rotorbewegung wird nicht angezeigt ?

  • meine dreambox 8000 steuert die motorantenne über die vbox und
    alle satelliten werden über diseq 1.2 sauber angefahren und alles läuft perfekt.
    habe unter tuner einstellungen erweitert ausgewählt , diseq 1.2 ausgewählt , usals auf nein und nummer für satelliten vergeben , unter einstellunen rotor bewegung anzeigen auf ja gesetzt.
    doch leider wird die drehbewegung nicht angezeigt ?
    suchfunktion hat leider auch nicht geholfen.
    bin dankbar für jede Hilfe :353:

  • Wird die Rotorbewegung nie angezeigt oder fehlt sie nur beim ersten Aktivieren des Tuners? Beim letzteren Fall gab es die Tage einen Fix. Alternativ mal die Drehbewegung mitloggen und schauen, ob die Vbox beim Drehen genug Strom zieht / überhaupt Strom vom Receiver zieht und die Schwellwertmessung ggf. anpassen / abschalten.


    edit: Tippfehler

  • In den
    Einstellungen/System/Anpassen
    kann man einstellen ob die Rotorbewegung angezeigt wird oder nicht...



    Hoffe das war´s.


    Gruß
    fixnix

  • fixnix


    Quote

    Original von newPorschi
    unter einstellunen rotor bewegung anzeigen auf ja gesetzt.

  • Uuups Entschuldigung. Das kommt vom schnellen Lesen!


    Danke für den Hinweis.

  • Ich benutze einen Diseqc1.2-Positioner für meine 36V-Motorantenne, und bei mir hat er auch noch nie die Bewegung angezeigt...
    Bislang bin ich davon ausgegangen, dass es nur mit echten Rotoren funktioniert, ich fände es aber grundsätzlich auch nicht schlecht, wenn es angezeigt wird!


    Übrigens, auch bei mir ist der Schalter gesetzt ;)


    Bye
    SatHopper

  • Quote

    Original von Sat_Hopper
    Ich benutze einen Diseqc1.2-Positioner für meine 36V-Motorantenne, und bei mir hat er auch noch nie die Bewegung angezeigt...
    Bislang bin ich davon ausgegangen, dass es nur mit echten Rotoren funktioniert, ich fände es aber grundsätzlich auch nicht schlecht, wenn es angezeigt wird!


    Übrigens, auch bei mir ist der Schalter gesetzt ;)


    Bye
    SatHopper


    Wie bereits oben geschrieben einfach mal eine Drehbewegung mitloggen. Da ist dann zu erkennen, ob bei so einem Positioner eine Differenz zwischen LNB-Leerlaufstrom und Drehen besteht oder nicht. Wenn ja, ist der Schwellwert so anzupassen, dass er innerhalb des Delta liegt. Wenn dort keine Differenz auftritt, sollte auf die Schwellwertmessung verzichtet werden, dann wird das ganze über Zeit gesteuert (was natürlich eher suboptimal ist).
    Bei meinem Diseqc-Rotor, welcher vom Tuner der 8k mitversorgt wird, ist dieses Delta übrigens > 100mA.

  • Wo stellt man denn diesen Schwellwert ein? Und wie loggt man? Sorry, bin Newbie ;)
    Abgesehen davon hat mein Positioner eine eigene Stromversorgung, daher könnte es auch sein, dass er gar kein Strom zieht...


    Bye
    SatHopper

  • Quote

    Original von Sat_Hopper
    Wo stellt man denn diesen Schwellwert ein? Und wie loggt man? Sorry, bin Newbie ;)
    Abgesehen davon hat mein Positioner eine eigene Stromversorgung, daher könnte es auch sein, dass er gar kein Strom zieht...


    Bye
    SatHopper


    Der Schwellwert müsste (bin gerade nicht an der Box) unter Menü, Einstellungen, Kanalsuche, Tunerkonfiguration, "Rotortuner" zu finden sein.


    Bei irgendeiner der Positioner-Boxen (es könnte der Aston Satseeker gewesen sein) stand mal in der Anleitung, das bei Aktivität auch über das Antennenkabel Strom aufgenommen wird, um eben solche Messungen zu ermöglichen.


    Zum Loggen: wenn die Box im Netz hängt, eine Telnetverbindung (z.B. mit putty) zur Box aufbauen, init 5 eingeben, ein paar Sekunden warten und dann Enigma2 eingeben, warten bis die Gui wieder da ist und mal rotieren. Dann steht da im Terminalprogramm, wie die Box den Idle-LNB-Strom ermittelt, zu rotieren beginnt, dort ein Delta erkennt (oder eben nicht) usw. Aus der Nummer wieder raus kommst Du mit STRG+C. Die Gui neustarten ohne log kannst Du mit init 3.

  • bongoboy
    Du hast mich auf die richtige Supr gebracht!
    Habe die Rotorbewegung mitgeloggt, und das Ergebnis sah so aus:



    Das ganze mehrmals hintereinander...da aber der Positioner (übrigens wirklich ein Aston!) einwandfrei die Position anfährt, habe ich mir die Rotor-Einstellungen noch einmal genauer angeschaut. Und dort habe ich einfach die Frage "Verwende Stromaufnahme-Messung" auf NEIN gestellt - und schon erscheint das Rotorbildchen bei Bewegung :hurra:


    Natürlich muss dies nicht automatisch auch die Lösung für NewPorschi sein, aber er könnte es ja mal testen...


    Vielen Dank für Deine Tipps !!!!


    Gruß
    SatHopper

  • Dann war es nicht der Aston mit der Extra-Stromaufnahme ;)
    Bleibt ja nicht mehr viel, mehr als vbox 1-3 und der andere Aston (ich meine, es gab da zwei von) fällt mir auch nicht ein.

  • hab jetzt stromaufnahme messen auf nein gesetzt , jetzt wird die drehbewegung angezeigt . :hurra:

  • ich hab jetzt auch gedacht, ich hab das Problem gelöst indem ich "stromaufnahme messen" auf nein gesetzt habe. Aber öfter blinkt das Symbol immer weiter obwohl ich schon am Ziel bin?

    Panasonic 55VTW60
    1,20 m Offset Drehanlage Polarmount seit 1994
    DiseqC 1.2 über VBox II
    70,5° ost bis 50° west
    Octagon 1028 // 1 Tbyte und Dream 7020 HD v.2 // 3 Terrabyte HD

  • bongoboy, falls Du das hier liest? Vielleicht hast Du eine Idee?
    wenn ich im DCC, in telnet "init 5" und dann "Enigma2" eingebe, erkennt er "enigma2" nicht, findet es nicht...

    Panasonic 55VTW60
    1,20 m Offset Drehanlage Polarmount seit 1994
    DiseqC 1.2 über VBox II
    70,5° ost bis 50° west
    Octagon 1028 // 1 Tbyte und Dream 7020 HD v.2 // 3 Terrabyte HD

    Edited once, last by telex ().