Bildqualität DM8000 über DVI

  • Hallo,


    also die Funktion mit dem "scharfzeichner" gefällt mir sehr gut.
    Das Bild wird um längen besser. Man sollte, wenn der "Scharfzeichner" aktiv ist nur am TV den Schärfe-Regler auf 0 stellen, da sonst Doppelkonturen auftreten können.


    Habe gestern auch noch mit dem sharpness_value unter /proc/stb/vmpeg/0 gespielt.
    Normal steht dieser ja bei 0.
    Durch Änderung diesen Wertes kann man ein bisschen die schärfe einstellen.
    Da ich natürlich nicht weiß welche Werte gefressen werden, habe ich mal irgendwas eingetragen.


    Das einzigste was mir aufgefallen ist, ist das die schärfe noch höher wird, was mir (und anderen mit sicherheit auch) überhaupt nicht gefällt -> Doppelkonturen.


    Jetzt stellt sich mir die Frage, kann man die schärfe auch etwas verringern.
    Hat da schon jemand was herausgefunden?

  • habe auch noch mal länger ausprobiert..das mit dem scharfzeichner ist selbst mir etwas zu viel schärfe..ideal wäre eine einstellung zwischen diesen beiden zuständen..ohne ist das bild zu weich und mit zu scharf..mhh
    da müssen wir noch eine lösung finden..


    werde auch noch mit sharpness_value spielen

  • Also ich kann das nicht Bestättigen auf meinen Plasma Pioneer 50zoll Habe ich ein Super bild :hurra: :hurra:

  • Mir ist der Scharfzeichner zuviel des guten! Bin auch mit dem Bild zufrieden, wollte aber aus Neugier die Einstellung mal testen. Vielleicht liegt es ja auch an den jeweils installierten Treibern, aber wenn ich sharpness_control aktiviere bekomme ich auch deutliche Doppelkonturen :baby:


    Bye
    SatHopper

  • Ich hab es auf der 800 versucht aber bekomme immer diese meldung....
    -sh: cannot create /proc/stb/vmpeg/1/sharpness_control: Directory nonexistent
    -sh: cannot create /proc/stb/vmpeg/1/sharpness_control: Directory nonexistent
    Über ftp die ordner sind alle leer.... proc/stb/vmpeg

  • hi nelutzu,
    die 800 hat einen Tuner, die 1 in der Zeile ist der 2.,
    also mit 0 ist richtig.
    Da gibbet auch das Verzeichnis/Pfad.

  • So, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu...


    1. Die Qualität des Signals bestimmt immer der TV-Sender. Mit Sky 480x576 Auflösung sind keine Wunder zu erwarten und es wird auf den LCD/Plasmas grausam dargestellt.


    2. Die meisten Verschlimmerungen des Bildes kommen von den Fernsehern selbst, das Beste ist, alle "Verbesserer" auszuschalten, dann kommt wirklich das Signal von der DM8000 original auf dem LCD/Plasma an. Und das was sich die Hersteller als Namen für die "Verbesserungen" ausdenken ist hochgradig kreativ.


    3. Das Bild (meine subjektive Meinung) hat sich seit Monaten nicht verbessert oder verschlechtert, sondern meist werden die Datenraten von den Sendern runtergedrückt, die Klötzchen versucht man durch Weichzeichnung zu minimieren.


    4. Ich habe einen Full-HD Plasma von Panasonic, 46-PX85 oder so, da sind wirklich alle Zoom, Rausch, Schärfe usw. Filter aus ! Und das Bild auf HD ist absolut TOP !
    Die DM8000 ist über einen Denon AVR-3808 per HDMI verbunden. Beim Denon ist der interne Scaler deaktiviert, es kommt also 1:1 durch.


    Also sucht mal alle die schönen Schalterchen in den versteckten Menüs ;)

    Gruß aus Franken
    Frei statt Bayern ! :greensmilie:


    Peter


    DM8000S2S2S2S2, 500HDS2, ohne HDD, OoZooN exp. im Flash, QNAP 469L, QNAP 412, SatA Stick

    Edited once, last by peter999 ().

  • Quote

    1. Die Qualität des Signals bestimmt immer der TV-Sender. Mit Sky 480x576 Auflösung sind keine Wunder zu erwarten und es wird auf den LCD/Plasmas grausam dargestellt


    Du vermischt da zweierlei Dinge.
    Wenn ich die Bildqualität bestimme, dann vergleiche ich immer dieselbe Quelle mit verschiedenen Receivern, und das bei 480x576 keine Wunder zu erwarten sind ist richtig, aber genau da zeigt sich, welche Receiver die besten Resultate herausholen. Und die 800er macht es da nunmal besser, wenn man scaler und deinterlacer dort abschaltet, als die 8000er.


    Quote

    Das Bild (meine subjektive Meinung) hat sich seit Monaten nicht verbessert oder verschlechtert, sondern meist werden die Datenraten von den Sendern runtergedrückt, die Klötzchen versucht man durch Weichzeichnung zu minimieren


    Ok, aber wie oben schon geschrieben, vergleiche ich immer die gleichen Sender miteinander und deshalb hat jeder Receiver mit den selben Signalen zu kämpfen.


    Quote

    Die meisten Verschlimmerungen des Bildes kommen von den Fernsehern selbst, das Beste ist, alle "Verbesserer" auszuschalten, dann kommt wirklich das Signal von der DM8000 original auf dem LCD/Plasma an. Und das was sich die Hersteller als Namen für die "Verbesserungen" ausdenken ist hochgradig kreativ


    Stimmt, der größte Fehler ist wenn man sich ein Display/Beamer zulegt ohne vorher genau zu recherchieren, wie gut seine Signalverarbeitung ist. Bisher ist mir nämlich noch kein Receiver untergekommen, der richtig gute Scaler und Deinterlacer-Chips verbaut hat. Diese findet man aber wohl in einigen Displays/Beamer.

  • Hab heute die neusten Treiber vom 21.08 installiert. Auf einmal ist das Bild schlechter - irgendwie "grisselig". Mit den Treibern vom 06.08 geht es wieder.

  • Es gibt nur Treiber vom 20.8. und von Heute.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • nurso,
    bitte genau hinschauen,
    wo vom 21. steht = vom 20.


    dreambox-dvb-modules_2.6.12-5.1-brcmstb-dm8000-20090820-r0_dm8000

  • Quote

    Original von bernieM
    Hab heute die neusten Treiber vom 21.08 installiert. Auf einmal ist das Bild schlechter - irgendwie "grisselig". Mit den Treibern vom 06.08 geht es wieder.


    Mir gefällt der neue Treiber beim Scalieren von SD auf 720p etwas besser. Nicht ganz so glatt und weich wie vorher.


    Wie komme ich eigentlich wieder zurück? Wenn ich versuche, den Treiber vom 6.8. zu installieren, kommt die Meldung, es sei nichts zu tun.

  • ipkg list | more


    Gucken welche Version Du "dvb-modules" Version Du hast


    ipkg remove dreambox-dvb-modules ... version ...
    ipkg install /tmp/dreambox-dvb-modules*

  • Quote

    Original von bernieM
    ipkg list | more


    Gucken welche Version Du "dvb-modules" Version Du hast


    ipkg remove dreambox-dvb-modules ... version ...
    ipkg install /tmp/dreambox-dvb-modules*


    Ich habe die Version vom 21. August. Wo finde ich denn diese "ipkg list"? Habe vergeblich im Ordner "Configuration" gesucht. Oder muß ich über Telnet gehen?


    Edit: Habe es gerade über Telnet geschafft. Danke!

  • ich finde auch das sich das bild seit dem original image vom dezember kein bißchen verändert hat..


    habe gerade mal ein scart-kabel rausgekramt..über s-video ist das bild um einiges schärfer. im grunde so wie ich es mir wünschen würde.leider scheint es hierüber so,daß jede 2.Zeile um einen pixel verschoben ist..sieht also so ähnlich aus als wenn 2 halbbilder zusammengefügt sind>kammeffekt..nur daß das auch bei standbildern der fall ist(zu sehen bei schriften die sich nicht bewegen)
    außerdem ist s-video nun wirklich keine alternative für eine hd-box
    rgb konnte ich nicht testen..habe es auf die schnelle nicht hinbekommen auf rgb umzuschalten..trotz vollbeschaltetem scart-kabel erfolgte keine umschaltung auf rgb..beim umschalten in den av-settings auf rgb griff mein tv trotzdem nur das videosignal ab.hatte nun aber keine lust weiter darauf einzugehen..


    muß mir mal ein yuv-kabel zulegen und gucken wie es darüber aussieht, vielleicht wäre das ja "DIE"-alternative..
    hat jeman über yuv angeschlossen und erfahrung damit?sieht es genauso unscharf aus wie über dvi oder schärfer?


    für mich sieht das dvi-bild kaum schärfer aus als über composite-video

  • Quote

    hat jeman über yuv angeschlossen und erfahrung damit?sieht es genauso unscharf aus wie über dvi oder schärfer?


    Als ich die 8000er noch hatte, hab ich auch über Komponenten/YUV getestet gehabt. Dabei war das Bild genauso "unscharf" wie über DVI. Wäre ja ne Alternative gewesen.
    Das mit Scart und s-video hab ich mir dann nicht mehr angetan. Das ist einer Box um die 1000 nicht würdig ;)
    Trotzdem laß dich nicht davon abhalten, es mal selbst zu testen.

  • Quote

    Original von decksstar



    habe gerade mal ein scart-kabel rausgekramt..über s-video ist das bild um einiges schärfer. im grunde so wie ich es mir wünschen würde.leider scheint es hierüber so,daß jede 2.Zeile um einen pixel verschoben ist..sieht also so ähnlich aus als wenn 2 halbbilder zusammengefügt sind>kammeffekt..nur daß das auch bei standbildern der fall ist(zu sehen bei schriften die sich nicht bewegen)
    außerdem ist s-video nun wirklich keine alternative für eine hd-box
    rgb konnte ich nicht testen..habe es auf die schnelle nicht hinbekommen auf rgb umzuschalten..trotz vollbeschaltetem scart-kabel erfolgte keine umschaltung auf rgb..beim umschalten in den av-settings auf rgb griff mein tv trotzdem nur das videosignal ab.hatte nun aber keine lust weiter darauf einzugehen..


    RGB ist richtig schlecht, irgendetwas stimmt mit dem RGB-Ausgang nicht. Habe zum Vergleich den Humax 9700c, der hatte ein wirklich sehr gutes RGB-Bild.


    Das subjektiv schärfste Bild bei der 8000 habe ich ebenfalls über den S-Videoausgang, aber es ist eben nicht sauber, das hast Du ganz schön beschrieben. Und es ist tatsächlich absurd, eine Box mit HDMI über S-Video zu betreiben.


    Die SD-Qualität vom Komponentenausgang ist identisch mit dem auf 720p skalierten HDMI-Bild.

  • Quote

    Original von Alaska_S


    RGB ist richtig schlecht, irgendetwas stimmt mit dem RGB-Ausgang nicht. Habe zum Vergleich den Humax 9700c, der hatte ein wirklich sehr gutes RGB-Bild.


    hier wäre ja noch die frage ob das dann auch wirklich rgb war oder nicht nur Composite-Video..da auch bei rgb immer das Composite-Videosignal mit ausgegeben wird..der tv muß aber erst auf rgb schalten (denke mal durch ein signal wie bei der 16:9 umschaltung über scart).
    und genau das habe ich auf anhieb nicht hinbekommen. wenn du in den av-settings zwischen rgb und cvbs hin und herschaltest müßte man einen unterschied sehen einhergehend mit einem kurzem aussetzer durchs umschalten..tut sich hier überhaupt nichts ist es immer noch composite-video..diesen effekt hat man auch bei einem nicht vollbeschaltetem scart-kabel..Composite-Video(cvbs) ist immer die schlechteste verbindungsart..da es nicht schafft die die volle bandbreite der pal-auflösung(720x576) zu übertagen..deswegen sieht composite-video immer etwas schwammig aus..ganz ähnlich wie bei mir über dvi


    aber eigentlich ist das alles nebensächlich, da wie gesagt eine hd-box so anzuschließen nicht wirklich sinn macht.


    haben wir einen defekt an unserer box?das hier viele behaupten das bild ist so toll damit kann ich ja noch umgehen..aber selbst alle tests bescheinigen der 8k ein super bild..
    wäre so als wenn man vor einer blauen wand sitzt und fast die ganze welt behauptet sie wäre nicht blau sondern rot..
    also entweder ein defekt oder eine riesen verschwörung :)


    eigentlich würde ich ja ein defekt ausschließen..entweder es funktioniert oder nicht..aber als ich meine 8k bekommen habe, war das netzteil defekt..und was man so gelesen hat, was bei anderen noch so alles bei einer neuen box kaputt war, würde mich da auch nichts wundern


  • Ich glaube auch nicht, daß es RGB ist, vermute FBAS.


    Was die "Verschwörung" anbelangt, so schließe ich einen Geschmacksunterschied nach wie vor nicht aus. Mein HDMI-Bild ist jetzt nicht grottenschlecht, es ist mir zu weich, vor allem im Vergleich zu dem vorigen Bild, das ich gewöhnt war. Dort hatte ich das RGB-Signal eines Humax 9700 über einen Panasonicrecorder auf 720p hochskaliert. Wenn ich den Humax über Scart an meinen Fernseher angeschlossen hätte, würde ich das auf 720p skalierte Bild der 8000 vermutlich als einen kleinen Fortschritt empfinden.