DM 800 C + Unitymedia

  • Hallo, grüße alle Forenmitglieder herzlich. Möchte mir demnächst eine DM 800 C besorgen und habe noch folgende Fragen:


    (1) Kann ich die DM 800 C auch eine Smartcard von Umitymedia betreiben? Würde ich dann quasi nur eine schlechtere Bildquali haben, da ein analoges Signal empfangen wird?


    (2) Genau welche Smartcard von Unitymedia müßte ich mir zulegen, sofern ich eine bräuchte?


    (3) Funktioniert die DM 800 C auch ohne interne Festplatte. Habe ein NAS-Gerät im Netzwerk angeschlossen. (Synology DS207+)


    (4) Sind alle Funktionen der DM 800 C verfügbar auch per Fernzugriff über das WWW via dynamischer DNS?


    Kann man also über das Aufrufen von http://Blausäure@dyns.org:Port
    auf die DM 800 C zugreifen und alle Funktionen (inkl. EPG) ausführen?


    Gibt es beim Ferzugriff einen Benutzernamen und ein Passwort?


    Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte! Danke.

  • Hallo und herzlich wilkommmen.


    (1+2) Als Smartcard von Unitymedia ist die I02 die sicherste Variante wobei laut Aussage hier wohl auch andere Karten funktionieren sollen. ICh selber betreibe die DM800C mit der I02 Karte und sie läuft wunderbar. Die DM800 kann das analoge Signal gar nicht verarbeiten du bist auf die Smartcard angewiesen da bis auf ARD, ZDF im UM Netz alles verschlüsselt ist.


    (3) Klar geht das wie du auf dein NAS zugreifst über die Box muss du dier hier durchlesen ich selber benutze die Funktion nicht.


    (4) Du kannst auf das WebIF zugreifen bzw natürlich auch per Telnet usw.
    Wenn es die Bandbreite zulassen würde könntest du auch LiveTV per WEB benutzen.
    Das Passwort für das Web Interfaec kannst du ändern genauso wie für den Zugriff per Telnet/Ftp


    Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.


    Gruß


    Lemag

  • Vielen Dank auch Lemagnifique!


    (1) Welches Abo muss ich denn ordern, um eine "Smartcard I02" von UM zu bekommen? 3,90 Euro, bei Onlinebestellung ohne Aktivierungsgebühr?


    (2) Wir beabsichtigen in ca. 9 Monaten umzuziehen. Sollten wir dann keinen Kabelanschluss mehr haben, kann man ja den Tuner wechseln, also auf S oder T wechseln. Was kosten denn diese einzelenen Module?


    (3) Sehe ich das richtig, dass ich meinen ca. 3 Jahre alten 19 Zoll TFT-Bildschirm von Samsung, der über einen DVI-Anschluss verfügt, direkt an die DM800C anschließen kann und dann TV gucken kann? HD-Qualität fällt dann weg - oder?


    (4) Jetzt müßte ich nur noch eine Audio-Quelle anschließen. Kann man USB-Lausprecher oder auch einen Lausprecher mit 3,5er Klinke an der DM800C anschließen?


    (5) Ist es dann eigentlich auch möglich, Filme, die auf meinem NAS-Gerät liegen (mpg- und avi-Dateien - DIVX) über die DM800C abzuspielen?


    (6) Streamen wäre echt reizvoll. Welche bandbreite braucht man denn auf beiden Seiten mindestens?


    (7) Stimmt es, dass ich auf die DB800C per WEB-Interface dann von jedem Punkt der Erde mit Internetzugang zugreifen kann und über deren kostenlosen EPG Sendungen timen kann? :)
    Wäre wirklich genial!


    (8) Lemagnifique, bist Du mit der Performance Deiner DM800C zufrieden? Gibt es öfter Abstürze und Fehlermeldungen?


    (9) Gibt es vergleichbare Konkurrenzgeräte? Falls ja, welche?


    Vielen Dank vorab!

  • Quote

    (1) Welches Abo muss ich denn ordern, um eine "Smartcard I02" von UM zu bekommen? 3,90 Euro, bei Onlinebestellung ohne Aktivierungsgebühr?


    Also das 3,90 Abo reicht um die I02 Karte zubekommen habe ich meine alte Dbox2 als Receiver angegeben inclusive der Serienummer.
    Am besten per Telefon bestellen und sagen das du eine I02 Karte möchtest da du deinen Receiver den du hast weiter benutzen willst.
    Bei der Onlinebestellung kann ich dir nicht sagen ob du da Angabe zum vorhandenen Receiver machen kannst.


    Quote

    (2) Wir beabsichtigen in ca. 9 Monaten umzuziehen. Sollten wir dann keinen Kabelanschluss mehr haben, kann man ja den Tuner wechseln, also auf S oder T wechseln. Was kosten denn diese einzelenen Module?


    Die Tuner kosten im Normalfall so ca 50€ egal ob DVB-C oder DVB-T


    Quote

    (3) Sehe ich das richtig, dass ich meinen ca. 3 Jahre alten 19 Zoll TFT-Bildschirm von Samsung, der über einen DVI-Anschluss verfügt, direkt an die DM800C anschließen kann und dann TV gucken kann? HD-Qualität fällt dann weg - oder?


    Habe ich ehrlich gesagt noch nicht drüber nachgedacht, aber vielleicht hat das ja schon jemand ausprobiert hier im Forum.
    Habe auch keinen zum testen außer meinem 24 Zoll Moni der aber FullHD auch unterstützt.



    Quote

    (6) Streamen wäre echt reizvoll. Welche bandbreite braucht man denn auf beiden Seiten mindestens?


    Naja um es im vollen Modus zu benutzen wirst du es nur im hemischen LAN machen können ansonsten wird fürs SD Siganl mindestens 89 bis 10 Mbit/s (Upstream) notwendig sein
    Eine erklärung wie du es per PC von der DM800 ins Netz streamen kannst per VLC gibt es hier im Forum



    Quote

    (7) Stimmt es, dass ich auf die DB800C per WEB-Interface dann von jedem Punkt der Erde mit Internetzugang zugreifen kann und über deren kostenlosen EPG Sendungen timen kann? smile


    Rein theoretisch Ja ;-)


    Quote

    (9 ) Lemagnifique, bist Du mit der Performance Deiner DM800C zufrieden? Gibt es öfter Abstürze und Fehlermeldungen?


    Auf jedenfall, die Möglichkeiten sind einfach ganz andere, man probiert auch einfach mal ein paar Sachen aus. Abstürze im normalen Fernsehbetrieb hatte ich bis jetzt keine seit ich die Box habe (4 Monate)


    Quote

    (9) Gibt es vergleichbare Konkurrenzgeräte? Falls ja, welche?


    Direkt vergleichbare sind mir nicht wirklich bekannt


    Gruß


    Lemag


    PS: zu 3 & 4 kann ich dir keine Antwort geben

  • Besten Dank für die Hinweise!


    Weiß evtl. noch jemand eine Antwort auf diese Fragen:


    Quote

    (3) Sehe ich das richtig, dass ich meinen ca. 3 Jahre alten 19 Zoll TFT-Bildschirm von Samsung, der über einen DVI-Anschluss verfügt, direkt an die DM800C anschließen kann und dann TV gucken kann? HD-Qualität fällt dann weg - oder?


    Quote

    (4) Jetzt müßte ich nur noch eine Audio-Quelle anschließen. Kann man USB-Lausprecher oder auch einen Lausprecher mit 3,5er Klinke an der DM800C anschließen?


    Einen Hardware-DVD-Player kann man nicht anschließen - richtig?


    Freu mich über jeden Hinweis!

  • Das mit dem TFT klappt (auf 22" ausprobiert), solange er mindestens einen der Output-Modi der Dreambox beherrscht. (wenn ich mich recht erinnere, war auch 1280*1024 dabei)


    Audio-Quelle? Du meinst Audio-Ausgang? - Da gibt's die Möglichkeit vom Scart-Stecker sich per entsprechendem Stecker-Adapter auf Chinch zu kommen und das dann per 2. Adapter auf Klinke zu wandeln - für Lautsprecher.
    Alternativ: Anschluss eines Verstärkers mit optischem Eingang...


    Einen Hardware-DVD-Player an einem Receiver anschließen - was soll das bringen?
    Wenn du eine DVD schauen willst, dann jagst du das Signal direkt vom DVD-Player an den Fernseher und nicht erst über den Receiver.
    Wenn du einen DVD-Recorder meinst: Der muss dann ja nur das Signal des Scart-Anschlusses der Dream aufnehmen können und an den Fernseher weiterleiten.
    Um's kurz zu machen: Die DB hat nur Ausgänge, sowohl für Video (1xDVI/HDMI per mitgeliefertem Kabel, 1xScart) und Audio (via Scart und separat via TosLink optisch) aber keine Eingänge.


    Wenn dein Fernseher aber nur eine Scart-Buchse hat, dann wäre ein Scart-Umschalter (gibt auch automatische) das Gerät deiner Wahl.

  • Danke Rene! Wird langsam verständlich.


    ....und wenn ich einen Bildschirm mit integrierten Boxen über DVI anschließe, wird dann das Audio-Signal auch an den Boxen des Bildschirms ausgegeben? Sorry, bin Anfänger.


    USB-Boxen an die Dreambox anschließen - geht das evtl.?

  • Bei einem Bildschirm mit integrierten Boxen ohne HDMI-Eingang muss das Audiosignal separat zugeführt werden, denn DVI hat (normalerweise) keine Audioübertragung - die DVI-Box der Dream ist da ein Sonderfall mit nicht ganz standardkonformer Belegung (statt Analog-Video-Signal wird da das Audiosignal ausgegeben)...


    Das heißt im Klartext:
    Bildschirm per DVI an den Dreambox-DVI-Ausgang anschließen und zusätzlich vom Scart-Ausgang der Dreambox sich per Scart->Chinch-Konverter das Audiosignal schnappen und auch an die Boxen des Monitors schicken.


    Heißt dann als Kabel/Konverter:
    DVI-DVI-Kabel für Dreambox->Bildschirm Videosignal
    Scart->Chinch-Adapter + Chinch-Klinke-Kabel für Dreambox->Bildschirm Audiosignal


    Das DVI-DVI-Kabel sollte bei dem Monitor beigelegt sein, der Scart->Chinch-Adapter ist m.W. bei der Dreambox mit bei - einzig das Chinch-Klinke-Kabel ist separat zu erwerben (je nach Länge und Qualität zwischen wenigen 1-2 und 20-40 Euro)


    USB-Boxen an die Dreambox?
    Klar geht das, aber nur dann, wenn du für die USB-Boxen auch separate Treiber für Linux hast, die du für die Dreambox kompilieren kannst... (Also für den Anfänger heißt das: Eher nein...)

  • Quote

    Also das 3,90 Abo reicht um die I02 Karte zubekommen......


    Das würde mich wundern, die I02 Karte kostet 5.-€ im Monat, für 3,90-€ bekommt man nur eine "U"-karte

  • danke Rene - habe verstanden! :-)


    Quote

    Scart->Chinch-Adapter + Chinch-Klinke-Kabel für Dreambox->Bildschirm Audiosignal


    Habe sogar zufällig sämtliche Adapter da.


    Quote

    Das DVI-DVI-Kabel sollte bei dem Monitor beigelegt sein


    Liegt leider nicht bei. Habe aber ein DVI-DVI-Kabel mit 18 Pins. Also neben den ersten 9 Pins folgt eine Lücke und dann nochmal 9 Pins. Ist dieses Kabel geeignet oder muss es für eine gute Bildqualität voll belegt sein?

  • Wenn es für den Anschluss am DVI-Anschluss am Rechner reicht, sollte es auch für die Dream reichen ;)

  • Quote

    Original von xenon11


    Das würde mich wundern, die I02 Karte kostet 5.-€ im Monat, für 3,90-€ bekommt man nur eine "U"-karte


    Ehrlich gesagt zahle ich für meine I02 Karte auch nur 3,90€ da ich über den Receiver so geschimpft habe und der nette herr an der Hotline die Karte als defekt deklariert hat und mir zum Austausch dann die I02 Karte hat zukommen lassen. Aber das wird wohl nicht der Regelfall sein.

  • Sorry der Nachfrage, er findet zwar 11 Sender aber bislang kann ich keinen ansehen.


    Wird die Karte so eingelegt, dass der Chip quasi zuerst eingeführt wird?

  • Unitymedia hat mir den neuesten Kartentyp zugeschickt. Gibt es erst seit 2 Wochen!


    Auf der Karte steht: I 12.


    Empfänge sämtliche ARD- und ZDF-Kanäle - allerdings auch ohne Karte.


    Die anderen Sender wie VOX, Das Vierte und weitere ca. 200 Sender werden zwar aufgeführt - wenn ich diese jedoch ansteuere, bleibt das Bild weg.


    Ich denke, es geht dann wohl wirklich nur mit einer I02, welche ich auch angefordert hatte.... :aufsmaul:


    Habt Ihr noch eine Idee...?

  • ja, die Karte ist freigeschaltet.


    Camd? Wo finde ich das? Bin Newbie - brauch Eure Hilfe!


    Läuft die DM800 evtl. auch mit anderen Smardcards, die preislich vergleichbar sind?


    Stehe ein wenig unter Druck, da ich Dreambox und Smardcard dann innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist zurückgeben möchte.


    Wer kann mir bitte mal helfen, gerne auch per Fernzugriff auf die DM800? Wäre nett.

  • Wie hast du die Karte freigeschaltet? War ein UM-Receiver dabei? So wie du es darstellst ist die Karte nicht aktiv!

    DM920ultraHD + Samsung UE65F9090 4k-UHD+EVOkit" + DM7080-HD + DM525 + DM8000-HD

  • Habe nur die Karte - ohne Reciever geordert. Die Smardcard habe ich telefonisch freischalten lassen.

  • --> Camd
    Hast Du Gemini drauf ?
    Dann gucke mal im Blue-Panel, ganz oben kann mann mit links/rechts wählen
    Wenn nichts installiert ist gehe mal im BP auf Einstellungen--->Addons---> Download(Gemini Server)---> Cam und installiere die Cccam 2.0.10 oder 2.0.11, anschliessend die passende Cam Config dazu, danach unter Camd die Cccam auswählen und starten, damit sollte die Karte dann laufen