Welcher NAS Server oder NAS Gehäuse

  • Hi,


    habe 2 Festplatten (2 TB) und würde die gerne in einen NAS Server oder NAS Gehäuse unterbringen. Kenne mich mit den Teilen nicht so aus und wollte fragen, welche dieser Dinger gut sind ??

    DM 7080 HD mit DMM Unstable und 512MB SSD
    2x DM 8000 HD PVR mit DMM Original und GP
    QNAP 439-pro 8TB

  • Hi,
    würde auch QNAP empfehlen aber da wenns der Geldbeutel hergibt das neue 219 und nicht das alte 209. Die Neuen sind deutlich zügiger unterwegs.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Hallo,


    wir haben schon seit einigen Jahren die Synology® Disk Station DS207+ und sind damit sehr zufrieden. Die Benutzeroberfläche wird oft aktualisiert und ist einfach zu bedienen. Außerdem unterstützt sie viele Protokolle zum verbinden (z.B. nfs was für die Verbindung mit der Dreambox zum Vorteil ist).

  • Da möchte ich doch mal den Acer Aspire EasyStore H340 als alternative reinwerfen. Da passen 4 Platten rein. Wenn du jetzt schon 2 Platten voll hast, wirst du ohnehin noch weiteren Platz brauchen. Es harmoniert schön zusammen mit der Dream. Gut ich nehme nicht direkt drauf auf, das mache ich immer noch auf die interne Platte schiebe sie aber danach meist rüber.


    Ok, der nfs mount klappt bei meiner 800 zwar nicht wirklich, da es aber bei anderen geht und du eine 8000 hast, dürfe das nicht das Problem sein. Unabhängig davon habe ich auch keine Probleme mit cifs

  • Kaufe dir lieber eines der neuen QNAPs (219) die arbeiten schon mit dem neuen Intel Atom zusammen was möglichkeiten zur Erweiterung (VLC Server) bietet.

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

    Edited once, last by derChemnitzer ().

  • @chemnitzer,
    der 119 und 219 haben einen 1.2GHz Marvell. Die 439 hat einen Atom.


    mrwilli,
    das Acer sieht nicht schlecht aus aber es läuft Windows drauf:-( Preis/Leistung ist/war auf jeden Fall top.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • Hallo tester00,


    solltest Du zu deinen 2 Festplatten noch ein Mainboard mit Prozessor und Speicher rumliegen haben kannst du dir die Freenas Software runterladen, habe ich am laufen und bin sehr sehr zufrieden damit.


    Gruß Mucki

    Dreambox 8000 HD PVR 1500 GB mit GP³ Image
    Pioneer PDP 436 XDE
    Fritzbox 7390
    Playstation3
    und vielleicht bald stolzer Besitzer eines Denon AVR 4310

  • Quote

    Original von mucki35
    Hallo tester00,


    solltest Du zu deinen 2 Festplatten noch ein Mainboard mit Prozessor und Speicher rumliegen haben kannst du dir die Freenas Software runterladen, habe ich am laufen und bin sehr sehr zufrieden damit.


    Gruß Mucki


    aber mit dem stromverbrauch sicher nicht ;)

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Quote

    Original von JackDaniel


    aber mit dem stromverbrauch sicher nicht ;)


    Täusch dich da mal nicht, habe ein Mini ITX Epia 10000 mit 1Ghz Prozessor 512 MB RAM, hängen 2 mal 1,5 Terrabyte SATA Festplatten dran, Betriebsystem (Freenas) liegt angeschlossen am IDE Port auf einer CF Card.


    Das ganze verbraucht ca.40 - 45 Watt, damit kann ich leben, und HDTV Streamen geht auch wunderbar.
    Davon abgesehen läuft das Teil bei mir nicht Tag und Nacht.


    Gruß Mucki

    Dreambox 8000 HD PVR 1500 GB mit GP³ Image
    Pioneer PDP 436 XDE
    Fritzbox 7390
    Playstation3
    und vielleicht bald stolzer Besitzer eines Denon AVR 4310

    Edited once, last by mucki35 ().

  • was die NAS machen sollte oder koennen muss, ist ja auch wichtig
    wenn man nur > pur auf daten zurueck greifen will ist die auswahl gross
    wenn man auch server anwendungen laufen lassen will ist man sehr abhaengig von die speicher und cpu leistung


    einige NAS network access storages koenen beide


    da gibt es ja wunschlisten und es gibt mindest anforderungen deswegen sollte man auch mal auf smallnetbuilder webseite schauen
    chiao

    bin nicht sicher, ist Anne Will ministerin?

  • Ich habe eine 1,5TB und eine 500GB HDD (beide mit NTFS) via USB 2.0 an der 8k dran.


    Dank SWAT und Samba3 sehr gut zu handeln.


    Geschwindikeit (bei NTFS) liegt bei ca. 2.3MegaByte/sek schreiben und lesen (nicht schnell aber OK)


    Vorteil der Sache: Die 8k ist eh immer an und immer verfügbar.


    Und wenns auch EXT3 sein darf ist das ganze auch noch schneller.


    Platten gehen auch immer sauber in den standby und laufen nur an, wenn sie benötigt werden.


    Spart einfach Geld, ist aber halt werde sicher noch superschnell..

    There´s no life without dreams... but sometimes it could be a nightmare...

  • habe hier den büffel laufen.


    Buffalo Linkstation Mini (2x250 GB)


    Linux inside

  • Also wenn ich 2 solcher Platten hätte und genug Geld übrig dann gebs für mich nur 1 Gehäuse :-)


    Qnap TS-239 Pro


    Von der Herstellerseite:
    Powered by Intel 1.6 GHz CPU and 1GB DDRII memory, the TS-239 Pro is the 2-bay NAS with the best hardware specifications in the current market.


    Das "rockt" wirklich.
    Gucks dir mal an via Google usw...

  • [quote]Original von Trial


    mrwilli,
    das Acer sieht nicht schlecht aus aber es läuft Windows drauf:-( Preis/Leistung ist/war auf jeden Fall top.


    ciao[/quote


    Hy Trial,


    ich weis gar nicht, was ihr Linuxfreaks gegen Windoof habt. Seit ich das Ding habe macht es zuverlässig das, was ich von Ihm will. Windows ist von der Sache her nicht schlecht, das es irgendwann nicht mehr richt läuft liegt in der Regel am Anwender der das System zumüllt.


    Und btw. den Bluescreen, das Schreckgespenst von Windows ist mitlerweile auch ein ständiger Gast auf meiner 800. Nur mal so zur zuverlässigkeit von Linux ;)

  • Hi MrWilli,
    Ich bin kein wirklich Freak sondern nur ein interessierter Laie. Ohne Windows hätte ich in den letzten Jahren vermutlich gehungert denn ich verdiene 1-2 Brötchen am Tag damit:-)


    Ich habe nichts (viel) gegen Windows nur als Server ist Linux besser geeignet. Telnet drin, SSH drin, Samba (na ja) drin aber vor allem PHP, Python, Apache, SQL und als Dreamer NFS. Wenn man mehr als nur Dateien sichern will ist Linux flexibler.


    Bei meinem neuen Rechner, gestern bestellt, werde ich zum ersten Mal versuchen wie ich mit Linux als Destop klar komme.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

    Edited once, last by Trial ().

  • deswegen gibt es ja sehr wenig NAS mit windows als OS drauf.
    ich nasse schon seit anfang 2004 und kann nur sagen... je mehr anwendungen je fetter die NAS sein sollte bezueglich speicher und cpu


    wenn man aber ne NAS nimmt
    kommt meist von alleine die nutzung im LAN mit mehr rechner zuhause auch jegliche multimedia anwendungen von alleine
    deswegen ist eine Potente NAS sicherlich Ihr geld wert
    aber anfangen koenne man mit die billigere versionen
    OBwohl die DM8000 HD ja viel mehr fordert wenn da HD aufnahmen aufgenommen werden mussen
    also ein guter NFS performance ist wichtig


    deswegen sollte man sich vergleichstest anschauen wie schon oben erwaehnt auf smartbuilder net oder tom's hardware


    chiao

    bin nicht sicher, ist Anne Will ministerin?

  • Ich habe eine Buffalo-Linkstation-Pro als NAS installiert, und daran eine externe USB-Festplatte (Samsung 1TB) welche ebenfalls im Netzwerk freigegeben ist. Das ganze funktioniert bisher sehr zuverlässig, auch HD-Aufnahmen sind kein Problem. Es ruckelt nix...

  • tester00,
    informiere Dich vor dem Kauf darüber ob Deine Festplatten mit dem NAS kompatibel sind.
    Nicht alle NAS-Geräte arbeiten mit allen Festplatten einwandfrei zusammen.


    Hatte da mal Probleme mit einer ICY-Box von Raidsonic in Verbindung mit Festplatten der Marke Samsung. Dise wurden nicht richtig erkannt oder liefen erst garnicht an.


    Also einfach mal beim Hersteller oder in den entsprechenden Foren nachschauen, ob Deine Platten dann kompatibel sind.


    Ich habe ein NAS von QNAP (TS209pro) und bin damit sehr zufrieden.

    Edited once, last by fliwatüt ().