SWAT - das graphische Samba Webadministrationstool für den Sambaserver

  • Hi !
    --------------------------------------------------------------------------
    Es gibt jetzt neue r11 kits wo der webserver hoffentlich nicht mehr ständig stirbt - bitte drüber installieren und weitertesten.
    ---------------------------------------------------------------------------
    Es gibt jetzt auch kit für die PowerPC Boxen mit OE (also 7020/600)
    ---------------------------------------------------------------------------


    Die Dreamboxen entwickeln sich langsam aber stetig doch immer mehr zum Mediaserver und die Leute haben auch immer größere Harddisken drinnen und wollen diese weil die Dreambox oft immer läuft als NAS verwenden.


    Dadurch wird es auch immer wichtiger möglichst einfach den Zugriff auf die Dreambox Shares im Heimnetzwerk zu ermöglichen. Und weil ich immer wieder sehe wie die Leute verzweifelt mit Ihren Mounts und Netzwerkzugriffen kämpfen, habe ich mich halt mal umgeschaut was es da so an für die Dreamboxen verwendbaren Tools gäbe.


    SWAT das graphische Administrationstool für den Sambaserver ist ja sowieso schon einige zeit im OE - nur war das ipk noch nicht für die Dreamboxen optimiert, schon weil es mit rund 15MB recht sperrig zum installieren ist und man noch die config files anpassen/überprüfen muss.


    Ich habe mir halt das ipk vorgenommen und entsprechend gemodded, das es nun auf Hardddisk, CF Karte oder USB Stick installiert wird, je nach dem wo man vorher ein swat directory anlegt.


    Und wenn man kein swat directory anlegt ist das für das ipk auch kein problem, dann landet swat zuerst auf CF karte, dann USB Stick und dann auf der Hardddisk - je nachdem was halt in der Box verhanden ist. Falls keines dieser devices vorhanden ist verweigert es sich zum installieren - weil im Flash will keiner 15MB haben - oder ?


    Also ggf. mit telnet oder FTP client auf dem Wunschdevice ein swat directory anlegen, also:


    CF Karte:
    mkdir /media/cf/swat


    USB Stick:
    mkdir /media/usb/swat


    Hardddisk:
    mkdir /media/hdd/swat


    Falls im Image kein sambaserver zum vor der swat installation downloaden und installieren vorhanden ist (erst mit Grüner Taste in der Plugin Liste checken), ist der sambaserver auch als eigenes ipkg im Anhang (und die libpopt0 die auch benötigt wird)


    Am einfachsten ist natürlich ein image wo der sambaserver schon inkludiert ist und/oder übers BP zu starten ist.


    Also Sambaserver installieren (ist ein prerequisite vom swat kit), wenn nicht möglich/im image vorhanden den sambaserver und evt das libpopt0 ipk auf /tmp FTPen, wenn dieser schon installiert ist reicht das swat ipk file.

    Dann entweder im BP mit manual install installieren oder in telnet:


    cd /
    ipkg install /tmp/*.ipk


    Dann einfach die box REBOOTEN und im Webbrowser eingeben:


    http://ip.der.dream.box:901


    Mit root und dem passwort Eurer Dreambox einloggen - und ... swatten :-)


    Weil das sollte das Webinterface des grapischen Administrationstools SWAT starten. Im Prinzip ist auch die online doku gleich dabei, wer noch eine Kurzanleitung mit Bildern braucht kann googeln, oder z.B. hier nachlesen:


    http://www.linux-praxis.de/linux3/swat.html


    Wobei das meiste eh selbsterklärend ist - es ist halt einfach ein Webinterface.


    Also immer brav Commit Changes Knopf drücken nicht vergessen damit die Änderungen auch aktiviert werden.


    Verschiedene Shares & Benutzer anlegen, Rechte vergeben, samba config file ändern und anschauen, etc. geht damit alles mit dem WebInterface zu machen.


    Sobald man das hat (Harddisk und Config ist eh meistens schon als Share dabei) kann man es dann vom PC aus schon als \\ip.der.dream.box\Sharename Netzlaufwerk verbinden wenn man die entsprechendne Zugriffsrechte vergeben hat (allow guest = yes, und read only = yes kann anfangs nicht schaden)


    Wobei ausgiebig getestet habe ich es nicht - das könnt Ihr viel besser :-)


    Wenn das WebInterface auf einmal nicht will dann ist der daemon wahrscheinlich gecrasht. Nicht meine Schuld - ich habe Ihn so genommen wie er im OE ist.


    swat 3.0.23 = release, 3.0.24 = experimental - bitte besser den zum vorhandenen/installierten sambaserver passenden verwenden bis es ausgiebig getestet ist. Also wenn Ihr nicht ein Image habt wo der experimental sambaserver 3.0.24 schon drinnen ist besser den 3.0.23 kit vom swat verwenden. Mit ipkg list | grep sambaserver kann man in telnet nachsehen was man installiert hat. Na ja und ein swapfile kann sicher auch nicht schaden, insbesondere auf 7025 wo einfach nicht so viel Memory da ist.


    Aber wenn es Euch gefällt findet sich sicher wer der das binary optimiert bis es stabil läuft. Und ein hübsches Beispiel was man so an zusätzlichem WebIF haben kann/könnte ist es auch.


    Und falls wer swat von ausserhalb des heimnetzwerkes verwenden will forwarden des port 901 auf die Dreambox am router nicht vergessen.


    Und halt auch nicht vergessen das es erstmals ein Testkit ist - bedenkt einfach wie wir mit dem autofs angefangen haben, und jetzt ist es eigentlich standard in den images.


    Also viel Spass mit SWAT auf Eurer Dreambox 600, 7020, 7025, 800 oder 8000 !!!


    PS: loswerden kann man swat mit der roten taste in der Pluginliste oder mit:


    ipkg remove swat
    ipkg remove sambaserver (nur wenn man den sonst nicht braucht)


    LG
    gutemine

  • Ich werde es erst Morgen einspielen (heute Nachtdienst :gutenmorgen: ), aber gleich zu sagen:
    Dein Plugin-Name ist der Hammer !!
    Wie kommst Du immer auf so schöne Namen 8)


    Quote

    Original von gutemine
    Dann entweder im BP mit manual install installieren oder in telnet:


    cd /
    ipkg install /tmp/*.ipk


    oder für CVS-Images ohne BP mit Dream-Explorer installierenr ;)

    44106818

    Edited 4 times, last by vali ().

  • das heisst einfach wirklich so :-)


    Aber das ganze ist nicht von mir (nichtmal compiliert), ich habe nur das ipk file ein ganz klein wenig zurechtgehämmert damit Ihr es mal testen könnt, aber jetzt schauen wir mal ob es überhaupt funktioniert und ob Ihr damit Freude habt ...


    PS: habe noch die libpopt0 angehängt - die vermisst er im Gemini :-)


    PPS: Und ja einen Powerpc kit für die enigma1 Boxen (7020/600) mit OE kann ich auch bauen, aber jetzt schauen wir mal ob es auf den Mipsel kisten was taugt.

    Edited 9 times, last by gutemine ().

  • Irgendwie komisch, mehr als 3-4 mal rumklicken im swat WebIF kann ich nicht bevor der daemeon nicht mehr startet und der Broswer einen timeout kriegt und ich rebooten muss. Und swapfile, oder enigma2 stoppen hilft nichts, also kann es nicht am memory liegen.


    Na ja mal schauen, für heute ist es einfach schon spät/früh und Ihr findet das schon noch raus was da schiefgeht :-)


    EDIT - probiert jetzt die r11 kits - die sollten braver sein


    LG
    gutemine

    Edited 5 times, last by gutemine ().

  • hey gutemine!
    wäre es möglich das plugin wenn es fertig ist dann auch für enigma1 boxen zu compilieren und übers BP zur verfügung zu stellen?
    Das IPKG für enigma1 ist soweit ich weiß ja über den dmm update thread erhältlich?
    man müsste es nur für gemini laufffähig machen...


    liebe grüße
    Bernhard

    Dreambox 500HD - eSATA DVD-RW


    NFS Server - Raid 6: 10 x 80GB + Raid 1 2x 2TB


    Logitech Z5400 5.1 Lautsprecher


    Wavefrontier T90: 13°O---19.2°O---23.5°O---28.2°O

  • ich sagte doch schon das ich ein PowerpPC ipk file genauso machen könnte. Weil compiliert ist das ipk fürs OE der PowerPC boxen genauso - nur eben auch schwer zum installieren.


    Fürs BP (also auf den alten boxen ohne OE wie 7000er) könnte man es wenigstens theoretisch auch machen, nur müssten dort die config files im image schon fertig/manuell angepasst werden und man die links selber anlegen damit es an den richtigen Platz kommt, und die libs zu verlinken ist auch nicht so simpel - also würde ich sagen die haben erstmals Pech gehabt.


    Aber jetzt lasst mich mal die mipsel boxen fertig machen - ich glaube den fehler warum der dameon stirbt habe ich gefunden - war ein blödes cut & paste.


    Ich habe als erstmals eine r11 der beiden mipsel kits gemacht.


    Bitte die r11 einfach neu runterladen und drüber installiern, rebooten und bitte berichten ob es stabiler läuft damit seine shares auf der Dreambox zu verwalten.


    LG
    gutemine

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • OK, kit für die powerpc boxen mit OE (also 7020 und 600 - für die 500+ macht es ja wenig Sinn) ist jetzt auch zum testen am Anfang des Threads.


    LG
    gutemine

  • Heilo


    Installiert auf ner 600 auf /cf/swat.
    Laufen tuts, anmeldedialog kommt, user "root", pass"dreambox" geht nicht, user "root" pass"" geht auch nicht, hast Du mal nen Tip für mich???

  • also auf meiner 7025 hat es mit dem user root und dem normalen root passwort das ich mit passwd im telnet gesetzt hatte problemlos funktioniert.


    Es kann nur sein das das webinterface irgendwelche sonderzeichen nicht mag (übers web werden die ja als ascii umgehämmer geschickt). Ich würde also sicherheitshalber ein passwort mit nur ascii zeichen und zahlen für root benutzen.


    PS: Hoffentlich hast du auch eine CF Karte in der 600er - sonst hast du dir den Flash zugemüllt.

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • Nö, hab ich nicht, aber dafür ein DiscOnModul mit 512MB - aber das ist ja nicht das Thema...
    Im Flash knallts glaub ich gewaltig, hab noch nie ein OE zum platzen gebracht, da wärs soweit gewesen...


    Hab das Passwort einfach mal neu gesetzt, nun gehts... Danke


    Supi, geht einwandfrei, bis auf ein paar Fehlermeldungen, die sind aber nicht relevant...
    (ERROR: Kann include/header.html nicht öffnen) - die einrichterei geht...

  • Quote

    Original von stibbich
    Nö, hab ich nicht, aber dafür ein DiscOnModul mit 512MB - aber das ist ja nicht das Thema...
    Im Flash knallts glaub ich gewaltig, hab noch nie ein OE zum platzen gebracht, da wärs soweit gewesen...


    Hab das Passwort einfach mal neu gesetzt, nun gehts... Danke


    Supi, geht einwandfrei, bis auf ein paar Fehlermeldungen, die sind aber nicht relevant...
    (ERROR: Kann include/header.html nicht öffnen) - die einrichterei geht...


    Ja das mit den komischen include fehlern hatte ich auch schon - reboot und browser cache leeren hat 1x geholfen, 1x nicht.


    Aber der ganze Logo Blödsinn ist eh unnötig - es geht um die administrationsmasken das die funzen um die config files anzupassen:-)


    Also testet mal schön weiter ....


    Gerade für die HD boxen mit immer größeren Harddisken ist das ganz nett, weil man die dann mit swat auch fast schon wie ein NAS konfigurieren kann, beliebige shares für user anlegen mit unterschiedlichen Zugriffsrechten, etc.


    EDIT: habe halt noch weil es gewünscht wurde den 3.0.24 sambaserver aus dem experiemental auf der 1. Seite zum runterladen dazu gepackt.


    LG
    gutemine

    Edited 6 times, last by gutemine ().

  • Hab noch ein wenig gespielt...
    Nix zum dran aussetzen gefunden...


    600 - : Daumenhoch (ich find den Smilie nicht)


    :groeste:

    Edited once, last by stibbich ().

  • Ja, ich fand es eigentlich auch ganz lustig - deswegen habe ich es ja umgepackt so das es jeder verwenden kann :-)


    Aber wie gesagt, mehr als umpacken habe ich nicht gemacht, swat ist ein Standardpaket im OE und gehört zum samba dazu.


    Mal sehen was noch so an Feedback der Leute beim Testen reinkommt.


    Was halt fein ist das du dir damit von jedem PC über den Browser deinen Wunschshare auch mit eigenem user/passwort anlegen kannst und gleich von dort dann auch als netzwerklaufwerk verbinden. Ohne swat ist das viel mühsamer - und schon das macht den spass aus. Und sobald man share für den PC hat dann ist es halt viel einfacher seine mp3s oder jpegs auf die drembox zu schieben.


    LG
    gutemine

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • ok ich habs probiert auf meiner 7020 mit gemini 4.5 und es rennt sehr gut!


    dachte zuerst das man in gemini garkein ipkg mehr hat...
    nunja mein fehler ;)


    klasse arbeit!


    Danke

    Dreambox 500HD - eSATA DVD-RW


    NFS Server - Raid 6: 10 x 80GB + Raid 1 2x 2TB


    Logitech Z5400 5.1 Lautsprecher


    Wavefrontier T90: 13°O---19.2°O---23.5°O---28.2°O

  • alle OE boxen (also auch die 600, 7020 und 500+) haben ipkg zum installieren von ipk paketen - also keine Angst :-)


    Ist nur lustig das die Leute mit den PowerPC boxen scheinbar mehr spass am testen haben - scheinbar gibts dort weniger Neues.


    Nur das samba ist dort glaube ich auch im BP zum installieren - aber mit dem geposteten ipk sollte es eh auch gehen.


    Evt. nehme ich dafür aber noch sambaserver als dependency raus damit man keine probleme dadurch hat.


    danke an jeden fürs ausprobieren und berichten !


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Habs auch drauf :)


    Ist sehr gut geworden. Das letzte mal hatte ich Kontakt zu SWAT auf einer OpenVMS Maschine, aber lassen wir das.


    Läuft super auf meiner 8K ;)

  • OpenVMS auf VAX oder Alpha oder Itanium - nur um abschätzen wie lange es her ist :-)


    Und ja, für eine 8k mit richtig viel Diskspace macht es einiges an Sinn um noch die diversen Shares für die Multimedia Files der User einzurichten und zu verwalten - die Dreambox kann ja dann auf alles zu greifen - wozu ist man root.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Hi,


    habe es auf meiner 7020 mit Gemini 3.1 (!!) installiert. Tut prima.


    Mamba

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • Quote

    Original von gutemine
    OpenVMS auf VAX oder Alpha oder Itanium - nur um abschätzen wie lange es her ist :-)


    Auf ner Alpha. Ne gute, alte DEC 1000A ;)

  • das ist dann aber wirklich schon 10 Jahre her ...

    Edited once, last by gutemine ().