LIRC-Daemon - Support für externen USB IR Empfänger

  • Falls noch jemand einen Creative Zapper sucht, ich habe einen übrig.

  • Ich glaube, ich weiß jetzt, wie man die Verwirrung bei den Tastencodes reproduzieren kann. Meine Frau schafft es immer wieder, durch langes Drücken von Tasten die Software durcheinander zu bringen.
    Neustart der Box behebt das Problem.


    Homey: könnte das Problem mit der Tastenverwirrung durch langes Drücken hervorgerufen werden?


    Gruß
    w65

    Box: DM800C PVR mit WD Scorpio 320GB; Image: Gemini 5.1

  • Hallo,


    wie sieht es mit der HAMA MCE Remote aus? Wie hoch ist da der Aufwand die Fernbedienung zum Laufen zu kriegen?
    Für diese Fernbedienung sollen lirc Treiber für Ubuntu vorliegen, können diese bei der Dream verwendet werden?


    Die Fernbedienung gibt es bei Amazon für 21€

  • Quote

    Original von wach65
    Ich glaube, ich weiß jetzt, wie man die Verwirrung bei den Tastencodes reproduzieren kann. Meine Frau schafft es immer wieder, durch langes Drücken von Tasten die Software durcheinander zu bringen.
    Neustart der Box behebt das Problem.


    Homey: könnte das Problem mit der Tastenverwirrung durch langes Drücken hervorgerufen werden?


    Gruß
    w65


    ich hab das selber hier, habs aber noch nich ganz gechecked wieso das so is :frowning_face: schon viele stunden mit debuggen verbracht, ich weiss zwar in welchem code schnibbel das dingen irgendwie den geist aufgibt, verstehe aber nicht wieso :frowning_face:


    Hab mir den von Gutemine geklaut den Schnibbel, vlt weiss sie was. Irgendnen Buffer voll oder so, k.A. ... C++ is halt nicht so mein gebiet :frowning_face:


    Hervorgerufen wirds wohl durch zuviel zuschnelles drücken, sprich wenn ich hier die taste lange halte und der 100x kurz drückt, dann is kaputt das teil. LIRC empfängt zwar noch richtigen signale und zeigt auch die richtigen an, nur mein IR-Control / IRW Binary was die signale an dreambox schicken soll, schickt dann immer die selben signale wenn's mal zuviel war. Wie gesagt, diesen code-schnibbel hab ich von gutemine bekommen aus einem ihrer ir plugins und quasi nur copy&paste gemacht. Sind eigentlich nur paar zeilen. Denke mal irgendwie son Buffer voll / zu klein oder sowas. Wenn's einmal zuviel / zuschnell war, dann schickt der daraufhin immer den selben befehl, egal welche Tasten man drückt und egal was LIRC da an mein IRW/IRCONTROL schickt ...


    Nervt mich selber gewaltig, und werds mir die Tage nochmal anschauen und genauer hier beschreiben mit code-schnibbeln, vlt weiss wer worans liegt, für mich aufjedenfall zu hoch :frowning_face:

  • hat noch keiner Erfahrungen mit der HAMA MCE Remote gesammelt?
    Ist es schwierig eine neue Fernbedienung anzulernen?
    Gibt es dafür ein Tutorial?

  • na ja es wird ja der befehl aus dem FB device durch pollen gelesen und das kann schon mal verwirrt sein, schon wiel die loop ja nicht ständig durchlaufen werden kann weil sonst der CPU Verbauch zu hoch wäre.


    Ich würde es aber so implementieren das einfach beim FB befehl ein zähler hochzählt der jedes mal wenn sich die zeit um eine sec ändert wieder zurück gesetzt wird.


    Und wenn der counter z.B. auf > 5 befehle pro sec ist macht der dameon halt ein exit (weil das ist unwahrscheinlich das das der user drückt) und startet sich vorher mit system selber neu


    Weil wenn du etwas nicht fixen kannst wenn/warum er verwirrt ist benutzt man das halt als signal um neu anzufangen.


    Auch vermiedene Probleme sind gelöste Probleme !


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Hallo,


    also ich bin heute im Mediamarkt zufällig über die Hama MCE Remote gestolpert und dachte ich nehme sie einfach mal mit.
    Mit Plug and Play war es leider nicht getan, was aber zu vermuten war.


    So wie ich es bisher verstanden habe, muss zunächst die Hardware von der Dreambox richtig erkannt werden, dafür werden die Treiber in Form von den *.ko Dateien, die in den Ordner "/lib/modules/2.6.12-5.1-brcmstb-dm800/kernel/drivers/usb/input" kommen.
    Ist dies richtig oder verwechsele ich da etwas?
    Nachdem die Dateien in diesen Ordner kopiert worden sind, müssen diese in den Kernel geladen werden. Dafür muss dieser Befehl ausgeführt werden:

    Code
    insmod /lib/modules/2.6.12-5.1-brcmstb-dm800/kernel/drivers/usb/input/*DATEINAME*


    Danach kann der ir-Empfänger eingesteckt werden, durch das entsprechende *.ko Modul oder Treiber oder wie man es auch nennen mag sollte dann das ir-Modul richtig erkannt werden.
    Nachdem der Empfänger eingesteckt worden ist, kann mit dem Befehl:

    Code
    dmesg | grep usb

    angeschaut werden, ob der Empfänger richtig initialisiert worden ist.


    Ist mein Verständnis bisher richtig oder habe ich irgendwo einen Dreher?


    In meinem Fall ist es so, dass jedesmal der Empfänger die usbhid.ko lädt und somit falsch erkannt wird. Ich habe schon sämtliche von Homey angeboteten Pakete bzw. ko Dateien ausprobiert. Es wird jedesmal die usbhid.ko geladen. Weiß jemand was man hier machen kann?


    Hier noch die letzten Zeilen der Ausgabe von dmesg:

  • Also er hat das Gerät wohl als USB HID Device erkannt (Maus + Tastatur Device), was nicht unbedingt schlecht sein muss. Is bei vielen dieser Geräte so (auch meinem IR Empfänger von Creative). Probiers halt mal mit dem Stuff in der lircd_sb0540.zip Datei auf der ersten Seite. Das ist für HID Devices die sich als Maus/Tastatur melden ...

  • Hallo Homey,


    ich habe es mittlerweile hinbekommen Signale zu empfangen und werde demnächst mit der lircd.conf anfangen...


    Die HAMA Fernbedienung benötigt die selben Dateien wie die Auvisio, ich glaube die sind sogar baugleich...


    Ich habe für den "Tastaturteil" und den "Mausteil" der Fernbedienung einen eigenen lircd laufen und beide miteinander verbunden, funktioniert sehr gut! Ich glaube aber, dass man soviele Tasten nicht benötigt!


    Für die Analyse habe ich die beiden Dateien lircd und irw gestartet. Was mir aufgefallen ist, ist dass der übertragene Code beim drücken und gedrückt halten 0x00008001xxxxxxxx ist. Beim loslassen wird immer der Befehl 0x00000001xxxxxxxx. Die x sind dabei identisch!
    Kann man dies nicht dafür nutzen, um ein "key pressed" zu erkennen? Dafür müsste denke ich deine irw angepasst bzw. geändert werden, oder sind da noch mehr Hindernisse, die ich gerade nicht erkenne?

  • ja das mit "key pressed" krieg ich hin im irw binary (oder ircontrol wie's bei mir mitlweile heisst). tehoretisch weiss ich wies geht, muss das nur noch in c++ umsetzen halt. Bei mir is das auch so das beim loslassen nochmal anderer befehl gesendet wird glaub ich. Aber is nich bei allen so, deshalb kann ich das so nicht machen. Ansonsten wäre halt toll wenns bei allen so wär, dann wärs was leichter zu coden, aber is halt nicht bei allen zappern so ... andere senden halt beim loslassen nix :frowning_face:


    wie gesagt: Wenn ers als maus tatstatur erkennt sollte das kein problem sein. ist halt nur wieder dieses gewurschtel mit den konfigs das der die tastatur und maus befehle/codes halt richtig interpretiert und in IR Befehle umwandelt ... müsste gehen!


    Quote

    st dass der übertragene Code beim drücken und gedrückt halten 0x00008001xxxxxxxx ist. Beim loslassen wird immer der Befehl 0x00000001xxxxxxxx. Die x sind dabei identisch!


    ja damit er nicht immer doppelt drückt, sollteste dann auch nur den ersten code drin haben und nicht beide codes einer taste zuweisen, sonst drückt er immer 2 mal rum ... die anderen codes beim loslassen sind dann halt "unbekannte befehle" mit denen er nix macht.


    das geht ja da in der config von lirc wo du jedem code eine taste zuweist.


    meine config sieht halt auch nich anders aus:

    Code
    POWER                       0x000000000000619E
              KEY1                        0x0000000000008B74
              KEY2                        0x0000000000008F70
              KEY3                        0x000000000000906F



    musst halt nur die codes alle anpassen ... was halt viel arbeit ist, aber man muss es ja zum glück nur einmal machen. Musst halt in telnet schauen welche codes er bei welcher taste erkennt und dann dementsprechend die config anpassen. Halt erstmal mit den wichtigsten tasten anfangen. OK/Cancel/rechts/links/oben/unten usw. so hab ich's auch gemacht :winking_face:

  • Hallo Homey


    vielen Dank für deine ausführlichen Antworten :)


    Mittlerweile habe ich alle Tastaturcodes und Mauscodes notiert und in Excel dokumentiert...
    Das blöde an dieser Remote ist, dass er bei einer Taste ein Code übermittelt wird (jeweils Press und Release) bei einer anderen Taste mehrere Codes hintereinander geschickt werden (auch jeweils mit press und release).


    Ich habe die Excel Datei angehängt, falls es Interessierte gibt :)


    Zwei wichtige Fragen habe ich noch.
    - Wo stehen eigentlich die Dreambox Befehle, die der irw bisher unterstützt? Gibt es da eine Liste?
    - Wenn ich jetzt eine Taste auf der Hama Remote halte, dann springt die Auswahl über den Bildschirm... Ich habe das Gefühl, dass zu viele Befehle in zu kurzer Zeit gesendet werden. Kann man die Anzahl der gesendeten Befehle bzw. die Anzahl der zulässigen Befehle pro Zeit irgendwo einstellen?

  • Guten Tag,


    Frage: wird mit einem externen IR-Empfänger das Problem LCD/IR Empfang DB gelöst (fernbedienung Problem / Philips 9603D)???


    Herzlichen Dank fürs Feedback.


    Freundliche Grüsse
    choetzu


    PS Wo findet man in der Schweiz die auf der ersten Seiten beschriebenen IR Geräte (Creative Zapper, Auvisio, Streamzapper etc)? Die sind relativ schwierig zu finden.

  • Kurze Zusammenfassung zur Hama MCE Remote:


    Die Fernbedienung ist grundsätzlich kompatibel mit Lirc für hiddev.
    Alerrdings können die Tasten teilweise nicht sinnvoll belegt werden, da einige Tasten mehrere Codes verschicken, die teilweise von anderen Tasten schon genutzt werden (siehe Excel Tabelle). Es sind jedoch genug Tasten mit Einzelcodes verfügbar, um die Dreambox vollständig zu steuern! Wenn es gewünscht ist, kann ich meine lircd.conf hochladen bei der die Tasten zugewiesen sind.


    Allerdings wird diese Remote nicht von der Harmony unterstützt, zumindest habe ich kein geeigentes Profil gefunden. Durch das Anlernen der einzelnen Tasten, kann zwar die Harmony ebenfalls zum steuern der Dreambox verwendet werden, allerdings ist es nicht möglich ohne den Logitech Support lange Tastendrücke darzustellen. Deswegen ist die Steuerung mit einer Harmony eher bescheiden. Laut meinem Wissensstand sind die Hama MCE Remote und die Auvisio MCE Remote von der Hardware identisch. Daher suche ich gerade ein kompatibles Harmony Profil für die genannen Remotes. Falls jemand ein geeignetes Profil kennt, wäre ein kurzes Feedback sehr hilfreich.



    Ich weiß nicht ob du mit LIRC dein Problem mit dem Fernseher lösen kannst, kann es mir aber durchaus vorstellen.


    Zu den Remotes:
    Ich habe die Remotes aus der Liste ebenfalls nicht finden können. Die Auvisio Remote kannst du bei pearl.de bestellen, die Hama MCE Remote gibt es bei amazon.de
    Allerdings habe ich das Problem mit diesen Remotes eine vernünftige Steuerung zu realisieren. Siehe oben...

  • Hallo beisammen, hat es eigentlich jemand bisher geschaft die lirc Geschichte auf der Dream800 mit dem Technisat USB IR Empfänger


    http://www.technisat.de/index0…?nav=PC_Produkte,de,76-50


    zum laufen zu bringen?


    pepo83 hatte damit angefangen, aber keine abschliessenden Ergebnisse gepostet.


    Weiss jemand ob das mit dem Empfänger und einer Logitech885 funktioniert?

  • Hallo,


    also ich habe heute mit dem Logitech Support bezüglich der HAMA MCE Remote telefoniert und das mit dem Halten einer Taste mal eingelastet. Mal sehen was passiert.
    Der Support hat mir ebenfalls mitgeteilt, dass das Dreambox 8000 Profil in Verbindung mit der Dreambox 800 besser funktionieren soll, was ich auch bestätigen kann!!!
    Gerade die Navigation durch die Menüs bzw. die Bouquets ist wesentlich angenehmer und flüssiger!
    Allerdings fehlen die zusätzlichen Tasten aus dem tissax Profil und die Tasten Audio und Video. Dies habe ich ebenfalls schon angemerkt und hoffe, dass sich da was tun wird.
    Kann mir jemand sagen, welche Tasten bei langem Druck eine andere Funktion durchführen? Ich habe zur Zeit leider keine Möglichkeit dies selber zu testen.
    Z.b. welche Taste muss lange gedrückt werden, um die PVR Funktion zu starten?



    Falls dieser Empfänger diesem entspricht, dann sollte das ganze mit dem usb_mce paket lauffähig sein. Ich konnte diesen Empfäger in der Logitech Datenbank finden(Computer->Media Center PC ->TechniSat->TS35), deswegen gehe ich davon aus, dass er kompatibel ist. Wie gut die Steuerung im Endeffekt aussehen wird, kann ich dir allerdings nicht beantworten.

  • Hast du mit deinem Hama Empfänger eigentlich mal probiert andere Codes anderer FB zu empfangen? Manche IR Empfänger sollen das ja können.


    Dann könntest du einfach ein existierendes Profil in deine Harmony laden und gut ist.
    lircd.conf muss natürlich noch angepasst werden.


    Da ich im Moment keinen USB-IR Empfänger parat habe suche ich auch noch nach einer Lösung.


    Die funktionierenden Empfänger/Zapper Kombis sind ja nicht mehr zu bekommen :frowning_face:


  • Hallo fuzzi99,


    genau das war auch meine Motivation. Eine aktuelle Fernbedienungen, die man noch kaufen kann, an die Dreambox anzuschließen.


    Eine funktionierende lirc.conf (kann ich hochladen, falls Bedarf vorhanden ist) habe ich. Das Problem ist, dass einige Tasten eine Kombination aus mehreren Tasten senden. Diese dürfen dann für die Programmierung natürlich nicht verwendet werden, da die Dreambox sonst 2 Befehle ausführt (siehe Excel Tabelle die ich angefügt habe). Es exisiteren jedoch genug Tasten, um die Dreambox vollständig steuern zu können, allerdings sind diese teilweise nicht sinnvoll belegt.
    Ein Beispiel:
    Die gelbe Taste sendet 2 Befehle. Deswegen habe ich die dafür die Taste unter der gelben Taste dafür "missbraucht" und diese über die lirc.conf auf die gelbe Taste gelegt.
    Dadurch ergibt sich eine unlogische Verteilung, was aber in Verbindung mit einer Logitech Harmony ja kein Nachteil ist, da diese über die Harmony Software wieder "richtig" belegt werden kann. (Etwas kompliziert, ich weiß :))


    Zu dem Harmony Profil:
    Ich habe schon mehrere Profile versucht, allerdings bisher nicht fündig geworden.
    Ihr könnt ja den Logitech Support ja etwas nerven und nach der Tasten-Halte Funktion für die Hama MCE Remote fragen. Vielleicht lässt sich der Support ja dazu bewegen diese Fernbedienung in ihr Profil aufzunehmen :). Wie gesagt ich versuche da gerade was anzustoßen...

  • UPDATE!!!!!


    ALSO das Dreambox 8000 Profil funktioniert super mit der Dreambox 800 und der Logitech Harmony 555.


    Ich habe das Dreambox 8000 Profil gestern unter Devices getestet, da funktioniert das lange drücken nicht! Heute habe ich es unter Activities getestet und die Tasten rot, grün, gelb, blau und ev. auch andere unterstützden das lange drücken!!!!


    Wie gesagt dies ist meiner Meinung aktuell das beste Profil für die Dreambox 800.
    Dieses Profil kann sich jeder selbst hinzufügen, es ist kein Logitech Support notwendig!


    Ein wenig Feedback von anderen, die es testen wäre hilfreich für andere. Am besten ihr schreibt auch, welche Harmony ihr verwendet und ob es Besserung gab.

  • Hi ediKo6,


    also zunächst meinte ich mal was anderes:
    Eine andere FB (also nicht die HAMA) am HAMA USB-IR Receiver zu betreiben. Das soll bei manchen Receivern funktionieren.


    Siehe http://www.dream-multimedia-tv…ad&threadID=9082&pageNo=3
    Beitrag 56.


    Dann könntest du einfach eine FB benutzen die als Profil in der HarmonyDB vorhanden ist wie z.B. die SL-6399 aus dem Thread.


    Was das Dreambox 8000 Profil aus der Logitech DB angeht habe ich das gestern abend mal auf meiner Harmony 885 getestet. Ich war nich so begeistert. Ich finde das Tissaxprofil läuft besser (so schlecht ist das ja auch nicht, läuft aber nicht so 'smooth' wie das 'normale' Profil auf meiner 600er Dream).
    Das lange Drücken der Tasten funktioniert bei mir beim Tissax Profil übrigens - bei gutem Zielen :winking_face:


    Grüße
    f

  • Hallo fuzzi99,


    dann habe ich noch nie das richtige tissax Profil gehabt, dass ich ein paar mal angefordert habe.


    Quote

    also zunächst meinte ich mal was anderes: Eine andere FB (also nicht die HAMA) am HAMA USB-IR Receiver zu betreiben. Das soll bei manchen Receivern funktionieren.


    Genau das habe ich doch probiert, indem ich unterschiedliche Fernbedienungen der Harmony hinzugefügt habe. Zugegeben es waren bisher nur 5 unterschiedliche Profile, aber wenn man nicht weiß nach welchem man sucht, stochert man nur in der Gegend rum ohne dem Ziel näher zu kommen.
    Bei keiner der Profile hat der Receiver aufgeblinkt, deswegen gehe ich davon aus, dass diese nicht kompatibel sind...
    Ich werde es mal mit dem Speedlink Profil testen.


    Edit:
    Speed-Link 6399 sowie Audigy II Profile der Harmony sind zum Hama Empfänger nicht kompatibel!