Lost in Translation

  • kurze Frage :)


    7025 / LowFat auf CF
    beim 1. starten der Box bekomme ich das LowFat Bootlogo angezeigt, das wars aber dann auch schon.
    Die Box bootet nicht neu, und auf dem Display bekomme ich auch nichts angezeigt. Momentan warte ich halt einfach ca. 5-10min und starte die Box dann einfach neu, dann bootet sie von dem Lowfat Image.
    Ich hab hier keine Kontrolle, wann LowFat fertig ist.


    Ist das bekannt? (möcht jetzt nicht die letzten 100 Seiten lesen)
    Auch wenn ich dann das Image laufen habe, bekomme ich auf dem Display immer nur "Dream Multimedia" angezeigt, boote ich vom Flash, geht das Display (Senderanzeige).


    Edit:
    2x chrash:
    der erste startwizard bei vergeben einer festen IP (ist halt reine Gewohnheit :) )
    der zweite als ich von MB_image ein Image entpacjkt habe.

    ...bekomme auch nicht das Bootlogo des 2. Image, das ich entpackt habe beim booten angezeigt.
    Bekomme bootlogo von oozoon Image angezeigt, das ausgepackte war ein Merlin.

    Files

    Gruß ##Ray


    -------------------------------------------
    ...schade :scheisse:


    Macht’s gut, und danke für den Fisch

    Edited once, last by ##Ray ().

  • Danke für die Crashlogs, da habe ich vergessen zu checken ob ein file überhuapt zum kopieren da ist.


    Ich hänge Euch eine plugin.py an die das fixen sollte, bitte austauschen.


    Und es gibt keine Fortschrittsanzeige mehr. Das LowFAT Logo bleibt einfach so lange bis er fertig ist und dann sollte er das image auch booten.


    ABER eine Seite weiter oben steht aber das man das Bootextract im Moment nicht benutzen sollte sondern seine Images mit dem Plugin konvertieren, da es im Moment aus Stabilitätsgründen recht lange dauert.


    Daher bitte nochmals mit dem Plugin das image konvertieren und berichten ob es dann ordentlich bootet.


    Auf der 7025 sollte immer das LowFAT Logo beim einschalten angezeigt werden, und dann das imagelogo, bzw. das Flashlogo - je nachdem was man halt bootet.


    LG
    gutemine


    Edit: Anhang entfernt, weiter unten ist bessere plugin.py

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • mit der RC6 bootet meine 8000er nicht mehr.
    Ich habe 10Min. gewartet und der Stick blinkt fröhlich vor sich hin. Dann mal auf den Stick gesehen und es ist dann ein .lfi und ein .nfi File da.

  • Quote

    Das LowFAT Logo bleibt einfach so lange bis er fertig ist.


    Ja das ist ja klar, so funktioniert es ja auch auf der 8000er.
    Wenn fertig macht es reboot, aber nicht auf der 7025.


    Wenn ich die Box nicht von Hand neu starte, dann steht das LowFat Logo noch in 5 Std da :) .

    Gruß ##Ray


    -------------------------------------------
    ...schade :scheisse:


    Macht’s gut, und danke für den Fisch

  • Quote

    Original von kko
    mit der RC6 bootet meine 8000er nicht mehr.
    Ich habe 10Min. gewartet und der Stick blinkt fröhlich vor sich hin. Dann mal auf den Stick gesehen und es ist dann ein .lfi und ein .nfi File da.


    BITTE lest was ich zur RC6 geschrieben habe - Ihr sollt das RC6 nicht mit dem bootextract verwenden weil es zu lange dauert. Bitte konvertiert erstmals die Images mit dem Plugin (dauert 8-10 min statt der 2-3 wie vorher) und diese sollten dann hoffentlich booten.


    Und solange der stick blinked arbeitet LowFAT noch :-)


    Es heisst ja nicht das das bootextract nicht funktioniert, aber je nach Imagegröße kann es so lange dauert das die Userv die Geduld verlieren. Und durch das Abdrehen beim auspacken ruiniert Ihr dann evt das Filesystem und dürft nochmals von vorne anfangen.


    Wir müssen erstmals einen Weg haben das es stabil die images konvertiert (erstmal EGAL wie lange es dauert).


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von ##Ray


    Ja das ist ja klar, so funktioniert es ja auch auf der 8000er.
    Wenn fertig macht es reboot, aber nicht auf der 7025.


    Wenn ich die Box nicht von Hand neu starte, dann steht das LowFat Logo noch in 5 Std da :) .


    Edit:
    und es wird immer das Oozoon (was auch im Flash ist) Logo beim Booten angezeigt, auch wenn ich Merlin boote.

    Gruß ##Ray


    -------------------------------------------
    ...schade :scheisse:


    Macht’s gut, und danke für den Fisch

  • die 3.0 hat noch NIE wenn sie fertig war reboot gemacht, sondern bootet gleich das image weiter.


    Was beim Bootlgo anzeigen schiefgeht kann ich dir nur mit einem Bootlog sagen - also bitte eines posten, sonst kann ich es nicht fixen.


    LG
    gutemine

  • ok bpootlog kommt.


    Quote

    sondern bootet gleich das image weiter.


    eben :) aber nicht auf der 7025

    Gruß ##Ray


    -------------------------------------------
    ...schade :scheisse:


    Macht’s gut, und danke für den Fisch

  • Bitte konvertiere mal ein image mit dem Plugin dann weist du wie lange es jetzt im RC6 dauert.


    Und nein 5h sind es nicht - ich habe gerade auf der 8000er ein image beim booten konvertiert - waren genau 9 min bis das Bootlogo verschwand und es weitergebootet hat (und die 7025 wäre dann wahrscheinlich wegen dem squashfs noch langsamer).


    Und ja ich weis das das 3x so lange ist wie gewohnt - mehr als Euch vorher warnen kann ich aber nicht tun.


    ABER wenn du nicht warten willst kannst du das nfidump im bin directory durch das aus dem Anhang ersetzten. Das solltle so schnell wie früher sein, ABER ob es auch beim Konvertieren keine Fehler macht müsst Ihr dann selbst rausfinden :-)


    LG
    gutemine

    Files

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • So, mal was positives...


    ich fasse hier mal für 7025 zusammen...
    RC6
    das neuste iCVS ist "LowFat ready" -> auspacken und booten okay!!!
    Oozoon -> auspacken und booten okay!!!
    auspacken beim Booten -> offen


    neues nfidump:
    das neuste iCVS-> okay!!!
    Oozoon -> okay!!!
    auspacken beim Booten -> bleibt hängen, nach manuellem reeboot okay... bootlog in seperatem post


    neues plugin:
    clone flash -> kommt nicht zum Ende
    boot from clone -> offen
    Flashen eines Flash.nfi ->offen


    swap kernel testen, -> offen
    jetzt gibt es frühstück...:gutenmorgen:

  • Ja ich denke auch das das nfidump im rc6 besser funktioniert - nur ist es halt UR-langsam weil ich zur Sicherheit die Datenstrukturen immer lokal kopieren lasse (weil von dort kommt die corruption das sich die gegenseitig überschreiben).


    Aber das ist wie Igel Sex haben - sehr vorsichtig :-)


    Wenn das nfidump aus dem RC6 besser funktioniert, dann könnt Ihr es ja mit dem das ich in der vorherigen Antwort ersetzt habe tauschen und schauen ob es immer noch stabil auspackt. Und ERST wenn das auch klappt rentiert es sich wieder den Bootextract auszuprobieren.


    Und wenn das alles klappt dann mach ich noch einen letzten RC kit bei dem man nichts mehr tauschen muss und den testet Ihr bis Montag und dann wird released.


    Und wenn nicht - dann leiden wir halt weiter ...


    Bezüglich des iCVS - im Prinzip geht jedes aktuelle Image mit LoFAT, es geht darum ob es noch booten würde wenn du den vm-*.gz durch den vmlinux.gz aus dem /boot des Images ersetzt.


    Also z.B. auf der 7025 wenn du das iCVS gebootet hast:


    cp /boot/vmlinux.gz /tmp/lowfat/vm-dm7025.gz


    Wenn es dann noch rebootet hat Schädel alles richtig gemacht :-)


    Ich habe im Moment aber das copy kernel Feature nicht im Plugin implementiert weil es noch zu wenig Images mit entsprechendem Kernel gibt das sich das rentiert. Wenn DMM den fix für das booten von FAT (ist eh nur eine fehlende codepage) einchecken würde und alle images so gebaut wären - DANN würde ich es auch wieder ins Plugin machen. Und von Hand geht es eben wie oben beschrieben :-)


    LG
    gutemine

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • versteh mich nicht falsch, mir geht esd nicht um die schnelligkeit.


    Das Image wird einfach nicht gebootet.
    RC6 auf die CF - .nfi Image drauf kopiert - anstecken und starten- LowFat logo kommt - und warte...... und warten...... nach 10min. warten....nach15min... nach 20min..... da kommt nix mehr :) , nur das bootlogo von LowFat.


    Wenn ich jetzt der Box den Saft abdreh und neu starte, bootet es ganz normal das ausgepackte Image, als wenn nix gewesen wäre.



    hab mal den bootlog angehängt.



    Edit:
    nach 30min kommt das hier noch ans ende des Bootlog


    Files

    Gruß ##Ray


    -------------------------------------------
    ...schade :scheisse:


    Macht’s gut, und danke für den Fisch

    Edited once, last by ##Ray ().

  • Muss ich Dir jetzt ein 3. mal schreiben das du KEIN nfi drauf kopierne sollst und es beim Booten konvertieren, sondern es erstmals mit dem Plugin konvertieren wenn das Flashimage gebootet ist, damit ich halbwegs sicher sein kann es es KEIN Konvertierfehler ist ?


    Und ja ich glaube dir ja das es nicht bootet, aber du willst ja das wir rausfinden warum, also muss ich versuchen rauszufinden was das Problem verursacht ?


    Wenn du die box abgedreht hast weil es dir zu lange wurde kann auch einfach dein Filesystem hops gegangen sein, dann suche ich völlig umsonst.


    Und laut deinem bootlog hat das image schon gebootet nur enigma2 startet nicht weil kein Framebuffer da ist (weil er vorher beim laden eines Treibers einen crash hatte) - und woher soll ich jetzt wissen warum das so ist wenn du es nicht so konvertiert hast wie ich dir gesagt habe?


    Wenn du also das FAT nochmals formatierst und das image nochmals mit dem Plugin konvertierst (und brav wartest bis das Work in progress verschwindet) und dann bootest und es dann immer noch diese Macken macht, dann bitte nochmals mit bootlog posten.


    Ich versuche ja auch nur mit Eurer Hilfe die Probleme einzugrenzen und zu lösen.


    LG
    gutemine

    Edited 7 times, last by gutemine ().

  • ich stimme Ray zu,


    extrct und dann booten geht,


    extract beim boot bleibt hängen.. ich mach mal ein log...

  • Ich mag aber das bootextract nicht debuggen solange ich nicht sicher weis das das nfidump auch auf der dm7025 endlich seinen Job macht :-)


    Also bitte erstmals alle nfi images die euch so einfallen auf /hdd/MB_Images und mit dem letzen Plugin (und vonr mir aus auch mit dem letzten nfidump das wieder schneller ist und nicht mit dem aus dem RC6 kit) auf lfi konvertieren und dann schauen ob alle (!) anstandslos booten.


    Wenn das der Fall ist dann wenden wir uns gerne freudvoll dem Extrahieren der nfis beim booten zu :-)


    Vorher macht das einfach wenig Sinn, weil es eben der schlimmste Fall ist, wo zusätzliche Fehlerquellen bestehen und ich absolut sicher sein muss dass es nicht am nfidump liegt.


    Nicht böse sein, aber wir haben mit diversen Codefehlern im nfidump jetzt schon Tage vertan, und solange ich dem nicht trauen kann macht es wenig Sinn Bootprobleme (die vieleicht dadurch verursacht sind) zu debuggen.


    Fehlersuche funktioniert wie die Mördersuche beim Tatort - man eliminiert alle die es NICHT sein können (Alibi, ...) - der der überbleibt ist der Mörder.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • hab ich doch getestet - geht mit oozoon und icvs s. o.



    nach einem manuelen reboot hat er da simmage dann doch gebootet ... zeigt an booted from s


    scheint für mich alles außerdem dem autom. booten also zu gehen...


    B


  • und das bedeutet? daß ich damit das aktuelle image ins flash schieben kann?



    B

  • OK, trotzdem ist da auch noch ein Bug in der plugin.py den Ihr dabei hättet finden müssen :-)


    Oder habt Ihr die crashes ignoriert ?


    Und Flashen kann LowFAT eh schon lange (Images als Flash.nfi auf das LwoFAT device machen - steht doch alles im readme.txt). Aber nicht das aktuelle/gebootetet Image sondern eben nur ein nfi image.


    Das Kernel tausch Feature hat nur damit zu tun das dann beim booten eines LowFAT images auch sein eigener Kernel verwendet wird (und nicht der den LowFAT mibringt damit man überhaupt von FAT booten kann).


    In der angehängten plugin.py habe ich das Feature halt temporär aufgedreht (Kernel swap und restore auf grün), aber ausser in aktuellem OoZooN und iCVS image wird LowFAT dann nachher nicht mehr booten und ihr müsst die *.ori kernel dann trotzdem wieder von Hand zurück kopieren. Das Feature ist also nur zum Testen da, und wird wahrscheinlich wieder disabelt.


    Also bitte noch ausgiebig testen ob auch das letzte nfidump stabil images mit dem Plugin auspackt. Das bootextract kann ich mir wenn dann eh erst am Abend anschauen. Aber wenn wir stabil auf allen Boxen den Flash clonen, nfi images flashen und images auspacken können ist das eh schon eine ganze Menge :-)


    LG
    gutemine


    PS: Backup der lfi images in ein nfi mache ich auch irgendwann, aber sicher nicht in der 3.0. Weil wenn man ich dann gleich so wie beim nfidump ein all-in-1 nfibuild binary das die images backupen kann egal wo sie sind (also nicht nur reines Flash backup das beim LowFAT ja ziemlich nutzlos ist) - also auch nur als directory irgendwo ausgepackt, oder gerade gebootet, etc.


    EDIT: Anhang entfernt, besseres plugin.py ist weiter unten.

    Edited 11 times, last by gutemine ().

  • danke für die erklärung...


    hab keine crashes bemerkt...


    hier das bootlog wenn man direkt nfi auspackt... alles andere scheint bei mir zu gehen...

    Files

    • LOG.txt

      (1.08 kB, downloaded 2 times, last: )
  • Danke, da geht ihm scheinbar beim root.jffs2 auspacken was schief, womit es dann natürlich nicht mehr bootet.


    Aber wie schon gesagt im Detail schaue ich mit das bootextract erst am Abend an. Jetzt muss erstmals das normale Image extrahieren wasserdicht funktionieren, genauso wie das clonen und das Flashen eines Flash.nfi :-)


    Insiofern habt Ihr genug zum testen bis zum Abend :-)


    Und mit der letzten plugin.py könnt ihr auch mit gebootetem OoZooN und iCVS das swap kernel testen, bei allen anderen images wird es sonst nicht mehr booten und dan bringt das restore Kernel im Plugjn nichts mehr weil man nicht mehr soweit kommt :-(


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().