Warum kann mein Samsung LCD-TV keine TS-Files von der DM8000 streamen?

  • Quote

    Original von schneiderch
    Twonky läuft.
    Ich weiß nur nicht, wie ich die Parameter setze. Ich kenn mich nicht so gut aus mit Linux.


    Große Kenntnisse braucht man auch nicht, man muss nur Dateien und Verzeichnisse kennen.
    Die Startdatei von Twonky ist /etc/init, also diese z.B. im DCC (rechte Maus Edit) bearbeiten.
    /etc/rc3.d/S99twonky ist nur ein Zeiger auf diese init und für den automatischen Start verantwortlch.
    Jörg

  • Quote

    Original von schneiderch
    Ich hatte am Anfang gar keine S99twonky Datei in dem Verzeichniss


    Das ist auch normal. Twonky startet nach Installation NICHT automatisch. Erst nach Punkt 7 tut er es.
    Jörg

  • Ich bekomme es einfach nicht hin, dieser Ordner twonkydb wird nicht erstellt.
    was mache ich falsch?


    Und so kann ich auch die IP nicht eintragen, so dass der Kontakt zur BOx alle 4 Sekunden verloren geht.

  • Ich habe es bereits bei MediaTomb gepostet. Gehört aber eigentlich auch hier her. Ich hoffe ich mache nichts falsch mit der erneuten Eingabe (ansonsten bitte ich um Entschuldigung).


    Ich konnte zwischenzeitlich das Problem feststellen. Anscheinend können die neueren Samsung TV und auch viele anderen Geräte (mit zunehmender Anzahl) keine TS Dateien der Dreambox verarbeiten. Ich habe deshalb mit dem "tsmuxerR" eine aufgenommene Datei der DM 8000 mit TS muxing neu erstellt (wieder eine TS Datei). Es gibt anscheinend einen unterschiedlichen Aufbau bei TS Dateien. Die neue TS Datei habe ich dann auf die Dreambos zurückgespielt. Sowohl die Dreambox als auch der Samsung TV über MediaTomb können dann problemlos die neue TS Datei verarbeiten. So kann man das Problem lösen, aber leider nicht praktikabel.


    Meine Frage deshalb: Gibt es in der DM 8000 eine Möglichkeit diese neuen TS Dateien (analog tsmuxerR) automatisch zu erzeugen bzw. könnte dies evtl. auch MediaTomb?


    Noch einen schönen Sonntag und vielen Dank!

  • Hallo DreamRivers, vielen Dank für Deinen Tip. Ich habe ffmpeg über die addons installiert. Kann aber keine Erweiterung zum Umwandeln der Dateien finden. Habe ich etwas übersehen oder muss ich noch etwas machen? Danke für die Hilfe!!!

  • Welches Image hast du ? Auf dem Feed meines Images gibt es diesen nicht.

    DM5620S + Gemini
    DM8000 HD PVR + DVD + HDD ( 1TB )

  • "Viele TV können kein Transport Stream verarbeiten, sondern nur Program Stream. Zum Umwandeln kann man ffmpeg verwenden:

    code:


    1:

    ffmpeg -i infile.ts -f vob -vcodec copy -acodec copy outfile.mpg"



    Wenn ich die Eingabe im telnet mache, kommt eine längere Meldung mit dem Ende "infile.ts: no such file or directory"



    Was ist zu tun???


    Danke für die Hilfe...

  • Verstehen, was da gemacht wird? ;-)


    Es wird die Datei "infile.ts" in eine Datei "outfile.mpg" kopiert und dabei noch eine
    Wandlung durchgefuehrt.
    Da Du mit 100 prozentiger Sicherheit keine Datei "infile.ts" herumliegen hast, kommt
    die Fehlermeldung, die Du gepostet hast.
    Nimm den Dateinamen einer existierenden Datei statt "infile.ts" und es kommt eine
    Datei "outfile.mpg" raus.
    Vergiss aber nicht, die Eingabedatei mit Anfuehrungszeichen vorn und hinten zu
    versehen, da der Namen mit Sicherheit Leerzeichen enthalten wird.

    Bitte keine unaufgeforderten PNs schicken, sondern im Forum fragen. Ich schaue NIE ohne Auffordung in meine PN-Box.

  • Hallo,
    ich wandle die ts-Dateien der Dreambox in neue tS-Dateien mit dem Programm "tsmuxerR" vom PC direkt auf der Dreambox um. Dann können alle meine TV`s die Dateien verarbeiten. Die Dreambox kann sie auch noch verarbeiten. Toll wäre es natürlich wenn man hierfür eine automatische Umwandlung in der Dreambox einrichten könnte oder wenn man grundsätzlich die gewünschte TS-Art als Vorgabe in der Dreambox vornehmen könnte. Dann wären vermutlich alle Probleme beim Streamen etc. beseitigt. Ich habe leider bisher hierzu keine Lösung gefunden. Aber vielleicht hilft mein Tip zum Umwandeln. Vielleicht hat auch jemand eine Lösung für die automatisierte Umwandlung in der Dreambox. Danke und viele Grüße

  • Jetzt, wo Du es sagst, klingt es logisch - ich hatte nur die stille Hoffnung, dass dies bei der o. g. Bezeichnung ein automatisierter Vorgang für alle vorhandenen Files wäre. Schade...

  • Konnte ja zwischenzeitlich mit Mediatomb sowohl aufgenommene Filme auf der Dreambox 8000 sowie einen Livestream der Sender zum TV herstellen. Leider trotz toller Bildqualität war kein Ton da. Jetzt habe ich festgestellt, dass aber bei einigen Sendern der Ton beim Streamen vorhanden ist (z.B. Vox). Hier wird auf der Dream als Ton "mpeg" angegeben. Kann es sein, dass beim Stream das Tonproblem mit dem AC3 Ton auftritt? Auch auf dem PC beim Abspielen von Aufnahmen keinen Ton (beim Live TV mit VLC jedoch schon). Gibt es eine Abhilfe durch eine andere Einstellung oder durch eine Änderung in der Config in Mediatomb? Danke für die Hilfe und allen einen guten Rutsch in neue Jahr.

  • Hallo,


    gibt es Neuerungen zum TS Ausgabeformat der Dreambox? Kann die .ts files der Dream nicht auf meinem Samsung UE32D6540 abspielen. :rolleyes:


    Gruß

  • Quote

    Original von d4n
    gibt es Neuerungen zum TS Ausgabeformat der Dreambox? Kann die .ts files der Dream nicht auf meinem Samsung UE32D6540 abspielen. :rolleyes:


    Das TS Format der Dream wird sich bestimmt nicht ändern, eher müsste Samsung oder der entsprechende upnp Server sich ändern.