Booten von USB

  • Hi,
    ich hätt ne Frage.


    Ich würd gern ein bestehendes Flash-Img auf nen Usb-Stick kopieren,
    um dann mal von Usb zu booten.


    BA mit WW macht das, ich weiß, mich interessiert aber was genau dazu nötig ist.


    *Fat-Partition
    mit
    autorun.bat wo /usb/bootlogo.elf und /usb/vmlinux.gz startet.


    Der Ordnerinhalt von /boot ist in der Fat-Partion (Kernel Logos usw)


    *ext3-Partition
    Welche Verzeichnisse müssen dort hin kopiert werden? Alle bis auf /tmp?


    Muss sonst noch irgendwas geändert werden (ich nehme mal an ja)
    Die Bootreihenfolge natürlich und auf die autostart.bat verweisen im Bios.


    Gibt es noch Zugriffe aufs Flash?
    Ein paar Infos dazu wären nett, danke.
    Gruß

  • Geht viel einfacher. Nimm das nfi-backup-image tool von mechatron. Damit kannst
    du dein Flashimage komplett sichern. Nachdem du BA installiert hast, kannst du es
    im BA Menü auswählen und installieren lassen. Mehr dazu in der BA Dokumentation.

  • Ich will kein Backup machen, ich möchte von USB booten.
    Und das ohne BA mit WW. Ich möchts manuell machen.


    Ist das so ein Hexenwerk? Ich denke nicht, man muss halt wissen was zu tun ist, deswegen frag ich. :)

  • "Wenn das so einfach wär bräuchte niemand BA. "


    Möglich, BA ist Multiboot, mehrere Images usw, sehr komplizert das umzusetzen.


    Aber wenn man auf dem USB-Stick nur EIN Image haben möchte, ist es vielleicht deutlich leichter und nicht so kompliziert?

  • Wenn du nur ein Image auf dem Stick willst, dann kannste auch das Image im Flash lassen und mir dem Freeze Plugin den Rest auf USB verbannen.


    Hier das Plugin