howto wie man eine e1 box mit einer e2 box (und auch umgekehrt) mittels automount verbindet

  • HI Ja wie so manch anderer habe ich auch ein Problem mit dem mounten.
    Ich habe hier eine DM 800 und eine DM7000 mit den aktuellen Gemini Images.
    Mit der 7000 kann ich auf die Festplatte der DM800 zugreifen. Das klappt auch ganz prima nur nicht von der DM800 auf die DM7000.


    Könnte mal jemand über meine Einstellungen schauen und evtl. ein paar Fehler sichten!?
    DM7000


    automount.conf

    Code
    DM800 -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.34.140:/media/hdd/movie


    • root@dreambox:~> exportfs -v /var/mnt/hdd/movie 192.168.34.140/255.255.255.0(rw,async,wdelay,no_root_squash)
    • root@dreambox:~> exportfs
    • /var/mnt/hdd/movie 192.168.34.140/255.255.255.0


    DM800
    auto.network

    Code
    DM7000 -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.34.141:/var/mnt/hdd/movie


    • root@dm800:~# exportfs -v
    • /media/hda1/movie
    • 192.168.34.141(rw,wdelay,no_root_squash,no_subtree_check)
    • root@dm800:~# exportfs
    • /media/hda1/movie 192.168.34.141


    Wo kann noch ein Fehler liegen? In den Bluepanel Einstellungen?
    Danke schon mal für eure Hilfe und Danke für die Anleitung.

  • hmm sieht gut aus, hast du das mit den orts schon probiert
    ich muss bei mir auch bei jedem server das port aktivieren
    das im gp-wiki kennst du ?

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Hi JackDaniel
    Danke für Deine Hilfe hab den Fehler gefunden.
    Im Bluepanel der 7000er hatte ich unter den Einstellungen den falschen Pfad eingegeben.

    Quote

    Hier stellen wir die IP der Enigma 2 Box ein, und den Pfad der HDD wie unter Grundwissen angeben. Der Rest so wie am Screenshot und speichern es mit der grünen Taste


    Wenn man dies im Wiki berücksichtigt klappt es. Also bei mit haperte es an dem Grundwissen ;).


    Nicht desto trotz habe ich ein Problem.
    Also ich habe die 7000er mit Aufnahmen für Daily Soaps programmiert. Die 7000er nimmt diese auch auf und man diese vollständig anschauen.


    Nur wenn ich nun von der 800er auf die 7000er zugreife kann meine Frau genau so ca. 15-20min der Aufnahme anschauen und dann bleibt die Aufnahme stehen und die Box friert ein. Es erscheinen diese zwei Rädchen links oben im Bild die sich drehen aber die Box reagiert einfach nicht mehr.
    Meistens ziehe ich dann den Stromstecker. Wo kann ich hier anfangen den Fehler zu suchen? Ich hoffe es liegt nicht an dem Abendprogramm ;).
    Danke schon mal.

  • hmm schwer zu sagen was deine box da aus dem tritt bringt :rolleyes:
    schon mal mit einem aktivem swap versucht ?

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Hi JackDaniel
    Hab ich noch nicht. Image habe ich fest im Flash. Also bei der 800er.
    Bei der 7000er habe ich das Image im USB Stick. Dort ist aber auch kein Swap aktiviert. Ich probiere es einfach mal bei beiden aus.


    Könnte es zufälliger weise auch an der rsize=32768,wsize=32768 einstellung liegen? Meine wenn man die Aufnahem anschaut ruckelt ja nix. Das Bild bleibt einfach stehen.


    Wenn ich das mit dem NFS richtig verstehe wird der Datenstream doch ein wenig gebuffert oder!?


    Oder könnte es sein das die Platte in den Standby geht? Das kontrollier ich auch nochmal.


    Hatte gerade etwas von Überhitzung in der Suche bei der 800er gefunden. Aber die 800er ist bei mir normal warm.


    Ich werde mal die Lösungen ausprobieren und dann meld ich mich nochmal.
    Danke für deine Unterstützung.

  • also ich bekomme das irgendwie nicht hin. ich will mit der 500er die filme sehen die auf der HDD meiner 8k sind.


    hab auf der 8k samba installiert. dann den nfs server aktiviert. dann brauch ich ja auf der 500 nicht den nfs server aktivieren( wobei der auf meiner 500er gar nicht zu finden ist). aber wnen ich dann auf dateimodus gehe bei der 500er und dann nfs steht dort nix...

  • was ist eigebntlich der unterschied zwischen dieser methode hier und upnp??? kanne s sein das wenn bei mir upnp sehr träge ist dies hier besser funktioniert?

  • kriegt es jemand hin, eine enigma1 box zu einer enigma1 box mit hdd zu verbinden??? wenn ich, wie in der blue wiki beschreibung gezeigt, über das dcc center gehe und auf automount, dann sehe ich da den ordner, den ich in der automount.conf angegeben habe.
    wenn ich da über das dcc draufgehe kriege ich unten immer die meldung:


    < 226 Transfer done (but failed to open directory).
    ! 0 bytes received/sent in 0 milliseconds




    was mich wundert, wenn ich eine e2 dreambox zu einer e1 box mit hdd drin verbinden will, dann muss ich da bei netzwerkfreigaben root und dreambox eingeben. wenn ich in der e1 box die verbindung konfigurieren will, dann finde ich da nirgens einen eintrag um root und dreambox einzugeben. braucht man das für eine nfs server verbindung? wenn ja, wo soll man das in einer e1 box dann eingeben???? :baby:

  • Für nfs Verbindungen auf Basis von v3 brauchst du keine Benutzer/PW Dinger.
    Aber das mounten geht schon.


    Wie sind denn deine Einträge auf der E1 Box?
    Und wie hast du auf der E2 Box die Freigabe erstellt?


    Welches Image läuft auf beideb Boxen?

  • also die box, die sich ohne probleme verbindet ist die dm800 (mit orig. dmm image und gemini3 drauf) die verbindet sich zur dm7000 mit hdd drin (derzeit gemini4.70 drauf).


    jetzt gibt es noch ne qbox one mit hdd drin. dahin soll sich die dm7000 verbinden. für die qbox ist das einzige brauchbare ein sifteam image. aber die dm7000 kriegt zur qbox keine verbindung. ob die dm800 sich zur qbox verbinden kann, konnte ich noch nicht testen.


    in diesem menü


    http://img834.imageshack.us/img834/3619/screenshotfz.jpg


    muss ich doch oben die ip der box eintragen, wohin sich die box verbindne soll, oder?


    und muss dann unten der speicherort der hdd rein von der box, zu der sich die box verbinden soll, oder der speicherort der eigenen hdd???


    dass der nfs server auf allen boxen läuft, das habe ich überprüft mit dem test exportfs -v wie in der anleitung in dem bleu wiki beschrieben. bei mir laufen 4x die einträge nfsd. ist richtig so, oder?

  • und was mir auch noch komisch vorkommt. bei e2 muss ich die sachen in dem netzwerkcenter eintragen da bei netzwerkfreigaben, damit sich die box richtig verbindet.


    bei e1 muss ich das im menü vom nfs server machen. ist das richtig so? im e1 gibt es doch auch das freigabecenter menü bei den netzwerkeinstellungen. wofür ist das dann gedacht, wenn nicht dafür, dass sich die box zu einer anderen verbinden kann? :kaffee: