Lost in Translation

  • Flash:

    Code
    root@dm7025:~# find /dev/dbox
    /dev/dbox
    /dev/dbox/fp0
    /dev/dbox/lcd0
    root@dm7025:~# ls -alh /dev/dbox
    drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 .
    drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 ..
    crw------- 1 root root 251, 0 Jan 1 1970 fp0
    crw------- 1 root root 250, 0 Jan 1 1970 lcd0


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Quote

    Original von gutemine
    Könnt Ihr LCD besitzer mal vom flash booten und dort ein find /dev/dbox und ein ls -alh /dev/dbox machen, um zu sehen ob da der link aufs oled auch nicht existiert ?


    Bitte schön:


    root@dm7025:~# find /dev/dbox
    /dev/dbox
    /dev/dbox/fp0
    /dev/dbox/lcd0
    root@dm7025:~# ls -alh /dev/dbox
    drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 .
    drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 ..
    crw------- 1 root root 253, 0 Jan 1 1970 fp0
    crw------- 1 root root 252, 0 Jan 1 1970 lcd0
    root@dm7025:~#
    @ Oldboke - Das nenn ich Timing :-)

  • das problem ist das wird es mit dummy mounts vom /dev auf /mtp/dev genauso aussehen lassen können - nur funktionieren tut es nicht. Nur warum geht es auf den 7025+ - selbes image,selber treiber, aber oled0 device mit link aufs lcd0 - ABER anderes verhalten = Bug im Treiber ???


    ABER warum funktioniert es dann mit WW+BA wenn man image partitionen (layout 3) auf CF macht - weil das ist praktisch bis auf den loop mount vom ext3 im FAT das selbe.


    Oder ich bin einfach zu blöde den Unterschied zu sehen.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von cougar_1
    geht über haupt barry alen gemini 4.50 gutemine?


    Wie ich im BA Thread schon schrieb, wenn ein OoZooN im Flash ist geht es wunderbar. Und mit LowFAT ist es gal, was du im Flash hast.

  • Quote

    Original von Oldboke
    kodo
    Sandisk 2 GB, U3 entfernt, geht auch an meiner dm800 nicht mit LowFat.


    Wo du erwähnst, mein Stick hat auch kein U3 mehr, also daran liegt es nicht ;)

  • Ich habe heute bei meiner 7025 das Oozoon Lean im Flash auf den aktuellen Stand gebracht und beim Reboot aus dem Flash zeigte das LCD das gleiche Problem wie mit Lowfat. Erst ein weiterer Neustart brachte es wieder zum Funktionieren. Muss also nicht am Lowfat liegen.


    edit edit edit Tippfehler

  • es kann schon sein das der Treiber bei einem Update probleme macht die erst mit reboot gefixed sind, aber im LowFAT funktioniert es gar nicht wenn man ein LCD hat - und das ist etwas seltsam


    LG
    gutemine

  • so, musste warten bis die Dream wieder frei war ;)
    Habe zwei bootlogs erstellt (lowfat-stick einmal am HUB und einmal in der Dream, Datastick gegenverkehrt). Der 1GB Wave Stick ist der Lowfat-Stick, der vorher Data-Stick war.


    nach den Bootlogs startet die Box nicht mehr vom Stick. ./lowfat.sh check und filesystemchek am pc half auch nix, werde wohl alles neu machen müssen.


    Hoffe die Logs sind aussagekräftig


    //EDIT


    Stick neu formatiert, RC3 und letzes lowfat.lfi drauf, und sicherheishalber OoZooN noch mal aktuallisiert. Reboot und jetzt rennt es wieder.


    musst sagen, wenn du neue logs brauchst

  • Neuigkeiten:


    Ich bin dann gestern nochmal ins Bios mit eingestecktem Stick, weil ich die Einstellungen checken wollte. ausgeschaltet, gewartet bis die Meldung wg. Strom trennen kommt. Dann über den Frontbutton in den Flashmodus. Über Telnet ins BIOS - "exit without save". Dannach bootete die Box auch nicht mehr vom LowFat Stick. Mehrmals versucht.


    Wieder filesystemcheck mit lowfat.sh und am PC - nix!


    Offensichtlich wird irgendetwas umgestellt, wenn man einen Bootlog macht oder ins Bios mit angesteckten Stick geht.


