i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Register Calendar Members List Team Members Galerie to Portal Go to the Main Page

Boardrules Frequently Asked Questions Statistik Statistik Search Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Computer-Forum :::... » Rund um den PC » mit dvdstyler eine dvd erstellen » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page mit dvdstyler eine dvd erstellen
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
robert007 robert007 is a male
User


images/avatars/avatar-5911.gif

Registration Date: 28.06.2004
Posts: 286
Which box: DM 7000S; DM 7020S
External Storage: USB-Stick; HDD; CF; NFS
Which Image: SF-Team
Origin: Hessen

Hilfe mit dvdstyler eine dvd erstellen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

guten morgen

Ich habe eine 1,7GB grosen film.ts datei die habe ich mit projectx demultiplex.
projectx habe ich so eingestelt das er bei 900MB die ts datei teilt, dan habe ich die m2v und die mp2 dateien mit dem befehl code: x="filmname"; mplex -f 8 -V -v 1 -o "$x"_fertig.mpg "$x".m2v "$x".mp2 zusammen geführt damit habe ich dan zwei film.mpg dateien sozusagen zwei kapitel.
jetzt kommt mein problem ,ich starte dvdstyler und ziehe die film.mpg dateien mit gedrückter linker maustaste runter in das feld wo das menü liegt. Habe jetzt ein Menü1 ,kapitel1,kapitel2.
mache in das menü zwei butons
butons1=jump title 1
butons2=jump title 2
beim kapitel habe ich eingestellt :
kapitel1: vorbefehle:jump title 1 / nachbefehle:jump title 2
kapitel2: vorbefehle:jump title 2 / nachbefehle:call menu
jetzt klike ich auf das zahnrad um die dvd zu erstellen, es öfnet sich ein fenster wo steht erstelle dvd. nur nach par sekunden kommt die fehlermeldung:
ERROR:[mpeg2enc] Could not read YUV4MPEG 2 header : stream requires unsupported features !
dan kommt noch eine fehlermeldung und das program stürzt dan ab...

kann mir da bitte jemand helfen ich bin schon am verzweifeln..

__________________
7000 im Schafzimmer zzz 7020 im Schlafzimmer zzz im Wohnzimmer Kathrein UFS910 PC=SuSE10.3/WindowsXp PC wegschmeiss
5620S Mama 500 Papa

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by robert007: 07.01.2006 13:45.

07.01.2006 10:49 robert007 is offline Send an Email to robert007 Search for Posts by robert007 Add robert007 to your Buddy List Add robert007 to your Contact List View the MSN Profile for robert007
EgLe EgLe is a male
V.I.P.*


images/avatars/avatar-10228.gif

Registration Date: 01.10.2004
Posts: 7,399
Which box: DM820; DM7020HD; DM7080HD
External Storage: USB-Stick; HDD; SSD; NAS
Which Image: DMM original
Origin: Baden-Württemberg

RE: mit dvdstyler eine dvd erstellen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,

leider bin ich in dieser Materie auch ganz unbedarft traurig

Was ich Dir aber vorschlagen könnte,
wäre das ganze mal nach der Traditionellen Art zu Probieren ohne DVDStyler.

Somit kannst du dann zumindest festellen ob das ganze funktioniert, oder ob evtl. nur deine Daten einen Schlag ab haben?

Falls es Traditionell funktioniert könnte es ja evtl. auch nur am DVDStyler liegen...

Hier gehts zur Übersicht wie man das machen kann:

Erstellung einer DVD unter Linux

__________________
MfG EgLe Freude

Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows

Kernel : 4.19.1-1-MANJARO
GUI : KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.3
Machine : Intel NUC8i7HVK
Graphics : Radeon RX Vega M GH
CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

07.01.2006 18:18 EgLe is offline Send an Email to EgLe Search for Posts by EgLe Add EgLe to your Buddy List View the MSN Profile for EgLe
schrotty
User


images/avatars/avatar-6337.jpg

Registration Date: 24.09.2005
Posts: 203
Which box: DM 7020S
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: Yamaha RX-V557, Teufel Concept E (noch)
Which Image: PLi
Welcher Bildschirm: Röhre

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo
ich weiss auch nicht so genau
der fehler kommt von den mjpegtools
probier mal mplex ohne -V
oder zieh die m2v und mp2 mal direkt ins menue dann macht dvdstyler den mplex schritt.
keine Ahnung ist nur ein versuch.

Gruss
Dirk

__________________
Es gibt keine Wahrheit, nur Informationen.
Aus verschiedenen Köpfen, in verschiedenen Versionen
-----------------Schwarzmarkt Funkhop Combo--------------------
07.01.2006 18:51 schrotty is offline Send an Email to schrotty Search for Posts by schrotty Add schrotty to your Buddy List
Jason.Ogg Jason.Ogg is a male
Newbie


images/avatars/avatar-4355.jpg

Registration Date: 30.10.2004
Posts: 21
Which box: DM 7000S
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: Debian Testing, LinkStation NAS
Which Image: Gemini; DMM original
Origin: Deutschland

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Mich wundert immer, daß niemand AVIDemux kennt. Gibt's sogar als Debian Paket.
http://fixounet.free.fr/avidemux/

Ich mache es wie folgt:

1. Avidemux starten, open File <name>.ts direkt von der Dreambox (NFS Mount), Indizieren des Audio Streams (scan klicken)
(Das gleiche für die *.001 usw.)
Beim Aufräumen die IDX Dateien löschen, das macht die Dreambox nicht.

2. rausschneiden Werbung

3. Video Optionen lassen, wie sie sind
Audio-Optionen
- "FFm MP2"
- Configure Bitrate des Audio-Streams setzen (meist 192, bis auf ORF und private)
- Audio-Filter brauche ich immer Timeshift -500
- Audio-process aktivieren
Output Format Mpeg A+V (PS)

4. Save/Speichern und Name angeben.

Wenn die Aufnahme ohne Macken ist hast Du 10-15 Minuten später eine MPeg Datei (je nach Netzwerk Durchsatz), der Video Strom wird nur kopiert. Hat der TS Aussetzer, dann macht er Rewind(skipping backwards) und dann kann es dauern, teilweise Stunden, wenn viele Aussetzer sind.

Will ich nur diese eine Datei auf DVD haben, dann mache ich eine nackte DVD-Author XML Datei, starte dvdauthor und brenne das Image oder die vobs, je nach Ausgabeformat.

Die XML-Datei ist simpel, es gibt keine Menüs, aber Kapitel alle 15 Minuten:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
<dvdauthor dest="/pfad/mit/viel/platz/DVD">
  <vmgm />
  <titleset>
    <titles>
      <pgc>
        <vob file="datei.mpeg" chapters="0,15:00,30:00,45:00,60:00"/>
      </pgc>
    </titles>
  </titleset>
</dvdauthor>


Der Rest ist "dvdauthor -x xml-file" für DVD-Struktur, es gibt auch eine Option für ISO schreiben.

__________________
Their eyes said that whatever it was, they had done it, sometimes more than once. But they would never, ever, buy the T-shirt.
(The Last Hero - Terry Pratchett)
09.01.2006 16:13 Jason.Ogg is offline Send an Email to Jason.Ogg Search for Posts by Jason.Ogg Add Jason.Ogg to your Buddy List
friendofbeastie friendofbeastie is a male
User


images/avatars/avatar-4431.gif

Registration Date: 12.04.2005
Posts: 209
Which box: DM920
External Storage: HDD
Which Image: OE 2.5
Origin: /welt/europa/de/clp

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hi ,

@Jason.Ogg

thx für den tip , gleich mal testen on FreeBSD !


gruss

__________________
Wer Unix nachmacht oder fälscht , wird mit Windows nicht unter Vista bestraft ! großes Grinsen
09.01.2006 16:47 friendofbeastie is offline Send an Email to friendofbeastie Search for Posts by friendofbeastie Add friendofbeastie to your Buddy List
schrotty
User


images/avatars/avatar-6337.jpg

Registration Date: 24.09.2005
Posts: 203
Which box: DM 7020S
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: Yamaha RX-V557, Teufel Concept E (noch)
Which Image: PLi
Welcher Bildschirm: Röhre

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo
quote:
Mich wundert immer, daß niemand AVIDemux kennt
Doch kannte ich.Aber da die Schritte nach dem Schneiden fast die gleichen sind wie mit ProjectX, würde ich dann eher ProjectX nehmen
Da kann ich nämlich noch die Untertitel ausm VT (falls vorhanden) mitrippen und auf DVD packen.

Gruss
Dirk

__________________
Es gibt keine Wahrheit, nur Informationen.
Aus verschiedenen Köpfen, in verschiedenen Versionen
-----------------Schwarzmarkt Funkhop Combo--------------------
09.01.2006 17:46 schrotty is offline Send an Email to schrotty Search for Posts by schrotty Add schrotty to your Buddy List
Jason.Ogg Jason.Ogg is a male
Newbie


images/avatars/avatar-4355.jpg

Registration Date: 30.10.2004
Posts: 21
Which box: DM 7000S
External Storage: USB-Stick; HDD
Which accessories: Debian Testing, LinkStation NAS
Which Image: Gemini; DMM original
Origin: Deutschland

Text Kleiner Vergleich Avidemux <-> DVBcut Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Aber da die Schritte nach dem Schneiden fast die gleichen sind wie mit ProjectX, würde ich dann eher ProjectX nehmen
Da kann ich nämlich noch die Untertitel ausm VT (falls vorhanden) mitrippen und auf DVD packen.


Mit ProjectX konnte ich mich nie anfreunden, mein Problem Augen rollen Das Problem mit Untertiteln hatte ich auch noch nicht.

Aber für alle Mäuseschubser und Liebhaber von Klickibunti hier mal ein kurzer (subjektiver) Vergleich der beiden mir bekannten Bearbeitungswerkzeuge mit GUI und Vorschau unter Linux.

Mit Avidemux ist das Schneiden sehr gut gelöst, auch einzelne Bilder können als Jpeg gespeichert werden, z.B. für Menüs. Mehrere Videodateien können konkateniert werden, z.B. file.ts und file.ts.001 . Der Audiostrom kann auch alleine gesichert werden oder eine externe Datei eingemischt werden.. Für Problemfälle kann ich auch noch das Bildmaterial neu codieren, worauf ich aus Zeitgründen meist verzichte. Das ganze Repertoire der Videofilter läßt sich einstellen und jeder Schritt als Preview am aktuellen Bild überprüfen. Crop, Scale etc, macht richtig Spaß, wenn man Zeit hat. Es ist zwar ein Kinderspiel verglichen mit ProjectX, aber als Anfänger kann man sich leicht in der Fülle der Optionen verhaspeln. Normalerweise braucht man sie nicht, siehe meine Kurzanleitung oben. Das Multiplexen ist noch nicht ganz so sauber, ich setze schon als Default einen Timeshift von -500ms für Audio, meiner Meinung nach ein Bug irgendwo. Avidemux gibt es schon länger, jetzt in Version 2.1.0. Es gibt eine Menge Dokumentation, ein Wiki und ein Forum. Es wird aktiv entwicklet, selbst die Oberfläche ist schon sehr ansprechend.

Nach dem Tip habe ich mir mal DVBcut angeschaut, das Navigieren fand ich nicht ganz so eingängig. Man hat zwei Schieber, einen zum Grobjustieren, den unteren zur Feinjustierung. Leider kann man nur eine Videodatei bearbeiten, also nicht z.B. file.ts und daran file.ts.001hängen. Beginnt der Film setzt man eine Startmarke, beginnt Werbung eine Stopmarke. Exportiert man den Film, dann werden nur die Teile zwischen Start- und Stopmarken gespeichert. Über die Thumbnails am Rand kann man sehr schnell im Film hin und herspringen. Es gibt noch die Möglichkeit Bookmarks und Chaptermarks zu setzen, über die Funktion bin ich mir aber nicht im Klaren. Es gibt sie, mehr kann ich der Web-Seite/Dokumentation nicht entnehmen. Es scheint langsamer zu sein als Avidemux, aber das Ergebnis MPEG war in Ordnung. Ich fand auf die schnelle keine Möglichkeit einzelne Bilder als Jpeg zu speichern, die nehme ich gerne für Menüs. DVBcut wurde erstmalig im November 2005 in die freie Wildbahn entlassen, alle Achtung vor dem Author, da wird noch einiges auf uns zukommen, auf jeden Fall im Auge behalten.

Für jemanden wie mich, der einfach nur die TS werbefrei in Mpegs gewandelt haben möchte ohne tief in die Details der Videobearbeitung einsteigen zu wollen ist DVBcut sehr gut geeignet und einen Test wert. Wer es etwas anspruchsvoller will, der greife zu Avidemux. Der Profi wird für die volle Kontrolle des Feintunings wahrscheinlich transcode/mplayer etc auf der Kommandozeile nehmen.

So hatte ich letztens auch Hitchcock's "Fenster zum Hof" in Form gebracht. Das Problem war, daß auf dem zweiten Audiokanal sprachliche Erläuterungen für Sehbehinderte liefen. (" ... Ein Mann kommt in's Bild, Schweißperlen laufen über seine Stirn..." ). Ich brauchte also nur den linken (Mono-)Kanal und den bitte auf beide Kanäle. Das habe ich mit Avidemux nicht hinbekommen, DVBcut kannte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht und die TS-Datei ist weg

Ich hoffe jemand kann mit meinem Geschreibsel etwas anfangen.

__________________
Their eyes said that whatever it was, they had done it, sometimes more than once. But they would never, ever, buy the T-shirt.
(The Last Hero - Terry Pratchett)
09.01.2006 22:06 Jason.Ogg is offline Send an Email to Jason.Ogg Search for Posts by Jason.Ogg Add Jason.Ogg to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Computer-Forum :::... » Rund um den PC » mit dvdstyler eine dvd erstellen

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR