Welche Festplatte für die Dream 8000

  • Hallo,


    ich habe nun versucht eine SATA Festplatte mit dem Gemini an die Box anzuschließen. Es werden alle von mir getesteten erkannt. Jedoch lässt sich keine mit der Box formatieren.


    Es sind folgende Platten:
    1. Seagate 320 GB DB 35.3 ST3320820SCE
    2. WD GreenPower WD 6400 AACVS
    3. WD GreenPower WD 7500 AACS
    4. WD GreenPOwer WD 5000 AVVS


    Welcher Typ funktioniert mit der Box? Welche Lösungen gibt es?


    Lösung: Zum formatieren das Originalimage vom 10.12.08 von Dream installieren.
    Ponny

  • Das selbe passiert mit USB Stick, formatieren und mounten geht, nach dem Restart ist wieder unmount.

    DM920 UHD - NAS 20 TB - PANASONIC TX-55JZ980E

  • Quote

    Original von Jurin_Durin
    Das selbe passiert mit USB Stick, formatieren und mounten geht, nach dem Restart ist wieder unmount.


    Nach dem mounten musst Du den Stick auch mit der blauen Taste zur fstab hinzufügen, hast Du das getan?

  • Nein, das habe Ich nicht getan, Danke für den Rat, muss Ich ausprobieren :366:

    DM920 UHD - NAS 20 TB - PANASONIC TX-55JZ980E

  • Ich wollte nicht extra einen neuen Thread aufmachen. Vielleicht könnten wir in diesem Thread noch mal zusammentragen, welche Festplatten intern bzw. extern bisher getestet wurden. Vielleicht inklusive kleiner Erfahrungsberichte, wie sich die entsprechenden Platten im "harten Alltagseinsatz" bewähren (Ruckler beim Abspielen von Aufnahmen, mehrere Aufnahmen gleichzeitig problemlos möglich?). Dabei sollte, wenn möglich, auch noch etwas über die Temperatur und Lautstärke im Betrieb gesagt werden.


    Das würde mir und vielen DM8000-Neulingen viel viel helfen!


    Grüße,


    Ix


  • Das würde mich auch intressieren .


    Welche Festplatten und welche Laufwerke derzeit am empfehlenswertesten sind.


    Oder gibts dazu schon irgendeine Aufstellung oder Liste?


    Auch sowas wie ne aktuelle Einbauanleitung wäre klasse

  • ich habe eine 1000GB 3,5" Samsung SpinPoint F1 HD103UJ SATA2 7200rpm 32MB in der box, da ist wenigsten "genug" platz drauf:D

  • Habe die HD103UJ bei mir auch drin, bei mir funktioniert sogar der standby bei der Platte.

  • Quote

    Original von godmode
    ich habe eine 1000GB 3,5" Samsung SpinPoint F1 HD103UJ SATA2 7200rpm 32MB in der box, da ist wenigsten "genug" platz drauf:D


    Ist die nicht zu laut???
    Hatte auch mit dem gedanken gespielt mir eine zuzulegen, habe mich dan aber für eine 2,5 Sata entschieden. Fast nicht hörbar.

  • Gibt die Samsung auch mit 5400 U/min!
    Bezeichnung: HD103UI

    MfG
    oli :em_germany:


    DM-500HD DMM OE-1.6 GP
    DM-500HDv2, DMM OE-2.0 Exp. GP3
    DM-820HD, DMM OE-2.5 Exp. GP4.1
    DM-900 UHD , DMM OE 2.5 Exp. GP4.1

    DM-TWO UHD, DMM OE 2.6 Exp. GP4.1

  • Also bei mir dreht 'ne WD10EVCS ihre Runden. Schön ruhig.

  • Laufen auch SSD ??

    Dreambox, 920UHD 2TB SSD
    Image: Unstable opendreambox 2.5 / GP4.1
    Skins: Zombi-Shadow-FHD

  • Quote

    Original von TSMusik
    Also bei mir dreht 'ne WD10EVCS ihre Runden. Schön ruhig.


    ... nur leider ist es zur Zeit schwer, an die Platte ran zu kommen. Passt also wirklich zur DM8000 ...



    ;)


    Ix

  • Quote

    Original von ix400


    ... nur leider ist es zur Zeit schwer, an die Platte ran zu kommen. Passt also wirklich zur DM8000 ...


    Das war vor 'nem Monat aber noch anders, bestellt -> 2 Tage später geliefert.


    Da sieht man mal, was so ein Dreambox-Release alles mit sich bringt! ;)

  • Quote

    Original von gaz-man


    Ist die nicht zu laut???
    Hatte auch mit dem gedanken gespielt mir eine zuzulegen, habe mich dan aber für eine 2,5 Sata entschieden. Fast nicht hörbar.


    Habe auch diese Platte bei mir drin und läuft wunderbar.
    Zu der Lautstärke kann ich leider nicht viel sagen, weil die 8000'er bei mir im Schrank steht und Tür ist zu. Dort höre ich die Platte nur wenn sie anläuft.

  • Also ich kann bestens die Western Digital Platten aus der Green Power Serie empfehlen, denn die werden nicht so warm wie andere und der riesen Vorteil diese Festplatten ist, dass Sie die Geschwindigkeit anpassen, also auch mal mit niedriger Drehzal arbeiten und dadurch schön leise sind. ;)


    Bis jetzt habe ich immer die WD10EACS 1TB benutzt und war damit sehr zufrieden.
    Hab mir jetzt eine neuere der Serie bestellt, da sie statt 16MB Puffer 32 hat und zwar die
    WD10EADS


    Von der Seagate Pipeline HD 1TB die ich mir bestellt hatte bin ich persönlich enttäuscht, da sie bei mir extrem vibriert, die werde ich wieder zurückschicken.

    - DM 7020 HD 2x DVB-S2 Mit TFT Display
    -1 x FUBA 85 -4,9°E-13,0°E-19,2°E-23,5°E,-28,2°E
    -1 x FUBA 85 - Hispasat 30° W
    - MacBook Pro Retina 15" 2.6GHz Intel Core i7

  • Die WD10EVCS ist eine CE-Festplatte. WD10EACS und die WD10EADS sind hingegen keine. Gibt es eigentlich Erfahrungen Eurerseits oder Berichte im Netz, dass die Verwendung von CE-Platten in einem PVR von Vorteil ist? Von der reinen Geschwindigkeit her sind CE-Platten nämlich nicht unbedingt die schnellsten.


    Gruß,


    Ix


    EDIT:


    Habe gerade bei Heise einen Artikel zum Thema CE-Platten gefunden:


    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21108/1.html

  • WD10EACS: Platte sehr leise, nahezu unhörbar keine Ruckler beim Aufnehmen.
    Standby funktioniert überhaupt nicht bei dieser Platte, Platte habe ich zurückgeschickt.


    Samsung HD103UI (nicht UJ) EcoGreen 5400rpm,
    Im Vergleich zur WD10EACS ist diese Platte deutlich zu hören (rauschen).
    Ausserdem: beim Anlaufen surrt sie kurz laut auf und im Betrieb sind ca. alle 30 Sekunden Kopfbewegungen zu hören, wenn gerade mal kein Ton vorhanden ist und man darauf achtet.
    Für mich war das unerträglich (besonders im Vergleich zur vorherigen WD10EACS), in dieser Beziehung bin ich allerdings sehr sensibel. Platte ist auch schon zurückgeschickt.


    Jetzt warte ich auf die WD10EVCS :rolleyes:


    Gruß