NFI-Flash-USB-Recovery-Stick mit Gemini 4.3 geht nicht

  • Hallo,


    Ich habe mir heute das Gemini 4.3 auf meine 8000er geflashed.
    Soweit funktioniert alles prima.
    Nur der Versuch einen Flash-USB-Recovery-Stick zu erstellen klappt leider nicht.
    Ich kann das 8000 nfi file problemlos runterladen.
    Beim druck auf die blaue Taste lädt auch brav alles bis 100% für den USB Stick runter, aber dann geht es nicht weiter.
    Egal ob der Stick bereits eingesteckt war, (also wieder entfernt und wieder eingesteckt wird) oder ob er von vorherein noch nicht eingesteckt war und dann bei der Aufforderung erst in den Front USB kommt.
    Es macht kein Unterschied.
    Die letzte Meldung das er jetzt eingesteckt werden soll verschwindet nach drücken der OK Taste und dann passiert nischt weiter.
    Und ich hab mich brav an die Anleitung von der Dream HP gehalten (NFI-Flash-USB-Recovery-Stick-HowTo_rev1.pdf)


    Ich hab den Stick auch schon mit Hilfe des Device Managers neu initialisiret (2x) und die Box auch nach der Installation des NFI-Flash-Plugins neu gestartet. Aber immer das gleiche. Es ist der original USB-Stick von Dream.


    Würde mich freuen wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.


    Gruß Agent.

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Bei mir leider genau so.......

  • Und ich dachte schon ich bin mit meinem Problem allein auf weiter Flur.


    Vielleicht kann sich das ja mal jemand von den Gemini Entwicklern anschauen.


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • das ist ein CVS Plugin das den stick an einem bestimmten Mountpoint erwartet wo das Gemini durch das udev Ihn halt nicht hinmountet = Pech


    Mountie4GP2 installieren und stick mit usb labeln .... hilft

    Edited once, last by gutemine ().

  • Hallo gutemine,


    also Mountie4GP2 hab ich installiert. (Ich hoffe das richtige, das ich in diesem Thread von Dir gefunden haben (Im Database Bereich hab ich erfolglos danach gesucht).


    Den originalen DMM Stick hab ich vorher am PC mit FAT32 formatiert und mit usb gelabled.


    Wenn ich ihn dann in den Front USB stecke kommt die Meldung (ich denke vom Gerätemanager) das ein Medium gefunden wurde.
    Das kann ich dann auch mit OK selektieren und erhalte dann dazu die folgende Info (Bild 1)


    Start ich dann das BP und wähle Mountie um mir die Mountpoints anzeigen zu lassen, dann sehe ich nur folgendes (Bild 2) wo der Stick nicht als gemountet angezeigt wird


    Starte ich jetzt das NFI-Flash Plugin und drücke die blaue Taste für den USB Stick, dann wird dafür alles runtergeladen, es kommt die Meldung das ich den Stick abziehen und einstecken soll, und jetzt anders als vorher, fängt er an den Stick zu partitionieren. Bleibt aber bei (Bild 3) stehen.


    Ich bin mir aber gerade nicht sicher ob dieses leicht andere Verhalten nun an Mountie liegt (weil da wird er ja nicht angezeigt) oder an der Tatsache das ich den Stick am PC frisch formatiert und gelabled habe....


    Vermutlich sollte er doch aber auch in Mountie auftauchen, oder?
    Laut deiner Beschreibung:
    Simply Plug an USB device to the Dreambox - no matter if
    in fstab or not (but it has to be formatted already either on
    a PC or with the Gemini device manager)
    and see what happens.
    gehe ich mal davon aus das er eigedlich in mountie erscheinen soll.


    Also hackt es dann wohl noch irgendwo.


    Die Box hab ich nach der installation von Mountie neu gebooted. Mal mit Stick mal ohne (und dann nachträgliche eingesteckt) das ändert aber nix daran das er dort nicht zu sehen ist.


    :331:


    Gruß Agent

    Files

    • Bild1.jpg

      (40.16 kB, downloaded 1,938 times, last: )
    • Bild2.jpg

      (10.09 kB, downloaded 1,832 times, last: )
    • Bild3.jpg

      (29.35 kB, downloaded 1,857 times, last: )

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

    Edited once, last by Agent_Nappi_007 ().

  • scheinbar geht dabei der label verloren und das Spiel geht wieder von vorne los.


    Evt kannst du noch vor dem starten des NFIFlash probieren das udev zu stoppen (gibts auch als menupunkt im Montie4GP2)


    Insofern ist das NFI Flash halt nicht mit dem GP2 udev Ansatz kompatibel, und nur für das backup das udev abdrehen und wieder die fstab in Betrieb zu nehmen ist auch nicht gescheit.


    Und das NFIFlash sollte dir der patchen der das Problem verursacht/nicht bedacht hat.


    LG
    gutemine

  • Also das Label geht nicht verloren.
    Wenn ich den Stick aus der Box und wieder in meinen PC stecke hat er immer noch eine FAT32 Partition mit dem Lable usb.


    Auch wenn ich vorher per Mountie udev stoppe und dann das NFIFflash starte bleibt er an genau der gleichen Stelle stehen.


    Also kann das doch auch nicht an udev liegen, weil ja abgeschaltet über Mountie.


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Dann weis ich auch nicht was Ihn bedrückt.


    Probier es evt. mit einem aktuellen OoZooN oder iCVS im Flash und wenn es damit geht frage halt im GP2 Imagethread um hilfe.


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Mit einem aktuellen OoZooN hab ich getestet.
    Fehler absolut identisch.
    iCVS hab ich mir jetzt mal geklemmt.


    Flashe gerade nochmal das original DMM image.
    Damit sollte es ja gehen. Dann erstelle ich den Stick halt damit und switche dann zurück auf GP 4.3 bzw. OoZoon.


    Grund ist eigentlich nur das meine Box über W-Lan am Netzt hängt, und ich damit nicht via PowerON-FrontDownButton flaschen kann.
    Deshalb wollte ich das mit dem USB Stick testen um auch offline flashen zu können.


    Bzgl. GP 4.3 bzw. OoZoon, gibt es da Argumente pro und Kontra?
    Oder tun die sich nicht viel.
    Eine tolle Sache im Oozoon die ich auf Anhieb gut fand war das man den FanMonitor gleich übers Menü installieren konnte.
    Das hab ich mir im GP 4.3 erst sehr mühsam aus dem DMM Vip Forum anlesen müssen.


    Aber es gibt bestimmt noch bessere Argumente für ein Pro oder Konta oder ? ;-)


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Tja, was soll ich sagen. Mit dem release-dm8000_20081210.nfi geht es genau so wenig.......
    Fehler identisch. Bleibt bei 94,9% stehen.


    Tja, da is dann ja wohl mal ein Ticket an DMM fällig.


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Quote

    ja, was soll ich sagen. Mit dem release-dm8000_20081210.nfi geht es genau so wenig.......
    Fehler identisch. Bleibt bei 94,9% stehen.


    Tja, da is dann ja wohl mal ein Ticket an DMM fällig.


    Gruß Agent
    Agent_Nappi_007



    Hatte das Problem auch.
    Ob es vollständig gelöst ist, kann ich noch nicht beurteilen, aber zumindest nimmt der USB-Stick die Images auf.


    Ich habe eben einen anderen USB-Stick genommen, den mit FAT32 formatiert und USB genannt. Reingesteckt und alles lief einwandfrei.


    Jetzt müssen nur noch die Images problemlos in die Dreambox...versuche ich später.



    Gruß Bird

  • Quote

    Reingesteckt und alles lief einwandfrei.


    Original DMM Image oder GP 4.3?

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Ich habe erstmal nur das original Image genommen. Hier die Version 2.5-2009-06-04. Funktionierte einwandfrei! :)


    Habe das Gerät erst seit gestern und teste halt ein wenig aus.


    Ist das GP 4.3 denn so gut? Dann sollte ich das auch mal versuchen...
    Und das von Oozoon wohl auch...



    Gruß Bird

  • hmmmm dann sollte ich evt. doch nochmal mit dem originalen DMM image testen und einem anderen Stick. Bis dato hab ich immer den mitgelieferten von DMM ausprobiert.


    Doch bevor ich wieder neu flasche teste ich besser nochmal mit moutie4GP2 und nem anderen Stick (das was gutemine empfohlen hat) mal sehen ob das dann auch geht.


    Zu deiner Frage was denn am Gemini Project so gut ist, bin ich als newbie wohl nicht der Richtige um da ein Vergleich anzustellen.


    Eine ähnliche Frage hatte ich an gutemine auch schon gestellt.
    Für dieses Thema hier aber vermutlich off topic und deshalb nicht beantwortet.


    Was ich aber mit Sicherheit sagen kann, was ich am GP gut finde, das ist dieses Forum hier. :351:


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Also ein erneuter Test mit GP 4.3, Mountie4GP2 und einem anderen USB Stick
    brachte keine Verbesserung.
    Mal sehen ob ich morgen Zeit und Lust finde das ganze nochmal mit dem original Image zu testen.


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Hatte heute dasselbe Problem mit Gemini 4.6.


    Nachdem die Boot-Dateien heruntergeladen wurden, habe ich über FTP die Datei "nfiflasher_image.tar.bz2" aus dem /tmp-Ordner geholt. Datei entpacken und Inhalt aus der enthaltenen .img-Datei auf den USB-Stick kopieren, Image ebenfalls draufpacken.


    Nun vom USB-Stick booten und flashen :)

  • Ich nutze seitdem ich dieses Problem hatte nur noch das WebIF zum flashen.
    Meine Box hat jetzt ne feste IP. Box auschalten, dann mit Pfeil hoch gedrückt am Frontpanel wieder einschalten und dann über http://<MyIP> das WebIF aufrufen und flashen.
    Somit gehe ich dem Problem das ich mit NFI Flash USB Recovery hatte aus dem Weg. Ich habs aber zugegeben auch seit 4.3 nicht mehr so probiert :-)


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Quote

    Original von deadcantdance
    Hatte heute dasselbe Problem mit Gemini 4.6.


    Nachdem die Boot-Dateien heruntergeladen wurden, habe ich über FTP die Datei "nfiflasher_image.tar.bz2" aus dem /tmp-Ordner geholt. Datei entpacken und Inhalt aus der enthaltenen .img-Datei auf den USB-Stick kopieren, Image ebenfalls draufpacken.


    Nun vom USB-Stick booten und flashen :)


    Bei mir gehts leider nicht, verstehe ich das richtig, die entpakte nfiflash Datei einfach auf den Stick kopieren und noch das Gemini Image mit kopieren, oder meinst eher die entpakte nfiflash datei nochmal irgendwie entpaken, also die .img Datei dann, was ich aber nicht hinbekomme?

  • Hallo,
    wo finde ich denn dieses plugin, habe schon gesucht
    nfiflash_2.5cvs20081008-r1_mipsel.ipk
    mfg
    zp