HowTo: Anleitung Internetstreaming ohne Serverinstallation, auch für Anfänger leicht zu bedienen

  • Getestet mit Dreamview 0.1.5, Dreambox7000 mit Gemini4.6, Laptop Sender, Laptop Empfänger über Internet, VLC 8.6i, Fritzbox7270


    Dreambox:
    1. Man muss nur die IP der Dreambox wissen (Feste IP von Vorteil).
    2. Sonst muss nichts installiert werden.
    3. Dreambox war während der Tests immer auf Standby
    4. Alle Dienste / Daemons aus
    ______________________________________________________


    Laptop Sender:
    Hinweis -> Dreamview funktioniert nur in Verbindung mit VLC, nicht aber mit VLC ab Version 0.9.x
    VLC 8.6i:
    1. Installieren und ActiveX bzw. Mozilla Häckchen setzen
    Download VLC 0.8.6i
    http://download.oldapps.com/VLC_Player/vlc-0.8.6i-win32.exe


    Dreamview 0.1.5:
    1. Nur entpacken (Mein Ordner heisst Dreamview)
    2. Dreamview starten
    3. Menue -> Options -> Preferences -> Connection -> IP-Adresse der Dreambox, Username und Passwort eintragen
    4. Autosoundtrack -> 1st ger/deu -> 2nd ger/deu
    5. Stream Output String -> Server Output -> Den jetzigen Eintrag durch folgenden Eintrag ersetzen (Beispiel für 1Mbit Upload) ->
    :sout=#transcode{vcodec=mp4v,vb=512,scale=0.5,acodec=mp3,ab=32,channels=1}:duplicate{dst=std{access=http,mux=ts,url=192.168.xxx.xxx:9090}} :sout-all
    "Die Bitraten (höherer Wert ist bessere Qualität) für Audio und Video können je nach Upload (abhängig vom Internetanbieter) verändert werden und noch bei url die IP vom Laptop Sender in die Zeile eintragen".
    IP auslesen -> Start -> Ausführen -> cmd eintippen und Enter -> Befehl eintippen ipconfig /all Enter.


    6. Generall Settings -> Start Playing -> Current Channel -> Alle Häckchen gesetzt
    7. OK
    8. Menue -> Options -> Update Channels -> Get everything (Alle Sender der Dreambox werden gespeichert)
    8. Menue -> File -> Save Settings on Exit
    9. Menue -> File -> Exit
    10. Dreamview wieder starten und einen Sender in der Channel List auswählen, wenn das Bild der Dreambox kommt, dann ist alles in Ordnung
    11. Menue -> Stream -> Output -> Server Output
    12. Menue -> Stream -> Output -> Start Output
    13. Jetzt wird der Stream an Port 9090 im Netzwerk ausgegeben
    14. Den Stream kann man mit einem anderen PC und installiertem VLC 8.6i im Heimnetzwerk testen -> VLC starten -> Menue -> Datei -> Netzwerkstream öffnen -> Bei HTTP/HTTPS/FTP/MMS die IP und Portnummer des Streams vom Laptop Sender eintippen Beispiel: 192.168.0.8:9090
    Auf OK klicken und schon soll das Bild kommen. Im VLC Menue Ansicht -> Stream- und Medieninfo -> Statistiken -> kann man die Input-Bitrate und Stream-Bitrate vom Netzwerkstream auslesen.
    Am Laptop Sender nichts mehr ändern und das Programm Dreamview laufen lassen, wichtig fürs Streamen ins Internet, ausser man will die Bitraten und Skalierung ändern -> Server Output stoppen -> Eintrag ändern -> Server Output starten


    ________________________________________________


    Router Fritzbox
    Stream ins Internet senden:
    Portfreigaben mit der Fritzbox unter LAN -> Internet -> Freigaben -> Neue Portfreigabe
    1. Auswählen "Http-Server" Portfreigabe für die Dreambox zum Umschalten der Sender
    2. Auswählen "Exposed Host" Portfreigabe für Laptop Sender zum Streamen ins Internet
    3. Übernehmen - Stream wird ins Internet unter Port 9090 gesendet
    4. Browser starten http://www.wieistmeineip.de/
    5. Internet IP der Fritzbox merken, die braucht der Laptopempfänger
    6. Sollte sich die Internet IP täglich ändern, dann wäre es gut sich bei http://www.dyndns.org anzumelden, bei der Fritzbox kann man es nach Anmeldung aktivieren
    ________________________________________________


    Laptop Empfänger Stream aus dem Internet empfangen:


    1. VLC 8.6 sollte wie oben beschrieben installiert sein
    2. VLC starten -> Menue -> Datei -> Netzwerkstream öffnen -> Bei HTTP/HTTPS/FTP/MMS die IP und Portnummer des Streams von der Fritzbox eintippen Beispiel: 86.17.45.35:9090 -> Caching auf 1200 + X setzen -> Auf OK oder Wiedergabe klicken
    3. TV Bild sollte jetzt zu sehen sein -> VLC laufen lassen
    4. Internet Browser starten und wieder die IP der Fritzbox eintippen ohne Portnummer http://xxx.xxx.xxx.xxx
    5. Username und Passwort der Dreambox eintippen -> Webinterface der Dreambox startet -> Auf den Sender klicken, den man sehen und hören will -> Nicht auf Web-X-TV oder Button VLC klicken!
    6. VLC läuft immer noch -> Im Webinterface auf einen anderen Kanal der Dreambox umschalten -> VLC stoppt selbst -> Bei VLC nur auf die Playtaste und schon sieht man den anderen Streaming-Sender


    Funktioniert einwandfrei!
    _________________________________________________________
    Dreamview kann noch viel mehr, man kann die Sender direkt auf dem PC aufnehmen und gleichzeitig Timeshifting während der Aufnahme machen.

  • Aufnehmen mit Dreamview auf dem PC
    Getestet mit der Dreambox7000


    Speicherort der Streams:
    Dreamview starten -> Menue Options -> Preferences -> Stream Output String -> MPEG TS -> Parameter bzw Eintrag überprüfen, siehe untere Zeile:
    :sout=#duplicate{dst=display,dst=std{access=file,mux=ts,url=##dvFname:ts##}}


    Output Directory -> Speicherort auswählen -> Ok


    Aufnahme starten:
    Auf einen Sender klicken, den man Aufnehmen will
    Menue Stream -> Output -> MPEG TS (schwarzes Häckchen)
    Menue Stream -> Output -> Start Output
    Aufnahme wird gestartet -> Im Speicherort sieht man den Echtzeitstream dvtmpout.out -> Den Echtzeitstream anklicken und mit VLC öffnen -> Jetzt sieht man Zeitversetztes Fernsehen und kann mit dem Schieberegler an anderer Stelle beginnen


    Aufnahme stoppen:
    Menue Stream -> Output -> Stop Output
    Die Aufnahme des Echtzeitstreams bekommt nach dem Stop den Namen des Senders und Uhrzeit zugewiesen
    Während der Aufnahme kann man auf einen anderen Sender in Dreamview umschalten, der Stream des vorigen Senders wird gestoppt und gespeichert, dann beginnt automatisch der neue dvtmpout.out Stream des aktuellen Senders.

  • Infos zum Internetstreaming:


    Das Internetstreaming wurde dauerhaft und problemlos mit 512 kbit für Bild und 32 kbit für Ton getestet bei 1 Mbit Upload vom Internetanbieter. Die Streamingraten können individuell eingestellt werden, das kann z.B. auch eine Bitrate von 602 kbit für Bild und 20 kbit für Ton sein, somit kann man das Internetstreaming optimieren. Was zu Bildaussetzer und Störungen führen kann ist, wenn man telefoniert über den gleichen Anbieter, da ein Telefongespräch auch den Upload vom Ton her macht, und es kann nur eine Person auf das Internetstreaming zugreifen. Die Portnummer vom VLC kann statt 9090 auch 31339 sein. Die äusserste Grenze war für Bild 640 kbit und 16 kbit für Ton. Für eine sehr gute Ton- und Bildqualität zum Internetstreaming, reicht eine 2 Mbit Uploadleitung vollkommen aus.

  • Hi,



    schönen Dank für dieses how-to.


    Ich habe DreamView einfach mal für einen anderen Einsatzbereich ausprobiert, nämlich um mit meinem iPhone fernzusehen.


    Ich habe DreamView auf meinem PC wie von Dir beschrieben installiert und konfiguriert und konnte von meinem Notebook auch drauf zugreifen.


    Wenn ich mit meinem iPhone mit vlc4iphone jedoch versuche den Stream aufzubauen, bekomme ich zwar ein Bild bzw. für wenige Sekunden auch bewegte Bilder und dann nur noch ein Standbild, allerdings mit Ton!


    Ich war noch nie so dicht am Fernsehen auf dem iPhone ;-) Dafür schon einmal Danke für Anregung.


    Hatte vielleicht jemand mehr Erfolg als ich?



    Schöne Grüße,


    Kilian

    Signaturen sind doof und stinken

  • danke kopernikus für die tolle anleitung! :danke:

  • Was hast du an Download für dein iPhone zur Verfügung von deinem Anbieter?
    Du kanst auch andere Videocodecs testen, in meinem Fall ist es ja mp4v.


    Weitere Videocodecs wären:
    mp1v, mp2v, DIV1, DIV2, DIV3, H263, h264, WMV1, WMV2, MJPG, theo


    :sout=#transcode{vcodec=mp4v,vb=512,scale=0.5,acodec=mp3,ab=32,c
    hannels=1}:duplicate{dst=std{access=http,mux=ts,url=192.168.xxx.xxx:9090}} :sout-all


    In dieser Zeile oben müsstest du dann vcodec=mp4v z.B. durch vcodec=mp1v ersetzen und testen. Eintrag ändern und Server output neu starten.
    ___________________________________________________________
    Auch für Audio kannst du statt mp3 andere codecs verwenden


    Weitere Audiocodecs wären:
    mpga, mp2a, mp4a, a52, vorb, flac, spx, s16l, fl32
    ___________________________________________________________
    Den scale zum Test auf Wert 0,25 setzen für iPhone


    ___________________________________________________________
    Schickst du das TV-Bild mit 500 kbit ins Internet und du hast für dein iPhone nur 128 kbit Download vom Anbieter zur Verfügung, dann funktioniert das nicht.


    Um deine Downloadgeschwindigkeit für iPhone zu testen, habe ich eine Testseite gefunden http://www.inetworktest.com
    Deine festgestellte Downloadgeschwindigkeit, muss dementsprechend der Upload in Dreamview angepasst werden, also darunter um einen Puffer zu schaffen.

  • hallo kopernikus2005 ,


    ich bekomm irgendwie kein bild beim dreamview test!

  • Quote

    Original von donromeo06
    hallo kopernikus2005 ,


    ich bekomm irgendwie kein bild beim dreamview test!


    Funktioniert bei Dir das Webinterface im Browser, hast du schon Web-X-TV oder VLC Button geklickt und kommt da ein Bild? Mögliche Ursache kann auch der ZoneAlarm sein, einfach mal zum Test andere Programme beenden. Hast du die Senderliste in Dreamview Updaten können?

  • oh, ich hab ein 500+ deswegen gehts nicht glaub ich, oder kopernikus ?

  • Quote

    Original von donromeo06
    oh, ich hab ein 500+ deswegen gehts nicht glaub ich, oder kopernikus ?


    Kann ich Dir nicht sagen, da ich keine 500+ habe. Auf jeden Fall funktioniert es mit der DM7000.

  • Hi,


    ich habe es mit meinem iPhone derzeit nur in meinem LAN, also per WLAN probiert. Die Download-Kapazität sollte also nicht das Problem sein.


    Ich habe mal als Video-Codec h264 eingestellt und die Scale auf 0.25 und habe damit so etwas ähnliches wie bewegte Bilder hinbekommen ;-)


    Also es ruckelte doch schon sehr...


    Schade. Ich habe aber den Eindruck, dass vlc4iphone auch noch nicht wirklich rund läuft, denn mein iPhone stürzt dabei auch gerne mal ab. Ob die iPhone-Hardware für solche Späße überhaupt ausreicht, wage ich auch zu bezweifeln...


    Trotzdem, schöne Sache mit dem Dreamview und vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie man von der Dreambox auf iPhone streamen kann.



    Schöne Grüße,


    KILIAN

    Signaturen sind doof und stinken


  • Im Prinzip hängt es immer von der Hardware, dem Streamingupload- und Downloadgeschwindigkeit ab. Meine Tests mit Freunden waren jedenfalls sehr gut und sie selbst waren so sehr begeistert davon und streben jetzt an, eine Dreambox zu kaufen, da einige auch im Ausland tätig sind und sonst nur ausländischeTV-Sender empfangen können, aber auf heimische Sender nicht verzichten wollen. Die Tester im Ausland hatten Laptop dabei und Internetempfang.

  • Hallo


    ich habe bestimt alles richtig eingegeben und trotz all den versuchen habe ich immer "No Stream Output" was kann ich den faltsch machen???
    Vielen dank

  • Quote

    Original von xkinix
    Hallo


    ich habe bestimt alles richtig eingegeben und trotz all den versuchen habe ich immer "No Stream Output" was kann ich den faltsch machen???
    Vielen dank


    Im Ornder von Dreamview ist eine Datei readme.ocx. Welches Betriebssystem hast du. Ich habe XP mit SP2. Wenn du Dreamview startest, bekommst du da ein Bild von deiner Dreambox, schalte mal andere Sender um. Wenn ich Dreamview starte und keine interne Netzverbindung zum Router hergestellt habe, so bekomme ich No Stream Output

  • Hallo, habe Vista und die dateien habe ich in system32 reinkopiert und registriet.
    Vielen dank wegen der antwort.

  • Quote

    Original von xkinix
    Hallo, habe Vista und die dateien habe ich in system32 reinkopiert und registriet.
    Vielen dank wegen der antwort.


    Habe Dreamview jetzt auch unter Vista getestet und funktioniert. Den Ordner Dreamview vom XP habe ich auf den Desktop von Vista kopiert, die OCX Files in den System32 Ordner im Windows Ordner kopiert. In den Ordner Dreamview gehen -> Mit rechter Maustaste auf dreamview.exe gehen -> Als Administrator ausführen -> Auf Windows Meldung "Nicht mehr blocken" klicken -> Jetzt sollte Dreamview auch unter Vista laufen

  • Servus!


    Auf der 7025+ getestet funktioniert es nicht.


    Ich schätze, es liegt am WebIF von Enigma2, ich kann keine Kanalliste anzeigen lassen.


    Schade. Gibt es einen Lösungsansatz das WebIf zu implementieren? Leider bin ich nur ein Laie....


    Schönen Tag!


  • So wie es aussieht, funktioniert Dreamview nur mit Enigma1, bei meiner DM800 bekomme ich auch keine Kanalliste rein.

  • Hallo kann mir einer sagen, ob ich es auch auf eine Dreambox stream kannoder nur auf den Pc Client(VLC)? Wenn ja wie?

    Dreambox 8000 Sat Dreambox 800 Sat

  • Ich hab grad ein problem und zwar , Hab ich im dreamview alles eingestellt dann beendet und neugestartet und nun bekomme ich jedesmal das selbe problem wenn ich es öffne : "Dreamview.exe hat ien Problem festgestellt und muss beendet werden"


    Was sol ich nun machen ?



    @Vorposter : Geh auf dei seite deines dreeamboxes und klick dort oben rechts auf vlc.