i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Zum Portal Zur Startseite

Boardregeln Häufig gestellte Fragen Statistik Statistik Suche Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Dreambox Hardware :::... » Kabel Empfang » DM920 schlechter Empfang DVB-C » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DM920 schlechter Empfang DVB-C
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Robert3500 Robert3500 ist männlich
Newbie


Dabei seit: 28.02.2013
Beiträge: 27
Welche Box: DM7020HD
Externe Speichermedien: NAS
Welches Image: DMM original

DM920 schlechter Empfang DVB-C Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

DM920
Image: Experimental 2018-09-20
Tuner: 2x Si2169C (DVB-T2 / DVB-C)
Kabelprovider: SAG


Ich hatte mit meiner DM7020HD zunehmend Empfangsprobleme - nachdem diese schon einige Jahre alt war, hab ich gar nicht lange herumprobiert, sondern einfach die neue DM920 bestellt, da mich der Leistungsumfang ohnehin angesprochen hat.

Nun stellte sich schnell heraus, dass ich mit der brandneuen DM920 dieselben Probleme habe:

Nach dem Einschalten massive Artefaktebildung bei ein paar bestimmten Sendern (siehe Bild im AnhanG):

ServusTV 466 Mhz - 35,25 - 36,5 dB
ORF2 466 Mhz - 35,25 - 36,5 dB
Das Erste 474 Mhz - 35,5 - 36,75 dB

Für das Aufsplitten des Signals auf beide Tuner habe ich einen aktiven Verteiler eingebaut (Vivanco VZV 15-NJ), der lt. Angaben +15 dB macht. Jetzt weiß ich natürlich nicht, wieviel Stärke ein Signal beim Splitten verliert, aber wenn ich den Verteiler rausnehme und nur einen Tuner anschließe, den dafür direkt ohne splitten, dann erhalte ich minimal bessere Werte bei der Signalstärke (37 - 37,5 dB). Auch das Fehlerbild bessert sich dadurch etwas.

Nach einiger Zeit im Betrieb (wieder mit zwei angeschlossenen Tunern und gesplitteten Signal) verbessert sich das Fehlerbild und wenn die Box mal eine gute halbe Stunde gelaufen ist, sind die Artefakte nahezu verschwunden.

Ich habe hier im Forum den ein oder anderen Eintrag gelesen, wonach die bei mir verbauten Tunerkarten sehr sensibel sein sollen und diese Probleme verursachen könnten.

Jetzt meine Fragen an euch:

- Welchen dB-Wert würdet ihr als ausreichend erachten, um diese Sender in vernünftiger Qualität empfangen zu können? (die genannten Sender, bei denen es die Probleme gibt, haben mutmaßlich eine höhere Qualität im Ausgangssignal, also bspw. höhere Bitrate - erfordern möglicherweise eine höhere Empfangsstärke).

- Könnt ihr einen weiteren Signalverstärker empfehlen? Eventuell sogar ein konkretes Produkt?

- Könnt ihr den Tausch zumindest eines der Tuner empfehlen? Ebenfalls mit konkreter Produktempfehlung?

Ich habe auch bereits Dream Multumedia direkt damit konfrontiert, die Aussage war, dass kein Serienfehler bzgl. der genannten Tuner Karten bekannt sei und sie ein Zwischenschalten eines Signalverstärkers empfehlen.

Ich danke euch im Voraus für euren Input und Vorschläge,

LG Robert

Dateianhang:
jpg 20181201_090229.jpg (3,44 MB, 174 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Robert3500: 01.12.2018 10:03.

01.12.2018 10:02 Robert3500 ist offline Beiträge von Robert3500 suchen Nehmen Sie Robert3500 in Ihre Freundesliste auf
m0rphU m0rphU ist männlich
V.I.P.


images/avatars/avatar-18676.png

Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 6.622
Welche Box: DM920
Externe Speichermedien: USB-Stick; SD-Card; HDD; NAS
Welches Image: Merlin
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zunächst einmal: Empfangsprobleme im Kabel liegen meist an der Hausanlage und nicht am Empfänger. Auch Dosen, Verteiler und Kabel sind oft Murks. Die Probleme können sowohl zu schwaches, aber auch zu starkes Signal sein. Das äußert sich i.d.R. auch auf unterschiedlichen Sendern unterschiedlich stark.

Ich habe 1x Si2169C (DVB-T2 / DVB-C) und 1x die Tripple-Version im Einsatz. Beide liefern ab ca. 30 dB stabiles Bild auf allen Sendern. Maximal komme ich auf ~37 dB, das scheint für den Tuner nah am Maximum zu sein.

Ich vermute daher, dass dein Problem nicht im zu schwachen Signal liegt. Es ist auch möglich, dass dein aktiver Verteiler das Signal zu stark verstärkt. Kannst du an dem Verteiler an die Dämpfung verstellen?

Da nach meiner Empfehlung alle Lösungen mit weiteren Verteilern zusätzliche Probleme verursachen, würde ich dir den Tripple Tuner empfehlen. Der Vorteil des Tripple ist, dass für DVB-C nur ein Eingang genutzt wird, man also einen internen (problemlosen) Verteiler nutzt.

Last, but not least: Bei den ersten Chargen des Si2169c gab es in der Tat ein Serienproblem. Dieses trat allerdings auf Frequenzen <160 MHz auf. Die mittleren Frequenzen sind weniger problematisch.

__________________
so long
m0rphU


Auf's Maul Kein Support per PN! Auf's Maul

01.12.2018 10:37 m0rphU ist offline Beiträge von m0rphU suchen Nehmen Sie m0rphU in Ihre Freundesliste auf
Robert3500 Robert3500 ist männlich
Newbie


Dabei seit: 28.02.2013
Beiträge: 27
Welche Box: DM7020HD
Externe Speichermedien: NAS
Welches Image: DMM original

Themenstarter Thema begonnen von Robert3500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für die umfang- und aufschlussreiche Antwort. Klingt alles soweit plausibel. Leider kann ich am Verteiler nichts einstellen.

Das heißt für mich: Prüfen, ob nicht doch noch irgendwo ein "dummer" passiver Verteiler herumliegt und den ausprobieren - vielleicht ist das Signal tatsächlich zu stark, dann wäre das vielleicht schon die Lösung.

Ansonsten, nochmals in die Tasche greifen, um den Tripple-Tuner zu kaufen. Um bei zweiterem keinen Fehler zu machen: Ich habe hier zwei Produkte gefunden, die durchaus einen beträchtlichen Preisunterschied aufweisen. Kannst du mir sagen, welchen Tuner du gemeint hast?

https://www.amazon.de/Dreambox-Triple-DV...r/dp/B076T6K5J1

https://www.amazon.de/Dreambox-13035-Tri...r/dp/B06ZXZKLCS

Danke dir für die schnelle Hilfe!

LG Robert
01.12.2018 10:49 Robert3500 ist offline Beiträge von Robert3500 suchen Nehmen Sie Robert3500 in Ihre Freundesliste auf
m0rphU m0rphU ist männlich
V.I.P.


images/avatars/avatar-18676.png

Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 6.622
Welche Box: DM920
Externe Speichermedien: USB-Stick; SD-Card; HDD; NAS
Welches Image: Merlin
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der teurere Tuner kann bei Satellit auch für Multistream Empfang genutzt werden. Ist für dich also nicht relevant.

Ich meinte diesen Tuner: https://www.hm-sat-shop.de/receiver-zube...-dvb-c/t2-tuner

Um das nochmal klar zu sagen: der Tuner wird wohl kaum einen besseren Empfang haben, aber du sparst dir pro Tuner ein Kabel.

Bevor du mit neuem Tuner und diversen Verteilern rum probierst, würde ich erstmal den Empfang mit einem Kabel stabilisieren. Kannst du beobachten wie die Empfangswerte in dieser Konstellation so sind? Sind die Werte konstant hoch (auch bei den Sendern mit Problemen), könntest du mal ein Dämpfungsglied testen.

Hast du die Möglichkeit weitere Anschlüsse der Hausanlage zu testen? Evtl auch andere Empfänger? Wenn die Probleme reproduzierbar sind, könntest du auch einen Techniker der Kabel Gesellschaft kommen lassen.
Das wird vermutlich nicht kostenlos sein, ist aber unter Umständen die effektivste Möglichkeit das Problem sauber zu beheben.

__________________
so long
m0rphU


Auf's Maul Kein Support per PN! Auf's Maul

01.12.2018 11:12 m0rphU ist offline Beiträge von m0rphU suchen Nehmen Sie m0rphU in Ihre Freundesliste auf
Robert3500 Robert3500 ist männlich
Newbie


Dabei seit: 28.02.2013
Beiträge: 27
Welche Box: DM7020HD
Externe Speichermedien: NAS
Welches Image: DMM original

Themenstarter Thema begonnen von Robert3500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich verstehe, du meinst, da der neue Tripple Tuner in der Lage ist, aus nur einem Input-Kabel zweimal zu tunen, spare ich mir jedwede, sowohl aktive als auch passive Verteilung.

Aber wenn dieses eine Signal ohne Verteilung nicht sauber genug ist, werden die Artefakte auch mit dem neuen Tuner vorhanden sein.

Ich werde heute Nachmittag eine Testreihe starten, indem ich den Verteiler raus nehme, mit nur einem Tuner arbeite und die Werte über einen Zeitraum protokolliere.

Vielen Dank für deine Unterstützung!
01.12.2018 11:18 Robert3500 ist offline Beiträge von Robert3500 suchen Nehmen Sie Robert3500 in Ihre Freundesliste auf
m0rphU m0rphU ist männlich
V.I.P.


images/avatars/avatar-18676.png

Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 6.622
Welche Box: DM920
Externe Speichermedien: USB-Stick; SD-Card; HDD; NAS
Welches Image: Merlin
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Robert3500
Ich verstehe, du meinst, da der neue Tripple Tuner in der Lage ist, aus nur einem Input-Kabel zweimal zu tunen, spare ich mir jedwede, sowohl aktive als auch passive Verteilung
Fast. Wenn du 4 Tuner willst, musst du noch einmal splitten.


Zitat:
Original von Robert3500
Aber wenn dieses eine Signal ohne Verteilung nicht sauber genug ist, werden die Artefakte auch mit dem neuen Tuner vorhanden sein.


Genau. Die Basis muss stimmen. Sonst bringt das alles nichts.

Viel Erfolg beim Testen! Hoffentlich kommst du ohne externe Hilfe zu einer stabilen Lösung.

__________________
so long
m0rphU


Auf's Maul Kein Support per PN! Auf's Maul

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von m0rphU: 01.12.2018 14:30.

01.12.2018 14:30 m0rphU ist offline Beiträge von m0rphU suchen Nehmen Sie m0rphU in Ihre Freundesliste auf
Robert3500 Robert3500 ist männlich
Newbie


Dabei seit: 28.02.2013
Beiträge: 27
Welche Box: DM7020HD
Externe Speichermedien: NAS
Welches Image: DMM original

Themenstarter Thema begonnen von Robert3500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist wie verhext, ich habe den zweiten Tuner abgesteckt und den ersten direkt mit der Buchse verbunden. Der Empfang war durch die Bank um einige dB niedriger (31 - 34), das Fehlerbild blieb aber identisch (die meisten Sender super sauber, die paar genannten und vielleicht noch der ein oder andere zusätzlich mit Artefakten wie gehabt).

Später habe ich den aktiven Verteiler erneut eingebunden, dann hatte ich plötzlich nur noch mieserablen Empfang und kaum mehr auf einem Sender mehr als 30 dB. Ein neuer Sendersuchlauf löste das Problem, ich konnte den Ausgangszustand wiederherstellen.

Dann wollte ich eine neue Testreihe starten und hab den Verteiler wieder rausgenommen. Ich konnte nur noch ein paar wenige Sender überhaupt tunen, die waren aber voller Artefakte. Nochmal der Versuch, den Ausgangszustand wiederherzustellen, aber es bleibt dabei. Tunerkarten ausgebaut, wieder eingesetzt, keine Verbesserung.

Derzeit kann ich keinen einzigen Sender sauber empfangen und die meisten Sender werden nicht einmal mehr beim Sendersuchlauf gefunden.

Nächster Schritt ist, die Box auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und neu zu flashen. Hat das schon mal jemand so erlebt? Das ist doch äußerst kurios und für mich auch nicht mehr ansatzweise nachzuvollziehen. Mal schaun, ob nach dem Flashen zumindest wieder der Ursprungszustand hergestellt werden kann...

LG Robert
01.12.2018 16:01 Robert3500 ist offline Beiträge von Robert3500 suchen Nehmen Sie Robert3500 in Ihre Freundesliste auf
m0rphU m0rphU ist männlich
V.I.P.


images/avatars/avatar-18676.png

Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 6.622
Welche Box: DM920
Externe Speichermedien: USB-Stick; SD-Card; HDD; NAS
Welches Image: Merlin
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr kurios. Evtl. gab es beim Scan eine Frequenzverschiebung o.ä. Auch scannen die SiLabs Tuner die Symbolraten immer nicht ganz exakt (27500 war bei mir z.B. auch gerne mal 27489 oder sowas).

Guck dir mal die Empfangswerte über Senderliste -> Menü -> Transponderinformationen anzeigen an. Oder nimm DreamboxEdit. Kann man im Zweifel dann manuell in der lamedb korrigieren.

__________________
so long
m0rphU


Auf's Maul Kein Support per PN! Auf's Maul

01.12.2018 16:07 m0rphU ist offline Beiträge von m0rphU suchen Nehmen Sie m0rphU in Ihre Freundesliste auf
Hein Holz
V.I.P.


Dabei seit: 21.07.2005
Beiträge: 232
Welche Box: DM7020HD
Externe Speichermedien: HDD
Welches Image: DMM original

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf 466 MHz senden diverse Pager-Dienste. Eventuell kann das eine Einstrahlung in das Anschlusskabel sein. Manche billige Anschlusskabel haben nur eine mangelhafte Abschirmung.
01.12.2018 16:36 Hein Holz ist offline E-Mail an Hein Holz senden Beiträge von Hein Holz suchen Nehmen Sie Hein Holz in Ihre Freundesliste auf
Robert3500 Robert3500 ist männlich
Newbie


Dabei seit: 28.02.2013
Beiträge: 27
Welche Box: DM7020HD
Externe Speichermedien: NAS
Welches Image: DMM original

Themenstarter Thema begonnen von Robert3500
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also die Symbolrate ist lt. Infosheet, welches ich gerade gefunden habe, bei 6900 für das gesamte Bouquet. Ist im Dreambox Edit, mit dem ich mir gerade die neu gescannte Senderliste nach flashen der Box gezogen habe, immer mit +/- 1 im Geschäft. Es gibt 6899, 6900 und 6901. Ich kenne mich damit nicht aus, nehme aber an, dass das schon passt.

Nach Flashen und erneutem Sendersuchlauf werden viele Sender gar nicht erst gefunden. Stattdessen bekomme ich in der Senderliste Einträge wie 402 SID 0x32c9. Ich nehme an, die stehen repräsentativ für Sender, die eigentlich an dieser Stelle liegen, aber nicht getuned werden können - nicht einmal der Name des Senders.

Der Rest, der gefunden wird, ist weiterhin unmöglich anzusehen - nur Artefakte und diese digitalen Audio"Spratzer".

Ich hab die Box jetzt erst mal erneut auf Werkseinstellungen zurückgestetzt und die komplette Steckerleiste stromlos gemacht - warte jetzt mal eine Stunde ab, dann versuche ich es noch einmal mit einem erneuten Sendersuchlauf.

Hoffentlich kann ich dann zumindest den Zustand von heute Morgen wiederherstellen :-S

Der Hinweis mit den Pager-Diensten ist hoch interessant! Kannst du mir hier noch weitere Infos geben, welche Dienste das sind und für welche Regionen das gilt? Das würde nämlich definitiv auch eine gute Erklärung liefern...

Danke vielmals für die kompetenten Rückmeldungen!

LG Robert
01.12.2018 16:52 Robert3500 ist offline Beiträge von Robert3500 suchen Nehmen Sie Robert3500 in Ihre Freundesliste auf
Hein Holz
V.I.P.


Dabei seit: 21.07.2005
Beiträge: 232
Welche Box: DM7020HD
Externe Speichermedien: HDD
Welches Image: DMM original

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe hier auf 466 MHz sehr starke Signale, habe schon 2 unbrauchbare Anschlusskabel deswegen weggeworfen.
Verbinde am besten einen Tunereingang direkt mit der Wanddose ohne Verteiler dazwischen und probiere mehrere Kabel durch. Wenn sich dabei Unterschiede bei 466 MHz ergeben, ist es das wohl. Ganz genau sieht man das mit einem Spektrumanalyser. Der einfachste Spektrumanalyser ist ein USB-Stick für DVB-T für unter 20 Euro. Software dafür gibt es kostenlos. Such mal bei Google nach "rtlsdr".
01.12.2018 19:58 Hein Holz ist offline E-Mail an Hein Holz senden Beiträge von Hein Holz suchen Nehmen Sie Hein Holz in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Dreambox Hardware :::... » Kabel Empfang » DM920 schlechter Empfang DVB-C

Impressum | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR