    Box 5:
    DM7000-S "Dragon-Temple"
    Box 6:
    DM7020
    Box 7:
    DM7025
    Box 8:
    DM-600 PVR


    Plasma: Panasonic TH-50PZ80E , LG 50 PS 6000, TH-42PV71F, Medion Plasma MD34598
    LCD: Medion MD-31132 , MD-31133
    WaveFrontier T90 + 1,20m Drehanlage

    Edited 7 times, last by inboxas ().


  • Gut zu wissen. Danke für die Auskunft

  • Quote

    Original von serdar22
    FDP will bisherige Rundfunkgebühr abschaffen


    Da siehst mal, kaum diskutieren wir hier, rührt sich was in der Politik :366:


    Quote

    Original von inboxas
    Glauben die wir sind Dumm?


    Das glauben die nicht nur, sondern die wissen es...
    Bsp.:
    Es ist kein Geld in den Staatskassen und bei der Wahl wird verprochen, dass die Steuern gesenkt werden.
    Jeder denkend Mensch würde sich fragen, wie soll das funktionieren?
    Resultat - CDU/CSU und FDP sind an der Macht...

    PEBKAC ist Grund für viele Fehler...
    Problem Exists Between Keyboard And Chair :)

    Edited 2 times, last by Boronsbruder ().

  • Boronsbruder:
    Na ja, ganz so schwarzmalerisch darf man es auch nicht sehen - denn die CDU/CSU+FDP sind nicht nur deshalb als Regierung aus der letzten Wahl gekommen.
    Die SPD hat ihr Übriges dazu getan (ich erinnere nur an Frau Ypsilanti in Hessen und einen gewissen Herrn Beck, welcher jegliche Arbeit mit der Linkspartei kategorisch bis vor der Hessenwahl ausschloss, dann aber auf einmal genau das Gegenteil wollte) - und die restlichen "Parteien" wollen oder können nicht...
    Denn selbst die Linke hatte ja offen gesagt, dass sie lieber eine Oppositionsarbeit leisten wollen, als an der Regierung teilzuhaben.



    Aber zur GEZ - die Ausführungen hinsichtlich den Kindern stimmen vollkommen überein (übrigens sollte auch ich "Opfer" des Vereins werden - und doppelt zahlen - aus dem gleichen Grund, wie oben genannt - 2 Wohnsitze (einmal bei den Eltern und einmal zum Studieren; an beiden (lt. GEZ) gebührenpflichtig - aber nur an einem Ort eigene Geräte, welche auch angemeldet sind).


    Fakt ist, dass sobald ein eigenes Einkommen vorliegt, eine Gebührenpflicht für eigene Geräte besteht (übrigens ist die Höhe des Einkommens egal, nur Sozialhilfeempfänger und BaFöG-Empfänger selbst sind davon ausgenommen).


    Was aber nicht ganz stimmte, waren die Ausführungen zu den Geräten:
    Radios und Fernseher sind ja klar definiert (auch Geräte, welche entweder einen HF-Empfänger zum Rundfunkempfang und/oder Fernsehempfang enthalten, sind gebührenpflichtig - also auch eine DreamBox!) - allerdings ist die Formulierung von "neuartige Empfangsgeräte" mehr als schwammig.
    Schließlich sind lt. Definition sämtliche internetfähigen Geräte - insbesondere PCs, Handys, Notebooks u.ä. - neuartige Rundfunkgeräte und damit (zumindest für den "geringeren" Satz) anmeldepflichtig.



    Und zur Höhe der Gebühr:
    Klar ist es eine "Schweinerei", wenn man hintenrum eine versteckte Erhöhung mit reinplanen will (10 € für jd. Person - im "normalen" Familienleben also 20 € pro Haushalt), sind mehr als die bisherigen 17,98 €...
    Für die einzeln lebenden Leute ist's hingegen günstiger. Gekniffen sind damit also Familien (außer es gibt dann eine ähnliche Regelung wie bisher für einen gemeinschaftlichen Haushalt, in dem auch bisher nur ein Ehegatte die Geräte anmelden musste).
    Aber wenn man bei dieser Aktion den "Wasserkopf" GEZ beseitigt, dann hat man vielleicht auch endlich mal ein wenig mehr Geld für die entspr. Leute.



    Und etwas zum Radio-/Fernsehprogramm:
    Ich bin froh darüber, dass es lokale Sender gibt - denn schließlich interessiert es mich eher, was in der eigenen Region passiert, als das was irgendwo am anderen Ende von Deutschland passiert.
    Und genau das ist das Problem bei deutschlandweit operierenden Senderketten - entweder man macht dann also zeitweise regionale Programme - welche dann natürlich auch wieder eine entsprechende Ausstattung verlangen - oder aber man lässt es.
    Bei Radiosendern ist's übrigens sehr krass - was interessiert mich im Verkehrsfunk eine Meldung von der A8 zwischen München und Salzburg, wenn ich selbst gerade auf der A7 zwischen Flensburg und Hamburg unterwegs bin? Würde da dann nicht eher eine Meldung von ebenjener Strecke Sinn machen?

  • Klage gegen Rundfunkgebühr


    Ein Rechtsanwalt aus dem niedersächsischen Wennigsen hat nach eigenen Angaben eine Klage gegen die für die Rundfunkgebühren federführende ARD-Anstalt Norddeutscher Rundfunk (NDR) beim Verwaltungsgericht Hannover eingereicht.


    "Ich möchte nicht länger verpflichtet werden, für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu zahlen, der mit meinem Geld macht, was er will", sagte der Jurist Michael Kluska (67) der "Bild"-Zeitung (Samstagsausgabe). Der 67-jährige hatte sich vergeblich versucht, von der Zwangsgebühr bei der Gebühreneinzugszentrale in Köln (GEZ) freistellen zu lassen. Im Kern zielt die Klage darauf ab, dass automatisch ein Entgelt bezahlt werden muss, sobald ein für den Rundfunkempfang geeignetes Gerät bereit gehalten wird - auch, wenn es eingemottet oder nicht mehr funktionsfähig auf dem Dachboden steht.


    "Der Medienmarkt hat sich weiterentwickelt. Es kann doch nicht sein, dass jeder GEZ zahlen muss, nur weil er einen Fernseher besitzt. Ich will frei entscheiden, was ich sehe und dafür dann selbstverständlich auch zahlen", sagte Kluska der Zeitung. Die Klage zeige, "wie wenig Akzeptanz die Gebühren noch haben", sprang ihm FDP-Medienexperte Burkhardt Müller-Sönksen in der "Bild"-Zeitung bei. Die Liberalen kämpfen seit längerem für ein neues Gebührenmodell und werben für eine "allgemeine Medienabgabe". Müller-Sönksens Kollege Hans-Joachim Otto hatte sich zuletzt über vermeintliche "GEZ-Schnüffelei" ausgelassen (SAT+KABEL berichtete). Die medienwirksam verbreitete Klage von Kluska dürfte nur wenig Aussicht auf Erfolg haben.


    Quelle: sat+kabel

    TunerA: Multifeed
    13°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O
    TunerB: LAMINAS OFC-1200
    45°O, 42°O, 40,0°O, 39°O, 36,0O, 33,0°O, 31,0°O, 28.2°O, 26,0°O, 23.5°O, 21,6°O, 19.2°O
    , 16,0°O, 13°O, 10,0°O, 9°O, 7°O, 5°O, 4,8°O, 0,8°W, 4°W, 5°W, 7°W, 8°W, 11,0°W, 12.5°W
    , 15°W, 18,0°W, 22,0°W, 24,5°W, 30°W
    TunerA/B: In Gebrauch
    0,8°W, 9°O, 13°O, 19.2°O, 23.5°O, 28.2°O
    Dreambox: 7000, 7020SI, 7020HD
    Telekom-Entertain

  • Hallo!


    """"Man achte auf "eigenen Geräten"
    Wenn der Auszubildende bei den Eltern wohnt und alle TV,Radio usw. Geräte den Eltern gehören ( also Eigentum der Eltern sind) braucht das kind NICHT zu zahlen !
    Wenn man natürlich angibt , das man den TV dem Kind geschenkt hat.........tja dann zahlen. Hat das Kind einen PKW auf sich angemeldet.....-->zahlen""""""


    Vorsicht!! ES gibt einen Unterschied zwichen "Eigentümer" und "Besitzer"! Wenn ich also einen Fernseher lease oder "miet-kaufe", dann ist der Eigentümer ZB. die Firma "Mayer", ich bin aber nur der Besitzer. Muß nun die Firma "Mayer" die Gebüren zahlen oder Ich??
    Soviel ich verstehe muß der Besitzer zahlen, nicht der Eigentümer!
    MFG: Nöck

    Wenn der Mast nach unten zeigt,
    Hat der Segler was vergeigt.

  • Nöck - du hast mit deinem Einwand Recht...


    Allerdings macht es - vor allem bei Azubis/Studenten/Kindern - einen Unterschied, ob man in einem gemeinsamen Haushalt lebt.
    Denn dort zahlen meist die Besitzer der Geräte (sprich die Eltern) die GEZ-Gebühren. Wenn nun also das Kind (ich schreib's jetzt mal so - ohne damit diskriminieren zu wollen) keine eigenen Geräte besitzt (also auch kein eigenes Handy(!)/eigenen PC(!)), sondern lediglich die Geräte der Eltern benutzt, dann muss es für diese Geräte, weil sie ihm ja nicht gehören, auch nicht bezahlen.
    Wenn man aber angibt, dass die Geräte dem Kind gehören (z.B. Schenkung o.ä.), dann muss das Kind selbstverständlich dafür GEZ bezahlen.


    Im Zweifel ist aber die GEZ beweispflichtig, dass die Geräte dem Kind gehören - ansonsten wäre eine Zwangsanmeldung nämlich ungültig.


    Sehr einfach ist diese Beweispflicht aber dann, wenn entweder:
    a) auf das Kind ein Auto angemeldet wurde (welches ein Radio besitzt)
    b) das Kind einen eigenen Telefonvertrag hat (und das Handy internetfähig ist)


    Denn dann gehören die Geräte dem Kind und nicht den Eltern.


    Wichtig ist allerdings, dass diese Trennung sauber durchgeführt wird - und das Kind dann wirklich keine eigenen Geräte an dieser Adresse hat - nur dann kommt es um die GEZ herum.
    Weitaus weniger aufwendig ist die Geschichte, wenn man als Kind dann ein Radio/neuartiges Rundfunkgerät anmeldet - denn das der TV den Eltern gehört und man diesen "mitbenutzen" darf, kann durch die GEZ nicht kontrolliert oder bewiesen werden.


    Insofern was Besitzer und Eigentümer anbetrifft, ist's juristisch sehr diffizil zu unterscheiden. Im genannten Zitat wäre evtl. besser gewesen zu sagen, dass die Geräte im Besitz der Eltern sind.

  • Warum GEZ?


    Für die Pflicht der Rechtlich Öffentlichen uns zu Informieren.


    OK


    Aber....


    ..müßen die Milionen für Fußball ausgegeben werden?
    ..muß die Fußball WM wirklich von beiden Sender Übertragen werden?
    Habt ihr mal gesehen mit was für LKW's die dahin fahren?
    .. warum wird ein Harald Schmidt bei den für diese Summen Eingestellt?
    ..was hat die Intermet Platform damit zu tun?
    ..warum muß eine Schule zahlen?
    ..warum soll ich für mein Radio bei der Arbeit Extra zahlen?
    ..warum die Themen Känäle?



    Die GEZ muß weg!! :aufsmaul:
    Und das geht nur wenn alle Deutschen einfach nicht mehr Zahlen.
    Einfach den Laden Boykottiren, Unterschriften dagegen Sammeln.
    Massen Klagen vor Gericht....


    fang schon mal an zu organisieren..

    - Dreambox 8000 + DVD + 2,5 Zoll Festplatte - Oe2.0
    - Dreambox 800se
    - Vu+ solo


    - LCD TV - Samsung LE40B620