TunerSharing über LAN (vTuner)

  • Na das sieht ja vielversprechend aus.
    virtual Tuner übers lan ist doch eigentlich ne spitzen idee!!


    Hab ich nach dem durchlesen gleich mal versuchen müssen ob ich´s auch hinbekomme.
    Bei mir wärs die Kombi mit ner alten Dbox und der Dm800. (DVBC)


    dbox log sieht so aus nachdem ich die vtunderd gestartet habe.


    nur auf meiner dm800 hab ich jetzt das Problem das ich den 2ten Tuner gar nicht auswählen kann in der config nachdem ich enigma schon neugestartet habe.


    allerdings bekomme ich beim telnet aufruf auch schon ne fehlermeldung.

    Code
    root@dm800:/usr/bin# vtunerc.mipsel 192.168.0.200 &
    root@dm800:/usr/bin# [1742 vtunerc.c:242] error: unknown filename


    wo könnte der fehler liegen?
    Tunertreiber is der vom 20091014 und ssl75 is drauf.


    schon mal Danke für die hilfe
    mfg
    Shadow013


  • Hallo!


    Du must den vtuner Client umbenennen und zwar in:


    vtunercs = für Sat
    vtunercc = für cable
    vtunerct = für terrestial


    und das mipsel hinterhalb entfernen.


    Auch bei der dbox das db2 entfernen.


    mfg

  • Danke Tweek für deine Hilfe
    hab die einträge umgeändert.


    die dbox wartet jetzt schön auf connects :tongue:

    Code
    [157 vtunerd-service.c:255] info: waiting for connect control:1024 data:1025 lis ten:17


    Aber auf der Dream komm ich immer noch nicht weiter bekomme jetzt schon wieder nen Error aber nen anderen.

    Code
    [1731 vtunerc.c:245] info: Simulating a DVB-C tuner
    [1731 vtunerc.c:253] error: VTUNER_SET_NAME failed - Invalid argument


    dachte mir evtl liegts daran das ich den 2ten tuner ned ausgewählt habe. Aber der weder vor/nach dem start/neustart von enigma zur verfügung.


    Hab mir extra noch mal durch den Thread gearbeitet aber zum set name vom vtuner nichts gefunden.


    EDIT:
    hab jetzt mal die vtunerc.mipsel vom 2009-08-26 genommen und renamed.
    und beim starten sieht die log ausgabe auch schon besser aus. :hurra:

    Code
    root@dm800:/usr/bin# vtunercc 192.168.0.200
    [2212 vtunerc.c:108] info: Simulating a DVB-C tuner
    [2212 vtunerc.c:140] info: Waiting to receive autodiscovery packet.


    jedoch weiterhin kein TunerB in der Konfig zur auswahl hab auch schon das Skin gewechselt vom kerniHD aufs Defaultskin weil ich dachte das es vielleicht am skin liegt das nichts zur auswahl steht. Aber war nen trugschluss.


    mfg und Thx
    Shadow013

  • Quote

    Originally posted by shadow013

    Code
    [1731 vtunerc.c:245] info: Simulating a DVB-C tuner
    [1731 vtunerc.c:253] error: VTUNER_SET_NAME failed - Invalid argument


    Die dvb Kernel Module sind zu alt auf deiner Box.


    Aktuelle findest Du hier:
    http://sources.dreamboxupdate.…x/1.5/dm800/experimental/
    Minimum benötigst Du folgende Version: dreambox-dvb-modules_2.6.12-5.1-brcmstb-dm800-20090822-r0_dm800.ipk

  • rmie hab doch die dreambox-dvb-modules_2.6.12-5.1-brcmstb-dm800-20091014-r0_dm800.ipk
    schon drauf.
    hab nen edit oben gemacht hab jetzt die vtunerc.mipsel vom 2009-08-26 getestet und da ist es nen anderer Fehler nun.


    Aber ich werd jetzt die dreambox-dvb-modules_2.6.12-5.1-brcmstb-dm800-20090822-r0_dm800.ipk
    testen und wenns mit der ned will die ganz aktuelle vom 6ten auch nochmal.
    werd berichten was das ergebniss ist.


    Aber wirklich Klasse Projekt das muss ich noch mal sagen.

  • Quote

    Originally posted by shadow013

    Code
    root@dm800:/usr/bin# vtunercc 192.168.0.200
    [2212 vtunerc.c:108] info: Simulating a DVB-C tuner
    [2212 vtunerc.c:140] info: Waiting to receive autodiscovery packet.


    Das sieht schon ganz gut aus. Ist das Log hier zu Ende? Wenn ja wird keine vtunerd gefunden.


    Nach dem start des Clients mußt Du Enigma neu starten. Da Du aber schon div. Skins versucht hast sollte das implizit schon passiert sein.

  • Ja log ist da zu ende(clientlog).
    Enigma hab ich neugestartet. mal versucht übers menü mal mittels Kill.
    Aber resultat bleibt immer das gleiche gibt keinen Tuner B zur auswahl.
    Und im log passiert nichts mehr.
    über ne neue PS abfrage seh ich aber dasvtuner noch läuft
    1489 root 556 S vtunercc 192.168.0.200


    Auf der dbox also dem Tunerserver sieht man auch ne kurze meldung beim starten vom client (ab 159)


    [155 vtuner-dvb-3.c:44] info: FE_GET_INFO dvb-type:1 vtuner-type:2
    [158 vtunerd-service.c:88] info: anon stream socket prepared 17
    [158 vtunerd-service.c:240] info: control socket bound to 1024
    [158 vtunerd-service.c:88] info: anon stream socket prepared 18
    [159 vtunerd-service.c:21] info: autodiscver thread started.
    [159 vtunerd-service.c:33] info: waiting for autodiscover packet ...
    [158 vtunerd-service.c:255] info: waiting for connect control:1024 data:1025 lis
    ten:17
    [160 vtunerd-service.c:154] debug: tsdata_worker thread started.
    client wird jetzt gestartet auf der dm800
    [159 vtunerd-service.c:37] info: received discover request
    [159 vtunerd-service.c:40] debug: Session 0 device type 2 is idle
    [159 vtunerd-service.c:46] info: No idle device of type 0
    [159 vtunerd-service.c:55] info: waiting for autodiscover packet ...


  • Die Version hat noch einen Bug im vtunerd, und antwortet daher dem Client nicht, worauf dieser kein Tuner registriert und Enigma keinen findet.


    Ich schick dir den aktuellen Entwicklerstand per PM.

  • Strike!!!!


    Klasse jetzt funktionierts hab auf beiden kisten deine neuen Files draufgemacht Dateirechte vergeben. Und es läuft gleich beim ersten Versuch.
    Das ja genial DualTuner und die dbox stand schon wieder im schrank und wär fasst eingestaubt. Nun kann ich die doch noch irgendwie im hintergrund laufen lassen.


    Nur schade das es bis jetzt nur auf den FreeTv sendern geht aber das ist eigentlich auch noch nicht so wichtig.
    Ich glaub das war ja selbst bei der 8000er so das am anfang so das die ecm nur korrekt
    beim ersten Tuner in use waren aber da bin ich mir ned sicher tut auch erstmal nichts zur sache.



    Big THx
    Shadow013

  • hallo zusammen
    wie kann man den 4. tuner einer dream 8000 verwenden für das sharing?


    danke...

  • Es wäre ein Zeichen des Dankes an das meistverkaufteste Model von DMM wenn man die 7000er als Client nutzen könnte. Das als Anregung meinerseits.


    Wer mit Rückschritt als Begründung kommt, vernachlässigt den Gedanken, dass es genügend User gibt, die HD kein Stück interessiert und wir mit unserem Kauf DMMs Taschen mit ausreichend Geld gefüllt haben.


    Sollte es bei 800/8000 Clients bleiben, würde mich diese verkaufsfördernde Handhabe stark an die den kurzweiligen Support von Ali-Karten erinnern. :aufsmaul:
    Kundenbindungprogramme und Kundenzufriedenheit sollte man nicht unterschätzen. ;) ;)

  • Da ist aber nur die Rede von E2 als Client. Ich finde da nichts bzgl der 7000er als Client.

  • ok, sry, mein fehler, hab das mit dem client überlesen..


    ich denk aber nicht, dass da seitens DMM da was kommen wird. (sollen lieber machen, dass ich meine 800 gegen ne 500hd tauschen kann :D )

  • Quote

    Originally posted by ibrahim
    ok, sry, mein fehler, hab das mit dem client überlesen..


    ich denk aber nicht, dass da seitens DMM da was kommen wird. (sollen lieber machen, dass ich meine 800 gegen ne 500hd tauschen kann :D )


    Na ja, außer einem Beispiel daß aber nur mit DVB-S und 800/8000/7025 funktioniert und natürlich den Anpassungen im Kernel hat DMM hier auch nicht viel gemacht :-)


    Ich denke daß eine 7000 schon funktionieren könnte. Mutmaßlich muß man das Zeug nur richtig kompilieren. Der Code selbst ist ziemlich portable und funktioniert auch auf Platformen an die ich nie gedacht hätte (Kathrein UFS-910 als Tunerspender).


    Also wer hat eine DM7000, kann mit einem Compiler umgehen und hat grundlegende Ahnung von C?

  • Quote

    Originally posted by kitkat
    Sollte es bei 800/8000 Clients bleiben, würde mich diese verkaufsfördernde Handhabe stark an die den kurzweiligen Support von Ali-Karten erinnern. :aufsmaul: Kundenbindungprogramme und Kundenzufriedenheit sollte man nicht unterschätzen. ;) ;)


    Ich denke daß DMM selbst etwas überrascht ist wie weit es damit gekommen ist, Planung von Seiten DMM war hier jedenfalls nicht erkennbar. Soweit ich das Überblicke ist daß ganze das Nebenprodukt eines internen Prototypen. Im übrigen waren sowohl Ghost als auch tmbinc immer hilfreich zur Stelle wenn's Fragen gab oder noch das ein oder andere Feature im Kernel fehlte.


    Die Tatsache daß du DMM mit Karten Ali's und deren Methoden in Verbindung bringst offenbart zwei wesentlich Merkmale deiner Persönlichkeit: Unwissenheit und Paranoia.


    Aber Du hast ja immer noch die Möglichkeit dich zu Entschuldigen.


    Roland

  • Wiekommst du auf Paranoia?
    Ich bin sicher einer der wenigen hier, die sich nie solch eine Karte gekauft haben, aber dafür viel Geld für ein Produkt von DMM ausgegeben hat.


    Ihre operative Verkaufspolitik passt zur schnellen Ausschöpfung und Anpassung der vorhandenen Leistungspotenziale.
    Mehr als die Verkaufspolitik zu akzeptieren, bleibt einem ja nicht übrig.


  • Wo findet man dieses Beispiel? Wenn man den Client für die DM7000 kompilieren würde hat die denn auch einen Kernel der die Änderungen hat, damit er laufen kann.? Ich selbst hatte auch schon mal den Client für meine Kathi kompiliert, nur fehlen dort die notwendigen Änderungen am Kernel dass es läuft.


    mfg. muffi

  • Quote

    Originally posted by muffi_1


    Wo findet man dieses Beispiel? Wenn man den Client für die DM7000 kompilieren würde hat die denn auch einen Kernel der die Änderungen hat, damit er laufen kann.? Ich selbst hatte auch schon mal den Client für meine Kathi kompiliert, nur fehlen dort die notwendigen Änderungen am Kernel dass es läuft.


    mfg. muffi


    uups, jetzt hab ich es auch gerafft das es darum geht die 7000 als Client zu benutzen (ich dacht immer als Server).
    @kitkat sorry für meine unpassende Wortwahl


    Als Client ist die DM7000 auf absehbare Zeit wohl nicht zu benutzen. Ich hab das für die DM7000 nicht im Detail überprüft, kann aber sicher sagen daß der relevante Quellcode weder für die DM800 noch für die DM600 veröffentlicht ist. Würde mich stark wundern wenn das für die DM7000 anders sein sollte.


    Roland

    Edited once, last by rmie ().

  • Quote

    Original von rmie


    Zum einen gibt es noch ein grundsätzliches Problem mit DVB-C und DVB-T, da der vTuner immer als DVB-S erkannt wird (wenn auch nicht an allen Stellen). Zum anderen denke ich daß dieses Problem genau daraus resultiert, SET_VOLTAGE ist nur für DVB-S definiert. DMM verwendet diesen Call auch für DVB-T (Antennenspannung ein/aus), nach meinem Stand aber nicht für DVB-C.


    Für den Augenblick würde ich der Versuch den DVB-C weiterzureichen einstellen. Mit DVB-S könnte as aber schon funktionieren.



    Hab gerade auch mal mit DVB-C getestet. Gibt es hier schon eine Lösung? Bekomme den "SET_VOLTAGE" Fehler.
    7025 CC als Server und 800C als Client


    Danke und Gruss
    SJ