Lost in Translation

  • Hallo,
    das rootdelay habe ich auch schon auf 15 raufgedreht.
    Das LOWFAT Plugin ist unter Erweiterungen nicht zu sehen.


    Habe LOWFAT 5.1 und das Image "Newnigma2 v3.3.1 2011-11-14" im Flash.
    Welches Image wäre denn das Beste für LOWFAT?
    Gruß

  • da würd ich sagen geh in deren board und frag da mal nach denn hier wird das image nicht supportet und wenn du schon dieses image nutzt dann solltest du aber auch wissen das sie das mit multiboot und auch den GP3 wizard bzw. das GP3 Plugin garnicht in ihrem image wollen und auch nicht supporten daher frag einfach da nach hier ist das falsche board für das image

  • Quote

    Original von saterhard
    Welches Image wäre denn das Beste für LOWFAT?
    Gruß


    ich habe LOWFAT mit DMM exp/Gp3 auf eine 800SE laufen und auf eine 500HD mit Ozoon. Andere habe ich nicht probiert.


    gruß,
    sentinel1

  • Quote

    Original von zombi
    da würd ich sagen geh in deren board und frag da mal nach denn hier wird das image nicht supportet und wenn du schon dieses image nutzt dann solltest du aber auch wissen das sie das mit multiboot und auch den GP3 wizard bzw. das GP3 Plugin garnicht in ihrem image wollen und auch nicht supporten daher frag einfach da nach hier ist das falsche board für das image



    - Newnigma wird hier nicht supported
    - LowFAT (Multiboot) wird im Newnigma Board nicht supported
    - gutemine supported hier seine eigenen Plugins nicht mehr und schmollt im anderen Board auch nur rum



    Soll sich jeder seine eigene Meinung zu diesem Bild machen - und ich pfeif' mittlerweile bald auf den ganzen M...



    PS:
    der Post sieht richtig klasse aus, nachdem die Boardzensur zugeschlagen hat :D

  • Muß mal sagen, das LowFat 5.1 funktioniert bestens. Ich habe zwar nicht das ...Image im Flash sondern das Originale, aber das ... Image als LowFAT-Image läuft. Nur Fragen zu diesem Image im Zusammenhang mit LowFAT werden in dem ...Forum ignoriert, das stimmt. Ich habe jetzt (Fetischist) 16 Sticks mit 16 supporteten und nicht supporteten Images für die DM8000, die ich gegen den Rat von Gutemine sogar auf den Sticks aktuell halte (die es erlauben). Die einzigen Fehlerquellen, die es momentan bei mir gibt, sind die Sticks (warum auch immer). Das sie schnell genug sein müssen, um beim Booten erkannt zu werden, ist klar. Aber manchmal, wenn ein Stick dann trotzdem nach einiger Zeit seinen Dienst versagt, hilft es, lfi. Image sichern, Stick neu mit FAT formatieren (deshalb Sticks max. 4GB), und LowFAT und das Image wieder auf den Stick kopieren. Dann startet er wieder. Oder auch ohne Image, wer nicht direkt vom Stick booten will, sondern aus dem Plugin. Ich bin mir sicher, wenn das Plugin selbst Probleme machen wird, wird Gutemine helfen (wo auch immer).
    Gruß, Renard

    Es ist Zeit, dass der Stein sich zu blühen bequemt... (Paul Celan)

  • Renard
    du weißt aber schon das du nicht nur ein image auf einen lowfat stick machen musst oder?
    mit lowfat ist es ja so das es ein Multiboot program ist und man da auch mehr als ein image drauf machen kann und dann sich eins davon auswählen ,nicht 16 image auf 16 sticks denn dafür ist dumbo gedacht ;)

  • Ja, weiß ich, aber ist mir bequemer so, ich starte eben gleich vom jeweiligen Stick das Image, ohne vorher aus dem Flash zu starten und auszuwählen (ich entpacke ja auch immer gleich auf dem Stick, was eigentlich auch nicht sein soll). Hat halt jeder so seinen Spleen. Oder, wie meine ehemalige Nachbarin aus Ostpreußen immer gesagt hat: Jeder ist anders albern.
    Danke aber für den Hinweis, zombi, lesen ja auch andere mit, und die müssen ja nicht so ne Materialschlacht machen wie ich.
    Gruß, Renard

    Es ist Zeit, dass der Stein sich zu blühen bequemt... (Paul Celan)

  • ja hast recht jeder wie er gerne möchte . :)
    ich zb. nutze nur ein 4 gig stick mit 3 image zum testen das reicht für mich aber jeder ist anderst wie du schon sagst und man kann es ja auf verschiedene art nutzen das ist ja das schöne ;)

  • Ich hab' mir 'nen Wolf gesucht, aber ich kann das aktuelle LowFat .rar file nicht finden. Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen?
    Danke

  • Hallo zusammen,


    ich bin dabei gewesen meine 7025er neu zu flashen und wollte dort aufgrund des mickrigen Speichers wieder auf LowFat setzen.


    Ich habe momentan das neueste Oozoon drauf.
    Wenn ich die CF formatiere und LowFAT 3.3 darauf entpacke (ohne ein Image mit auf der CF) und damit boote, zeigt er kurz das LowFAT Logo und zieht dann durch.
    Danach kann ich unter Erweiterungen dann sagen er solle mir das Flash speichern.
    Vorteil dabei ist, wenn da mal was mit der CF nicht geht, habe ich zumindest was lauffähiges im Flash.



    So nun hatte ich aber Version 5.1 genommen und genauso auf die CF gebracht wie die 3.3
    Nur bleibt das ganze jetzt beim Spendenlogo stehen.
    Die CF habe ich jetzt schon LOWFAT genannt, das las ich hier im Forum irgendwo.
    Nur warum zieht die nicht durch?
    Ist da was verändert worden?
    Reicht vielleicht sogar die 3.3 oder was ist da jetzt anders???





    Wo ist denn gutemine jetzt zu finden???

  • Auspacken solltest du nur mit dem Plugin machen.
    Nicht beim booten entpacken lassen. Das läuft zur Zeit nicht.


    Den Delphin findest du bei OoZooN.


    MfG
    datbec

    Studieren und probieren.
    Waren das noch Zeiten, wo Männer (Frauen) noch Männer (Frauen) waren, und ihre Cardfiles selbst geschrieben haben.


  • Der Kollege hat schon dort ihn mit geposted, + Antwort bekommen von Delphi --


    Seltsam, auf meine 800se LowFAT ist nur "zum gebrauchen" wenn der Boot erfolgt mit der Image zum auspacken in Root, sonst taucht LowFAT gar net mal unter die Plugins :-)


    LG
    blu8

    -- Wir sind die Geschichte --

    Edited 2 times, last by blu8 ().

  • hallo,


    kann es sein, das dieses lowfat erst auf mein dvd laufwerk zugreift und ich es dadurch nicht ans laufen bekomme?


    hab ne dm8000 und das dvd-lw innen am usb hängen.
    mfg

  • Aus meiner Erfahrung kommt das nicht vor. Meistens liegt es am verwendeten USB-Stick selbst, das er "zu langsam" ist und die Box aus dem Flash bootet. Selbst mein USB-Stick mit Picons beeinflusst LowFAT nicht.
    Gruß, Renard

    Es ist Zeit, dass der Stein sich zu blühen bequemt... (Paul Celan)

  • ich werd es nochmal testen und das dvd-lw abziehen.
    weil der stick den ich hab, steht in einer liste der funktionierenden, die ich mal gefunden hatte.


    welchen stick hast du Renard


    mfg
    S.

  • Ich habe 2GB-Sticks von Platinum und von SanDisk, die problemlos erkannt werden. Von denen habe ich jeweils schon mehrere eingerichtet, nie Probleme.
    Gruß, Renard

    Es ist Zeit, dass der Stein sich zu blühen bequemt... (Paul Celan)

  • na, dann werd ich mir noch mal einen kaufen, sticks kann man nie genug haben :o)
    hast du nen speziellen für mich, wo du weißt, das der geht. link oder name.
    danke
    mfg
    S.



    der von der dm8000 sollte ja auch gehen hab ich mal gelesen.
    der steckt zwar in der fritz aber den kopier ich einfach auf den neuen den ich gekauft habe.

  • Ich hole mir die Sticks immer bei uns im EP-Laden, aber ich habe mal gerade bei Conrad geschaut. Der "Platinum USB Stick 2 GB Twister USB 2.0" (bei Conrad 5,95 €) ist bei mir mehrfach im Einsatz. Ich muss dazu erklären, ich gönne jedem meiner LowFAT-Images seinen eigenen Stick (deshalb habe ich diesen Platinum-Stick z.B. 5x und kein Ausfall).
    Ich habe gerade noch gesehen, von SanDisk habe ich auch den Cruzer Stick mit 4 GB, geht auch, aber bei mir auch mit FAT formatiert und nicht FAT32.
    Gruß, Renard

    Es ist Zeit, dass der Stein sich zu blühen bequemt... (Paul Celan)