i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Register Calendar Members List Team Members Galerie to Portal Go to the Main Page

Boardrules Frequently Asked Questions Statistik Statistik Search Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » Developer Bereich (CVS, Openembedded) » HowTos, Best Practices, Design Patterns » Ähniches Projekt wie Enigma2 für Digitalradios mit Internetempfang schaffen » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Ähniches Projekt wie Enigma2 für Digitalradios mit Internetempfang schaffen
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Blueandmore
Newbie


Registration Date: 12.11.2006
Posts: 55
Which box: DM8000
External Storage: HDD; NAS; NFS; CIFS
Which accessories: 2x DM8000, 2x DM 7025, 2x Octagon SF4006, 1x VU 4K Solo, 3x Fantec 3DFHDN, 2 Zidoo X20
Which Image: Sonstige
Welcher Bildschirm: Samsung GQ-82Q70R, Philips BDL
Origin: DE-PL-CZ-BE-NL-FR-Gr enzregio-Bewohner

Ähniches Projekt wie Enigma2 für Digitalradios mit Internetempfang schaffen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,

Nachdem Frontier Silicon erneut einen minderwertigen Ersatz für den Vportal implementiert hat, platzte bei mir der Kragen...

Da ich im Heimnetz 4 Enigma2 Boxen als Filmserver, Musikserver, Archiv, usw nutze, hab ich heute überlegt, wie ich auf einer der Box, einen eigenen Portal als Ersatz aufsetzen kann, mit ähnlichen Funktionen wie das alte vPortal von FS. Ihre Idee scheint mir die beste dafür zu sein. Wie kann ich das auf der Festplatte der Box implementieren?
Perfekte Lösung wäre mit einem WEbif, so daß sich das Radio nach dem man es einschaltet, direkt mit der verwaltbaren Datenbank verbindet.

Soeben die Doku gelesen, meine 2 Radios werden mit den dortigen Befehlen angesprochen:

https://github.com/openhab/openhab1-addo...n-Radio-Binding
genauso wie mit der "Fernbedienung vom PC":
https://sourceforge.net/projects/fs-remote/

Man kann zwar die "Neue Liste" aller Internetradios damit aufklappen und einzeln wählen, leider nicht als xml-exportieren, um es auf der Linux Box einzusetzen. Hat vielleicht jemand eine Idee?

Eine andere Idee wäre eventuell ein Webif für die FS-Remote zu basteln, wo man damit die angezeigten Internet Radios in Favoriten, Gruppen usw verwalten könnte, sowie eingabe der eigenen Sendern.
Hat jemand von Euch eine Idee dafür?



Thank the author for this topic

1 User has thanked for this topic (tiroler2).
11.05.2019 18:44 Blueandmore is offline Send an Email to Blueandmore Search for Posts by Blueandmore Add Blueandmore to your Buddy List
Blueandmore
Newbie


Registration Date: 12.11.2006
Posts: 55
Which box: DM8000
External Storage: HDD; NAS; NFS; CIFS
Which accessories: 2x DM8000, 2x DM 7025, 2x Octagon SF4006, 1x VU 4K Solo, 3x Fantec 3DFHDN, 2 Zidoo X20
Which Image: Sonstige
Welcher Bildschirm: Samsung GQ-82Q70R, Philips BDL
Origin: DE-PL-CZ-BE-NL-FR-Gr enzregio-Bewohner

Thread Starter Thread Started by Blueandmore
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Heute und gestern hab ich die meiste Zeit verplempert auf der Suche nach entsprechenden Weblisten in verschiedenen Formaten mit den url-Adressen der Radiosender. Wenig Ergebnisse, jetzt weiß ich warum. Weil die Aggregatoren es unterbinden.

Da bin ich auf andere Idee gekommen und im Internet-Archiv nach Abbilder des vPortals gesucht und fündig geworden. Entsprechene Spiegelung mit Webseiteripper angelegt, so daß mehr oder weniger die alte Datenbank mit den LInks zu den Sender vorliegt.

In anderen Foren schreibt mein Landgenosse, daß er auf Basis von OpenWRT einen Radioportal aufsetzen konnte. Ist ja auch Linux.
Alle Enigma2-Boxen haben ihren eigenen Webportal für die Bedienung und TV-Und Radio Programmlisten mitsamt Aufnahmen. Auf allen geht ushare-server, miniDLNA und UpNp tauglich sind. Alle können importierte IPTV-Sender darstellen, die als m3u Dateien importiert und konvertierbar sind. Selbstangelegte Ip-Radios werden ebenso unterstützt. Einziges Nachteil - sind etwas träger dafür.
Als Film-und-Aufnahmearchiv im LAN, die andere als Musikserver für 20 TB Musik gehen sie perfekt. Hier würde ich auf der Festplatte oder im Root-Verzeichns eigenen Portal für WLAN Radios aufsetzen. Da beide Boxen ihre WebIF haben, wäre ein weiteres WebIF für Radio im gleichen Verzeichnis möglicherweise kontraproduktiv .
Hat jemand von Euch eine Idee, welche Lösung nehmen? Den Radioteil von OpenWRT, Ubuntu-Aggregatoren (grade die fremdsprachigen Lösungen für entsprechende Mediageräte/Boxen zeigen, daß es machbar ist..)

Wie aber einen eigenen Portal dort aufsetzen, um die Kopie der angefertigten vPortals dort einzusetzen? Mit der Möglichkeit, auf eigene LIsten die als txt, m3u, xls Datei dort kopiert werden können.
Da die Frontier Silikon Geräte mit HTTP auf die Datenbank im Netz zugeifen, wäre es machbar, über die Portweiterleitung auf der Fritzbox auf die E2 umzuleiten.
Komunikation mit dem Internet und Anbindung liegt in der einzigen mir bekannten Doku auf github. Links im früheren Post von mir.


Dokumentation ist aktuell für alle Frontier Silicon Radio Anbindung für Internet Radios basierend auf dem Frontier Silicon Chipsatz.


Diese Bindung wurde mit den Internetradios Hama IR110 und Medion MD87180 entwickelt und getestet. Die MEDION® P85040 (MD 8698cool , MEDION® P85035 (MD 87090), MEDION® P85105 (MD 87505), Pinell Supersound II, Silvercrest SIRD 14 C1, Silvercrest SIRD 14 C2, Revo Supersystem, Revo Superconnect, Ruark R2, Technisat DigiRadio 450 und das Hama DIR3110 / Hama DIT2000M werden ebenfalls unterstützt. Kein Radio, aber auch unterstützt: Silvercrest SMRS 35 A1 (WLAN-Box), und Silvercrest SMRB 40 A1 (WLAN-Soundbar). Dort ist auch beschrieben, wie man andere Geräte entsprechend testet.

Lass uns gemeinsam an einer Lösung werken. Meine Idee, die ich heute beim Schlaf bekam wäre, ähnliches Projekt wie das framebasiertes Enigma2-System der aktuell im Satbereich erfolgreich funktioniert, auf Internet Radios auszudehnen. So daß jeder ein Open-System zur Verfügung und Modifikation und Bastelei hat.

Firmware lässt sich herauslesen und modifizieren.

Als Beispiel meine Erlebnisse vom letzten Jahr: Ich hatte in 3 nachfogenden Jahren gleiches Modell einer Multimedia-Festplatte von Fantec gekauft. Alle drei wurden innerhalb der gleichen Woche zerschossen, da sie mit Absicht falsch entwickelte Firmware gezogen und automatisch aktualisiert hatten. Nach dem Booten war immer nur ein USB-Logo zu sehen und kurz danach waren sie ausgeschaltet. . Zugriff auf Daten via FTP, Samba, Telnet, USB und LAN ging nicht mehr. Fantec Hotline sagte, daß sie das Gerät nicht mehr herstellen und supporten (obwohl für 2 Geräte die Garantie gültig war), aber sie würden mir 10 % Rabatt für neue Geräte anbieten. "Und wer gibt mir die Garantie, daß sie nach einem Jahr weiter funktionieren?" -fragte ich. Da hat die Frau einfach aufgelegt. Ich dachte, mich trifft der Schlag!. Da ich gebürtig aus Niederschlesien komme und früher durch das tschechoslovakische Fernsehen die Sprache erlernte, fand ich auf entsprechenden Foren dort einen Hinweis, daß es möglich ist, die Firmware mit einem TTL-USB Kabel angeschlossen am Kontrollport des Mainboardes auszulesen. In einem russsischen Forum waren weitere Anleitungen und ein Link auf eine chinesische Webseite wo alle Muiltimedia Geräte nach eingesetztem Chip, Firmwaresystem usw aufgelistet waren. Mit der Liste habe ich mir die Firmware der anderen Geräte mit gleichem Mainboardchip ausgestattet waren, heruntergeladen und peu á peu anhand der russischen, polnischen und tschechischen Beschreibungen angepasst und aufgespielt. Und nach und nach habe ich die Geräte wiedererweckt und sie laufen sogar stabiler, besser und zuverlässiger.

Und bei Frontier ist so was auch auch möglich. Erste Versuche der tschechischen Forumkollegen sind sehr vielversprechend.

Lasst uns gemeinsam ein offenes System für die Geräte aufbauen, um den Zwang der Anbieter und Gatekeeper zu brechen.

Für alle konstruktiven Vorschläge danke ich im Voraus.

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Blueandmore: 11.05.2019 18:46.

11.05.2019 18:45 Blueandmore is offline Send an Email to Blueandmore Search for Posts by Blueandmore Add Blueandmore to your Buddy List
Blueandmore
Newbie


Registration Date: 12.11.2006
Posts: 55
Which box: DM8000
External Storage: HDD; NAS; NFS; CIFS
Which accessories: 2x DM8000, 2x DM 7025, 2x Octagon SF4006, 1x VU 4K Solo, 3x Fantec 3DFHDN, 2 Zidoo X20
Which Image: Sonstige
Welcher Bildschirm: Samsung GQ-82Q70R, Philips BDL
Origin: DE-PL-CZ-BE-NL-FR-Gr enzregio-Bewohner

Thread Starter Thread Started by Blueandmore
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Eine andere Idee wäre, wenn die obigen nicht realisierbar wären, einen zusätzlichen HTML-Reiter in die Weboberfläche des Gerätes, wo man alle Infos sieht, dazuprogrammieren. Und in diesem 4 Reiter die persönlichen Links zu den Internetstationen...

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Blueandmore: 12.05.2019 02:58.

12.05.2019 02:51 Blueandmore is offline Send an Email to Blueandmore Search for Posts by Blueandmore Add Blueandmore to your Buddy List
Blueandmore
Newbie


Registration Date: 12.11.2006
Posts: 55
Which box: DM8000
External Storage: HDD; NAS; NFS; CIFS
Which accessories: 2x DM8000, 2x DM 7025, 2x Octagon SF4006, 1x VU 4K Solo, 3x Fantec 3DFHDN, 2 Zidoo X20
Which Image: Sonstige
Welcher Bildschirm: Samsung GQ-82Q70R, Philips BDL
Origin: DE-PL-CZ-BE-NL-FR-Gr enzregio-Bewohner

Thread Starter Thread Started by Blueandmore
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Falls jemanden meine Frust damals bezüglich der Multimedia Festplattenplayer interessiert, hier der Link:

http://www.android-mediaplayer.de/index....DFHDN/?pageNo=1

Ist zwar nicht mit dem Thema verbunden, zeigt aber wie die Hersteller ihre User im Stich lassen... und was man sich alles einfallen muss.. manchmal zumindest :- )

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Blueandmore: 12.05.2019 03:37.

12.05.2019 03:36 Blueandmore is offline Send an Email to Blueandmore Search for Posts by Blueandmore Add Blueandmore to your Buddy List
cmikula
V.I.P.*


Registration Date: 02.06.2007
Posts: 6,356
Which box: DM7080HD
External Storage: NAS; NFS
Which Image: DMM original

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Was willst du eigentlich - android-mediaplayer ist eine Community, gleich wie hier Augenzwinkern
12.05.2019 09:07 cmikula is offline Send an Email to cmikula Search for Posts by cmikula Add cmikula to your Buddy List
Belphesan Belphesan is a male
User


images/avatars/avatar-2367.gif

Registration Date: 26.12.2011
Posts: 204
Which box: DM900; DM7080HD
External Storage: USB-Stick; SD-Card; HDD
Which Image: Merlin
Welcher Bildschirm: Samsung 55"
Origin: Niederrhein

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Vielleicht (vermutlich) verstehe ich nicht genau was du überhaupt willst – aber du kennst die ganzen Radioportale (z.B shoutcast) innerhalb des MediaPortals?

Oder den (relativ neuen) MerlinMusicPlayer2?

Und aufnehmen kann man ja eh wo man will. Lokal. NAS. Whatever...

Wobei ich jetzt nicht weis, ob das genannte auf deinen Boxen überhaupt funktioniert – auch im MediaPortal geht ja inzwischen das ein oder andere nur im DreamOS.
12.05.2019 10:05 Belphesan is offline Send an Email to Belphesan Search for Posts by Belphesan Add Belphesan to your Buddy List
dhwz
V.I.P.


images/avatars/avatar-19519.png

Registration Date: 10.12.2004
Posts: 5,960
Which box: DM520; DM525; DM800se; DM820; DM900; DM7000; DM7080HD; DM8000; Goliath
External Storage: keine
Which Image: OE 2.5; OE 2.2; OE 2.0

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich hab keine Ahnung was er eigentlich von uns will, glaub er hat sich im Board geirrt smile

__________________
https://mediaportal.info/
Ein kleines Dankeschön, durch eine Spende, nehme ich gerne an, PayPal oder Amazon-Gutschein an dhwz(at)gmx.net

12.05.2019 11:49 dhwz is offline Send an Email to dhwz Search for Posts by dhwz Add dhwz to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » Developer Bereich (CVS, Openembedded) » HowTos, Best Practices, Design Patterns » Ähniches Projekt wie Enigma2 für Digitalradios mit Internetempfang schaffen

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR