autoresolution new version

  • Hi,


    ich hab die von blacpain genommen ( BESTEN Dank an blacpain ) und bin damit sehr zufrieden! Nur deinterlacer mode solltest Du auf AUTO stellen, sofern Du die neuesten Treiber verwendest und das Video-Enhencement Modul würd ich auch mal testen. Frag aber vorher im 800er Bereich nach, ob das sauber läuft. Hab hier die Dream 8000.


    Gruß


    raffaelo


    Sony KDL52HX905-Panasonic TH-42PX600-Dreambox 7080 HD-Dreambox 8000 HD-1200 dish+GI50-120 Motor-Yamaha RX-A3030-Oppo 103D-Sonus Faber Liuto Frontspeaker und Smart-Center-Eltax Surr

  • hmm trotzdem danke

    13°, 19,2°, 23,5° + 28,2°


    dm 800 s, 320gb hdd, usb 8 gb


    samsung led 40

  • also die einstellung vom beitrag zuvor ist so, daß du alle auflöungen möglichst so wie sie sind an den tv weiterreichst..also so wäre es "richtig" wenn du möglichst deinen tv skalieren lassen möchtest..
    (was aber nicht bedeutet muß, daß das an deinem tv das beste bild macht..vielleicht skaliert dein tv nicht so gut? außerdem bekommt man nervige längere umschaltzeiten zwischen den auflösungen)


    wichtig würde ich bei einem full hd finden bei 1080-ausgabe am tv den overscan abzuschalten..ist meisten nicht aus..

  • ich kanns ja mal ausprobieren..... soll ich bildverbessere ... am tv ausschalten ?

    13°, 19,2°, 23,5° + 28,2°


    dm 800 s, 320gb hdd, usb 8 gb


    samsung led 40

  • Komischerweise hab ich bei Deinterlace auf AUTO oder ON zwar generell ein gutes Bild doch hab ich immer wieder kurze Interlace-Streifen (Ruckler)... die hatte ich zuvor bei den alten Treiber und der Einstellung 'off' nicht. Jetzt hab ich bei off generell Interlace-Streifen. Das alte off heißt ja soweit ich weiß jetzt "bob" ... gibts eine version von autoresolution wo man das einstellen kann ? bzw. wo speichert autoresolution diesen wert, so daß ich ihn ändern kann...


    echo "bob" > /proc/stb/vmpeg/deinterlace


    ist mir zwar klar, aber reicht das wenn ich das in boootup schriebe? ändern das autoresolution beim neustart der box nicht wieder?

  • Quote

    Original von decksstar
    also die einstellung vom beitrag zuvor ist so, daß du alle auflöungen möglichst so wie sie sind an den tv weiterreichst..also so wäre es "richtig" wenn du möglichst deinen tv skalieren lassen möchtest..
    (was aber nicht bedeutet muß, daß das an deinem tv das beste bild macht..vielleicht skaliert dein tv nicht so gut? außerdem bekommt man nervige längere umschaltzeiten zwischen den auflösungen)


    Ich lasse auch mein tv skalieren aber diese Umschaltzeiten von PAL zu HD-Sendern sind mehr als nervig.


    Welche technische Lösung könnte dieses Problem beheben bzw. minimieren?
    Ein AV-Receiver mit einem sehr guten Video Scaler/Deinterlacer oder ein externer Video-Processor?
    Die externe Lösung wird wahrscheinlich ein Vermögen kosten....

  • Hallo zusammen,


    hab noch das GP4.4 und einen Philips 37PFL9604H12 und bin noch auf der Suche nach den richtigen Einstellungen


    Wenn jemand von euch auch einen Philips hat, bitte


    HILFE


    und verratet doch mal eure Parameter


    PS. mein Bild ist noch "Sub-Optimal"

    Gruß aus der Oberpfalz


    Bergertom


    Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut



    oozoon/GP 3 im flash
    Cccam² 2.3.0

  • Moin,


    ich hab´ den 42PFL7674. Ich lasse den TV skalieren. Hab´ jetzt seit gestern abend das GP2 4.5 drauf. Das sind meine Einstellungen auf der 800er:


    AV settings:
    video output dvi
    mode 1080i
    refresh rate multi
    display 4:3 content pillar box
    display >16:9 content just scale


    Videoenhancement: Alles so gelassen


    AR settings:
    enable autoresolution on
    sd25/50hz interlace mode 576i
    sd30/60hz interlace mode 480i
    sd25/50hz progressive mode 576p
    sd30/60hz progressive mode 480p
    hd interlace mode standard
    hd progressive mode 720p
    enable 720p24 mode 720p24
    enable 1080p24 mode 1080p24
    enable 1080p25 mode 1080p25
    enable 1080p30 mode 1080p30
    show info screen on
    delay 1s
    running in testmode off
    deinterlacer mode auto
    deinterlacer mode progressiv auto



    Ciao, HC

    2x500HDSE (Merlin3+GP3.2), 1x7020HD (Merlin3+GP3.2), 1x800HDSE (Merlin3+GP3.2), VU Duo, QNAP TS-219PII, LG 50PH6608, Philips 42PFL7674, Toshiba 46TL963G

  • anbei auch meine Settings mit Philips 42PFL9664, 40PFL9704 und DM 8K


    AV settings:
    video output -> dvi
    mode -> 720p
    refresh rate -> multi
    display 4:3 content -> pillar box
    display 16:9 content -> just scale


    AR settings:
    Enable Autoresolution: on
    SD 25/50Hz Int. -> 1080i
    SD 30/60Hz Int. -> 1080i
    SD 25/50Hz Progr. -> 1080i
    SD 30/60Hz Progr. -> 1080i
    HD Interlace -> 1080i
    HD progressive -> default (s. mode in AV Settings)
    720p24 -> 1080p24
    1080p24 -> 1080p24
    1080p25 -> 1080p25
    1080p30 -> 1080p30
    Show info Screen -> off
    Delay -> 1 sec
    Running in testmode -> off
    Deinterlacer mode ->auto



    Ich hätte gerne gewusst wie ein Receiver mit ABT-2010 chip skaliert.....

  • Ich habe mir gestern Gemini 4.5 Installiert, hatte davor 4.4 (Da war das Bild ziemlich ok)


    Habe alle Einstellungen hier aus dem Forum ausprobiert und finde das Bild ist grauenhaft - total pixelig und unschön egal wie ich es einstelle, selbst HD TV sieht nicht grad toll aus (Pixelig mit Krisselefffekt). Mein TV Toshiba 47 Z 3030 D (1080P + 24P Fähig) ...


    Woran kann das wohl liegen... ??


    Da sah mein Scart Bild mit einer OPENBOX besser aus.

  • Jedes mal...


    Bin schon echt sauer :-( und denke schon dran mir einen LED TV zu holen... regt mich uff sieht aus wie Steinzeit TV ...

  • LED wird gar nichts bringen... schon probiert


    Was mich wundert ist deine Aussage, mit GP 4.4 sei das Bild ok gewesen
    hmmm...

  • Mal doof gefragt hard reboot oder nur enigma ?


    Hab nämlich nur enigma neu gebootet... saß die hablbe nacht daran mit wenig erfolg

  • Ich meine hier irgendwo mal gelesen zu haben, dass das neue AR nen Hardware-Reboot braucht. Bin mir aber net sicher. Ich mache übrigens grundsätzlich nen Neustart, dauert zwar viel länger, aber egal.


    Ciao, HC

    2x500HDSE (Merlin3+GP3.2), 1x7020HD (Merlin3+GP3.2), 1x800HDSE (Merlin3+GP3.2), VU Duo, QNAP TS-219PII, LG 50PH6608, Philips 42PFL7674, Toshiba 46TL963G


  • Hallo,


    beim mir gibts nur den deinterlacer mode und nicht noch zusätzlich deinterlacer mode progressiv ?!


    Gibts den denn in ner neueren Version vom AR Plugin?


    Gruß


    raffaelo

    Sony KDL52HX905-Panasonic TH-42PX600-Dreambox 7080 HD-Dreambox 8000 HD-1200 dish+GI50-120 Motor-Yamaha RX-A3030-Oppo 103D-Sonus Faber Liuto Frontspeaker und Smart-Center-Eltax Surr

  • Muß mal ein wenig jammern!
    Versionen vom Autoresolution nach dem 31.10.2009 erkennen meine AVI Dateien nun als HD-Progressiv, obwohl sie nur 512x384 Pixel haben! Deshalb wird nun per Autores auf 720p skaliert und es sieht schlechter aus als per 576p!
    Mit älteren Versionen vor dem 31.10.2009 wurde noch alles korrekt erkannt!
    Problem ist nun, stelle ich im Autores HD-Progressiv auf 576p, werden zwar meine AVI Dateien wieder richtig in 576p angezeigt, aber 720p Sender werden dann ja auch in 576p angezeigt!
    Installiere ich im Gemini 4.5 eine Version des Autores vor dem 31.10.2009 dann geht zwar wieder alles so wie es sich gehört, nur gibt es einen Crash wenn ich ins Einstellmenü gehe, hab leider das Log nicht gespeichert aber es stand irgendwas mit nem Skinproblem drinnen!
    Habe irgendwie das Gefühl, dass DMM momentan sehr viel kaputtoptimiert, siehe auch z.B. die Displayhelligkeit mit dem SSL76! Sachen die bisher einwandfrei funktioniert haben gehen nun nicht mehr so wie gewohnt!

    MfG
    oli :em_germany:


    DM-500HD DMM OE-1.6 GP
    DM-500HDv2, DMM OE-2.0 Exp. GP3
    DM-820HD, DMM OE-2.5 Exp. GP4.1
    DM-900 UHD , DMM OE 2.5 Exp. GP4.1

    DM-TWO UHD, DMM OE 2.6 Exp. GP4.1