VLCF NG + vlcf_x86

  • BETASOFTWARE, zum Test freigegeben!


    Alter Bekannter neues Innenleben - vorerst nur in Verbindung mit Windows XP und VLC Player > 0.9.6


    Vorgehensweise, bzw. Hilfe zur Installation:


    Angehangenes ZIP in einem Verzeichnis eurer Wahl auf dem Windows XP Rechner installieren / entpacken


    VLC Player, Version >= 0.9.6 Installieren


    Angehangener tarball auf der Box per Installer installieren


    Installation fertig!


    vlcf_x86.exe starten (Es werden nun erste Einstellungen am VLC Player automatisch vorgenommen). System ist nun Bereit zum streamen.


    Hinweis erster Start:
    Beim ersten Start muss der "Begrüssungsscreen" des VLC-Players bestätigt werden und ggf. alle Meldungen der Firewall positiv bestätigt werden (VLC darf Server sein, vlcf_x86.exe darf Server sein bla bla bla). vlcf_x86.exe per "Beenden" Button schliessen und danach neustarten. System ist nun Bereit zum streamen.


    Es gibt keine vlcf.xml mehr, alle Einstellungen werden am vlcf_x86 Server vorgenommen und der Client ruft diese bei Bedarf ab.


    Plugin


    VLCF NG


    an der Box starten
    System ist nun bereit zum Streamen.


    Hinweis Erster Start:
    Beim ersten Start wird es zu keiner Verbindung kommen, es muss die IP des vlcf_x86 Servers mitgeteilt, bzw. eingegeben werden. Hierzu nach Start auf:
    BLAU(More..)->Rot(Settings)
    und IP eingeben. Der Button Server Scan kann von allen OE Boxen benutzt werden (600, 7020, 500+), Mit diesem Button wird der Server, sofern er denn am PC gestartet wurde und sich im selben Nummernkreis befindet, automatisch ermittelt.
    Plugin danach beenden und neu starten. System ist nun bereit zum Streamen.


    Features:
    Allgemein:
    Das Boxenplugin redet NICHT mehr direkt mit dem VLC Player, ausschliesslich mit vlcf_x86 Server, dieser wiederum erteilt Kommandos an den VLC Player. Hat den Vorteil, das beim Absturz des VLC Players das Plugin nicht mitgerissen wird und man viele neckische Sachen einbauen kann (Wie bereits geschehen)


    Autohandling:
    VLCF_X86 startet, handhabt und überwacht den VLC Player - warum? Weil, sollte der VLC Player abstürzen, wird dies detektiert und VLC automatisch beendet und neu gestartet. Ggf. nur den Clienten an der Box beenden und neu starten, läuft wieder. Nie wieder aufstehen und VLC am PC neustarten


    VLCF_X86 verwaltet alle Einstellungen die für den Box-Clienten (VLCF_NG) wichtig sind und teilt diese auf Anfrage zur Laufzeit mit. Keine xml mehr auf der Box Notwendig.


    Pfadverwaltung:
    VLCF_X86 kann nicht nur Verzeichnisstrukturen ( wie gewohnt ) übergeben, es besteht ebenso die Möglichkeit über die Option "Medienverzeichnisse" bis zu 7 Root Verzeichnisse anzugeben. Ausgehend von diesen Verzeichnissen werde alle für den VLC Player relevanten Dateien in einem Schwung an die Box gesendet. Keine Remote Verzeichniswechsel mehr Notwendig - Alles auf einen Blick


    Mit VLCF_X86 kann man Verzeichnisse Passwort schützen/aufheben, hierzu im Auswahldialog Mediendir den rechten Haken an ausgewähltes Verzeichnis setzen, bzw. lösen.
    Wird nun das korrekte Passwort vom Clienten übermittelt (Settings) werden geschützte Dateien ebenfalls angezeigt, andernfalls nicht.


    Autoresume:
    VLCF_X86 merkt sich die 10 zuletzt gespielten Mediendateien und deren (ordnungsgemäßen) Abbruchzeitpunkt. Wird die Wiedergabe also gestoppt, so wird bei der nächsten Wiedergabe dieser Mediendatei an selbiger Stelle eingesprungen.


    VLCF_X86 konfiguriert den VLC Player vollautomatisch. Es wird der Netzwerkadapter ermittelt, Ports geschrieben, Konfiguration erstellt.


    VLCF_X86 erkennt automatisch Textdateien mit den Endungen "nfo, txt" Ist solch eine Datei Namensgleich mit einer Mediendatei, so kann deren Inhalt als Info an der Box angezeigt werden (Schmu EPG sozusagen :) (Blau(More..)->Grün(Info) )


    Es werden keine Registryeinträge erzeugt. Wenn der entzippte Ordner gelöscht wird, ist euer System davon befreit!



    So, nun viel Spass beim Testen.


    Bugs (JA da sind mit tötlicher Sicherheit viele drin), Anregungen und Fragen bitte hier.




    Getestet auf:
    Box: DM600
    PC: Windows XP SP3, VLC Player 0.9.8a
    Firewall: ZoneAlarm



    Und mit Vista wird es wahrscheiblich nicht, oder nur unzureichend funktionieren. Für Linux hab ich noch keinen Server geschrieben.


    Ach ja, hätt ich ja fast vergessen: Frohe Weihnachten :winking_face:


    EDIT: VLCF_X86.zip ausgetauscht. Fehler im Serverhandling beseitigt der dazu führte, dass sporadisch keine Verbindung mehr zum VLC Player aufgebaut werden konnte.


    EDIT2:
    VLCF_X86.zip ausgetauscht. Fehler in Suchroutine FileBuffer gefixt
    Neue Funktion PC Shutdown per VLCF NG eingebaut


    vlcfng.tar.gz ausgetauscht
    VLCF_NG: Kleine Textfixes. Button in den Settings hinzugefügt der den PC runterfahren lässt auf dem vlcf_x86 läuft.



    :grinning_squinting_face:



    EDIT3:
    VLCF_X86.zip ausgetauscht. Weil beim letzten mal falsche Version angehangen :grinning_squinting_face:



    EDIT4:
    VLCF_X86_64.zip angehangen. Läuft auf Vista32 && Vista 64 - XP32 müsste mal einer testen. Neue Funktionen enthalten.
    Dateitypen manuell hinzufügen
    Stream immer bei 0s beginnen erzwingen
    bla bla



    EDIT5:
    VLCF_X86.zip entfernt, da vlcf_86_64 für alle Win Plattformen funktioniert und die aktuellere ist



    EDIT6:
    Funktion "Eigene Dateiendung - Extension++" nun voll funktionsfähig. Es kann somit jeglicher Dateityp auf Wunsch im Boxenplugin angezeigt werden.
    Karteikarte "Einstellungen", in der Textbox über dem Button "Extension++" die gewünschte Dateiendung eingeben ("ISO"), Button "Extension++" drücken, fertig.



    EDIT7:
    In letztem Paket haben Icons für die PC EXE gefehlt. Nun wieder komplett. Keine Änderungen am Source

  • Da ich grad sehe das eine ungleiche Downloadzahl beider Proggies vorhanden ist:


    DAS IST EIN SYMBIOTISCHES PACKAGE - Der eine kann ohne den anderen nicht !!


    Versuche vlcfng allein zu betreiben werden scheitern!

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Danke mordilllo, feine Sache.
    Ich hoffe es kommt auch bald ein Server für Linux. :winking_face:

  • Nunja, für Vista gehts, na sagen wir mal rudimentär. Hat da auch schonmal gegangen, hab ich aber noch nicht wirklich für optimiert.

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Quote

    Original von mordillo
    Da ich grad sehe das eine ungleiche Downloadzahl beider Proggies vorhanden ist:


    jetzt passt es wieder :winking_face:

  • habe gerade getestet startet leider nicht richtig wenn ich mit weiter fortfahre
    und den server starte hängt die box bis ich den vlcfx86 beende schade
    habe vista home premium x64

  • Auf ein x64 System kann ich nicht anpassen. Erste Versuche mit Vista 32 Bit SP1 haben durchaus Erfolge gezeigt.
    Es wird doch ein Fehlerhinweis gegeben, den mal aufklappen und mir zu PM´en


    kerni: :winking_face: :face_with_tongue:


    Mich würden jetzt aber Primär mal Testergebnisse aus dem Windows XP Umfeld interessieren ...

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

    Edited once, last by mordillo ().

  • I get the error message,


    The application failed to initialize properly (0xc0000135). Click on OK to terminate the application



    Any idea what's going on? I am running XP prof.


  • Which Framework Version you´ve installed on XP ?

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Hi


    Ich krieg auf der Box nen Fehler:


    "undefined symbol _ZN7Decoder5FlushEi"


    Was fehlt mir denn da??

  • Was für ne Box? Was für ein Image?


    Es fehlt eine von Decoder.cpp emmitierte Klasse, oder die in deinem Image ist anders als die die ich hab


    ::Flush (int keepaudio=0)

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

    Edited once, last by mordillo ().

  • DM600pvr
    Image: PB - v3 (auch im Flash seit gestern, Signatur stimmt also nicht ganz...)

  • Was zum Kuckuck hast Du für ein Image, im Merlin-Code find ich das auch nirgends...

  • Also das Plugin hört sich wirklich gut an! Die Probleme mit dem VLC Absturz kenne ich nur zu gut.


    Hat man sichs erst gemütlich gemacht muss man wieder zum PC rennen. Ich hoffe das es das Plugin auch bald für Linux gibt.


    Mfg

  • VLCF_X86 Server Programm erneuert.
    Siehe erstes Posting

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

  • Hallo


    ich versuche nun seid Stunden das Ding zum Laufen zu bringen :winking_face:


    Nach dem ich das Problem (The application failed to initialize properly (0xc0000135). ) mit dem Framework 3.5 gelöst habe stehe ich vor dem Problem, dass sich VLCF NG auf der Dream nicht starten lässt sobald der VLC Player 0.9.8a aufn PC läuft.


    Wenn ich nur den VLC Player öffne reagiert das VLCF NG auf der DM nicht. Nach beenden des VLC Players öffnet sich VLCF NG auf der DM.


    Meine Zusammensetztung:


    DM7000s:
    GP 4.50
    VLCF NG installiert ServerIP: 10.0.0.4 Server Port: 8080
    IP: 10.0.0.95


    PC:
    WinXP prof.
    sp2
    WindowsFirewall auch deaktiv probiert.
    VLC 0.9.8a
    IP: 10.0.0.4
    vlcfx86: Adapter: 10.0.0.4 Serverport: 12050 Serverip 10.0.0.4
    ansonst alles auf werkseinstellugn gelassen.


    Danke für eure Hilfe und schönen Tag noch :winking_face:


    loadhelmchen

  • Stell den Zustand mal wieder her und dann:


    Im Systray ist ein blinkendes Icon (Das Blinkt wenn der Server gestartet wurde). Rechte Maustaste und Log anzeigen drücken, dann diesen copy & paste und hier posten



    Aaaargh: NACHTRAG:


    VLCF NG installiert ServerIP: 10.0.0.4 Server Port: 8080


    Im VLCF NG soll der Port = 12050 sein !!!! das ist der Port auf den vlcf_x86 lauscht. Mit VLC hat das plugin nix mehr am hut !


    In der Anleitung oben steht doch auch nix von Port ändern, oder ?

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

    Edited 2 times, last by mordillo ().

  • Hi mordillo,


    danke


    sorry! stimmt oben steht nix! hab im vlcf ng blöderweise nicht mehr gewusst welches port als standart drinnstand ;).
    jetzn mit dem richtigen port funktioniert das ganze schon besser.


    Da ich mit vlc bis dato nix mit streamen am hut hatte, hab ich noch das problem das nach anklicken des Movie der Bildschirm einfach schwarz ist und sich nichts tut. DM reagiert auf nichts.


    Nach beenden des VLCF_x86 scheint am unteren Bildschirmrand
    eine Satusleiste mit 06% auf. Diese Verschwindet dann und wird eben mit Fehler:
    An Error occured while trying to send commands, or receiving the Stream. VLFC_x86 restarted VLC. Try again


    Ist eh logisch diese Fehlermeldung (hab ihm ja den Server beendet).


    Woran kann es liegen das ich nichts sehe? VLC als Server muss man ihm das extra wo einstellen?
    Habe nun einen Film gestartet nach 5min schwarzen Fernseher hab ich den Server wieder beendet.


    Danke


    loadhelmchen

  • Fehler gefunden. Neue Files oben angehangen. Siehe erstes Posting




    loadhelmchen: Server muss anbleiben um streamen zu können, das ist klar?!

    Meine Rechtschreibfehler unterliegen der GPL

    Edited once, last by mordillo ().