Pioneer Plasma

  • ich beschäftige mich nun ne ganze weile schon mit plasmas... demnächst kauf ich auch einen ....
    ihr streitet hier auf nem seeeeehr hohen niveau.....


    preis leistung: TX-P65V10E


    pioneer: würd ich nicht kaufen .. du hast bei panasonic wohl in der falschen serie geguckt .... wenn 54 reicht ... TX-P54Z1E .... wenns wirklich gross und gut sein soll ... TH-65VX100E



    naja preis ist ne andere sache ... aber die pio ist nen end of life produkt... wie lange haste da noch ersatzteilversorgung wenn mal was kaputt geht....... die beiden oberen plasmas sind so momentan das beste aufm markt.... und auch (laut tests / fachmann) besser als der pio ....


    geräte kalibrieren:


    a) bei nem guten händler kaufen ... in stuttgart z.b. studio 26.. die machen sowas ....


    b) kalibriersoftware/stick kaufen .. (so ca 100-200€) kannste auch für deine EDV benutzen .. ich will nichtmehr ohne.....


    just my 2 cent


    gruss axxel

    "i have a dream ... a perfect working box"

    Edited 2 times, last by axxel386 ().

  • @ Lord75


    Also zu Deiner Anfrage wegen Optimierung von Pio Plasmas. Diese kann man in der Tat kalibrieren (sog. ISF-Kalibrierung). Habe das bei meinem 5000er machen lassen. Ich kann Dir nur dazu raten (falls Du Dich zum Kauf entscheiden solltest), das Resultat ist nach meinem Dafürhalten schlicht umwerfend.


    Und noch etwas zu Schärfe, Farbintensität und dergleichen: Vielfach sind die Standard-Voreinstellungen, die herstellerseitig zur Verfügung gestellt werden, in irgend eine Richtung "übersteuert". Subjektiv hat man dann das Gefühl, man sehe irgend etwas Tolles. Dabei ist dies schlicht ein unnatürliches Bild. Konnte mich nach der Kalibrierung meines Panels selber davon überzeugen.


    Hätte im übrigen einen Kontakt in CH, der solche Kalibrierungen vornimmt. Dauert ca. 2 - 3 Stunden. Kostenpunkt ist mir nicht mehr geläufig. Falls Du Interesse hat, kannst mir PM schreiben.


    Gruss Pasquino

    :greensmilie:



    .... warum mit dem Schweife sich entfernen, wenn die Gute liegt schon da ....

  • .... und noch was axxel386


    Ersatzteilversorgung braucht's nicht bei Pio Plasma-Panels. Die gehen nämlich gar nicht kaputt :361:


    Greetz P.

    :greensmilie:



    .... warum mit dem Schweife sich entfernen, wenn die Gute liegt schon da ....

    Edited once, last by Pasquino ().

  • Ein Kompromiss wird für dich dann auch nur ein Kpmpromiss bleiben.
    Du bist so festgemauert mit deinem B&B Zeug. Also mach keinen Kompromiss.


    Wer einmal falsch kauft, bezahlt doppelt.
    Darauf ein herzliches :einschenken:

    DM920UHD-S-C 2TB, DM7080SSCC 2TB/1TB, DM One S-C 2TB, LG OLED65B7D, Denon AVR-4000X,55LX9500. Yamaha RX-V685, Synology DS212J 6TB, ATC2TB,DS214-Play 8TB DX213 6TB

    Edited once, last by dreambox66 ().

  • hat jemand von euch zufällig eine Dm8000 als Zuspieler für den LX5090H?


    wenn ja, wäre mal interessant die Einstellungen (unkalibriert) zu vergleichen.

  • Hallo ich bin nicht festgemauert es ist eine tatsache . Ich bin voll überzeugt im vergleich 1:1 ist der B&O um längen besser . Wenn ich nicht mal ein meter vom TV entfernt stehe bringt der B&O viel das schärfere und Farblich das angenehmere Bild zum vorschein . Selbst der Pio besitzer bestätigt das. Alle die sich hier zu wort melden haben gar noch nie so ein hochwertiger TV gehabt zum testen . Alle hacken auf B&O rum sie sollen nur schön sein und nichts können. Falsch das stimmt definitiv nicht. Ich denke ich werde mein B&O wirklich behalten und mal abwarten was es in zukunft so geben wird.





  • Ja mit deinem budget vieleicht ist pana das beste. Pio sind sicher noch besser als pana. Mein B&O hat auch ein pana pannel drin aber ein weiterentwickeltes als es pana in ihren tvs je haben wird. Und wenn eins der genannten geräte an meins heran käme hätt ich es gekauft. Nur schon die verarbeitung ist einzig beim pio sehr gut aber leider das bild nicht wirklich. Also werd ich mir doch den B&O 65 er holen müssen




  • Hallo also lies mal das . Und was steht da ? Nicht ganz ein Pioneer




    http://www.ciao.de/Panasonic_TH_65VX100E__Test_8529822



    Gruss lord75

  • Ihr lebt doch wohl völlig hintern Mond :)
    Wenn mir kalt ist mach ich die Heizung an und Ihr euren Tv.
    Der braucht ja 620 Watt mehr Strom als mein 140cm.
    Zudem kann man nicht mal leise Tv gucken ohne das Gebrumme der Lüfter sich mit anzuhören.
    Dazu dann auch noch ein Bildrauschen... , naja schmeißt euer Geld nur raus :kaffee:

    DM8000 mit Powerboard image

  • Quote

    Original von Tommmi
    Ihr lebt doch wohl völlig hintern Mond :)
    Wenn mir kalt ist mach ich die Heizung an und Ihr euren Tv.
    Der braucht ja 620 Watt mehr Strom als mein 140cm.
    Zudem kann man nicht mal leise Tv gucken ohne das Gebrumme der Lüfter sich mit anzuhören.
    Dazu dann auch noch ein Bildrauschen... , naja schmeißt euer Geld nur raus :kaffee:


    Bildrauschen ? redest du von deinem Samsung ? Ich hab nicht nen 2000 Euro TV . Und der stromverbrauch ist mir sowas von egal oder musst du jeden cent zweimal umdrehen ? Hier gehts nicht um sparen, sondern um ein TV der was kosten darf und auch der qualität entsprechend sehr gut ist. Also wieso sollen wir hinter dem Mond leben ?


    Gruss lord75

  • Quote

    Mein B&O hat auch ein pana pannel drin aber ein weiterentwickeltes als es pana in ihren tvs je haben wird.


    ein Hersteller der ein Panel kauft wird dieses NIE weiterentwickeln, da er es einfach nicht kann
    Was er u.. selber entwickelt ist die Ansteuerung des Displays, also die Elektronik rund um das Display

    Mit freundlichen Grüßen stefan

  • Die Elektronik rundum ist aber genau so wichtig wie das Pennel selber. Aus irgend einem Grund ist ja das Bild so viel besser als bei herkömmlichen TVs . Für mich ist es einfach so das mich jetzt die Bildqualität des Pioneer nicht so überzeugt hat wie ich es vom darüber lesen her erwartet habe. Na ja ich werde mal noch ein weilchen abwarten bis das ganze noch ausgereifter ist und oder noch andere Technologien wie die LED TVs kommen.


    Gruss lord75

  • hab zuhause ein PDP-LX608D an einer 8000er..
    bin wirklich zufieden und begeistert

    DM8000+DM800, TS409Pro
    Gemini 4.3, T90 , Harmony 785, 2 multi17/8

  • qlord


    natürlich ist die Elektronik ebenso wichtig. Wollte ja nur dein Statement geraderücken.
    Am Display selber kann halt niemand mehr was ändern


    Du hast mich echt neugierig gemacht und ich hätte große Lust ml deinen B&O anzuschauen

    Mit freundlichen Grüßen stefan

  • Geh doch einmal zu einem händler und lass dir einen vorführen . Wirst begeistert sein

  • @ lord75



    Ich bin jetzt noch einmal so frei, mich erneut in die Diskussion einzuschalten. Also soviel vorweg: Ich habe noch nie einen B&O Plasma Fernseher im Test persönlich gesehen.


    Wenn ich jetzt aber lese, dass in den B&O Geräten Pana-Panels verbaut sind, kann ich nur noch einmal sagen: Ich kann einfach nicht glauben, dass der Pio im Direktvergleich mit dem B&O schlechter sein soll.


    Ich hatte bei meinem Händler mehrmals Gelegenheit, Pio's und Pans's im Direktvergleich nebeneinander bei gleichem Quellmaterial zu betrachten. Immer, aber auch wirklich immer, waren die Pio's einfach besser.


    Aber ich glaube nicht, dass Dich hier irgendwer überreden will. Letztlich musst Du selber von dem was Du Dir zulegen willst, überzeugt sein. Und wenn das beim Pio nicht der Fall ist, dann lieber Finger weg (weil teuer sind diese ohne Zweifel).



    Gruss Pasquino

    :greensmilie:



    .... warum mit dem Schweife sich entfernen, wenn die Gute liegt schon da ....

  • Da geb ich dir vollkommen recht pio ist besser als pana aber nicht als B&O geh dich überzeugen. Es spielen viele faktoren mit nicht nur das pannel. Der tv muss sehr viel rechnen und da spielt die elektronik eine sehr grosse rolle. Ich habe jetzt den pio bestellt weils der letzte war für 6299 fr. Und wenn er mir wirklich nicht gefällt verkauf ich ihn wieder

  • auch ich kann einfach nicht GLAUBEN das ein "uralter" B&O eine bessere Elektronik haben soll als aktuelle Entwicklungen
    Wo soll B&O diesen Vorsprung denn hernehmen. Bei den Chips die Deinterlacing und Upskaling übernehmen tut sich alle paar Tage was
    Als der B&O gebau wurde dürfte faroufda das Mas der Dinge gewesen sein. Da gab es inzwischen einige Updates
    Auch Silicon Optix hatte zwischenzeitlich einige Chips, und markieren momentan wohl mit dem Realta die derzeitige Spitze der messlatte
    Die von Pioneer genutzten Chips gehörten aber immer zum Spitzenfeld, wogegen die Panasonic HD-ready eher Mittelmaß waren

    Mit freundlichen Grüßen stefan

  • Vergiss nicht das der pio auch nicht auf dem neusten stand ist. Und B&O und pio sind den andern jahre voraus in der entwicklung . Und wenns so wäre würde ja mein B&O nicht immernoch so abheben gegeüber herkömlichen tvs. Ich werds ja ende woche sehen . Ich berichte sicher wieder hier darüber