Lüfter und Lüftersteuerung

  • Quote

    Originally posted by rombo
    Hallo,wie lautet den die Umrechnung Formel das Du aus ( Voltage 143 was der Fan Monitor anzeigt) 56% Voltage Betriebspannug rauskriegst


    Ich weiss nicht, ob ich die Frage richtig verstanden habe. Hier ist meine Antwort. Maximum DC (Duty Cycle) oder Spannung (Voltage) heisst 0xFF Hexadezimal oder 256 Dezimal.


    Wert 143 auf einer Maxi Skala (das sieht man bei Start, Maxiwerte sind auf 255) von 255 sind 56%:


    56% = 100 * 143 / 255


    Ich hoffe ich habe geholfen.


    PS: FanMonitor zeigt au beiden Skala (DC und Voltage) den gleichen Wert (143), egal ob es PWM oder Voltage gesteuert. Mit PWM Steuerung wird den Spannungswert nicht geändert und bleibt konstant bei 12V.


    ..

  • Ich habe ein 3 Pin Lüfter im Dm 8000 eingebaut und ist somit die Geschwindigkeit mit Spannung geregelt, laut Voltage Range 4,5 bis 13,2 Volt
    Main FanMonitor zeigt ( Voltage 141 -3000 RPM) eist das er mit wieviel Volt dreht so :


    141*100/255 = 55,294 %


    13,2 Volt maximal x 55,294 % = 729,8/100 =7,298 Volt

    somit dreht main Lüfter mit ca. 7,29 volt ist das richtig ?

  • Hallo,


    kann mir nochmal jemand den Unterschied (vor/nachteil) eines 4pin gegenüber eines 3pin Lüfters erklären?
    Irgendwie hab ich das noch nicht gepeilt.


    Ohne zu basteln geht ja nur ein 60x60er in die 8000er, richtig?


    Was haltet ihr von dem hier bei Conrad? Passt der in die 8000er?


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

    Edited once, last by Agent_Nappi_007 ().

  • Hallo Agent-Nappi,


    in meiner DM8000 habe ich diesen Lüfter von Noiseblocker eingebaut! Bin richtig zufrieden mit dem Teil :wmger:
    Der Lüfter ist so leise das ich ab und zu mal schaue ob er wirklich läuft.... :unglaublich:
    Nur eins noch:ich würde ihn nicht beim Conrad der "Apotheke" bestellen ;)

  • Das heißt die Box beherrscht sowohl die Lüfterregelung über die Spannung (bei 3pin) also auch über PWM (4pin) automatisch?
    Oder hast Du den über einen Adapter (3-4pin) angeschlossen?
    Und wenn ja, wie regelt die Box den Lüfter dann? Über Spannung oder PWM
    Ich bin verwirrt.


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • Also einen Adapter 3-4 Pin habe ich nicht angeschlossen!


    Den Fan Monitor habe ich noch inst.
    Aber wie genau er dann geregelt wird kann ich dir auch nicht sagen-sorry.
    Aber gibt ja hier genug schlaue Köpfe.
    Ansonsten spitze Lüfter...

  • Quote

    Original von Momboz
    Maximum DC (Duty Cycle) oder Spannung (Voltage) heisst 0xFF Hexadezimal oder 256 Dezimal.


    sehr kreative Interpretation von DC ;)
    [klugscheiss Modus an]
    DC heisst Direct Current
    [klugscheiss Modus aus/]
    *scnr* ;)

  • Quote

    Originally posted by Agent_Nappi_007
    Hallo,


    kann mir nochmal jemand den Unterschied (vor/nachteil) eines 4pin gegenüber eines 3pin Lüfters erklären?
    Irgendwie hab ich das noch nicht gepeilt.


    Gruß Agent


    Hoi


    Zusammengefasst: mit einem 3 Pin Stecker kannst Du die Lüftergeschwindigkeit nur mit Spannung (Voltage) Änderung variieren. Hingegen mit 4 Pin Stecker hat man die so genannte PWM (Pulse Width Modulation) Änderungsmöglichkeit, in dem man den DC (Duty Cycle) vom 0 bis 100% variiert.


    DM8K (FanMonitor Plug-In) sollte beide Verfahren unterstützen und der Steckplatz in der DM8K ist verschlüsselt, man kann das nicht umgekehrt montieren. Beim 4 Pin Stecker gilt der blaue Draht für die PWM Steuerung.


    ..

  • Momboz


    Cool, danke. Dann brauche ich jetzt nicht verzweifelt nach 60mm PWM Lüftern zu suchen. (habe da nämlich nichts gefunden)
    Sollte ich mich dennoch für einen Größeren und damit zum Bastel entscheiden dann sehe ich zu das es ein PWM Lüfter wird.


    marco777
    Kannst Du mir einen Gefallen tun und die Temperaturwerte, mal mit, mal ohne diesen Fan Posten?


    Ich würde wirklich gerne mal wissen wie viel der runterkühlt.
    Wenn das am Ende nur ein Grad Unterschied macht dann nehme ich doch gleich lieber einen 92mm.


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

    Edited once, last by Agent_Nappi_007 ().

  • Moin,


    so nun habe ich ein paar Daten für dich!


    mit ohne Lüfter


    Temp 1: 39 C° 39 C°
    Temp 2: 41 C° 43 C°
    Temp 3: 45 C° 51 C°
    Temp 4: 49 C° 54 C°
    Temp 5: 43 C° 47 C°
    Temp 6: 35 C° 37 C°
    Temp 7: 43 C° 48 C°
    Temp 8: 42 C° 45 C°


    zwischen dem Temperatur ablesen lagen ca.90 Minuten. Und die Raumtemperatur lag bei 23 C°
    Meine DM8000 steht frei,das heisst sie bekommt gut Luft.
    Wenn deine "verbaut" ist wird es noch wärmer..... ;) ;) ;)
    Ich hoffe mal du kannst damit etwas anfangen.


    Gruß Marco

  • Mir ist etwas unklar. Vielleicht gibt es dafür eine Erklärung.


    Installiert wurde das systemplugin_fan-ctlr vom 6. April 2009. Sonst wurde nichts weiter verändert oder in eine Datei etwas eingetragen


    1. Ergebnis für Fan-Monitor: siehe Bild
    Werte: 35 - 35 - 35 - 39 - 35 - 29 - 27 - 35


    2. per Telnet am PC (ca. 20 sec später)
    Werte: 63 - 63 - 64 - 71 - 63 - 52 - 68 - 63


    Handelt es sich bei (1) wirklich um die Temperatur? Bei (2) ist dies ja nicht der Fall und damit wäre dies erklärbar. Was aber auch etwas verwunderlich ist, der Lüfter hat eine max. Drehzahl von 1000 U/min. Dies wurde auf Nachfrage beim Handel nochmals bestätigt, aber die Anzeige sagt etwas anderes.


    Peter


    PS: Ich habe versucht alle Seiten zu lesen. Also nicht böse sein, wenn ich die mögliche Antwort übersehen habe.

    Edited once, last by PPH ().

  • Hallo,


    Ich habe wie PPH auch das systemplugin_fan-ctlr vom 6. April 2009 ohne weitere Änderungen eingespielt.
    Der Lüfter, ein Gelid Silent 92mm PWM dreht laut Anzeige mit 3000rpm


    Das kann aber nicht sein, da der Lüfter nur max 2000rpm kann.
    Um genau zu sein 900-2000rpm laut Hersteller.


    Der angezeigte Wert im Fan Monitor kann also nicht stimmen.
    Was mach ich hier falsch?


    Wenn die Box gebootet hat, läuft der Lüfter einmal auf (vermutlich) volle Drehzahl hoch, und regelt dann auf (vermutlich) die Hälfte ab.
    Die Drehzahl ändert sich dann während des gesamtem Betriebs nicht mehr.
    Sie bleibt also beständig auf den angezeigten 3000rpm (bzw gefühlter hälfte)


    Leider habe ich trotz intensiver Suche nichts passendes dazu gefunden.
    Und wenn es doch schon was gibt was ich übersehen habe, dann schlagt mich nicht gleich. Alles was ich bis jetzt über dies plugin gelesen habe war für mich nur schwer verständlich und ne Docu oder was im WIKI darüber hab ich auch nirgends entdeckt. (allein das finden des richtigen, aktuellen Plugins im Dream Forum hat mich schon einige Zeit gekostet)
    Also bitte nicht gleich drauflos prügeln. Evt erbarmt sich ja jemand das Newbie Konform zu erklären :-)


    Dafür wäre ich echt Dankbar :tongue:


    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

  • ......also bei mir ist es genauso, beim booten dreht der Lüfter kurz voll auf und dann auf "empfundene" halbe Drehzahl ab. Diese Drehzahl (laut FanMonitor ca.3000 U/min) bleibt dann ständig bei , auch im Standby ! Also arbeitet die Steuerung nicht korrekt! Hab einen 3 pol. Lüfter verbaut.


  • In diesem Thread auf Seite 8 eher unten nachzulesen!


    Gruß Woody

  • 7woodman7


    O.K. das erklärt warum die Temperaturen über Telnet unterschiedlich sind und viel zu hoch erscheinen.


    Wenn ich das aber richtig sehe gibt es aber noch (zumindest) 3 andere Leutchen, incl. meiner Wenigkeit, bei denen die angezeigte Lüfterdrehzahl nicht stimmt, und wo der Lüfter nicht wirklich regelt sondern konstant auf einer Drehzahl läüft. (dabei scheint es egal zu sein ob 3pin oder 4pinPWM)


    Nochmal Kurz zusammengefasst verhält sich mein PWM Lüfter wie folgt:


    Box einschalten, lüfter läuft einmal ganz kurz an.
    Dann, nachdem fast komplett durchgebootet ist, dreht er einmal voll hoch,
    geht dann auf gefühlte 50% und bleibt da auch.
    Gestern Abend hab ich mal per rotem Knopf das calibrieren ausprobiert.
    Bei mir bleibt der Lüfter dann ganz stehen und läuft dann auch nicht mehr an.
    Erst nach einem Neustart läuft er wieder wie vorher.


    Gruß Agent.


    Verspätete Zusatz info nach einigem auszuprobieren:


    Zum testen hab ich jetzt erst mal /etc/rc3.d/S99FanControl.sh komplett auskommentiert so das der Lüfter nicht mehr startet. (das funktioniert auch)
    Dann hab ich ihn mittles

    Code
    echo ff > /proc/stb/fp/fan_pwm

    versucht zum laufen zu bringen. Erfolglos.


    Verzwifelt hab ich dann mal ein

    Code
    echo ff > /proc/stb/fp/fan_vlt

    probiert und plötzlich läuft der Lüfter auf volle Pulle.


    Ein

    Code
    cat /proc/stb/fp/fan_speed

    zeigt dann zwischen 4080 und 4140rpm an.


    Nun bin ich vollends verwirrt, weil ich definitiv diesen PWM Lüfter habe.
    Wieso Spricht der nur auf eine Änderung von fan_vlt an und nicht auf fan_pwm. Und wieso zeigt er um die 4000rpm an obwohl es angeblich nur ein 2000rpm Lüfter ist.
    Ist hier noch was buggy oder bin ich der Depp vom Dienst.


    Ich würde mich echt freuen wenn sich jemand meiner Erbarmen könnte denn ich bin i.M. vollends ratlos.


    Gruß Agent.







    Gruß Agent

    Sony KDL-40Z5500 ; DM 8000 (DMM 3.2.4 mit GP3 Plugin + dmm-HDr2 Skin) ; Sony PS3 ;Yamaha RX-V 3800 ; Teufel Theater 1 ; Philips Pronto RU980 ; Spaun SMS 17089 NF & SMK 17089 F

    Edited 2 times, last by Agent_Nappi_007 ().

  • Quote

    Original von Marco777
    Hallo Agent-Nappi,


    in meiner DM8000 habe ich diesen Lüfter von Noiseblocker eingebaut! Bin richtig zufrieden mit dem Teil :wmger:
    Der Lüfter ist so leise das ich ab und zu mal schaue ob er wirklich läuft.... :unglaublich:
    Nur eins noch:ich würde ihn nicht beim Conrad der "Apotheke" bestellen ;)


    Ich hab mir jetzt den Lüfter bestellt, nun läuft er nach einem Ein-/Ausschalten über den hinteren Netzschalter kurz an, dann ist er ganz aus.
    Hab den Deckel der dm noch offen.


    Hab das newnigma2-release-dm8000-v2.5.2. Finde keinen Menüpunkt bei der Festplattenverwaltung, um einen Lüfter ein/ auszuschalten?
    Muss die "fan_ctrl.py" editiert/ ersetzt werden?


    Was muss ich machen, damit er startet, oder springt er nur an, wenn es in der Box wärmer wird?


    Hab auf der zweiten Seite eine kleine Anleitung von fixnix gefunden.

  • habe auch so ein seltsames problem :(



    Technische Daten:


    * Lüftergrösse: 50x50x10mm
    * Geräuschentwicklung: 25.84 dBA
    * Luftstrom: 10.01 M³/STD
    * Drehzahl: 4500 RPM
    * Anschluss: 3-Pin Molex
    * Betriebsspannung: 7 Volt - 12 Volt DC
    * Stromverbrauch: 0.08 A
    * Betriebszeit: 50.000 Stunden



    aber laut fanübersicht, läuft mein lüfter mit 6000 - 8000 umdrehungen.
    aber kann nicht sein, der lüfter ist leise und hebt nicht ab.


    wo könnte das problem liegen?

  • Hello!
    Ich habe:
    - fan_ctrl.py installiert
    - enigma2-plugin-systemplugins-fan-ctrl_0.3.2-20090407_mipsel.ipk installiert


    In bootup addiert:
    echo FF > /proc/stb/fp/fan_vlt
    echo 7F > /proc/stb/fp/fan_pwm
    python /usr/fan_ctrl.py 45 1800 > /dev/null &


    Mei problem ist das der lufter lauft immer wann der STB ist im standby. Was muess ich machen so der luft ist off oder langsamer in standby?


    Danke!

  • hallo, habe mir vor ner stunde den lüfter von dm in meine 8000 eingebaut. hab den jetzt so das er rausbläst, in dem schrank in dem er steht hat die box links und rechts jeweils 2 cm und drüber ca 5 cm platz, also sehr eng( hätte nicht gedacht das die grösser wie die 7025 ist). die frage wäre es bei dem engen platz sinnvoller den kühler rein blasen zu lassen?
    so im normal betrieb höre ich den lüfter fast nicht ausser wenn den ton kurz weg oder leiser ist- wenn im film keiner redet, aber nicht wirklich störend. aber wenn der rein blässt müsste die box doch kühler sein und der lüfter leiser laufen, oder?


    wenns mir doch zulaut werden sollte kann ich immer noch nen grösser/leiseren einbauen- stehe halt auf original.