    Das lowfat.lfi ist auch ok, hab's ja beim letzten mal wieder draufkopiert, also nicht neu mit lowfat.sh erstellt.

  • warum machst du exit without save - wenn du nichts verstellt hast schadet dir das save & reboot auch nichts ?


    Und zu den logs, so wie es aussieht wird nur 1 stick gechecked, dann sagt er no valid FAT found und schon bootet der Flash, schade - aber ich kannn nichts dafür wenn das bios so dumm ist.

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Ich hab gerade zum ersten Mal LowFat so benutzt, wie es gedacht ist.
    Nano-Stick fat32 / 4 kb formatiert.
    RC 3 darauf entpackt, gemini 4.5 - dm800 drauf und nen Kaffee getrunken.


    Nch 10 min hatte ich mein gemini am Laufen.
    Absolut narrensicher, ohne den Flash zu verändern.


    Die Testerei hat sich gelohnt

    Geht Barry Allen in Rente?


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • das sind 2 verschiedene Ansätze, BA ist ein PLugin das eigentlich jede Mutliboot Anforderung abdecken können soll. LowFAT ist eine schnelle Lösung um ein image schnell mal zu booten oder zu flashen.


    Aber ja, natürlich ist es dadurch auch simpel zu benutzen, du hast praktisch keine nennenswerten Einstellmöglichkeiten, und damit auch wenig Möglichkeiten was falsch zu machen. Nur funktionieren muss es dann halt auch klaglos, weil wenn nicht wird es mühsam (bootlog,...)


    LG
    gutemine

  • Ist auf jeden Fall eine schnelle, unkomplizierte Möglichkeit, neue Images auszuprobieren.
    An den 130 Sekunden Bootzeit, muss ich jetzt aber noch arbeiten... :rolleyes:


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

    Edited once, last by Oldboke ().

  • Hallo miteinander, das LOW FAT ist eine geile Sache wenn ich es mal zum Laufen bringen wurde. Im Bios habe ich versucht auf usb zu wechseln, bei mir geht das nicht, was mache ich falsch? Gibts noch eine andere Möglichkeit um den Bios zu ändern? Habe die 8K mit CVS Image BA mit Gemini 4.5 am laufen.

  • Mit den Pfeiltasten navigieren und mit Bild auf / ab ändern.
    Oder eine andere Tastatur ausprobieren ? ?(


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • GuteMine
    Du wolltest ja Feedback...
    Bei mir lief es auch problemlos (2GB CorsairStick), aber erst nachdem ich die externe USB-Platte und die CF-Karte entfernt hatte.
    Wurde ja hier schon gepostet, trotzdem wäre es sinnvoll, dies in der ansonsten sehr detaillierten Beschreibung im ersten Posting hinzuzufügen.
    Die nächsten Tester werden es Dir danken ;)


    Dieses Plugin ist einfach klasse, ich habe mir nämlich bei BA ziemlich einen abgebrochen, bis es lief. Wo nimmst Du bloß die Zeit her, an so vielen Baustellen gleichzeitig tätig zu sein :top:


    Bye
    SatHopper

  • Quote

    Original von meister2
    Hallo miteinander, das LOW FAT ist eine geile Sache wenn ich es mal zum Laufen bringen wurde. Im Bios habe ich versucht auf usb zu wechseln, bei mir geht das nicht, was mache ich falsch? Gibts noch eine andere Möglichkeit um den Bios zu ändern? Habe die 8K mit CVS Image BA mit Gemini 4.5 am laufen.


    Auf der 8k geht es wenn du die box einschaltest und dabei die taste nach unten gedrückt hältst sogar ohne Bios änderungen vom LowFAT stick zu booten - was aber natürlich kein dauerzustand ist wenn du die box in den Deepstandby setzen willst. Nur zum ausprobierne ob es geht oder um mit dem Stick zu flashen reicht das aber völlig aus.


    LG
    gutemine


  • Zeit ist bei einem Hobby relativ :-)


    Und ja ich werde in readme reinschreiben das man so wie beim BA ertsmals nur mit einem device dran testen soll - wobei an der CF kann es definitiv nicht liegen, weil bei mir ist die BA CF auch ständig drinnen während ich LowFAT teste und das geht problemlos.


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().