i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Register Calendar Members List Team Members Galerie to Portal Go to the Main Page

Boardrules Frequently Asked Questions Statistik Statistik Search Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Archiv - Support für ältere Dreambox Modelle :::... » ...::: Dreambox und Images DM800 :::... » Allgemeines zur DM800 » Dual Tuner Möglichkeit ? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Pages (28): « previous 1 [2] 3 4 next » ... last » Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Dual Tuner Möglichkeit ?
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
RoyalFalcon
Profi


images/avatars/avatar-11373.png

Registration Date: 10.11.2007
Posts: 894
Which box: DM7020HD
External Storage: USB-Stick
Which Image: Merlin
Welcher Bildschirm: Toshiba 55ZL1G
Origin: Made in Germany

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Deswegen habe ich gleich 2 gekauft, eine für Sat und eine für Kabel.
Solange es die 8000er nich gibt ist das für mich eine gute Lösung smile

__________________
- DM 7020 HD 2x DVB-S2 Mit TFT Display
-1 x FUBA 85 -4,9°E-13,0°E-19,2°E-23,5°E,-28,2°E
-1 x FUBA 85 - Hispasat 30° W
- MacBook Pro Retina 15" 2.6GHz Intel Core i7

18.05.2008 14:19 RoyalFalcon is offline Search for Posts by RoyalFalcon Add RoyalFalcon to your Buddy List
Homey[GER] Homey[GER] is a male
Dreambox Gott


images/avatars/avatar-17254.png

Registration Date: 12.02.2006
Posts: 6,959
Which box: DM7020HD; ONE UltraHD
External Storage: NAS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wie schaut es denn mit USB-Tunern aus ?

Ich hab hier DVB-T Tuner für USB und so (von meinem Laptop).

Wenn jetzt Windows auf der Dreambox instaliert wäre (ist es zum Glück nicht), könnte ich jetzt die Treiber von dem USB-DVB-T Empfänger installieren und dort TV gucken.

Die Fragen gab's bei dir DM7025 schon ein paar mal, da hiess es immer USB 1.1 ist zu langsam dafür. USB 2.0 sollte ja schnell genug sein.

Wird wahrscheinlich nur wieder am Treibern und so scheitern, aber technisch gesehen sollte es doch machbar sein unter Linux, oder nicht !?

This post has been edited 3 time(s), it was last edited by Homey[GER]: 05.07.2009 03:46.

19.05.2008 12:33 Homey[GER] is offline Search for Posts by Homey[GER] Add Homey[GER] to your Buddy List
gutemine
unregistered
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

wenn du linux treiber für den stick hast, und diese für mipsel compilierst und zum laufen kriegst und vieleicht auch den Kernel patchen musst und dann es schaffst den output des senders in den video chip der 800er zu schreiben so das diese den stream dekodiert statt die nicht vorhandene PC CPU, dann kannst du wahrshceinlich auch mit dem USB stick empfang haben, ABER dann kann der SAT Tuner nichts sinvolles machen weil die CPU besetzt ist - also bringts dir nicht wirklich viel.

Solange du nicht 2 encoder in der CPU hast wird daraus kein echter Dual Tuner receiver, leider. Weil ganz ohne CPU glaube ich nicht das du den Videostream aufnehmen kannst und wofür dann der 2. Tuner wenn du erstwieder nur mit einem schauen oder aufnehmen kannst :-(

Aber vieleicht rede ich ja auch blödsinn, ich bin beim meinen Nein immer sehr vorsichtig :-)

PS: es könnte ja mal wer das QuickTV auf der 800er ausprobieren - würde mich interessieren ob es dort auch funzt, weil dann wissen wir wenigstens schon wie man ohne enigma2 den transponderstream in die CPU kriegt, und das wäre die Grundvoraussetzung für die Entwicklung von USB Tuner support.

LG
gutemine

This post has been edited 4 time(s), it was last edited by gutemine: 19.05.2008 20:55.

19.05.2008 20:49
Homey[GER] Homey[GER] is a male
Dreambox Gott


images/avatars/avatar-17254.png

Registration Date: 12.02.2006
Posts: 6,959
Which box: DM7020HD; ONE UltraHD
External Storage: NAS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
wenn du linux treiber für den stick hast, und diese für mipsel compilierst und zum laufen kriegst und vieleicht auch den Kernel patchen musst und dann es schaffst den output des senders in den video chip der 800er zu schreiben so das diese den stream dekodiert statt die nicht vorhandene PC CPU, dann kannst du wahrshceinlich auch mit dem USB stick empfang haben


Gleich 7 Dinge aufeinmal Baby

Ich glaub am ersten scheiterts schon. Am 2ten auch ... 3 und 4 sowieso ... 5-7 auch

*edit*
Aber QuickTV kann ich mal testen. Aber nicht heute ... *auf der jagd nach uptime rekord bin*

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by Homey[GER]: 19.05.2008 22:35.

19.05.2008 22:31 Homey[GER] is offline Search for Posts by Homey[GER] Add Homey[GER] to your Buddy List
gutemine
unregistered
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

na ja das sowas wie QuickTV (TV schauen ganz ohne enigma2) funzt wollte auch keiner glauben/machen, aber adenin hat einfach nicht aufgegeben und jetzt wissen wir wie es geht :-)

Es wäre daher wie schon gesagt wirklich nett wenn du nach dem Brechen des Uptime rekords das QuickTV testen könntest - aber besser nicht gleich beim booten, sondern einfach enigma2 stoppen mit init 4 und dann das quicktv binarydirekt aufrufen und output posten - die ganzen paramter dafür findest du im quicktv.sh. Bin schon gespannt was es macht wenn du in der channels.conf einen HD sender einträgst :-)

LG
gutemine

This post has been edited 3 time(s), it was last edited by gutemine: 19.05.2008 22:40.

19.05.2008 22:39
rmie
Fortgeschrittener


Registration Date: 09.09.2007
Posts: 534
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von gutemine
Solange du nicht 2 encoder in der CPU hast wird daraus kein echter Dual Tuner receiver, leider. Weil ganz ohne CPU glaube ich nicht das du den Videostream aufnehmen kannst und wofür dann der 2. Tuner wenn du erstwieder nur mit einem schauen oder aufnehmen kannst :-(


Für Mischbestücken DVB-S/DVB-T könnte das zum einen sinnvoll sein. Zum anderen zeigt top bei SDTV Sendern eine Load von 0,12, da sind also reichlich CPU Zyklen frei um den DMA von USB auf Festplatte oder Netzwerk zu steueren. Womit gleichzeitige Aufnehmen und Anschauen möglich währe.

Im Datenblatt des BCM 7401 steht sogar was von "two internal Playback Channels" für MPEG-2, da könnte sogar PIP funktionieren.

Roland
19.05.2008 22:40 rmie is offline Send an Email to rmie Search for Posts by rmie Add rmie to your Buddy List
gutemine
unregistered
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

schaut erstmals wie viele /dev/dvb/adapter0/demux* und frontend* devices die 800er hat bevor Ihr zu sabbern anfängt, weil ich glaube nicht das DMM bei den Treibern so freigiebig ist :-)

Kannst ja mal den output von find /dev/dvb/adapter0 posten :-)

Und das was der encoder wirklich macht siehst du gar nicht bei der CPU load, das ist nur der Mipsel core der CPU :-)

LG
gutemine

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by gutemine: 19.05.2008 22:47.

19.05.2008 22:45
Homey[GER] Homey[GER] is a male
Dreambox Gott


images/avatars/avatar-17254.png

Registration Date: 12.02.2006
Posts: 6,959
Which box: DM7020HD; ONE UltraHD
External Storage: NAS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

bahnhof

quote:
root@dm800:~# find /dev/dvb/adapter0
/dev/dvb/adapter0
/dev/dvb/adapter0/demux0
/dev/dvb/adapter0/dvr0
/dev/dvb/adapter0/ca0
/dev/dvb/adapter0/demux1
/dev/dvb/adapter0/dvr1
/dev/dvb/adapter0/ca1
/dev/dvb/adapter0/demux2
/dev/dvb/adapter0/dvr2
/dev/dvb/adapter0/ca2
/dev/dvb/adapter0/demux3
/dev/dvb/adapter0/dvr3
/dev/dvb/adapter0/ca3
/dev/dvb/adapter0/video0
/dev/dvb/adapter0/audio0
/dev/dvb/adapter0/frontend0


quote:
Es wäre daher wie schon gesagt wirklich nett wenn du nach dem Brechen des Uptime rekords das QuickTV testen könntest


Yo werds morgen mal testen. Geht nich wirklich um den Uptime Rekord ... will noch auf's nächste SCVS Update warten (vorher mach ich eh nen backup) und dann test ich das auch gleich mal und berichte. Morgen denk ich mal

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Homey[GER]: 19.05.2008 22:50.

19.05.2008 22:49 Homey[GER] is offline Search for Posts by Homey[GER] Add Homey[GER] to your Buddy List
gutemine
unregistered
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

vergleiche es mal mit dem output der 7025er - dann sollte der Zug einfahren :-)

demux 0...3 ist zwar gut und logisch - damit auch die 800er PIP kann, aber nur ein frontend und ein video device - na ja man muss nicht alles haben, und orwell wäre schnell portiert um aufnahmen zu machen falls enigma2 den Tuner nicht haben/sehen will.

ABER jetzt findet erstmals einen USB DVB-T stick wo man einen DVB api compatible Linux Treiber im sourcode dazu kriegst - VDR wiki hilft um rauszufinden wie "einfach" das ist :-(

LG
gutemine

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by gutemine: 19.05.2008 22:56.

19.05.2008 22:55
Homey[GER] Homey[GER] is a male
Dreambox Gott


images/avatars/avatar-17254.png

Registration Date: 12.02.2006
Posts: 6,959
Which box: DM7020HD; ONE UltraHD
External Storage: NAS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Alles klar ... tuuuut tuuuut. Die DM7025 hat 2 x Video und 2 x Frontend. Jetzt versteh ich's wmbiggrin

Tjoa ... dann muss ich wohl halt ohne Twin-Tuner leben denn spätestens bei Linux Treibern scheiterts bei mir für meinen DVB Stick Augenzwinkern


Dann werd ich wohl doch lieber eher mal was basteln das ich von einer Dreambox (DM800) die Timeraufnahmen meiner DM7025 programmieren kann, dann würde ich den TwinTuner gar nicht mehr so vermissen. Für WebTV nutz ich eh immer die 7025. PiP nutz ich nie ^^ Nur mit den Aufnehmen und gleichzeitig was anderes gucken ist so ne Sache ...

Aber noch kann ich ja ins Schlafzimmer und die Aufnahme dann an der DM7025 programmieren. Aber ich denk dafür bastel ich mir mal nen Plugin zum Remote-Timer-Programmieren Augenzwinkern

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Homey[GER]: 19.05.2008 23:05.

19.05.2008 23:04 Homey[GER] is offline Search for Posts by Homey[GER] Add Homey[GER] to your Buddy List
gutemine
unregistered
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

da würdest du vielen sicher freude machen - ist eh nicht wirklich schwer, einfach den Code vom Timer*.py in ein Plugin klauen und am schluss nicht lokale timer schreiben sondern den schönen webifbefehl zur anderen Box absetzen.

LG
gutemine

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by gutemine: 19.05.2008 23:08.

19.05.2008 23:07
Homey[GER] Homey[GER] is a male
Dreambox Gott


images/avatars/avatar-17254.png

Registration Date: 12.02.2006
Posts: 6,959
Which box: DM7020HD; ONE UltraHD
External Storage: NAS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von gutemine
da würdest du vielen sicher freude machen - ist eh nicht wirklich schwer, einfach den Code vom Timer*.py in ein Plugin klauen und am schluss nicht lokale timer schreiben sondern den schönen webifbefehl zur anderen Box absetzen.

LG
gutemine


Die Begeisterung hielt sich in Grenzen wmbiggrin
Mit DM800 aufnahmen auf einer anderen Dreambox programmieren ?

Aber werd's trotzdem im Angriff nehmen. Wenn nicht für andere, dann wenigstens für mich, so dass ich meinen DualTuner nicht so doll vermisse auf der DM800 Augenzwinkern

Hatte immerhin 4 oder 5 Jahre TwinTuner Receiver ... da gewöhnt man sich irgendwie dran Augenzwinkern

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by Homey[GER]: 19.05.2008 23:13.

19.05.2008 23:12 Homey[GER] is offline Search for Posts by Homey[GER] Add Homey[GER] to your Buddy List
rmie
Fortgeschrittener


Registration Date: 09.09.2007
Posts: 534
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von gutemine
vergleiche es mal mit dem output der 7025er - dann sollte der Zug einfahren :-)

demux 0...3 ist zwar gut und logisch - damit auch die 800er PIP kann, aber nur ein frontend und ein video device - na ja man muss nicht alles haben, und orwell wäre schnell portiert um aufnahmen zu machen falls enigma2 den Tuner nicht haben/sehen will.

Wieviel demux, frontend und dvr Device unter /dev/dvb/adapter0 liegen ist irrelevant. Wenn es ein zweites DVB Device geben sollte, werden dessen Devices unter /dev/dvb/adapter1 liegen.

Das es kein /dev/dvb/adapter0/video1 Device gibt könnte aber ein Showstopper für PIP sein.

quote:
Original von gutemine
ABER jetzt findet erstmals einen USB DVB-T stick wo man einen DVB api compatible Linux Treiber im sourcode dazu kriegst - VDR wiki hilft um rauszufinden wie "einfach" das ist :-(


Technisat/B2C2 Air/Sky/Cable2PC USB. Bevor sich jetzt aber jemand eine solche Kiste kauft, der verwendete Kernel 2.6.12 ist "steinalt", da muß erst jemand richtig viel Arbeit in einen Backport investieren :-(
19.05.2008 23:24 rmie is offline Send an Email to rmie Search for Posts by rmie Add rmie to your Buddy List
rmie
Fortgeschrittener


Registration Date: 09.09.2007
Posts: 534
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich mal den B2C2 USB Treiber kompiliert, so ein Device habe ich zufällig bei mir rumstehen.

Ich denke da geht was :-)

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
#dmesg
b2c2-flexcop: B2C2 FlexcopII/II(b)/III digital TV receiver chip loaded successfully
usbcore: registered new driver Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III USB
usb 2-2: new full speed USB device using brcm-ohci-0 and address 6
brcm-ohci-0 brcm-ohci-0.0: GetStatus roothub.portstatus [1] = 0x00100103 PRSC PPS PES CCS
usb 2-2: ep0 maxpacket = 32
usb 2-2: default language 0x0409
usb 2-2: new device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
usb 2-2: Product: B2C2 Broadband Rcvr USB Adpt.
usb 2-2: Manufacturer: B2C2, Inc.
usb 2-2: hotplug
usb 2-2: adding 2-2:1.0 (config #1, interface 0)
usb 2-2:1.0: hotplug
Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III USB 2-2:1.0: usb_probe_interface
Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III USB 2-2:1.0: usb_probe_interface - got id
flexcop_usb: running at FULL speed.
DVB: registering new adapter (FlexCop Digital TV device).
b2c2-flexcop: MAC address = 00:d0:d7:0a:dd:e8
b2c2-flexcop: found the mt352 at i2c address: 0x0f
DVB: registering frontend 1 (Zarlink MT352 DVB-T)...
b2c2-flexcop: initialization of 'AirStar 2 DVB-T' at the 'USB' bus controlled by a 'FlexCopIII' complete
flexcop_usb: Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III Digital TV USB Driver successfully initialized and connected.
hub 2-0:1.0: state 5 ports 2 chg 0000 evt 0004


code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
#find /dev/dvb
/dev/dvb/
/dev/dvb/adapter0
/dev/dvb/adapter0/demux0
/dev/dvb/adapter0/dvr0
/dev/dvb/adapter0/ca0
/dev/dvb/adapter0/demux1
/dev/dvb/adapter0/dvr1
/dev/dvb/adapter0/ca1
/dev/dvb/adapter0/demux2
/dev/dvb/adapter0/dvr2
/dev/dvb/adapter0/ca2
/dev/dvb/adapter0/demux3
/dev/dvb/adapter0/dvr3
/dev/dvb/adapter0/ca3
/dev/dvb/adapter0/video0
/dev/dvb/adapter0/audio0
/dev/dvb/adapter0/frontend0
/dev/dvb/adapter1
/dev/dvb/adapter1/demux0
/dev/dvb/adapter1/dvr0
/dev/dvb/adapter1/net0
/dev/dvb/adapter1/frontend0
20.05.2008 00:43 rmie is offline Send an Email to rmie Search for Posts by rmie Add rmie to your Buddy List
gutemine
unregistered
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

adapter1 sieht gut aus :-)

Wenn Homey[GER] getestet hat ob das Quicktv funzt kann ich Euch ja die sourcen vom szap daemon schicken, wenn man dort das richtige device einträgt kann man vieleicht den output des Tuners dem Video Chip reinwürgen, erstmals ganz ohne enigma2.

Und der orwell daemon kann direkt ohne enigma2 Aufnahmen machen, aber da müsste man auch erst das device file ändern um zu sehen was er mit dem fremden Tuner anfängt.

Aber wenn ihr damit ernsthaft spielen wollt fangt besser einen eigenen Thread in der Bastelstube an.

LG
gutemine

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by gutemine: 22.05.2008 20:33.

22.05.2008 20:30
gutemine
unregistered
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wenn Homey[GER] grade richtig getested hat dann funzt das QuickTV auch mit der 800er und man könnte damit vieleicht nachdem man mit init 4 enigma2 gestoppt hat mit szap -n 1 -a 1 eh auch vom adapter 1 den DVB stream in den Videochip blasen, probier es halt mal aus, dann sehen wir ob der portierte Treiber was sinvolles macht.

LG
gutemine

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by gutemine: 22.05.2008 21:36.

22.05.2008 21:35
rmie
Fortgeschrittener


Registration Date: 09.09.2007
Posts: 534
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von gutemine
Aber wenn ihr damit ernsthaft spielen wollt fangt besser einen eigenen Thread in der Bastelstube an.


Ernsthaft ja, aber im Augenblick habe ich eine kleine Hürde zum überwinden. Ich habe einen DVB-T B2C2 Tuner, allerdings im Augenblick keinen DVB-T Empfang, kann also nicht testen ob ich tunen kann etc. Auf Verdacht eine DVB-S Kiste kaufen wollte ich eigentlich nicht. Daher meine Bitte:

Wer hat eine B2C2 basierten USB Tuner, einen Linux Rechner, und kann die Kernelmodule im Anhang testen? szap, czap und tzap sind zumindest im DMM Image vorhanden. Damit könnte man tunen. Was fehlt ist ein Utility zum scannen.

Guten Chancen sollten USB Geräte von Technisat bieten, Hauppauge funktioniert nicht. Die Module sind auch nicht aus meiner Feder, sondern bereits im orginalen Kernel enthalten, werden aber im Standard nicht mit kompiliert. Von daher denke ich, daß die Chance hoch ist das es funktioniert.

Wenn ich zwei Bestätigungen erhalte, daß das funktioniert kauf ich mir eine entsprechende USB Box und mach weiter. Versprochen!

Der Test sollte daher wie folgt ablaufen:

1. Ist eine szap/tzap/czap channels.conf vorhanden, wenn ja weiter mit Schritt 5
2. USB Box anschließen
prüfen ob/welche Verzeichnisse es unter /dev/dvb gibt,
USB Box mit Linux Rechner verbinden,
checken welches Verzeichnis unter /dev/dvb hinzugekommen ist
=> Adapternummer
3. "Initial Tuning Data" Datei besorgen, je nach Empfängertyp/Region
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Initial-tuning-data
4. channels.conf erstellen
dvbscan -a [Adapternummer Schritt 2] [initital-tuning-data schritt 3] > /tmp/channels.conf
Beispiel: Scan für Astra 19.2
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
# scandvb -a 0 tuning-data > /tmp/channels.conf
scanning tuning-data
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
initial transponder 11508500 V 22000000 5
initial transponder 11837000 H 27500000 3
>>> tune to: 11508:v:0:22000
0x0000 0x1b5d: pmt_pid 0x0000 GCE -- NRJ Paris (running)
0x0000 0x1b5c: pmt_pid 0x0000 GlobeCast -- DEMAIN TV (running)
0x0000 0x1b58: pmt_pid 0x0000 CSAT -- DATA SYSTEM (running)
0x0000 0x1b60: pmt_pid 0x0000 GCE -- CUBAVISION (running)
0x0000 0x1b62: pmt_pid 0x0000 GCE -- REDERECORD (running)
0x0000 0x1b61: pmt_pid 0x0000 GLOBECAST -- BFM TV (running)
0x0000 0x1b64: pmt_pid 0x0000 GCE -- AL JAZEERA ENG (running)
0x0000 0x1b6b: pmt_pid 0x0000 OVERON -- BFM TV (running)
0x0000 0x1b65: pmt_pid 0x0000 OVERON -- EXTREMADURA TV (running)
0x0000 0x1b5f: pmt_pid 0x0000 OVERON -- POPULAR TV (running)
0x0000 0x1b63: pmt_pid 0x0000 GlobeCast -- ARIRANG TV (running)
>>> tune to: 11837:h:0:27500
Network Name 'ASTRA'
0x044d 0x6de2: pmt_pid 0x07d0 ARD -- Test-R (running)
0x044d 0x6dcb: pmt_pid 0x00c8 ARD -- Bayerisches FS Sýd (running)
0x044d 0x6dcf: pmt_pid 0x0258 ARD -- WDR Kýln (running)
0x044d 0x6dcd: pmt_pid 0x0190 ARD -- arte-alt (running)
0x044d 0x6dca: pmt_pid 0x0064 ARD -- Das Erste (running)
0x044d 0x6dcc: pmt_pid 0x012c ARD -- hr-fernsehen (running)
0x044d 0x6dd0: pmt_pid 0x02bc ARD -- BR-alpha* (running)
0x044d 0x6dd1: pmt_pid 0x0320 ARD -- SWR Fernsehen BW (running)
0x044d 0x6dd2: pmt_pid 0x0384 ARD -- Phoenix-alt (running)
0x044d 0x6dce: pmt_pid 0x01f4 ARD -- Bayerisches FS Nord (running)

5. Kernelmodule auf der DM800 laden
channels.conf und dm800-b2c2.tar.gz auf die DM 800 nach z. B. /tmp kopieren.
dm800-b2c2.tar.gz auspacken (tar -xzf dm800-b2c2.tar.gz)
Mit load.sh/unload.sh können die Module geladen/entladen werden, Ein Neustart entfernt alles rückstandsfrei.
Nach dem laden der Kernelmodule sollte "dmesg | tail -2" folgendes liefern:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
#dmesg | tail -2
b2c2-flexcop: B2C2 FlexcopII/II(b)/III digital TV receiver chip loaded successfully
usbcore: registered new driver Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III USB


6. USB Box an der DM800 anschließen
und mit "dmesg | tail -20" testen ob diese richtig erkannt wurde:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
usb 2-2: new full speed USB device using brcm-ohci-0 and address 6
brcm-ohci-0 brcm-ohci-0.0: GetStatus roothub.portstatus [1] = 0x00100103 PRSC PPS PES CCS
usb 2-2: ep0 maxpacket = 32
usb 2-2: default language 0x0409
usb 2-2: new device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
usb 2-2: Product: B2C2 Broadband Rcvr USB Adpt.
usb 2-2: Manufacturer: B2C2, Inc.
usb 2-2: hotplug
usb 2-2: adding 2-2:1.0 (config #1, interface 0)
usb 2-2:1.0: hotplug
Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III USB 2-2:1.0: usb_probe_interface
Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III USB 2-2:1.0: usb_probe_interface - got id
flexcop_usb: running at FULL speed.
DVB: registering new adapter (FlexCop Digital TV device).
b2c2-flexcop: MAC address = 00:d0:d7:0a:dd:e8
b2c2-flexcop: found the mt352 at i2c address: 0x0f
DVB: registering frontend 1 (Zarlink MT352 DVB-T)...
b2c2-flexcop: initialization of 'AirStar 2 DVB-T' at the 'USB' bus controlled by a 'FlexCopIII' complete
flexcop_usb: Technisat/B2C2 FlexCop II/IIb/III Digital TV USB Driver successfully initialized and connected.
hub 2-0:1.0: state 5 ports 2 chg 0000 evt 0004


7. Jetzt geht's an tunen.
In channels.conf nach einem Sendernamen suchen (1. Spalte), im folgenden Beispiel "Das Erste"
Je nach Epfangssystem eines der folgenden Programme zum tunen verwenden, Sat - szap, Kabel - czap, DVB-T tzap
Im Beispiel, Das Erste über DVB-S auf Astra 19,2
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
# szap -a 1 -c /tmp/channels.conf -r "Das Erste"
reading channels from file '/tmp/channels.conf'
zapping to 12 'Das Erste':
sat 0, frequency = 11836 MHz H, symbolrate 27500000, vpid = 0x0065, apid = 0x0066
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
status 03 | signal 0200 | snr d8fc | ber 00000000 | unc fffffffe | 
status 1f | signal 0000 | snr ff18 | ber 00000000 | unc fffffffe | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal 0000 | snr ff0d | ber 00000000 | unc fffffffe | FE_HAS_LOCK


Erfolgreich war das alles wenn "FE_HAS_LOCK" ausgegeben wird.

quote:
Original von gutemine
Wenn Homey[GER] getestet hat ob das Quicktv funzt kann ich Euch ja die sourcen vom szap daemon schicken, wenn man dort das richtige device einträgt kann man vieleicht den output des Tuners dem Video Chip reinwürgen, erstmals ganz ohne enigma2.


Mit dem was aus /dev/dvb/adapter1/dvr0 kommt, kann zumindest Enigma1 direkt nichts anfengen, da szap nur Filter für Audio und Video PID's, nicht aber auch für PAT/PMT einstellt. Evtl. ist der Mediaplayer unter Enigma2 etwas toleranter. Ein Symlink für /dev/dvb/adapter1/dvr0 könnte helfen den Mediaplayer zu überlisten (Special Devices werden vermutlich ausgeblendet).

Sollte das funktionieren so werden aber mittlerfristig folgende Einschränkungen beleiben:
- kein DVB-S2 Support an USB, auch wenn für aktuelle Kernel mittlerweile halbwegs funktionierende -S2 Gerätetriber gibt, ist der Backport vermutlich exterm aufwändig
- kein EMU Support, da die wenigsten USB Geräte den notwendigen CSA Decoder enthalten.

Danke an alle die zumidest bis hierher gelesen haben.

Attachment:
unknown dm800-b2c2.tar.gz (46 KB, 93 downloads)

This post has been edited 3 time(s), it was last edited by rmie: 22.05.2008 22:29.

22.05.2008 21:47 rmie is offline Send an Email to rmie Search for Posts by rmie Add rmie to your Buddy List
Homey[GER] Homey[GER] is a male
Dreambox Gott


images/avatars/avatar-17254.png

Registration Date: 12.02.2006
Posts: 6,959
Which box: DM7020HD; ONE UltraHD
External Storage: NAS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Wenn Homey[GER] grade richtig getested hat dann funzt das QuickTV auch mit der 800er


Was für eine Frage. Natürlich hab ich das wmbiggrin

Funktioniert wunderprächtig!

So konnte auch ich wenigstens einen kleinen Teil dazu beitragen Zunge raus

DVB-T Empfang hab ich auch,dürft nur schwer sein den zu euch rüber zu kriegen. Tuner und so scheiterts leider weil ich hab nur son "Hauppauge WinTV Nova-T" Teil verwirrt

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Homey[GER]: 22.05.2008 22:06.

22.05.2008 21:57 Homey[GER] is offline Search for Posts by Homey[GER] Add Homey[GER] to your Buddy List
rmie
Fortgeschrittener


Registration Date: 09.09.2007
Posts: 534
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von Homey[GER]
quote:
Wenn Homey[GER] grade richtig getested hat


Was für eine Frage. Natürlich hab ich das wmbiggrin
Funktioniert wunderprächtig!


Was hast Du getestet?
22.05.2008 22:04 rmie is offline Send an Email to rmie Search for Posts by rmie Add rmie to your Buddy List
Homey[GER] Homey[GER] is a male
Dreambox Gott


images/avatars/avatar-17254.png

Registration Date: 12.02.2006
Posts: 6,959
Which box: DM7020HD; ONE UltraHD
External Storage: NAS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Quicktv
22.05.2008 22:04 Homey[GER] is offline Search for Posts by Homey[GER] Add Homey[GER] to your Buddy List
Pages (28): « previous 1 [2] 3 4 next » ... last » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Archiv - Support für ältere Dreambox Modelle :::... » ...::: Dreambox und Images DM800 :::... » Allgemeines zur DM800 » Dual Tuner Möglichkeit ?

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR