i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Register Calendar Members List Team Members Galerie to Portal Go to the Main Page

Boardrules Frequently Asked Questions Statistik Statistik Search Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Archiv - The Gemini Project (GP3, GP2 und GP) :::... » ...::: The Gemini Project :::... » The Gemini Project DM600PVR » 4:3 Sendungen auf 16:9 TV ... DM 600 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Pages (2): [1] 2 next » Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page 4:3 Sendungen auf 16:9 TV ... DM 600
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Zodac Zodac is a male
V.I.P.


images/avatars/avatar-2405.gif

Registration Date: 24.12.2006
Posts: 1,510
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: MacMini, PS3, Wii
Which Image: iCVS
Welcher Bildschirm: Sony KDL 40W4000
Origin: BaWü, Germany

4:3 Sendungen auf 16:9 TV ... DM 600 Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern meine DM 600 PVR und bin soweit auch sehr zufrieden. Vorher kannte ich nur eine d-box 2 mit Neutrino.

Ich habe einen Röhren-TV 82cm im 16:9 Format. Nun war es bei der d-box so, dass die Box bei einer 4:3 Sendung automatisch rechts und links Balken an die Sendung gemacht hat und das Bildverhältnis so gepasst hat. Bei der DM 600 passiert das allerdings nicht. Die Bildausgabe steht auf RGB und der TV steht dauerhaft im 16:9 Format. Bei 16:9 Sendungen passt das Bildverhältnis, bei 4:3 hingegen wird es auseinander gezogen. Damit es passt, muss ich manuell am Fernseher auf 4:3 umstellen - das ist ziemlich lästig.

Kann man da irgendwas gegen tun?

Greets
Zodac

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Zodac: 28.07.2007 17:53.

28.07.2007 17:53 Zodac is offline Search for Posts by Zodac Add Zodac to your Buddy List
datweißte
Newbie


Registration Date: 25.04.2004
Posts: 11

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Genau dieses Problem stört mcih auch enorm.
Hier wird leider an der Software nicht nachgebessert.
Jeder Popelreceiver kann das, nur nicht die "tolle" DM600.
Warte nun schon seit Monaten auf ein Image mit dieser Funktion.
Es wird wohl so schnell nix kommen.
Ich für meinen Teil verkauf das Ding wieder. Timeshift ist ebenso ein Problem.
Hardware ist o.k., die Software allerding nicht.
gruß
datweißte
29.07.2007 10:59 datweißte is offline Send an Email to datweißte Search for Posts by datweißte Add datweißte to your Buddy List
Zodac Zodac is a male
V.I.P.


images/avatars/avatar-2405.gif

Registration Date: 24.12.2006
Posts: 1,510
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: MacMini, PS3, Wii
Which Image: iCVS
Welcher Bildschirm: Sony KDL 40W4000
Origin: BaWü, Germany

Thread Starter Thread Started by Zodac
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Timeshifting stört mich nicht so sehr. Vor allem, weil das im Grunde genommen ja schon funktioniert - es nur halt nicht einfach genügt im laufenden Programm auf "Pause" zu drücken.

Wenn aber z.B. spontan jmd an der Tür klingelt, dann mach ich einfach "Video" und "Record" - die Box nimmt dann auf. Wenn ich wieder zurückkomme dann geh ich in den Dateimodus, wähle die aufgenommene Sendung aus und schaue sie mir zeitversetzt an. Meist läuft es aber eh so, dass ich Sendungen programmiere und dann einfach irgendwann später einsteige. Auch das ist mit der DM 600 kein Problem.

Wie gesagt - am stärksten nervt mich das mit der 4:3 / 16:9 Problematik. Die d-box 2 kann das ... warum nicht auch die DM 600 mit Gemini?

Greets
Zodac
29.07.2007 12:09 Zodac is offline Search for Posts by Zodac Add Zodac to your Buddy List
ZZMajor ZZMajor is a male
Newbie


images/avatars/avatar-8184.jpg

Registration Date: 10.02.2005
Posts: 70
Which box: DM 500S; DM 7000S; andere; siehe Signatur
External Storage: USB-Stick; HDD; NFS; CIFS
Which Image: Gemini
Welcher Bildschirm: Philips 42PFL7662

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Also von der 7000er kenne ich 4 Einstellungen: 4:3Panscan, 4:3 Letterbox, 16:9 und "Immer 16:9".
Bei 16:9 verhält sie sich wie von Euch beschrieben, bei "Immer 16:9" rechnet sie ein 4:3 Bild automatisch runter, so dass der TV im Breitbild bleibt, aber das Bild nur die 4:3 Grösse hat. Hat die 600er den Ounkt nicht mit drin? Wäre schade, obwohl, die 500er kennen es auch nicht.

BTW, ich hab den TV eigentlich immer im Zoom laufen. Immer schön das ganze Bild ausgefüllt. Und nix verzerrt. Und das, was oben und unten fehlt, das fehlt nicht wirklich. Wenn man sich mal dran gewöhnt hat, dann will mans gar nicht mehr anders. Versucht es halt mal.

Gruss

__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
Dreambox 7000
Dreambox 500
Kathrein UFS 910
29.07.2007 17:31 ZZMajor is offline Send an Email to ZZMajor Search for Posts by ZZMajor Add ZZMajor to your Buddy List
DarkVolli
V.I.P.


Registration Date: 23.10.2005
Posts: 340
Which box: DM500HD; DM7020HD; DM7025+; DM7080HD; DM8000
External Storage: HDD; NFS
Which Image: Merlin
Origin: www.dreambox-tools.i nfo

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Die 600 kann leider hardwarebedingt nicht den Modus "immer 16:9" . Etwas Abhilfe gibt hier das SwitchScreen-Plugin...

Ich kann mich ZZMajor nur anschließen: auch ich lasse meinen TV immer im Zoom-Modus laufen.

cu
DarkVolli
29.07.2007 17:48 DarkVolli is offline Send an Email to DarkVolli Search for Posts by DarkVolli Add DarkVolli to your Buddy List
b-o-b
User


Registration Date: 18.06.2007
Posts: 101
Which box: DM 500HD
External Storage: HDD
Which Image: Gemini
Welcher Bildschirm: LCD

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

... also meine 600er kann definitiv 4:3 Sendungen auf meinem 16:9 Fernseher ungezoomt darstellen und 16:9 Sendungen im 16:9 Format - alles automatisch. Ich habe meines Wissens 16:9 eingestellt (bin gerade im Büro).

Was ich Quatsch finde ist YUV über Scart - habe das mal probiert und da war das Bild minimal 'gezoomt' d.h. an allen 4 Seiten hat minimal was gefehlt und obwohl ich mir extra ein gutes Kabel von Scart auf Komponenten gekauft hatte, war das Bild (meiner Meinung nach) schlechter als über RBG.

=> hat da jemand ähnliche Erfahrung?! Habe hier nämlich schon anderes gelesen.

Ich habe übrigens einen 42" LCD und hatte vorher einen HUMAX 9800 - da finde ich das jetzige Bild mindestens genauso gut - schade nur dass kein Twintuner verbaut ist - okay bei der Größe und dem Preis auch nicht selbstverständlich.

Liebe Grüße
Bob
29.07.2007 17:48 b-o-b is offline Send an Email to b-o-b Search for Posts by b-o-b Add b-o-b to your Buddy List
pst2005 pst2005 is a male
User


Registration Date: 31.03.2005
Posts: 142
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: Yamaha DD-Ex 6.1
Which Image: Gemini
Welcher Bildschirm: Philips 32PF5331
Origin: Augsburg

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von ZZMajor
Also von der 7000er kenne ich 4 Einstellungen: 4:3Panscan, 4:3 Letterbox, 16:9 und "Immer 16:9".
Bei 16:9 verhält sie sich wie von Euch beschrieben, bei "Immer 16:9" rechnet sie ein 4:3 Bild automatisch runter, so dass der TV im Breitbild bleibt, aber das Bild nur die 4:3 Grösse hat. Hat die 600er den Ounkt nicht mit drin? Wäre schade, obwohl, die 500er kennen es auch nicht.

BTW, ich hab den TV eigentlich immer im Zoom laufen. Immer schön das ganze Bild ausgefüllt. Und nix verzerrt. Und das, was oben und unten fehlt, das fehlt nicht wirklich. Wenn man sich mal dran gewöhnt hat, dann will mans gar nicht mehr anders. Versucht es halt mal.

Gruss


Meine Boxen ( 7020er) stehen alle auf 16:9 und die Fernseher schalten auch je nach Format richtig um, also 4:3 oder 16:9. Habe noch ne 32er Röhre wie nen 32er LCD, bei beiden funzt das. Was vielleicht sein kann, ist, daß die Scartkabel von der Belegung her Probleme machen. Ich hatte das mal mit dem Humax PDR9700 , da war es auch definitiv so, daß nicht auf 4:3 zurückgeschaltet wurde, wenn dieses Format anlag. Ein Tausch des Kabels half...

viele Grüße!

__________________
1x DM8000SS, 1x DM800S, 2x DM 7020 , aktuelle Gemini
29.07.2007 21:04 pst2005 is offline Send an Email to pst2005 Search for Posts by pst2005 Add pst2005 to your Buddy List
ZZMajor ZZMajor is a male
Newbie


images/avatars/avatar-8184.jpg

Registration Date: 10.02.2005
Posts: 70
Which box: DM 500S; DM 7000S; andere; siehe Signatur
External Storage: USB-Stick; HDD; NFS; CIFS
Which Image: Gemini
Welcher Bildschirm: Philips 42PFL7662

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Bevors falsch rüber kommt. Mein TV (Philips 42PFL7662) schaltet auch automatisch zwischen 16:9 und 4:3 bzw. Breitbild um, wenn ichs will. Auch unabhängig von Scart, indem er das WSS-Signal auswertet. Allerdings habe ich mittlerweile einen AV-Receiver (Onkyo TX-SR605) dazwischen, der mit integriertem De-Interlacer das Dreambox-Signal auf HDMI wandelt, und progressiv an den TV via HDMI ausgibt. Das Bild ist vom allerfeinsten, allerdings geht dabei das WSS-Signal verloren, so dass der TV nicht mehr das Format erkennt. Somit hab ich die Dream auf Letterbox und den TV auf 16:9Zoom gestellt, dann hab ich bei 4:3 das Bild formatfüllend und oben und unten fehlt was (nicht gestreckt, so wie ich es will) und anamorphe bzw. pseudo 16:9-Formate (z.B. Pro7) werden formatfüllend auf den Bildschirm gebracht, ohne dass was fehlt. Ich kann damit leben, denn wenn es sich vom Material her lohnt, anamorph zu schauen, dann schalt ich die Dream und den TV halt kurz manuell um. Kommt aber kaum vor.

Gruss

__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
Dreambox 7000
Dreambox 500
Kathrein UFS 910
29.07.2007 21:52 ZZMajor is offline Send an Email to ZZMajor Search for Posts by ZZMajor Add ZZMajor to your Buddy List
Zodac Zodac is a male
V.I.P.


images/avatars/avatar-2405.gif

Registration Date: 24.12.2006
Posts: 1,510
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: MacMini, PS3, Wii
Which Image: iCVS
Welcher Bildschirm: Sony KDL 40W4000
Origin: BaWü, Germany

Thread Starter Thread Started by Zodac
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo zusammen,

@zzmajor:
Also mir 4:3 Sendungen aufgezoomt anzutun, kommt für micih nicht in Frage. Ich hab vor 5 Jahren, als ich mir meinen 16:9 Fernseher gekauft hab, für 2 Wochen verschiedene Einstellungen ausprobiert - und das einzige was für 4:3 Sendungen in Ordnung war, ist die Pillarbox (d.h. dass rechts und links Balken sind) und so das 4:3 Bild vollständig und im richtigen Verhältnis angezeigt wird. Die d-box hat das auch wunderbar beherrscht. Daran möchte ich jetzt auch nichts ändern.

Und was du da machst mit 4:3 LB und das dann dauerhaft aufzoomen ist ja grauenhaft. Damit geht alles, was das anamorphe 16:9 bringt, verloren. Deine vertikale Auflösung ist so deutlich unter dem PAL-Standard.


@DarkVolli:
Erklär' mal was dieses SwitchScreen Plugin bringt. Wenn das mein Problem beheben könnte, wäre das toll.

@b-o-b:
Kann es sein, dass du als Bildquelle was anderes als RGB eingestellt hast? Denn mit FBAS funktioniert das bei mir auch. Da schaltet der Fernseher automatisch in 4:3 um. Sobald das Bild aber auf RGB stellt, ist er dauerhaft im 16:9 Modus. Und eine schlechtere Bildquali hinnehmen will ich halt auch nicht.

Greets
Zodac
30.07.2007 09:17 Zodac is offline Search for Posts by Zodac Add Zodac to your Buddy List
Zodac Zodac is a male
V.I.P.


images/avatars/avatar-2405.gif

Registration Date: 24.12.2006
Posts: 1,510
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: MacMini, PS3, Wii
Which Image: iCVS
Welcher Bildschirm: Sony KDL 40W4000
Origin: BaWü, Germany

Thread Starter Thread Started by Zodac
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ok ... ich muss meine Aussagen ein Stück weit relativieren.

Ich habe gerade mal eine direkte Scartverbindung zwischen TV und DM 600 hergestellt - und plötzlich hat die 4:3 / 16:9 Umschaltung auch bei RGB funktioniert.

Der Punkt ist der, dass ich ein Umschaltpult habe, an das insgesamt 6 AV-Eingänge (5 davon für Scart, 1 für Chinch), 3 optische Eingänge, 2 Netzwerkeingänge usw. hat. Ich brauche das wegen der Fülle von Geräten die an meinem TV hängt:
- Dreambox DM 600 PVR (mit opt. Ton)
- d-box 2 (Neutrino) (mit opt. Ton)
- HTPC (mit opt. Ton)
- DVD Player (mit coax. Ton)
- PS2

Und vermutlich leitet das Pult das 4:3 Umschaltsignal nicht weiter. Darauf verzichten kommt aber auch nicht in Frage, weil mein TV zwar 2 Scart-Anschlüsse hat, aber nur einer davon RGB-fähig ist.

Trotzdem fehlt die "Immer 16:9" Funktion einfach gewaltig. Wenn die d-box 2 das kann, muss das doch die DM 600 auch können. Zumal da Hardware-Mäßig doch auch keine Wunder verlangt werden. Einfach Balken rechts und links und fertig.

Greets
Zodac
30.07.2007 10:19 Zodac is offline Search for Posts by Zodac Add Zodac to your Buddy List
Trial
V.I.P.


Registration Date: 20.04.2004
Posts: 5,277
Which box: siehe Signatur
External Storage: USB-Stick; HDD; NAS; NFS
Which accessories: 80GB, 250GB, 500GB, 1TB, 4GB CF
Which Image: OE 2.0; PLi; Sonstige
Welcher Bildschirm: 2*LCD+LED

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

@Zodac,
>Und was du da machst mit 4:3 LB und das dann dauerhaft aufzoomen ist ja
>grauenhaft. Damit geht alles, was das anamorphe 16:9 bringt, verloren.
Stimmt nicht. Die 4:3 Einstellungen haben nichts mit richtigem anamorphen Signal zu tun.

ciao

__________________
---
7020, Combo, Solo2, Ultimo
30.07.2007 10:24 Trial is offline Send an Email to Trial Search for Posts by Trial Add Trial to your Buddy List
ZZMajor ZZMajor is a male
Newbie


images/avatars/avatar-8184.jpg

Registration Date: 10.02.2005
Posts: 70
Which box: DM 500S; DM 7000S; andere; siehe Signatur
External Storage: USB-Stick; HDD; NFS; CIFS
Which Image: Gemini
Welcher Bildschirm: Philips 42PFL7662

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von Zodac
Und was du da machst mit 4:3 LB und das dann dauerhaft aufzoomen ist ja grauenhaft. Damit geht alles, was das anamorphe 16:9 bringt, verloren. Deine vertikale Auflösung ist so deutlich unter dem PAL-Standard.

Greets
Zodac


Keine Angst, mir entgeht schon nichts. Erstens, wie gesagt, habe ich erstmal den Onkyo als De-Interlacer drin. Da ist das Bild dann so schon um Welten besser, als wenn ich von der Dream direkt in den TV gehe.
Und dan habe ich ja geschrieben, dass ich lieber manuell auf 16:9 anamorph und den Tv auf breitbild schalte, wenn es sich lohnt. Und damit meine ich schon die Bildqualität. Nur das, was die diversen Sender da so als anamorph senden, ist es nicht wirklich wert. Ganz selten kommt mal was wirklich gutes auf ZDF oder ORF, und meist noch auf den Premiere-Kanälen (aber auch nicht allen). Und für die 5%, wo es sich wirklich lohnt., schalte ich dann manuell um, muss aber die restlichen 95% nix denken, sondern lasse mich nur berieseln. Dann hab ich ich echtes anamorphes Signal und dieses Pseudo von Pro7 & Co direkt formatfüllend als 16:9 im Bild, und bei 4:3 wird oben und untn soviel abgeschnitten, dass die Breite unverzerrt ins 16:9 Bild passt. Und man verpasst wirklich nix vom Geschehen, kann nur jedem raten, das mal über paar Tage zu testen. Man gewöhnt sich schnell dran und will es nicht mehr anders. Ist mir jedenfalls viel lieber, als rechts und links neben dem Bild dann noch schwarze Balken zu haben. Und überhaupt wirkt das Bild dann sehr klein, und das auf nem 42-Zöller...


Im Übrigen, bei nem Sitzabstand von etwas über 2m sieht man nicht mehr wirklich nen grossen Unterschied, ob das volle anamorphe Bild gezeigt wird, oder ob zeilen fehlen. Eigene Erfahrung. Wohl merke ich dann aber noch, ob dr TV de-interlaced, oder ob er schon ein progressives Bild bekommt.

Gruss

__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
Dreambox 7000
Dreambox 500
Kathrein UFS 910

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by ZZMajor: 30.07.2007 14:33.

30.07.2007 14:30 ZZMajor is offline Send an Email to ZZMajor Search for Posts by ZZMajor Add ZZMajor to your Buddy List
DarkVolli
V.I.P.


Registration Date: 23.10.2005
Posts: 340
Which box: DM500HD; DM7020HD; DM7025+; DM7080HD; DM8000
External Storage: HDD; NFS
Which Image: Merlin
Origin: www.dreambox-tools.i nfo

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Problematisch wird der "immer 16:9" Modus bei Sendungen im "4:3" Format die oben und unten noch schwarze Balken haben, um diesen häßlichen schwarzen Rahmen zu verhindern kommt man m.E. nicht um einen Zoom-Modus herum...

@Zodac
mit dem SwitchScreen-Plugin kannst Du mit deiner 600er ohne Dich erst durch die Menus zu hangeln, direkt zwischen den beiden 4:3 und dem 16:9 Modus umschalten. (Immer 16:9 kann die 600er nicht, der wird deshalb ausgeblendet). Aber da ich jetzt verstanden habe, worum es Dir eigentlich geht, dürfte das keine Hilfe für Dich sein...

cu
DarkVolli
30.07.2007 16:30 DarkVolli is offline Send an Email to DarkVolli Search for Posts by DarkVolli Add DarkVolli to your Buddy List
Zodac Zodac is a male
V.I.P.


images/avatars/avatar-2405.gif

Registration Date: 24.12.2006
Posts: 1,510
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: MacMini, PS3, Wii
Which Image: iCVS
Welcher Bildschirm: Sony KDL 40W4000
Origin: BaWü, Germany

Thread Starter Thread Started by Zodac
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

@ZZMajor:
Sorry - wollte dich nicht angreifen. Aber für mich wäre das halt nichts. Allein deshalb, weil ich eben die kompletten Bildinformationen sehen will. Ärgere mich auch jedes Mal, wenn manche Sender bei Filmen aufzoomen oder über Leute, die ihre DVDs im Pan & Scan Modus anschauen.

Der Anteil an anamorphen 16:9 Sendungen wächst aber stetig. Das Programm der öffentlich-rechtlichen ist bereits zu einem Großteil in 16:9. RTL produziert neue Sendungen auch bereits in diesem Format (leider bisher nur auf dem Hauptsender). Nur bei ProSiebenSat.1 hängt man gewaltig hinterher. Von PREMIERE hast du ja selbst schon gesprochen.

Beim ORF läuft ja auch schon der Großteil in 16:9 und die SRG/SSR zieht ab Dezember nach. Ansonsten habe ich noch ein Abo von Canal Digitaal NL - die Hauptsender von RTL (RTL 4, RTL 5, RTL 7) und SBS (SBS 6, NET 5, Veronica) sind auch alle bereits in 16:9. Geplant ist zudem ein Sky UK Abo. Dort sind die wichtigen Sender auch in 16:9.

Da ich noch keinen LCD habe sondern nur einen Röhren-TV im 16:9 Format (82 cm) bringt mir ein De-Interlacer noch nix... Aber da ist schon auch geplant etwas daran zu ändern.


@DarkVolli:
Okay - dann hilft mir das Plugin wohl leider nichts. Das von dir beschriebene Problem bei 4:3 Letterboxed-Filmen stört mich übrigens nicht. Denn solche Sendungen schau' ich mir dann prinzipiell nicht an. Betrifft eh eigentlich nur Spielfilme (die schau ich eh nur auf PREMIERE oder auf DVD) und Serien (die schau ich dann eben auf ORF, PREMIERE oder den Niederländern).

4:3 Sendungen die ich eben ab und zu schaue sind ältere Serien oder auch mal Magazinsendungen bei Sat.1 oder RTL. Und hierfür wäre es eben schön, wenn die "immer 16:9" Option da wäre.

Ist die Funktion eigentlich wirklich hardwaremäßig bei der DM 600 nicht drin?
Ich kann mir das irgendwie kaum vorstellen. Das muss doch irgendwie realisierbar sein, oder?

Greets
Zodac
30.07.2007 19:01 Zodac is offline Search for Posts by Zodac Add Zodac to your Buddy List
ZZMajor ZZMajor is a male
Newbie


images/avatars/avatar-8184.jpg

Registration Date: 10.02.2005
Posts: 70
Which box: DM 500S; DM 7000S; andere; siehe Signatur
External Storage: USB-Stick; HDD; NFS; CIFS
Which Image: Gemini
Welcher Bildschirm: Philips 42PFL7662

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von Zodac
@ZZMajor:
Sorry - wollte dich nicht angreifen.

Keine Angst, da brauchts dann schon viel mehr. wmdeutschland

quote:

Der Anteil an anamorphen 16:9 Sendungen wächst aber stetig. Das Programm der öffentlich-rechtlichen ist bereits zu einem Großteil in 16:9. RTL produziert neue Sendungen auch bereits in diesem Format (leider bisher nur auf dem Hauptsender). Nur bei ProSiebenSat.1 hängt man gewaltig hinterher. Von PREMIERE hast du ja selbst schon gesprochen.

Ein bissl widersprech ich da. Denn nur, weil etwas anamorph gesendet wird, heisst es ja nicht gleich, dass auch die Bildqualität super ist. Ich wage mal zu behaupten, dass bei den öffentlich-rechtlichen maximal 25%, bei Premiere max. 50% und bei den Privaten max 20% der anamorph gesendeten Programme wert sind, auch anamorph gesehen zu werden. Meist wird nur auf 16:9 anamorph aufgeblasen, weils anscheinend grad in ist, aber echten Mehr-Nutz-Wert bringt das dann nicht. Ist ungefähr so, als wenn Pro7 nen mittelmässigen Spielfilm auf HD skaliert und auf Pro7HD ausstrahlt. Da ist die Steigerung zum normal gesendeten dann auch eher theoretischer Natur.

quote:

Da ich noch keinen LCD habe sondern nur einen Röhren-TV im 16:9 Format (82 cm) bringt mir ein De-Interlacer noch nix... Aber da ist schon auch geplant etwas daran zu ändern.

Is ein Argument, lass ich gelten... Augenzwinkern

quote:

Ist die Funktion eigentlich wirklich hardwaremäßig bei der DM 600 nicht drin?
Ich kann mir das irgendwie kaum vorstellen. Das muss doch irgendwie realisierbar sein, oder?

Ich meine, mal gelesen zu haben, dass die Umrechnerei bei den Boxen, die "Immer 16:9" haben, vom Prozessor gemacht wird. Und der ist anscheinend bei den Boxen wo es nicht geht (500&600) zu schwach, als dass er das in Echtzeit könnte.

Gruss

__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
Dreambox 7000
Dreambox 500
Kathrein UFS 910
30.07.2007 19:38 ZZMajor is offline Send an Email to ZZMajor Search for Posts by ZZMajor Add ZZMajor to your Buddy List
DarkVolli
V.I.P.


Registration Date: 23.10.2005
Posts: 340
Which box: DM500HD; DM7020HD; DM7025+; DM7080HD; DM8000
External Storage: HDD; NFS
Which Image: Merlin
Origin: www.dreambox-tools.i nfo

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von Zodac
Okay - dann hilft mir das Plugin wohl leider nichts. Das von dir beschriebene Problem bei 4:3 Letterboxed-Filmen stört mich übrigens nicht. Denn solche Sendungen schau' ich mir dann prinzipiell nicht an. Betrifft eh eigentlich nur Spielfilme (die schau ich eh nur auf PREMIERE oder auf DVD) und Serien (die schau ich dann eben auf ORF, PREMIERE oder den Niederländern).

Nun ja, das ist natürlich eine Möglichkeit...

quote:
Original von Zodac
Ist die Funktion eigentlich wirklich hardwaremäßig bei der DM 600 nicht drin?
Ich kann mir das irgendwie kaum vorstellen. Das muss doch irgendwie realisierbar sein, oder?

So weit ich informiert bin, gibt das die Hardware einfach nicht her...

cu
DarkVolli
30.07.2007 19:46 DarkVolli is offline Send an Email to DarkVolli Search for Posts by DarkVolli Add DarkVolli to your Buddy List
Trial
V.I.P.


Registration Date: 20.04.2004
Posts: 5,277
Which box: siehe Signatur
External Storage: USB-Stick; HDD; NAS; NFS
Which accessories: 80GB, 250GB, 500GB, 1TB, 4GB CF
Which Image: OE 2.0; PLi; Sonstige
Welcher Bildschirm: 2*LCD+LED

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hi,
der Prozessor ist doch eigentlich bei allen gleich. Der Framebuffer macht einen Unterschied aus. Siehe 32bit Skins.

ciao

__________________
---
7020, Combo, Solo2, Ultimo
30.07.2007 21:30 Trial is offline Send an Email to Trial Search for Posts by Trial Add Trial to your Buddy List
Zodac Zodac is a male
V.I.P.


images/avatars/avatar-2405.gif

Registration Date: 24.12.2006
Posts: 1,510
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: MacMini, PS3, Wii
Which Image: iCVS
Welcher Bildschirm: Sony KDL 40W4000
Origin: BaWü, Germany

Thread Starter Thread Started by Zodac
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Mich wunderts halt nur, dass es die d-box 2 kann. Deren Prozessor ist ja nun wirklich DEUTLICH langsamer als der jeder Dreambox.

Zum Anamorphen 16:9:
Ich versteh' dich da nicht ganz. Warum sind es manche Sendungen nicht wert in anamorphem 16:9 gesendet zu werden? Anamorphes 16:9 ist von der Qualität her IMMER besser als Letterbox aufgezoomt - allein, weil die 576 Bildzeilen erhalten bleiben.

Und wenn etwas in 16:9 produziert wird, dann erwarte ich auch, dass es in 16:9 gesendet wird und ich so die volle PAL Auflösung auf meinem 16:9 Fernseher genießen kann. Das hat auch nichts mit "in" oder "out" zu tun. 16:9 Sendungen gehören anamorph ausgestrahlt. Wer einen 4:3 Fernseher hat, der kann mit der 4:3 LB (oder von mir auch aus PS) Funktion das ganze genauso anschauen wie wenn der Sender selbst Letterboxed senden würde. Für 16:9 TV Besitzer verbessert sich das Bild. Dass man dem Unterschied aus 3m Entfernung nicht mehr sieht, ist für mich kein Argument. Wenn man weit genug vom Fernseher entfernt sitzt, sieht man auch den Unterschied zwischen HD und SD nicht mehr.

Das ist - wie ich finde - auch ein großer Unterschied im Vergleich zu hochskalierten HD-Filmen. Der einzige Mehrwert hier, ist eine MÖGLICHERWEISE etwas bessere Datenrate im Vergleich zur SD-Ausstrahlung. Ansonsten bringt das natürlich wirklich nichts. Wobei ProSieben HD und Sat.1 HD inzwischen ja auch einige Filme & Serien in echtem HD ausstrahlen.

Womit wir auch beim nächsten Punkt wären. Natürlich hängt die Bildqualität auch enorm von der Datenrate ab. Hier setzen die ÖR - sowohl in Deutschland wie in Österreich - Maßstäbe. PREMIERE sollte da noch etwas zulegen. Bei RTL gehts so .. ist etwas besser als PREMIERE aber immer noch verbesserungsfähig.

Greets
Zodac

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Zodac: 31.07.2007 13:44.

31.07.2007 13:38 Zodac is offline Search for Posts by Zodac Add Zodac to your Buddy List
ZZMajor ZZMajor is a male
Newbie


images/avatars/avatar-8184.jpg

Registration Date: 10.02.2005
Posts: 70
Which box: DM 500S; DM 7000S; andere; siehe Signatur
External Storage: USB-Stick; HDD; NFS; CIFS
Which Image: Gemini
Welcher Bildschirm: Philips 42PFL7662

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Gut, dass Du die entscheidenden Stichwörter gerade selbst genannt hast. smile
AALSO:
1. Mit nicht wert meine ich, dass es sich nicht lohnt, weil das Bild durch anamorphe Anzeige einfach nicht besser wird. Nehm einen älteren Film, der z.B. bei Kauf-DVDs auch nur als Letterbox vorhanden ist. Er wird also beim Abspielen im DVD-Player als 4:3 an den TV geschickt mit den schwarzen Balken oben und unten. Am 4:3-TV sieht es aus, als ob man nen ganz normalen 16:9 Film sieht. Aber am 16:9 Bildschirm hat man nicht nun halt rundum schwarze Balken und muss manuell aufzoomen, wenn der TV keine (bildauswertende! AV-Signal und WSS fallen ja weg, da 4:3-Signal) Automatik hat. Wenn die Sendeanstalten nun denken, ach komm, tun wir den Empfängern einen Gefallen und senden den Film als anamorph, dann hat es sich nicht gelohnt, da einfach keine Mehrinformationen zur Verfügung stehen. Pro7 Sat1 sind da zur Zeit Spezialisten für sowas. Wobei, meist senden sie 16:9-Filme leider immer noch mit schwarzen Rändern auf alen Seiten. gelbe Karte

2. Thema Datenrate. Was bringt es mir, wenn ich einen Film anamorph mit 576 Zeilen voll auf dem Schirm darstellen kann, er aber lauter Artefakte enthält, weil der Sender grad irgendwo Bandbreite braucht und den Film nur mit 2-3000 kbps sendet. Dann kann ich mir die Artefakte schön in "höherer" Auflösung anschauen, hab vom Film aber auch net mehr. Dann lieber mit weniger Bildzeilen, ich bilde mir ernsthaft ein, dass zu stark komprimiertes Material mit Blockartefakten dann sogar eine Ecke ansehnlicher wirkt, als wenn man es anamorph an die Glotze schickt.

3. Für das TV in 16:9 erstellte Produktionen. OK, bei Südwest/SWR und anderen öffentlich rechtlichen wird viel so produziert. Und das Bild ist anamorph auch ansehnlich. Aber leiden treffen diverse Shows und Tatört bzw, sonstige Serien/Krimis nicht gerade meinen Nerv, so dass mir dadurch kein echter Mehrwert entsteht.

Fazit. Für mein TV-Verhalten lohnt anamorph nicht wirklich. Nen richtig guten Fil schau ich lieber von DVD in bester Datenrate und Qualität, dann auch anamorph. Am TV schau ich Filme eher seltener, wenn dann mal was auf ORF oder premiere, wo keine Werbung stört, und das Bild auch gut ist. Dann ist es mir auch nicht zuviel, manuell auf anamorph umzuschalten. Aber für den rest des Gesehenen reicht mir Letterbox aus, das ist bequemer, als dauernd die Formate zu wechseln.
Und nochmal: Wenn ich via Onkyo das WSS bis zum TV bekommen würde, wäre die Dream wahrscheinlich auch auf 16:9 eingestellt, aber da der Onkyo das rausfiltert, ist es mir so einfach lieber. Ist auch frauenfreundlicher, so nach dem Motto: "Warum muss ich jetzt da immer den Knopf drücken, wenn das Zeug so nen Haufen Geld gekostet hat...?" Augenzwinkern

Gruss

__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
Dreambox 7000
Dreambox 500
Kathrein UFS 910
31.07.2007 16:18 ZZMajor is offline Send an Email to ZZMajor Search for Posts by ZZMajor Add ZZMajor to your Buddy List
Zodac Zodac is a male
V.I.P.


images/avatars/avatar-2405.gif

Registration Date: 24.12.2006
Posts: 1,510
Which box: DM 8000HD
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: MacMini, PS3, Wii
Which Image: iCVS
Welcher Bildschirm: Sony KDL 40W4000
Origin: BaWü, Germany

Thread Starter Thread Started by Zodac
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Okay ... du hast offenbar andere TV-Gewohnheiten als ich.

Womit du Recht hast ist, dass es natürlich Schwachsinn ist, dass Filme, die im Master nur in Letterbox vorliegen, auf anamorphes 16:9 aufzublähen. Mag sein, dass das von einigen Dritten gemacht wird. Solche Filme schau' ich mir aber praktisch nicht an - deshalb fällt mir das nicht auf. ProSiebenSat.1 senden ja ohnehin noch kein anamorphes 16:9 (außer Galileo Mystery und ab und zu mal Fußball).

Womit du übrigens auch Recht hast ist, dass ein Sender mit extrem geringer Datenrate bei Letterbox ein besseres Bild sendet als bei anamorpher Ausstrahlung. Warum? Weil 1/3 des Bildes schwarz ist und damit praktisch keine Datenrate verbraucht. Der Rest hat dann mehr zur Verfügung. Bei anamorpher Ausstrahlung (sofern der Film 1,85:1 aufgenommen ist) bewegt sich hingegen das ganze Bild.

Allerdings sollte das Motto nicht sein, lasst uns Datenrate sparen und Letterboxed senden sondern eher, dass die Sender die Datenrate erhöhen und so auch Letterboxed senden können. Mir ist zu meinen Kabel-Zeiten vor allem mal ein Sender aufgefallen, der zwar anamorph sendet, aber dadurch in einer FURCHTBAREN Qualität: Kinowelt TV (bald ja via PREMIERE Star auch über Sat zu abonnieren).

Nun schaue ich im deutschen Free-TV praktisch ausschließlich Nachrichten, Magazinsendungen, Polit-Talkshows und ab und zu mal eine Unterhaltungsshow à la Wer wird Millionär oder Wetten dass. Filme kommen entweder direkt von der Kauf-DVD oder von PREMIERE. Meine Serien werden von PREMIERE, ORF, SF und den Niederländern aufgenommen und später angeschaut.

Schön finde ich, wenn im deutschen Free-TV möglichst viel in 16:9 produziert und dann auch so gesendet wird. Kommt ja auch immer mehr. Wenn es aber 4:3 ist, dann will ich es auch in 4:3 sehen - also kein Zoom sondern eben Pillarbox (Balken rechts und links). Filme sind bei mir eh alle anamorph (DVD oder PREMIERE) und die Serien zu 80-90% auch - der Rest ist halt in 4:3 produziert.

Das Frauenargument ist zudem sicher nicht zu vernachlässigen. Da bei mir die Umschaltung mit der Dreambox nun aber nicht funktioniert, muss ich meine Freundin nun auch manuell das Format anpassen.

Greets
Zodac
31.07.2007 18:13 Zodac is offline Search for Posts by Zodac Add Zodac to your Buddy List
Pages (2): [1] 2 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Archiv - The Gemini Project (GP3, GP2 und GP) :::... » ...::: The Gemini Project :::... » The Gemini Project DM600PVR » 4:3 Sendungen auf 16:9 TV ... DM 600

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR