Bildqualität mit GP 4.2

  • Quote

    Original von Oldboke


    Wie mache ich das, ohne Autores. - Plugin ? ?(


    gar nicht :tongue:


    ohne autores plugin gibt die box halt alles so aus wie du in den AV-Settings der Box eingestellt hast. Also 576/720 oder 1080i, jenachdem was du in den AV Settings der Dreambox eingestellt hast. Deshalb hat man ja damals das AutoRes plugin entwickelt, weil einige User halt lieber das Signal 1:1 an den TV weiterleiten wollten, ohne das die Dreambox da rumscaled oder so.


    Was ich persönlich am Auto Res nicht mag ist das halt beim umschalten von SD zu HD das Bild für 1-2s schwarz wird für Auflösung ändern ...


    Ich persönlich machs wie Tweek ... AutoRes plugin ist deaktiviert und ich gebe einfach alles in 1080i aus an den TV weiter ...


    der einzige grund warum ich AutoRes installiert hab, ist um den Deinterlacer manuell auf OFF zu schalten ... wobei das glaube ich aber nicht mehr gebraucht wird weil laut DMM ist das eh alles gefixt und der deinterlacer ist auch nicht mehr aktiv wenn er nicht gebraucht wird. War halt damals nicht der fall in alten Treibern und da war das Drecksding (sorry;) immer aktiv, auch wenn's nicht gebraucht wurde. Wurde aber gefixt und daher brauche ich AutoRes auch nicht mehr ...


    *EDIT*
    PS: Hmmm, ich glaub mein posting da oben war FALSCH ...


    Ohne AutoRes Plugin kann man gar nicht 1:1 wiedergeben was vom Himmel fällt ... sorry hab da was verwechselt glaube ich, daher wohl deine Frage ... SORRY!


    Ich bin schon ganz duselig im kopp ... hab glaube ich genau das gegenteil empfohlen von dem was ich empfehlen wollte :D aber egal, Tweek hat jetzt das was ich ihm eigentlich empfehlen wollte für seinen TV ... der kann eh kein 576i, sondern nur 576p Eingangssignal ... daher sollte für ihn das beste sein einfach ALLES in 1080i auszugeben und auf AutoRes Plugin zu verzichten ...


    Quote

    Danke das du dich damit so ausführlich beschäftigst


    Schon lang her das ich mich damit beschäftigt hab. Ich war damals der der mit am lautesten und frechsterweise bei DMM rumgeschiehen hat wie scheisse das Bild doch ist wegen dem Deinterlacer der selbst im Bild rumpfuscht wenn das gar nicht nötig wäre. Da gibt's auch diese tollen N24 Videos von mir wo man die laufschrift ruckeln sieht wenn immer der Deinterlacer auf der DM800 aktiv ist. Ohne den ist's prima :-)


    Ich teile nur meine Erfahrungen ... ist bei jedem anders halt ... wenn man nen guten TV hat würde ich alles 1:1 mit AutoRes plugin an den TV weiterleiten und den alles machen lassen. Ich persönlich geb aber einfach alles an der dreambox in 1080i aus, ohne AutoRes plugin. Ich kann beim besten Willen mit meinen Augen keinen unterschied erkennen ob nun meine Dreambox oder TV an der Auflösung rumscaled ... und weil ich die o.g. 1-2s Bildaussetzer bei AutoRes plugin nicht mag, geb ich halt einfach alles in 1080i aus an der Dreambox. Nur den Deinterlacer probier ich zu meiden, aber mit neuen Treibern auch eigentlich kein problem mehr weil er da eh so gut wie gar nicht mehr aktiv ist ...


    So und nun guck ich INDY CAR ... da hat man damals augenkrebs bekommen weil gerade bei schnellen bewegten Bildern wie Formel1, IndyCar oder Fussball ... da sahen die weissen Streckenlinien immer total pixelig aus und auch die autos ruckelten immer vor sich her ...


    Jetzt aber kein problem mehr, dank neuer treiber wo der deinterlacer nicht mehr aktiv ist :-)

  • Quote

    Ich bin schon ganz duselig im kopp ...


    Geht mir auch nicht anders.
    Mit den neuen Treibern darf die dm8oo bei mir alles auf 720p skalieren, der Deinterlacer ist aus.
    Jetzt sollte mein TV eigentlich 720i als Eingangsformat anzeigen, was er aber nicht macht.
    Er bekommt 720p, obwohl der Deinterlacer aus ist. ?(


    Das Bild ist aber gut, auch die Laufschriften, deshalb bleibt das so. ;)


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • AV Setting ist auch 720p, aber der Deinterlacer ist aus.
    Keine Ahnung, was die Box da jetzt genau macht, bei zwei widersprüchlichen Einstellungen. ?(


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • ..habe mich das auch schon gefragt. da ich glaube das es den Standard 720i nicht gibt, dürfte auch kein 720i rauskommen. oder? mmh muß ich mir auch mal angucken


    habe bis jetzt immer alles auf 720p.finde das bild der 8k aber etwas schwammig..im vergleich zu meiner ps3. Die macht ein wesentlich besseres bild

  • Das Bild von meinem PC, mit Geforce 8600 GT, ist auch besser als von der dm800.
    Ist halt ne Dreambox...


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • 720i ;) frag mich eh warum es die nie gab, gibt oder was auch immer ;)
    Naja der Fernseher wird 720i nicht erkennen, darum schreibt oder stellt er auf 720p
    mh, kann man irgendwo nachsehen ob der deinterlacer tatsächlich nicht läuft bei 720i!?!

    DM800 verkauft - VU+ Duo gekauft ;) passt

  • Ähem, nachdem der HD-Standard kein 720i kennt, wird die Dreambox den deinterlacer bei 720p wohl eingeschaltet haben !!


    i = interlaced
    p = progressive oder auch deinterlaced (fehlende Halbbilder werden vom Prozessor berechnet)


    Wenn Autores plugin "deinterlacer off" meldet, dann kann es sich wohl nicht um das komplette Abschalten handeln, sondern höchstens um die Einstellung des deinterlacers (verschiedene Verfahren zur Verhinderung von Artefakten, "Bob", "weave" usw.).
    Siehe auch Wiki.


    Zurück zur DM800: meine Erfahrung ist


    - bei 1080i ist der deinterlacer "off" und daher sollte dies der bevorzugte Modus sein, wenn das Ausgabegerät auch eine 1080 i/p Auflösung physikalisch unterstützt
    - 720p macht nur Sinn bei Geräten, die weniger als 1080 Zeilen physikalisch auflösen können
    - auch bei 720p Geräten kann es sinnvoll sein, auf 1080i in der Dream umzustellen, wenn der eingebaute scaler/deinterlacer besser ist als in der Dream (ausprobieren)


    Beispiel: Mein alter Projekter (Hitachi TX100) war ein HD ready 720p Projektor, der eingebaute deinterlacer war grottenschlecht --> DM800 720p --> besseres Bild
    Mein neuer Benq W5000 (1080p/24 unterstützend) zeigt die Schwächen der Dream deutlich und daher läuft die Dream DM800 in 1080i --> Hammerbild bei arteHD, Astra DemoHD usw.


    akay


    akay

    Edited once, last by akay ().

  • @akay
    Das heisst wenn ich den Scaler meines Onkyos richtig benutzen möchte, dann stell ich auf der DB als Ausgang 1080i ein?

  • Quote

    Original von bud_spencer
    @akay
    Das heisst wenn ich den Scaler meines Onkyos richtig benutzen möchte, dann stell ich auf der DB als Ausgang 1080i ein?


    der onky scaled nicht wenn du den hdmi eingang benützt,das signal wird 1:1 durchgeschliffen ;)

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Hmm, also ein paar Details zur Infrastruktur:


    FULL HD LCD
    DB 800
    Onkyo 906
    Alles per HDMI mit dem Onkyo verbunden und von da aus einmal HDMI zum LCD.


    Der Onkyo ist eingestellt alles auf 1080p zu scalen und an den LCD weiterzuleiten.Das macht er auch, der LCD zeigt mir immer schon brav 1080p als Auflösung auf, egal ob SD, HD, BluRay, DVD etv.


    Somit scaled er sehr wohl. Die Frage ist nun nur, wie soll ich die DB einstellen damit ich das Beste Bild bekomme? Das der Scaler vom Onkyo besser sein dürfte als der von der DB sollte klar sein.

  • Quote

    der onky scaled nicht wenn du den hdmi eingang benützt,das signal wird 1:1 durchgeschliffen Augenzwinkern


    Wenn dem so sein sollte (ich kenne den 906 nicht), ist das genauso wie bei meinem Denon AVR 2808.


    Und JA, wenn eines der nachgelagerten Elemente in der Kette (sei es nun AV Receiver oder TV/Projektor) scalen/deinterlacen soll, muß die DM800 auf 1080i stehen. Hat übrigens noch den Vorteil, daß dann keine verlängerten Umschaltzeiten (--> autores plugin) auftreten.

  • Zumal 1080i ja nicht mehr skaliert werden muss... Ist ja schon 1080 ;)


    Ich habe hingegen den Eindruck, der Scaler der 800er sei nicht so der Hit. Der Deinterlacer hingegen schon. Habe bei 576p das Beste Bild.

  • Quote

    Original von akay


    Wenn dem so sein sollte (ich kenne den 906 nicht), ist das genauso wie bei meinem Denon AVR 2808.


    Und JA, wenn eines der nachgelagerten Elemente in der Kette (sei es nun AV Receiver oder TV/Projektor) scalen/deinterlacen soll, muß die DM800 auf 1080i stehen. Hat übrigens noch den Vorteil, daß dann keine verlängerten Umschaltzeiten (--> autores plugin) auftreten.


    Dem ist definitiv NICHT so, ausser die Quelle kommt als 1080. Alles darunter wird gescaled.

  • bud_spencer


    aber nur bei dir ;)


    Quote

    Im Sinne einer maximalen Qualität empfiehlt THX, die Bildsignale nicht zu wandeln (d.h. Component Video- Ein- an -Ausgang anlegen). Außerdem raten wird, „Aus“ als Präferenz für die „On-Screen Bedieninforma- tionen“-Funktion einzustellen (siehe Seite114), die Standardeinstellung von „Bildeinstellungen“ zu wählen (siehe Seite109), und „Auflösung“ auf „Durchschleifen“ zu stellen (siehe Seite55).


    aus der bedienungsanleitung von onkyo :rolleyes:

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Ist schon richtig. Der 906 wandelt alles in 1080p, wenn dies im Menü eingestellt ist.


    Um den (hochwertigen) Chip des Onky aber auch zu nutzen, muss der Eingang (Dreambox) logischerweise auf 576i stehen. Sonst erledigt ja der Chip der Box diese Aufgabe.

  • OK, dann müssten Anhand des Attachements meine Einstellungen DB seitig richtig sein und mein Onkyo scaled alles war niedriger als 1080 ist?
    Ps. Ja das war noch unter GP4.1 diese Einstellungen habe ich aber so in GP4.2 übernommen.

  • na ja, es wird hier oben kein wert beschrieben sondern eine meinung
    das ist dan kein frage antwort Bericht, sondern eine uneigentliche debatte


    wenn ich mir jetz mal als azubi vorstellen wuerde der,
    alles solches noch mal lernen muesste UND wie komplex das hier dargestellt wird


    jede zweite Antwort zweideutig oder nicht korrekt ist (so hat es den anschein)


    dan kann man sich ja auch eindenken
    das einige (leser) die so ein ablauf von berichten sehen, das nicht nur so was von undeutlich empfinden und bewerten aber auch; das den ganzen versuch etwas aufzuklaeren unmoeglich gemacht geworden ist.


    kann jemand da einfach und kompetent mal deutlichkeit schaffen?
    was kann die dreambox
    und
    was ist jetz sache im bezug auf Resolutionen <> Bildqualitaet
    wenn jeder zweite andere antworten bringt, na denn danke,
    ganze lesergruppen werden hier veraaa st


    wer wuerde sich jetzt eine dreambox (HD) kaufen bei diese unstimmigkeiten und Babylonischer Verwirrung?


    chiao ;)

    bin nicht sicher, ist Anne Will ministerin?

    Edited once, last by Tonskidutch ().

  • Wenn das so einfach wäre...


    Ein SD Bild muss für einen HD-Fernseher skaliert und deinterlaced werden.


    Mittlerweile hat fast jedes Gerät mit HDMI Anschluss einen Scaler und einen Deinterlacer an Board. (TV, AVR, DVD, etc.) Der jeweils beste Scaler/Deinterlacer in der Wiedergabekette sollte auch diejenige Aufgabe erledigen. Im zweifel würde ich ehr einen 1300 Euro AVR skalieren lassen als einen 50 Euro DVD Player.


    Welches Gerät, wie einzustellen ist hängt daher sehr von den Verwendeten Geräten ab und ist nicht pauschal zu beantworten.

  • bas-t!
    so viel hatte ich auch verstanden, nur so wird es nicht dargestelt in obigen Berichte.


    sollte aber dan ein wenig informativer gestalltet werden... wen denjenige SEINE verwendete Geraete beschreibt.


    chiao ;)

    bin nicht sicher, ist Anne Will ministerin?