i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Register Calendar Members List Team Members Galerie to Portal Go to the Main Page

Boardrules Frequently Asked Questions Statistik Statistik Search Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Archiv - The Gemini Project (GP3, GP2 und GP) :::... » ...::: The Gemini Project :::... » The Gemini Project DM600PVR » GEMINI 4.1: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Pages (2): « previous 1 [2] Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page GEMINI 4.1: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
alfish2000
Newbie


Registration Date: 22.11.2007
Posts: 19
Which box: DM 600PVR-C
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Habe leider auch kein Log gefunden.
Die Dreambox Manager Suite nutzt, so viel ich weiss, auch nur die Web-Schnittstelle, die WebIf auch verwendet.
Ich glaube daher, dass man das Problem auch nur über das WebIf erzeugen könnte. Man müsste nur wissen, was die Manager Suite da so aufruft, damit es dann zu diesem Problem kommt.

mfg
Al
25.11.2007 12:13 alfish2000 is offline Send an Email to alfish2000 Search for Posts by alfish2000 Add alfish2000 to your Buddy List
smawuascht
User


images/avatars/avatar-8518.jpg

Registration Date: 06.07.2007
Posts: 134
Which box: DM500HD
External Storage: NAS; NFS
Which Image: Merlin

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hi leute

ich hab/hatte das selbe problem auf meiner 600er mit dem 4.0er gemini.

einige aufnahmen wurden mit dem von euch gewschilderten fehler abgebrochen.

allerdings hatte ich weiters da problem, dass sich die aufgenommenen filme (die ordnungsgemäß aufgenommen wurden) nicht mehr von der platte runterkopieren liesen.

manchmal bekam ich nach 300mb einen fehler, manchmal erst nach 3gb

des weiteren ist aber zu sagen, dass die platte äußerst komisch geklungen hat & es ist auch noch nicht fix ob es nicht ein defekt an der platte war.


muss ich heut erst mal testen..

lg
26.11.2007 09:20 smawuascht is offline Send an Email to smawuascht Search for Posts by smawuascht Add smawuascht to your Buddy List
BoneHunter
Newbie


Registration Date: 03.08.2007
Posts: 2
Which box: DM 600PVR-S; DM 7020S; DM7025S
External Storage: USB-Stick; CF; CIFS
Which Image: Gemini; DMM original

GEMINI 4.1: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,

hatte gerade eben das gleiche Problem mit einer neuen Samsung HM160HC mit Gemini 4.1 auf DM600PVR.
Habe alles vor 5 Tagen neu gekauft.
Habe erst ca. 7 Aufnahmen gemacht.
Alles ohne Probleme.
Dann habe ich angefangen mit VLC rumzuspielen und ich habe auch noch per Samba3 so ca. 8 Std. lang über eine WiFi -Verbindung mehrere GBytes an Photos auf die DM600 geschaufelt.
Danach wollte ich per Fernbedienung Timeshift machen.
Habe dann nur die Fehlermeldung "Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen" erhalten und die Empfehlung einen Plattencheck zu machen. Ging erst nicht, weil ich das SWAP- File aktiviert hatte.
Hab ich dann auch gemacht, hat keine Fehler gezeigt.
Auf der HD war die entsprechende TS Datei vorhanden jedoch nur mit 0 Byte Grösse.
Weitere Aufnahmeversuche erzeugten nur weitere 0 Byte TS Dateien mit jeweils gleicher Fehlermeldung auf dem Bildschirm.
Neustart von Enigma reichte nicht aus um den Fehler zu beheben.
Nach Neustart der Box geht es jetzt wieder.

MfG
SP
27.11.2007 17:02 BoneHunter is offline Send an Email to BoneHunter Search for Posts by BoneHunter Add BoneHunter to your Buddy List
flactail flactail is a male
Newbie


Registration Date: 07.11.2007
Posts: 2
Which box: DM7025S
External Storage: HDD
Which Image: Gemini

Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo Leute,
habe meine 7020S seit einer Woche und habe das gleiche Problem. Meine Platte ist eine 300 GB Seagate ST3300831A.
NAch den ganzen Threats dachte ich, es muss an Gemini 4-0 liegen. HAbe also heute Gemini 3.6 geflasht. Alles bestens und plötzlich wieder der Fehler.
Jetzt habe ich aber die Ursache entdeckt. Die Platte hat die Einstellung, nach 5 min Leerlauf in Standby zu gehen. Wenn dies passiert, kann Sie durch eine Aufnahme, oder einen mp3 Start nicht mehr geweckt werden. Sie ist nicht mehr in der Mount-Liste
Kann man da was einstellen, dass die Platte dann wieder gemountet wird, wenn sie angesteuert wird.
Nach einem Reboot ist alles wieder in Ordnung.

Mit Bitte um Hilfe
Flactail
27.11.2007 21:57 flactail is offline Send an Email to flactail Search for Posts by flactail Add flactail to your Buddy List
lakret
Newbie


images/avatars/avatar-2344.gif

Registration Date: 02.11.2007
Posts: 12
Which box: DM 600PVR-S
External Storage: keine
Which Image: Sonstige

RE: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Tach zusammen,

@flactail: Das müssen dann wohl alles andere Gründe sein, wie gesagt bei mir werden nur Platten gemountet, und das sind letztlich USB externe Platten, die nie runterfahren, also dementsprechend auch nie kurz oder lang runtergefahren sind.
Aber letztlich kann ich mir nicht vorstellen, daß dieser Fehler an runtergefahrenen Platten liegt, da doch sonst fast alle diese Probleme haben müssten, oder ? Oder ist der Standard bei eingebauten Platten, daß die nie runterfahren ?
28.11.2007 07:57 lakret is offline Send an Email to lakret Search for Posts by lakret Add lakret to your Buddy List
atatat
Newbie


Registration Date: 15.01.2007
Posts: 56
Which box: DM 600PVR-S
External Storage: HDD
Which Image: Gemini

RE: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Nein,
entweder die Platte hat intern ein Timeout gesetzt, dann fährt sie unabhängig vom Betriebssystem runter.
Oder das Betriebssystem sendet ein entsprechendes Signal.
28.11.2007 08:34 atatat is offline Send an Email to atatat Search for Posts by atatat Add atatat to your Buddy List
BoneHunter
Newbie


Registration Date: 03.08.2007
Posts: 2
Which box: DM 600PVR-S; DM 7020S; DM7025S
External Storage: USB-Stick; CF; CIFS
Which Image: Gemini; DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo zusammen,

ich hatte bis jetzt keine Zeit die Box nochmal auseinander zuschrauben, aber wenn ich mich recht erinnere habe ich keine Jumper gesetzt und da waren auch keine gesetzt. Demnach steht die Platte wohl korrekt auf Cable- Select.

Meine Platte geht nach 2Min, laut Konfiguration, in den StandBy. Zusätzlich habe ich ein Swap- File von 32Mb aktiviert, was wohl die Funktion des StandBy außer Kraft setzen wird!

Wie andere hier, in ähnlichen Threads berichtet haben, musste ich die Box komplett runterfahren und vom Strom trennen, damit der Fehler verschwindet und ich im Moment auch wieder problemlos aufnehmen kann.

MfG
SP
28.11.2007 10:57 BoneHunter is offline Send an Email to BoneHunter Search for Posts by BoneHunter Add BoneHunter to your Buddy List
alfish2000
Newbie


Registration Date: 22.11.2007
Posts: 19
Which box: DM 600PVR-C
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Also meine Platte habe ich auf "Master"(kein Jumper gesetzt).
Und es wurden ja Dateien der Grösse 0MB erzeugt.
Auch die recordings.epl wurde entsprechend upgedatet.
Meine Platte war dann wohl gemountet.
Ich hoffe doch auch, dass die Platte in den Standby geht, wenn sie nicht gebraucht wird. Wäre ja schlimm, wenn sie immer drehen würde.
28.11.2007 18:59 alfish2000 is offline Send an Email to alfish2000 Search for Posts by alfish2000 Add alfish2000 to your Buddy List
atatat
Newbie


Registration Date: 15.01.2007
Posts: 56
Which box: DM 600PVR-S
External Storage: HDD
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

bzgl immer drehenden Scheiben:
Das häufige anfahren einer Festplatte ist schädlicher für diese als das permantente Laufen!
Stromsparen ist Selbstreden ein Thema.
28.11.2007 19:11 atatat is offline Send an Email to atatat Search for Posts by atatat Add atatat to your Buddy List
smawuascht
User


images/avatars/avatar-8518.jpg

Registration Date: 06.07.2007
Posts: 134
Which box: DM500HD
External Storage: NAS; NFS
Which Image: Merlin

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

wobei ein permanenter betrieb für 2,5" hdd's sicher auch nicht das beste ist..

dafür sind sie ja ansich nicht ausgelegt.

lg
29.11.2007 09:22 smawuascht is offline Send an Email to smawuascht Search for Posts by smawuascht Add smawuascht to your Buddy List
xhonkx
Newbie


Registration Date: 29.10.2007
Posts: 59
Which box: DM 7000S
External Storage: NFS
Which Image: Gemini
Origin: ~home

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo,

also ich nutze nfs, mit einem 2.6 gnu/linux host.
meine festplatte geht natuerlich auch in den standby, bleibt aber
natuerlich gemountet, was noch nie zu problemen gefuehrt hat.

abschalten koennt ihr den standby unter gnu/linux mit hdparm,
siehe "man hdparm"

schreibfehler kenne ich eigentlich nur durch falsch gesetzte berechtigungen,
versucht doch einfach mal ein chmod a+rwx /movie

bei dem verdacht das die festplatte einen hardwarefehler hat waere
"smartd - SMART Disk Monitoring Daemon" eine option.

wenn das mit der dreambox & windows nicht moeglich sein sollte,
reicht sicherlich auch eine livecd, zb knoppix.

gruesse xhonkx
29.11.2007 10:41 xhonkx is offline Send an Email to xhonkx Search for Posts by xhonkx Add xhonkx to your Buddy List
smawuascht
User


images/avatars/avatar-8518.jpg

Registration Date: 06.07.2007
Posts: 134
Which box: DM500HD
External Storage: NAS; NFS
Which Image: Merlin

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo leute

gibts eigentlich zu dem problem schon eine lösung?
denn es scheint ja doch einige zu betreffen

ein freund von mir hat genau das selbe problem
nagelneue 120gb samsung hdd in einer 600er

ich hab auch die selbe platte, hab die ja wegen genau diesem problem eingebaut - werd am wochnende vermehrt aufnehmen um zu sehen was passiert

so wies aussieht war die alte platte aber effektiv kaputt..

danke
lg
07.12.2007 10:58 smawuascht is offline Send an Email to smawuascht Search for Posts by smawuascht Add smawuascht to your Buddy List
alfish2000
Newbie


Registration Date: 22.11.2007
Posts: 19
Which box: DM 600PVR-C
External Storage: NFS
Which Image: Gemini

Problem nicht mehr da seit ich ... Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

... die DreamboxManagerSuite nicht mehr verwendet habe.

Wie ich weiter oben geschrieben habe hatte ich das Problem nach Verwendung der DreamboxMangerSuite (die ja irgendwie auch über das WebIF geht)

Andere haben das Problem aber anscheinend auch nur durch das WebIF produzieren können.

Ich benutze das WebIF täglich um Aufnahmen zu programmieren und streaming zum PC zu machen.

Das einzige was ich sonst noch geändert habe (ausser die DreamboxManagerSuite nicht mehr zu verwenden) ist ein Treiber (head.ko) damit streaming besser funktioniert: klick

Vielleicht sollte ich einfach wieder mal die DreamboxManagerSuite verwenden und schauen, ob der Fehler dann wieder erscheint. (Aber ich will grad nicht wieder Probleme produzieren. Bin gerade froh dass mal alles soweit stabil läuft)

mfg
Al
08.12.2007 11:32 alfish2000 is offline Send an Email to alfish2000 Search for Posts by alfish2000 Add alfish2000 to your Buddy List
flo77 flo77 is a male
Newbie


Registration Date: 11.03.2005
Posts: 52
Which box: DM600; DM7000; DM7020; DM8000; D-Box; Vu+
External Storage: USB-Stick; HDD; NAS; NFS
Which accessories: Wavefrontier T90 12,5w-28e, 24TB Dual-Quadcore Xeon L5320 W2k8 Server, 8GB RAM
Which Image: Gemini; OE 2.2; IHAD; ruDream
Welcher Bildschirm: LCD, LED
Origin: München

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem.
In meinem Fall wartet die Box bei einer Aufnahme nicht lange genur, bis die Festplatten meines NAS hochgefahren sind. Somit schlägt die erste aufnahme immer fehl, versucht man es 15 Sekunden Später nochmals ist alles in Ordnung. Wenn ich die Platte vorher durch einen anderen Zugriff "aufweckt" funktioniert es ebenfalls auf Anhieb. Gibt es wirklich keine möglichkeit diesen Timeout höher zu setzen?
09.12.2007 15:43 flo77 is offline Send an Email to flo77 Search for Posts by flo77 Add flo77 to your Buddy List
flactail flactail is a male
Newbie


Registration Date: 07.11.2007
Posts: 2
Which box: DM7025S
External Storage: HDD
Which Image: Gemini

RE: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo Leute,
wie schon erwähnt tritt bei mir der Fehler nur auf, wenn die Platte in den Standby geht. Wenn ich den Timeout auf 0, also Dauerbetrieb, setze, ist kein Problem heraufzubeschwören. Alles bestens.
Aber wenn die Box in den Standby geschaltet wird, läuft die Platte weiter. Deshalb habe ich im Experten-Menü den Standby der Box auch deaktiviert. Beim Ausschalten geht die Box also in den Deep Standby.
Ist keine gute Lösung für mich, aber anders ist der Aufnahmefehler wieder da, sobald die Festplatte in Standby geht.
Kann sich dieses Phänomen einer erklären, hab auch mit hdparm rumgespielt, aber nichts erreicht.

Box 7020Si
Festplatte Seagate 3300831A 300GB
Gemini 4.1 ( aber auch 3.4, 3.6, und 4.0 getestet, aber immer das gleiche Problem)
09.12.2007 18:07 flactail is offline Send an Email to flactail Search for Posts by flactail Add flactail to your Buddy List
dudial
Newbie


images/avatars/avatar-2389.gif

Registration Date: 22.09.2007
Posts: 29
Which box: DM 500C; DM 600PVR-C
External Storage: HDD
Which Image: Gemini

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Nun hatte ich auch das Problem. Meine 600er ist vielleicht 3 Wochen alt.

Aufgenommen habe ich bisher 3-4 Filme, also kann es eigentlich nicht an der Platte liegen, die ist ja noch fast jungfräulich (Samsung HM160HC mit Gemini 4.1).

Habe die Box dann neugestartet, danach ging es.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß es am Standby-Modus liegt.
Wenn der Fehler da ist, hilft halt nur reboot. Denn Aufnahmen aus dem Standby heraus funktionieren sonst bei mir.

Vielleicht liegt es am EMU ? MGCamd nutze ich. Ich werde nun mal den Evocam testen die nächsten Tage.

Ich denke hier liegt irgendwo eim Bug im Image ?


Greets
dudi

__________________
greets
dudi
22.12.2007 10:56 dudial is offline Send an Email to dudial Search for Posts by dudial Add dudial to your Buddy List
gman-x gman-x is a male
Newbie


Registration Date: 22.08.2007
Posts: 55
Which box: DM 600PVR-S
External Storage: HDD; NFS; CIFS
Which Image: Gemini

RE: GEMINI 4.1: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von lakret
Tach zusammen,

habe gerade durch Zufall diesen Bitrag gesehen. Gut.. erst einmal ich habe dasselbe Problem, allerdings nicht wie ihr alle mit einer internen Festplatte, sondern mit NFS gemountete Festplatte in einem Windows Rechner.


Gleiches Prob bei mir (Gemini 4.1)! Allerdings mit einem NAS-Laufwerk. NFS ist korrekt eingerichtet. Gemountet habe ich mit DCC 2.95 und im BluePanel kann ich den Mountpunkt als Aufnahmeziel einstellen. Sobald ich jedoch eine Aufnahme (Direktaufnahme) starten möchte, bekomme ich die Fehlermeldung wie Ihr auch (Schreibfehler ... fehlerhaftes Dateisystem ... usw). Wiedergabe vom NAS funktioniert einwandfrei - Auch bei Aufnahmen auf der internen HDD habe ich keine Probs!

Woran mag das liegen?
22.12.2007 11:59 gman-x is offline Send an Email to gman-x Search for Posts by gman-x Add gman-x to your Buddy List
Mitsch007
User


images/avatars/avatar-18863.jpg

Registration Date: 01.01.2008
Posts: 202
Which box: DM8000
External Storage: USB-Stick; SD-Card; HDD; NAS
Which accessories: Ubuntu Server ;)
Which Image: OE 2.0
Welcher Bildschirm: Samsung LE 40 B 750
Origin: Karlsruhe

RE: GEMINI 4.1: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von gman-x
Gleiches Prob bei mir (Gemini 4.1)! Allerdings mit einem NAS-Laufwerk. NFS ist korrekt eingerichtet. Gemountet habe ich mit DCC 2.95 und im BluePanel kann ich den Mountpunkt als Aufnahmeziel einstellen. Sobald ich jedoch eine Aufnahme (Direktaufnahme) starten möchte, bekomme ich die Fehlermeldung wie Ihr auch (Schreibfehler ... fehlerhaftes Dateisystem ... usw). Wiedergabe vom NAS funktioniert einwandfrei - Auch bei Aufnahmen auf der internen HDD habe ich keine Probs!

Woran mag das liegen?


Same Problem Augenzwinkern
7020Si, mich würde interessieren.. Was für Dateisysteme habt ihr denn so auf der HDD? Denn ich habe die befürchtung, dass es bei mir mit dem FAT32 zusammen hängt, oder.. Dass die Platte einfach zu warm wird, denn das Gehäuse (USB) welches an einem Asus WL500gP hängt, ist einfach das letzte... Nichtmal Lüftungsschlitze... unglücklich

Grüße, Mitsch

__________________
Liebe Grüße,
Mitsch


TriaxTDA-64 Multifeed,23.5° im Fokus;19.2°(LQP04H Quad),23.5°(IDLB-QUDL23)&28.2°Ost(IDLB-TWNL40);DM8000-SSCC,Vu+Duo²-SS
17.01.2008 17:44 Mitsch007 is offline Send an Email to Mitsch007 Search for Posts by Mitsch007 Add Mitsch007 to your Buddy List
freier_vogel
User


Registration Date: 02.11.2005
Posts: 116
Which box: DM 800S
External Storage: USB-Stick; HDD; NFS
Which Image: Gemini

RE: GEMINI 4.1: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:

Same Problem Augenzwinkern
7020Si, mich würde interessieren.. Was für Dateisysteme habt ihr denn so auf der HDD? Denn ich habe die befürchtung, dass es bei mir mit dem FAT32 zusammen hängt, oder.. Dass die Platte einfach zu warm wird, denn das Gehäuse (USB) welches an einem Asus WL500gP hängt, ist einfach das letzte... Nichtmal Lüftungsschlitze... unglücklich

Grüße, Mitsch


Ich hatte das gleiche Problem. Dateisystem war FAT32. Jetzt habe ich EXT2 und es scheint zu laufen.

Was ist besser EXT2 und EXT3?

Gruß freier_vogel

__________________
___________________

Du bist Deutschland! Augenzwinkern
___________________
25.01.2008 17:34 freier_vogel is offline Send an Email to freier_vogel Search for Posts by freier_vogel Add freier_vogel to your Buddy List
Pages (2): « previous 1 [2] Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Archiv - The Gemini Project (GP3, GP2 und GP) :::... » ...::: The Gemini Project :::... » The Gemini Project DM600PVR » GEMINI 4.1: Aufnahme wegen eines Schreibfehlers fehlgeschlagen

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR