i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Register Calendar Members List Team Members Galerie to Portal Go to the Main Page

Boardrules Frequently Asked Questions Statistik Statistik Search Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Computer-Forum :::... » Dreambox & Netzwerk » NFS verbrät CPU load » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page NFS verbrät CPU load
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
geohei
Fortgeschrittener


images/avatars/avatar-2449.gif

Registration Date: 09.04.2005
Posts: 478
Which box: DM 800S; DM 7020S
External Storage: keine
Which Image: Gemini

NFS verbrät CPU load Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo.

Benutzt folgende Zeile um von meinem NAS (lokal) mittels NFS zu streamen.
Client: dm800se
Server: Synology DS218+

code:
1:
nas -fstype=nfs,rw,nolock,soft,tcp,rsize=8192,wsize=8192 192.168.178.22:/volume1/video
Der top Befehl zeigt average load um die 1.05 an, d.h. mehr als die CPU hergibt. In der top Liste steht aber kein Task der über 10% ist (emigma2 ist der höchste mit 6%).

Über 1.00 average CPU load gibt es Aussetzer.

Die Netzwerk Bandbreite ist nicht limitativ (300-500 KB/s - SD Filme).

Warum ist das CPU Load so hoch und wie kann ich das optimieren?

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by geohei: 04.01.2019 12:47.

04.01.2019 12:47 geohei is offline Send an Email to geohei Search for Posts by geohei Add geohei to your Buddy List
ketschuss ketschuss is a male
User


images/avatars/avatar-19803.png

Registration Date: 13.11.2006
Posts: 272
Which box: siehe Signatur
External Storage: HDD
Which accessories: Linux Heimserver
Which Image: siehe Signatur
Welcher Bildschirm: 42" Sony Bravia
Origin: Saxonia

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

ich glaube du interpretierst diese Werte falsch > LoadAvg.
Bei dir wird wohl ehere ein Netzwerkproblem bestehen.

__________________
Gruß Ketschuss

Boxen: DM900UHD; DM920UHD alle Merlin
Team-Member Project Merlin - we are opensource
Primetab T13B mit Ubuntu 19.04 - Win10 / Homeserver Ubuntu 18.04
04.01.2019 15:10 ketschuss is offline Send an Email to ketschuss Homepage of ketschuss Search for Posts by ketschuss Add ketschuss to your Buddy List
Jogi29 Jogi29 is a male
Betatester


images/avatars/avatar-19884.png

Registration Date: 21.07.2006
Posts: 12,547
Which box: DM900; ONE UltraHD
External Storage: SSD
Which accessories: Marantz NR1607
Which Image: OE 2.5
Welcher Bildschirm: Samsung UE55JU6480
Origin: Ländle

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

teste mal mit
code:
1:
nas -fstype=nfs,rw,nolock,soft,retry=0 192.168.178.22:/volume1/video


__________________
Viele Grüße
Jürgen

"Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

"Machen ist wie wollen, nur krasser!"
04.01.2019 16:26 Jogi29 is offline Send an Email to Jogi29 Search for Posts by Jogi29 Add Jogi29 to your Buddy List
geohei
Fortgeschrittener


images/avatars/avatar-2449.gif

Registration Date: 09.04.2005
Posts: 478
Which box: DM 800S; DM 7020S
External Storage: keine
Which Image: Gemini

Thread Starter Thread Started by geohei
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Originally posted by ketschuss
ich glaube du interpretierst diese Werte falsch > LoadAvg.
Bei dir wird wohl ehere ein Netzwerkproblem bestehen.

1. Glaube nicht. Ich will unter 0.9 bleiben.
http://blog.scoutapp.com/articles/2009/0...g-load-averages
Die dm800se läuft mit 1.05 am Anschlag.
Das war das Problem aber nicht.

2. In der Tat. Mein NAS Adresse ist zwar im LAN, aber nur über VPN zu erreichen. Wieder (!) war es ein CPU Problem eines AVM Produktes ... !!!

Client: FB7490 (dm800se)
Server: FB7590 (NAS)

Über VPN bekomme ich +/- 400 KB/s. Der HD Stream läuft 1s, dann steht er 1s. Kann man vergessen!
FB7490 - 89% CPU Auslastung
FB7590 - 70% CPU Auslastung
dm800se - average load 1.05
Den Datendurchsatz zeigt im NAS web interface starke Schwankungen. Ruckler somit bestätigt.

Über WAN bekomme ich +/- 850 KB/s. Der HD Stream läuft stabil durch. Nichts zu meckern!
FB7490 - 68% CPU Auslastung
FB7590 - 67% CPU Auslastung
dm800se - average load 1.05
Den Datendurchsatz zeigt im NAS web interface eine konstante Linie.

Wie bereits so oft ist die Sparversion der FB7490 Hardware Schuld am Ganzen (Nadelöhr). Das verschlüsseln scheint ein externer Chip zu machen, da die CPU im web interface noch Reserven hat. In einer c't war vor ein paar Wochen genau diese Konstellation (FB7490-FB7590 bzgl. VPN) im Test. Man sprach von 5.6 - 7.7 Mb/s (= 720 - 980 KB/s) max. Durchsatz. Ich nehme an das waren Brutto Daten. Netto bekomme ich durchschnittlich 400 KB/s durch das VPN!

quote:
Originally posted by Jogi29
teste mal mit
code:
1:
nas -fstype=nfs,rw,nolock,soft,retry=0 192.168.178.22:/volume1/video

retry=0 hat nichts gebracht.

code:
1:
nas -fstype=nfs,rw,nolock,soft,tcp,rsize=8192,wsize=8192 <FQDN>:/volume1/video
Ich fahre jetzt über das WAN und lasse VPN außen vor. Läuft 1A. Ports 111, 892 und 2049 (alles tcp & udp) sind offen. Alles andere als optimal wenn man VPN zur Verfügung hat.

This post has been edited 5 time(s), it was last edited by geohei: 06.01.2019 13:05.

06.01.2019 11:55 geohei is offline Send an Email to geohei Search for Posts by geohei Add geohei to your Buddy List
EgLe EgLe is a male
V.I.P.*


images/avatars/avatar-10228.gif

Registration Date: 01.10.2004
Posts: 7,377
Which box: DM820; DM7020HD; DM7080HD
External Storage: USB-Stick; HDD; SSD; NAS
Which Image: DMM original
Origin: Baden-Württemberg

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,

quote:
Original von geohei


quote:
Originally posted by Jogi29
teste mal mit
code:
1:
nas -fstype=nfs,rw,nolock,soft,retry=0 192.168.178.22:/volume1/video

retry=0 hat nichts gebracht.

code:
1:
nas -fstype=nfs,rw,nolock,soft,tcp,rsize=8192,wsize=8192 <FQDN>:/volume1/video
Ich fahre jetzt über das WAN und lasse VPN außen vor. Läuft 1A. Ports 111, 892 und 2049 (alles tcp & udp) sind offen. Alles andere als optimal wenn man VPN zur Verfügung hat.


Naja etwas genauer lesen sollte man schon....

Das Beispiel bezog sich nicht nur auf retry=0 .....

Sondern auch darauf das du keine R/Wzise-werte mit angeben sollst und auch kein Protokoll, so das sich die Dreambox und dein Server sich selbst einigen was und wie die sich verbinden Augenzwinkern

__________________
MfG EgLe Freude

Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows

Kernel : 4.19.1-1-MANJARO
GUI : KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.3
Machine : Intel NUC8i7HVK
Graphics : Radeon RX Vega M GH
CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

13.01.2019 20:32 EgLe is offline Send an Email to EgLe Search for Posts by EgLe Add EgLe to your Buddy List View the MSN Profile for EgLe
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Computer-Forum :::... » Dreambox & Netzwerk » NFS verbrät CPU load

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR