Muuta Streaming Server 0.2

  • hmmm, bei mir unter windows 7 x64 gehts leider nicht :(



  • Ich vermute mal das du bei dem Ordner wo Muuta drin liegt den Schreibschutz den Win7 per Default erstell, nicht aufgehoben hast.
    siehe Screenshot im ersten Post hier.

    Es heißt auch nicht mehr Troll, sondern Netzbürger mit Frustrationshintergrund.
    <br>
    Leider muß ich es extra schreiben: Kein Support per PM. Privater Support hilft uns nicht weiter als Forum!

  • den schreibschutz hab ich aufgehoben ,beim erstellen des scriptes fragt er nach benutzernamen,e-mail und passwort kann aber kein passwort eingeben.
    ich glaub ich gebs auf

  • Quote

    Original von 3c5x9
    Ich vermute mal das du bei dem Ordner wo Muuta drin liegt den Schreibschutz den Win7 per Default erstell, nicht aufgehoben hast.
    siehe Screenshot im ersten Post hier.


    danke, werd ich probieren, dachte es sei die datei in dem ordner :)



    beim löschen einer stream kommt folgende fehlermeldung:




  • Keiner eine Idee?
    Grüße

    DM800HD-S, Gemini GP3 Plugin , 500GB HDD intern, USB Stick
    TV-Browser -Programmübersicht+Aufnahmeprogrammierung
    Dreamset -Senderlistenedit

  • ...die gleiche Frage habe ich auch. Das Thema interessiert mich sehr, da es schon immer kleinere Versuche dazu gab.


    Wenn es nun geht, wäre das eine super Lösung... Danke schonmal!!!


    Aber...
    ...wie kann man den Stream nun via I-Net testen?
    Sicherlich den Port 10999 und ggf. 80? im Router freigeben...


    config.xml anpassen? DYNDNS als Bindadresse "ist in diesem Context ungültig" ebenso wie die aktuelle WAN-IP (testweise).


    Für eine kleine Hilfestellung wäre ich / wir dankbar. ;)


    VG,
    net-sonic

  • Quote

    Original von Nagamichisan
    Keiner eine Idee?
    Grüße


    2009-11-11 13:07:05+0100 [-] http://192.168.10.33:8001/1%3A0%3A1%3A6DCA%3A44D%3A1
    %3AC00000%3A0%3A0%3A0%3A: I/O error occurred
    2009-11-11 13:07:05+0100 [-] Usually that means that input file is truncated and
    /or corrupted.


    Da hat FFmpeg den Stream nicht von der box lesen können. Kann es sein, das da kein tuner frei war für den Service? Oder das das Webif auf 127.0.0.1:80 passwortgeschützt ist?

    Es heißt auch nicht mehr Troll, sondern Netzbürger mit Frustrationshintergrund.
    <br>
    Leider muß ich es extra schreiben: Kein Support per PM. Privater Support hilft uns nicht weiter als Forum!


  • Die config.xml brauchst du eigentlich nicht anpassen... ausser du willst die Passwort/SSL Funktion ausschalten, oder den Port ändern.


    Ansonsten reicht es, den Port 10999 nach draussen frei zu geben, welche Port das draussen ist, ist eigentlich egal, hauptsache er zeigt intern auf den 10999 bzw. den den du in der config.xml eingestellt hast.


    Die Fehlermeldung "ist in diesem Context ungültig" bekommst du wo genau?

    Es heißt auch nicht mehr Troll, sondern Netzbürger mit Frustrationshintergrund.
    <br>
    Leider muß ich es extra schreiben: Kein Support per PM. Privater Support hilft uns nicht weiter als Forum!

  • Quote

    Original von ismail.demir
    beim löschen einer stream kommt folgende fehlermeldung:


    Muss ich mir angucken und versuchen nach zu vollziehen.

    Es heißt auch nicht mehr Troll, sondern Netzbürger mit Frustrationshintergrund.
    <br>
    Leider muß ich es extra schreiben: Kein Support per PM. Privater Support hilft uns nicht weiter als Forum!

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Die Fehlermeldung habe ich aufgrund des Lösungsversuches "auf eigene Faust" bei der Änderung der config.xml (bindadresse) nach dem Start des Servers bekommen.


    Zurück zum Problem:
    Ich glaube ich habe einen "peinlichen" Denkfehler.
    Und zwar habe ich das Tool ("den Server") als Client-App. verwendet! :(


    Ich gehe aber davon, dass man neben der Dreambox einen Rechner als Server im LAN benötigt, richtig? ;)


    Also leite man nur den 10999 (extern) nur auf den "Server" - Rechner mit Port 10999 (oder wie in config.xml)...


    Vielen Dnak und viele Grüße,
    David

  • Bei mir kommt auch der I/O-Error. Kann mal jemand von den Ubuntu-Leuten den Output von ffmpeg in der Shell posten?

  • Einfach geil. Wir haben es ja vorhin bei mir installiert.


    War grade bei meinem Nachbarn und habs dann mal von da aus getestet und rennt wie sau.


    Danke für Deine Arbeit 3c5x9 :)

  • Ich komme damit leider noch nicht ganz klar?


    Brauche ich die MUUTA Software auf dem "Server" PC im lokalen Netzwerk und auch auf dem "Client"PC im Internet?
    Habe leider das Prinzip und die Einstellmöglichkeiten noch nicht "durchdrungen"?!
    Hoffe mir kann jemand den Ablauf kurz schildern?


    Danke.

  • hi!


    muuta brauchst du nur auf dem server.


    auf dem client muss nur das flash plugin installiert sein, dass du zB auch für youtube brauchst.

  • hi leute,


    nur mal für mein verständnis:


    wenn ich muuta richtig installiert und konfiguriert habe und den port auf meinen rechner frei gegeben habe, kann ich von unterwegs übers internet meine sender sehen?


    dafür muss dann muuta aber auf dem rechner der zu hause steht gestartet sein oder?


    kann ich muuta aus dem heimnetzwerk testen, oder muss dies aus einem fremden netzwerk z.b. bei einem freund geschehen?


    grüße

    >>>>THE REST IS SILENCE<<<<

  • Quote

    wenn ich muuta richtig installiert und konfiguriert habe und den port auf meinen rechner frei gegeben habe, kann ich von unterwegs übers internet meine sender sehen?


    Ja


    Quote

    dafür muss dann muuta aber auf dem rechner der zu hause steht gestartet sein oder?


    Ja


    Quote

    kann ich muuta aus dem heimnetzwerk testen, oder muss dies aus einem fremden netzwerk z.b. bei einem freund geschehen?


    Ja sicher kannst du Muuta zu Hause testen. Wie auch von einen Kollege, wenn alles richtig konfiguriert ist.


  • also am Router den Port weiterleiten zu deinem Rechner auf dem muuta läuft


    testen kannst du auch local - da wirst du allerdings keine Probleme mit der langsamkeit der Internetverbindung haben - aber für einen ersten Test reicht local
    https://localhost:10999