Wo bleibt die Innovation?

  • Hi Leute,


    ich find das Thema sehr interessant und Ideen gibts genügend, aber ich glaub, dass viele Ideen einfach keinen Programmierer finden, der sich um die Umsetzung kümmern will, da ihm diese Idee selbst nicht interessiert und bei Dream wohl keine Vollzeitprogrammierer mehr sitzen, sonst würde dort viel mehr weiter gehen.


    Zum Thema Bedienerkonzept ist es im Moment recht schwer jemand klar zu machen, wie eine Dream funktioniert, der sonst kein technisches Verständnis hat. Glaub wer sich an so ein Projekt ran wagt, hat viel zu tun und dies wird nur von DMM kommen.


    Man sehe Apple, will garnicht wissen wie lang die gebraucht haben um drauf zu kommen, wie menschen ohne Anleitung ein Telefon bedienen können und da hats selbst unser Firmenbesitzer geschafft das Telefon zu bedienen, ohne davor je etwas mit einem PC zu tun zu haben. Die Dream hat er bis heute nicht kapiert . . .


    Eine Inovation in meinen Augen währe schon, wenn die Dream ein Backup nach dem Flashen automatisch einspielt, die Transponder und Kanäle, EPG vollautomatisch updaten (per INet) würde oder sich im Netz mit allen anderen Dreams automatisch verbinden würde (vTuner, Shares usw... quasi anmelden beim start und abmelden beim runterfahren), einen streamingclient mit transcoding (geht per Hardware glaub ich nicht), damit man übers Telefon/PC je nach Bandbreite den Stream bekommt und die Box vollständig bedienen kann.


    Wie gesagt, ideen gibt's genug, aber das gehört in einen Ideen bereich und vielleicht nicht gerade zur dm800 speziell.


    lg


    ju

    Dreambox DM7000
    Dreambox DM800
    Dreambox DM500
    Dreambox DM600
    UFS-910
    ET9x00
    ET5000
    DBox II

  • Ich wüßte nicht wieso wollen sollte, dass sich meine Dream mit anderen verbinden solle. Nach dem Flashen kommt übrigens eine Infomeldung ob du ein Backup einspielen willst. Klick mal drauf.


    Wo es Bedienungsprobleme gibt weis ich nicht wirklich. Bei uns im Haushalt kommen auch nicht technik affine mit der Dream gut klar.

  • Mein natürlich bei der Bedienung, dass dies Leute sind, die maximal rauf runter auf einer Fernbedienung kennen. Man kann ein Bedienerkonzept nur dann ändern, wenn man ganz von vorne beginnt und sich überlegt was ein ober DAU braucht um damit zurecht zu kommen.


    Glaub sowas ist nicht einfach nur auch nicht mit einem Plugin oder Skin zu bewerkstelligen, aber da ich kein C++/Phyton Programmierer bin, kenn ich mich mit den Interner von E2 nicht aus und vermute das nur.


    hat sich jemand schon die Lyngbox angesehen, hab mal was gelesen, dass die ein gutes Bedienerkonzept haben soll. Ob das stimmt, kann ich leider nicht sagen, habs selbst noch nicht gesehen und noch sonst nichts drüber gelesen.

    Dreambox DM7000
    Dreambox DM800
    Dreambox DM500
    Dreambox DM600
    UFS-910
    ET9x00
    ET5000
    DBox II

  • Quote

    da ihm diese Idee selbst nicht interessiert und bei Dream wohl keine Vollzeitprogrammierer mehr sitzen, sonst würde dort viel mehr weiter gehen.


    na klar ein projekt wie e2 wird am stammtisch mit dem netbook so nebenbei gemacht


    Quote

    Zum Thema Bedienerkonzept ist es im Moment recht schwer jemand klar zu machen, wie eine Dream funktioniert, der sonst kein technisches Verständnis hat


    ich habe so an die 70-100 dream user (privat) und das zieht sich durch alle gesellschaftsschichten, und da kam bis jetzt genau das gegenteilige feedback


    Quote

    Eine Inovation in meinen Augen währe schon, wenn die Dream ein Backup nach dem Flashen automatisch einspielt, die Transponder und Kanäle, EPG vollautomatisch updaten (per INet) würde oder sich im Netz mit allen anderen Dreams automatisch verbinden würde (vTuner, Shares usw... quasi anmelden beim start und abmelden beim runterfahren


    damit zeigst du uns allen das du dich mit den umfangreichen funktionen der dream noch nie beschäftigt hast (dein neuer pc weiss ja auch out of the box das du........)


    ps: ideen müssen aber auch realisierbar sein, den es geht hier noch immer um einen stb

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Na ja nachdem Barry Allen eines der schlimmsten Plugins angeht was die Zahl der Untermenus und damit der (Un)Übersichtlichkeit angeht (obwohl ich immer noch die prinzipielle Idee von 3c5c9 viele commandlineparameter durch wizzards die die optionen abfragen und sich je nach eingabe anders verhalten gut finde) denke ich schon seit einiger Zeit nach ob und wie man das besser machen könnte


    Nachdem mir emanuel auch schon vor einiger Zeit ein Beispiel für seine Drop Menu Liste geschickt hatte, und ich immer schon nach einen Besipiel gesucht habe das mal sinvoll zu verwenden habe ich daraus für das LowFAT ein entsprechendes Plugin gebastelt.


    Du kommst damit über 4 Farben Menus die auf die Farbknöpfe aufklappen plus einer Menuliste im Hauttpmenu und durch die optionale Verwendung von Picons und Popups schon recht Nahe an eine übersichtlichere und ein bischen mehr Windows likere Oberfläche heran ohne gross was im enigma2 zu verbiegen (und es bleibt auch voll mit den üblichen Mittlen skinnbar).


    Schaut es Euch halt an wenn es fertig ist, ich denke morgen gibts schon ersten Testkit, um mal Feedback einzuholen ob sowas sinvoll ist bzw. überhaupt einen Mehrwert darstellt.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().


  • Das Enigam2 nicht an einem Stammtisch entstanden, würde ich jetzt nicht verneinen, denn die Idee ist sicher nicht am Reisbrett entstannden. tmbinc & Co haben das Projekt schon zu DBoxII Zeiten gestartet, als ihnen Enigma1 zu starr war, nur erst mit der dm7025 war es nötig bzw. der richtige Schritt den alten Code zu einem großen Teil über den haufen zu hauen und neu zu beginnen.


    Es geht hier nicht drum was mit zusätzlichen Plugins, die man umständlich über Menüs installieren muss geht, sondern was die Box eben ,,out of the Box" kann, dass ist dann wieder eine Innovation.


    Als wir damals eine Shell hatten (ganz ohne Disec Steuerung usw..) und man mit ZapIT die Kanäle umschalten konnten, war das ein genialer Schritt. Als LCas und Neutrino gekommen sind, war das Bahnbrechend und Enigma war dann doch eher etwas langsam von der Reaktion im vergleich zu Neutrino, nur leider war die Usability zwar besser als alle anderen am Markt befindlichen Sat-Empfänger aber eben noch nicht so, wie ein IPod, den jeder ohne Anleitung bedienen kann.


    Es bringt uns nicht weiter, das vorhandene zu verteidigen, sondern nur,wenn man über div. Ideen offen spricht und die eine oder andere gute Idee annimmt. (Ob jetzt DM oder jemand anderer etwas macht steht nicht zur Debatte)


    Man merkt häufig das Überladene Interface von Webseiten, dass sich Leute nicht mehr auskennen. Eine andere Idee von mir war, dass man einen DAU Modus macht. In diesem wird dem User alles abgenommen und Ohne Festplatte kommt man auch nicht in einen Videomodus, da man eh nichts abspielen kann oder Leute die kein Sat-Radio verwenden (ich kenn persönlich niemand) kann auch deaktiviert werden.


    Oft passiert es, dass die Leute in den Radio Mode wechseln oder in den Videomode (obwohl sie keine HDD haben) und kommen nicht mehr zurück.


    Die Einstellungen DAU, Normal, Experte würde der Box einen großen Schritt weiterbringen im Bezug auf Usability und eben die Automatisation die ich oben schon mal angesprochen hab.


    GuteMine
    Ich bin als nicht C/Phython Programmierer froh, dass sich doch noch einige Programmierer finden, die total motiviert sind und die Forschung voran treiben. Deine Plugins sind Gold wert - danke dafür ;)



    lg


    ju

    Dreambox DM7000
    Dreambox DM800
    Dreambox DM500
    Dreambox DM600
    UFS-910
    ET9x00
    ET5000
    DBox II

  • Öhmmm... war das Thema nicht mal :" Wo bleibt die Innovation?" ?


    Auch ich, ein Jünger von erster Stunde, würde mich über mehr "WooW" freuen...
    Das alles so funktioniert wie es in moment geht finde ich natürlich auch Super... aber eben...


    Das es sich hier um zeit geht die andere einsetzten werden/wollen verstehe ich und sag auch nicht das ich dies verlange... die Boxen rennen zuhause stabil und sauber... (ausser ich fummle rum, dann gibts haue... Frau)


    Es wäre sicherlich einen Quantensprung wenn man die divx auf ner 800er das rennen bei bringen kann...
    Die MKV`s und divxe auf der 8000er gehen sauber...


    Und wenn jetzt wieder jemand sagt das man sich noch ein 5€ divx Teil aus dem Penny Markt, oder wie die alle heissen, kaufen kann und daneben hin stellen kann... es will nicht jeder einen Turm aus geräten unter/neben dem Tv stehen haben...
    Aber eben... jedem das seine...
    Wenns machbar ist... why not? oder?


    Danke und Gruss
    Paladium


    PS:Wer austeilt muss auch einstecken können... ;-)

    FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen


    FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen


    FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

  • Paladium


    wenn du mal genauer nachgelesen hättest wäre dir sicher aufgefallen das die 800 im DECODERCHIP keinen Support für DIVX hat !!!


    ALSO nochmal für alle der DECODERCHIP keinen Support für DIVX.

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

    Edited once, last by derChemnitzer ().

  • Dafür könnte man das Modem bei der dm800 opfern und einen decode chip dort drauf setzen. Muss ja nicht die CPU selbst machen und es gibt decode Chips die viel mehr Formate können - sofern die Bandbreite vorhanden ist.


    Siehe HDD über Memory Slot bei der DBoxII

    Dreambox DM7000
    Dreambox DM800
    Dreambox DM500
    Dreambox DM600
    UFS-910
    ET9x00
    ET5000
    DBox II

    Edited once, last by ju76 ().

  • Quote

    Original von derChemnitzer
    Paladium


    wenn du mal genauer nachgelesen hättest wäre dir sicher aufgefallen das die 800 im DECODERCHIP keinen Support für DIVX hat !!!


    ALSO nochmal für alle der DECODERCHIP keinen Support für DIVX.


    Kann man sowas nicht "nachrüsten", ggf per USB ?


    Gruss

    Dreambox 800S (+ int. WD3200BEVT)
    Flash Image: iCVS + GP3
    USB Image: ---
    Speedbox! W900V FW 29.04.76
    Harmony 555
    Panasonic Plasma TH-42PX71

  • würde mich auch interessieren warum eine 400€ Box das nicht kann und eine 249€ von ABCOM voll dabei ist!
    Da ist doch bestimmt noch einiges zu machen z.B. feintuning durch Mod Chips. Ich meine wir unterhalten uns doch über die Dream oder nicht und die Dream kann mit sicherheit vieles mehr! Mit der jetzigen Hardware nicht bestimmt aber mit Zusätzen in welcher Form auch immer. Mit gefällt die Dream sehr!

  • Quote

    Original von noxx
    Kann man sowas nicht "nachrüsten", ggf per USB ?


    NEIN !!!!

  • Quote

    Original von adventure
    würde mich auch interessieren warum eine 400€ Box das nicht kann und eine 249€ von ABCOM voll dabei ist!


    ganz einfach, weil die CPU der ABCOM, Kathrein usw... alle eine ST CPU haben, die das von haus aus hat, die Dream - CPU könnte es schon, nur wurde das von Dream nicht lizensiert bzw. ein zu kleines Model genommen wo es die Lizenz auch nicht gibt.


    Quote

    Original von LongSock


    NEIN !!!!


    So würd ich das jetzt mal nicht sagen, wenn man direkt Zugriff auf den Bus hat, plus IRQ usw... (was ja beim Modem teilweise anliegt) könnte man dort mittels einer Platine dieses Addon anbauen, das währe dann nicht mal ein Verlust, denn niemand braucht ein Modem ohne Software.

    Dreambox DM7000
    Dreambox DM800
    Dreambox DM500
    Dreambox DM600
    UFS-910
    ET9x00
    ET5000
    DBox II

    Edited once, last by ju76 ().

  • Quote

    Original von ju76


    ganz einfach, weil die CPU der ABCOM, Kathrein usw... alle eine ST CPU haben, die das von haus aus hat, die Dream - CPU könnte es schon, nur wurde das von Dream nicht lizensiert bzw. ein zu kleines Model genommen wo es die Lizenz auch nicht gibt.


    Klingt so, als wäre da nur was deaktiviert aber dennoch vorhanden!?


    Quote

    Original von ju76


    So würd ich das jetzt mal nicht sagen, wenn man direkt Zugriff auf den Bus hat, plus IRQ usw... (was ja beim Modem teilweise anliegt) könnte man dort mittels einer Platine dieses Addon anbauen, das währe dann nicht mal ein Verlust, denn niemand braucht ein Modem ohne Software.


    Was würde denn sowas kosten (ca.)?




    Ich persönlich bin schon sehr daran interessiert, dass die Dream 800 soviel Formate (hardwareseitig) unterstüzt, leider fehlt mir was Wissen sowas umzusetzen.

    Dreambox 800S (+ int. WD3200BEVT)
    Flash Image: iCVS + GP3
    USB Image: ---
    Speedbox! W900V FW 29.04.76
    Harmony 555
    Panasonic Plasma TH-42PX71

  • Quote

    Original von Teilekind
    divx ist nicht machbar, ein Jünger der ersten Stunde weiss das aber ;) dafür fehlt schlicht die Hardware


    Jupp ist mir bekannt... dafür ist der Chip zu schwach bzw hat den Codec nicht drinne...


    Aber wenns ne andere möglichkeit gäbe... dann... ;-)

    FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen


    FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen


    FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

  • Quote

    Original von noxx


    Klingt so, als wäre da nur was deaktiviert aber dennoch vorhanden!?


    Darum gehts nicht... die haben schlicht weg gespart...
    Schade...

    FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen


    FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen


    FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

  • Dream verwendet ein ganz anderes CPU Model (MIPSEL) als die anderen Hersteller die den CODEC garnicht beinhaltet bei DREAM wird das bei der 8000er über einen seperaten Decoderchip gemacht. Das verhält sich wie bei den Grafikkarten die selbst die H.264 decodierung machen oder MPEG2 wie bei den ersten Grafikkarten.

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

  • Quote

    Original von gutemine
    Und da bist du dir ganz sicher ...


    Da bin ich auch sehr gespannt auf seine Antwort ..