i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Zum Portal Zur Startseite

Boardregeln Häufig gestellte Fragen Statistik Statistik Suche Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Gemini Plugins (GP2 und GP) :::... » Gemini Plugins (GP2) » 5. Automatisches erstellen von Gemini-Tarballs » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 5. Automatisches erstellen von Gemini-Tarballs
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
EgLe EgLe ist männlich
V.I.P.*


images/avatars/avatar-10228.gif

Dabei seit: 01.10.2004
Beiträge: 7.266
Welche Box: DM820; DM7020HD; DM7080HD
Externe Speichermedien: USB-Stick; HDD; SSD; NAS
Welches Image: DMM original
Herkunft: Baden-Württemberg

5. Automatisches erstellen von Gemini-Tarballs Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

immer wieder wird ja gefragt wie man ein "Geminitarball" erstellen kann, besonderst dann
wenn der Großteil der Dreamboxuser eben auch mit "Windows" unterwegs sind traurig

Wir haben uns gedacht, das wir einfach ein "Addon-pack-script" euch zur Verfügung stellen,
mit welchem man recht simplel auf der Dreambox selbst sich ein "Geminitarball" erstellen kann.

Bitte lest diesen langen Thread erst aufmerksam durch und benutzt auch etwas euren eigenen Kopf
bevor Ihr auf den Gedanken kommt euch mit dieser Materie zu befassen, dies soll kein Anstoß sein
für jedes erdenkliche Beispiel von uns eine fertige Lösung zu erwarten....


Vorwort:

Was benötigt man?
1. eine Dreambox
2. das "Addon-pack.sh", das ist das script welches ausfürbar sein muss (ist im Anhang schon erledigt)
3. einen Computer mit einem beliebigen Betriebsystem
4. ein belibiegen FTP-Client, wie den "TotalCommander" unter Windows
5. ein UNIX-Tauglicher Editor wie z.B. Ultraedit unter Windows
6. eine funktionierende Verbindung zur Dreambox (per FTP und auch per Telnet)


Bitte habt Verständniss dafür das ich hier nicht ausführlich erkläre wie man eine FTP oder Telnet
Verbindung zu der eigenen Dreambox herstellt, dies sollte Grundwissen sein und ist im Forum und
Gemini-Wiki zur genüge erklärt. Dies sind Themen die in den "allgemeinen Bereich" gehören Augenzwinkern

Bitte bedenkt das Windows nicht mit Unix/Linux rechten umgehen kann, daher müssen Geminitarballs
und auch das Script auf der Dreambox entpackt werden, sonst gehen die "Rechte" verloren bzw. das
Script ist nicht mehr ausführbar und dann müst ihr euch nicht wundern wenn nicht klappt!!!


Wer kein Unix einsetzt sollte in seinem FTP-Client als Standart Editor einen Unixtauglichen Editor
eingetragen haben, so das die Scripte auf der Dreambox immer Unixtauglich bearbeitet und
abgespeichert werden, weiterhin sollte man darauf achten das man das ganze als "UTF8"
bearbeitet und sogar Sonderzeichen und Umlaute nicht einsetzt.

Der Sinn und Zweck dieses Threads soll euch helfen etwas besser das Gemini zu verstehen, und gerade
unseren Addonbastler, denke da an die Skin, Settings, Picons Entwickler usw. Ihre arbeiten gleich
leichter in ein Geminitarball zu packen und euch in diesem "Bereich" anzubieten.
Weiterhin erhöht dies selbstverständlich die Chancen das dieses Addon ins BluePanel mit
aufgenommen wird, da dadurch uns einiges an Arbeit abgenommen wird Augenzwinkern

Der nächste Sinn ist natürlich das eben durch diese Maßnahme auch eure erste Hürde genommen
wurde einen eigene Gemini-Server (Useraddon.xml) zu erstellen...

Die Arbeitsumgebung für das erstellen von Gemini-Tarballs ist das /tmp Verzeichnis der
Dreambox selbst bzw. Sinnvoller ist es dort noch ein weiteres Unterverzeichnis anzulegen z.B.
mit dem Namen "Test" oder "Addon"...



Anleitung:

Man verbindet sich mit seinem FTP-Client auf die Dreambox,
wechselt ins Tmp-Verzeichnis und erstellt dort ein weiteres Verzeichnis mit dem Namen "test".

Dann öffnet man zusätzlich die Komandozeile und verbindet sich per Telnet mit der Dreambox.
Hier wechlset man nun mittels "cd /tmp/test" ind das vorher erstelle Verzeichnis.
Der einfachste Weg wäre es ein bereits "ähnliches" Gemini-Addon auf der Dreambox ins /tmp/test
zu Kopieren, ebenfalls muss das im Anhang befindliche "Addon-Script" dorthin kopiert werden.
Das ganze am einfachsten natürlich per FTP-Client.
Danach wechselt man wieder ins Telnet (Fenster sollte ja noch offen sein) und entpackt dort die
vorhanden Daten per Komadozeile wie folgt:

Daten die mit einem "tar.gz" enden werden wie folgt entpackt:
code:
1:
 tar -xvzf filename.tar.gz

Wenn man mehrere Dateien mit der Endung "tar.gz" besitzt, oder nicht genau weiß wie man diese
schreibst kann man das ganze auch wie folgt vereinfachen, damit werden alle "tar.gz" files entpackt:
code:
1:
tar -xvzf *.tar.gz


Daten die mit einem "tar.bz2" enden werden wie folgt entpackt:
code:
1:
 tar -xvjf filename.tar.bz2

Wenn man mehrere Dateien mit der Endung "tar.bz2" besitzt, oder nicht genau weiß wie man diese
schreibst kann man das ganze auch wie folgt vereinfachen, damit werden alle "tar.bz2" files entpackt:
code:
1:
tar -xvjf *.tar.bz2



Wurde das alte Geminitarball (wird wohl dann noch eine "tar.bz2" sein) entpackt,
sieht man nun hier schön per FTP-Client die Verzeichnisstrukture des Plugins und muss hier nun nur
noch die alten Daten mit seinen neuen Daten ersetzen, das Uninstall-sript ist unrelevant und kann
ebenso wie das alte Tarball ebenfalls gelöscht werden, da so wieso automatisch ein neues generiert wird.


Ist das Addon soweit vorbereitet, öffnet man per FTP-Client, der hoffentlich mit einem Unixtauglichen
Editor der auf UTF8 eingestellt ist, und verknüpft auch verknüpft ist, das addon-script und editiert
dort seine gewünschte Daten und speichert das ganze dann ab.

Nun wechselt man wieder in das Telnetfenster das noch immer in dem Arbeitsverzeichnis
sein sollte und gibt dort nun den folgenden Befehl ein:
code:
1:
./e2-addons-pack-01.sh


Nun wird das Script abgearbeitet und generiert euch folgendes:

1. ein neuert Geminitarball (z.B. e2-test.tar.gz)
2. ein Bluepanel.txt (z.B. e2-test-Bluepanel-info.txt)
3. ein Useraddon.xml.txt (z.B. e2-test-useraddon.xml-info.txt)

wie die Namen der Textdateien schon zeigen befinden sich dort die relevanten Daten die man benötigt
für das neue BluePanel bzw. für den eigenen Gemini-Server der mittels Useraddon.xml gesteuert wird.
Wenn Ihr der Meinung seid euer eigenes Addon hier im Forum zu veröffentlichen postet bitte alle drei Datensätze.



Ausführliche Anleitung des Sriptes an einem Beispiel:


Das Script ist recht simpel und einige Linux/unix User die sich mit scripten auskennen
werden evtl. die Hände über den Kopf zusammenschlagen, aber so soll das sein Augenzwinkern

Simpel und doch funktionell, natürlich bleibt euch frei diese scripte zu erweitern bzw. anzupassen
schließlich ist das hier ein Forum von Usern für Usern, und wir wollen euch nur einen Weg zeigen
was Ihr draus macht ist euere Sache...


Im Oberen Teil des Scriptes findet Ihr diesen Abschnitt;
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
##### Anfang - Nur hier Aenderungen durchfueren #####

name="plugin-Name"
version="Versionsnr."
creator="Entwickler des Plugins"
description="Beschreibung des plugins in Kurzform"

tarballcreator="dein Name des Tarballs ersteller"

target=""
option=""
not_for=""
minV=""
maxV=""


DELFILE_ON_OFF=1
killall=""

n_addoninstall=0

##### Ende - Nur hier Aenderungen durchfueren #####



Der obere Teil denke ist wurde durch meine Einträge erläutert, das gesamte Erkläung sieht so aus:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
35:
36:
37:
38:
##################################################
# Zeilen die mit dem Zeichen "<" beginnen werden #
# so wie geschrieben in die XML mit aufgenommen  #
# Zeilen die mit dem Zeichen "#" beginnen werden #
# ignoriert                                      #
#                                                #
# <name> -> Name des Addons                      #
# <description> -> Beschreibung des Addons bitte #
#                  in englisch                   #
# <creator> -> Wer hat das Addon erstellt/prog.  #
# <target> -> vielleicht mal fuer die Zukunft    #
# <option> -> was soll nach dem Installieren des #
#             des Addons passieren               #
#             Werte:0=nischt                     #
#                   1=Reboot Hard (Reset)        #
#                   2=Reboot der Box             #
#                   3=Restart von Enigma         #
#                   4=Reload-Settings            #
#                   5=Groesse Addons nicht testen  #
#                                                #
# not_for -> Boxen bei welcher das Addon nicht   #
#            angezeigt werden soll, Trennung mit #
#            Komma                               #
# minV -> Ist die Version des Images kleiner als #
#         minV wird das Addon nicht angezeigt    #
# maxV -> Ist die Version des Images groesser    #
#         maxV wird das Addon nicht angezeigt    #
##################################################

<name>Name des Addons</name>
<description>halt die Beschreibund</description>
<creator>ich wars nicht</creator>
<target></target>
<option></option>

not_for=500,7000
minV=0200
maxV=0360


Die Optionen

- Not for
- minV
- maxV

Bitte aber nur ausfüllen wenn diese wirklich benötigt werden, ansonsten diese ungenutzt lassen.



Viel Spass beim Experimentieren und hoffentlich einem Erfolgreichen Addon - Basteln Augenzwinkern



Für diesen Thread beim Autor bedanken

Bisher haben sich 21 Benutzer bedankt (csm, Brave, sp69, pille, ronaldus, Imhotep, soundsturm, triner, soliver, Swiss-MAD, Fighter-XP, tiroler2, ModeOne, liwe, Erim, ikbengek, skywatcher, banga, graanpuf, sabine179).


Dateianhang:
unknown e2-addons-pack-01.sh.tar.gz (1,26 KB, 837 mal heruntergeladen)


__________________
MfG EgLe Freude

Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows

OS ="Netrunner Rolling" Kernel Linux 4.4.21-1-MANJARO x86_64 Plasma 5.7.5 KDE Frameworks: 5.26.0 KDE Applications: 16.08.1
Mainboard = Intel Desktop Board DH87RL
CPU = Intel Core I7-4770 3,40GHz mit 8GB DDR2 800 RAM

29.08.2007 20:44 EgLe ist offline E-Mail an EgLe senden Beiträge von EgLe suchen Nehmen Sie EgLe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von EgLe anzeigen
Kerni
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo EgLe,

kleiner, ganz kleiner Fehler im Script. Es erstellt Dateien die mit e1- anfangen, und nicht mit e2-

bis denn denn
03.11.2007 16:45
ruebli ruebli ist männlich
Newbie


images/avatars/avatar-2341.gif

Dabei seit: 23.11.2006
Beiträge: 4
Welche Box: DM 7025+SS
Externe Speichermedien: CF
Welches Image: Gemini
Herkunft: ch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Daten die mit einem "tar.bz2" enden werden wie folgt entpackt:
code:
1: tar -xvjf filename.tar.gz

ich glaube es solte
tar -xvjf filename.tar.bz2
heissen

Danke und schöne Festtage
Ruebli
24.12.2007 13:35 ruebli ist offline E-Mail an ruebli senden Beiträge von ruebli suchen Nehmen Sie ruebli in Ihre Freundesliste auf
EgLe EgLe ist männlich
V.I.P.*


images/avatars/avatar-10228.gif

Dabei seit: 01.10.2004
Beiträge: 7.266
Welche Box: DM820; DM7020HD; DM7080HD
Externe Speichermedien: USB-Stick; HDD; SSD; NAS
Welches Image: DMM original
Herkunft: Baden-Württemberg

Themenstarter Thema begonnen von EgLe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ruebli
Daten die mit einem "tar.bz2" enden werden wie folgt entpackt:
code:
1: tar -xvjf filename.tar.gz

ich glaube es solte
tar -xvjf filename.tar.bz2
heissen


Ohh, danke für den Hinweis, habe es natürlich gleich ausgebessert Augenzwinkern

__________________
MfG EgLe Freude

Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows

OS ="Netrunner Rolling" Kernel Linux 4.4.21-1-MANJARO x86_64 Plasma 5.7.5 KDE Frameworks: 5.26.0 KDE Applications: 16.08.1
Mainboard = Intel Desktop Board DH87RL
CPU = Intel Core I7-4770 3,40GHz mit 8GB DDR2 800 RAM

24.12.2007 15:30 EgLe ist offline E-Mail an EgLe senden Beiträge von EgLe suchen Nehmen Sie EgLe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von EgLe anzeigen
Morty Morty ist männlich
User


Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 195
Welche Box: DM 7025+SS
Externe Speichermedien: HDD; CF
Welches Image: Gemini
Welcher Bildschirm: TV

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein verweis auf x2ikp von Gutemine wäre nicht schlecht: skin2ipk und plugin2ipk Tool
26.04.2009 18:55 Morty ist offline E-Mail an Morty senden Homepage von Morty Beiträge von Morty suchen Nehmen Sie Morty in Ihre Freundesliste auf
gutemine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das ist beim Gemini tarballs erstellen aber ziemlich off-topic wie man ein ipk macht und verwirrt nur die User !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gutemine: 26.04.2009 18:58.

26.04.2009 18:57
3term
User


images/avatars/avatar-17364.gif

Dabei seit: 14.05.2007
Beiträge: 131
Welche Box: DM7080HD
Externe Speichermedien: USB-Stick; HDD; NAS
Welches Image: OE 2.2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn der Hinweis von Kerni nun doch schon recht alt ist, würde ich trotzdem gerne wissen, wie es sich auswirkt, das die mit diesem Script erstellte Dateien den Namen e1.... und nicht e2.... haben.
Kann ich den Namen einfach ändern, oder bringt das irgendwelche Fehler mit sich, die ich (als absoluter Neuling auf diesem Gebiet) nicht sehen kann?
23.01.2011 15:22 3term ist offline E-Mail an 3term senden Beiträge von 3term suchen Nehmen Sie 3term in Ihre Freundesliste auf
morrasen
User


images/avatars/avatar-12702.jpg

Dabei seit: 28.04.2009
Beiträge: 142
Welche Box: DM800 HD se; DM7020 HD; DM8000 HD PVR
Externe Speichermedien: USB-Stick; CF-Card; HDD; SSD
Welches Image: Gemini; iCVS; OE 2.0

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das addons-pack script auch für e1 geeignet?
Wenn ich tarball´s für e1 mit diesem script generiere, legt es immer ein usr Verzeichnis mit den delfiles zusätzlich an
26.01.2011 20:06 morrasen ist offline E-Mail an morrasen senden Beiträge von morrasen suchen Nehmen Sie morrasen in Ihre Freundesliste auf
skywatcher skywatcher ist männlich
Dreambox Kaiser


images/avatars/avatar-19325.png

Dabei seit: 02.01.2008
Beiträge: 4.504
Welche Box: DM500HDv2; DM800SEv2; DM820; DM7020HDv2; DM7080HD; Vu+
Externe Speichermedien: USB-Stick; HDD; NFS
Welches Zubehör: DS2413+, iPhone6 Plus, iPad Air, Samsung S6 Edge, Nexus 7 (2013)
Welches Image: OE 2.0
Welcher Bildschirm: Samsung UE55D7090
Herkunft: Nähe München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von morrasen
Ist das addons-pack script auch für e1 geeignet?
Wenn ich tarball´s für e1 mit diesem script generiere, legt es immer ein usr Verzeichnis mit den delfiles zusätzlich an


/var wird bei e2 nach /usr gemounted also einfach das zeug nach /var schieben

__________________
E2World - The World of Enigma2
____________________________________________________________


26.01.2011 20:37 skywatcher ist offline E-Mail an skywatcher senden Homepage von skywatcher Beiträge von skywatcher suchen Nehmen Sie skywatcher in Ihre Freundesliste auf
3term
User


images/avatars/avatar-17364.gif

Dabei seit: 14.05.2007
Beiträge: 131
Welche Box: DM7080HD
Externe Speichermedien: USB-Stick; HDD; NAS
Welches Image: OE 2.2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry, aber aus der letzten Antwort werde ich nicht ganz schlau.
Ich habe mich oben (das erste Posting) durchgearbeitet und auch das genannt e2-addons... genutzt. Erhalten habe ich aber mehrere e1... Dateien und nicht wie erwartet e2... Dateien. Kann ich diese nun einfach in e2... umbenennen, oder gibt das Probleme, wenn ich diese später in anderen Images wieder nutzen möchte?
27.01.2011 19:50 3term ist offline E-Mail an 3term senden Beiträge von 3term suchen Nehmen Sie 3term in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Gemini Plugins (GP2 und GP) :::... » Gemini Plugins (GP2) » 5. Automatisches erstellen von Gemini-Tarballs

Impressum | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR