i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Zum Portal Zur Startseite

Boardregeln Häufig gestellte Fragen Statistik Statistik Suche Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » Developer Bereich (CVS, Openembedded) » OpenEmbedded (Enigma2) » OE2.0 auf neueren Ubuntus bauen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen OE2.0 auf neueren Ubuntus bauen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
stoney
Newbie


Dabei seit: 20.07.2005
Beiträge: 22
Welche Box: DM800SEv2
Externe Speichermedien: USB-Stick; NFS
Welches Image: Gemini; DMM original

OE2.0 auf neueren Ubuntus bauen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte auch das Problem, dass in neueren Ubuntu-Versionen die Tools zu neu sind um OE (in meinem Fall für die 800sev2) zu bauen, hier kurz eine Anleitung wie es geht (gemacht mit Ubuntu 18.04.1 LTS).

Man braucht 2 Tools dazu:

code:
1:
sudo apt-get install debootstrap schroot 


danach mit
code:
1:
sudo debootstrap trusty /chroot-trusty http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/


Eine Trusty-Umgebung (14.04) installieren. Nun muss die Datei /etc/schroot/schroot.conf folgendermaßen angepaßt werden:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
[trusty]
description=Trusty für OE
type=directory
directory=/chroot-trusty
users=BENUTZER


Als Benutzer natürliczh euer Benutzername (dessen home-Verzeichnis wird dann gemapped).

Nun noch die Datei /chroot-trusty/etc/apt/sources.list anpassen:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu trusty main
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates main restricted
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty universe
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates universe
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty multiverse
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates multiverse


Jetzt könnt ihr mit schroot -c trusty in diese Umgebung wechseln.

Hier zuerst mit
code:
1:
sudo apt-get update
die Paketlisten aktualisieren und (WICHTIG) mittels
code:
1:
mount -t tmpfs none /dev/shm
Shared-Memory aktivieren (sonst geht der Build nicht).

Weiter muss man mit
code:
1:
sudo apt-get install wget
wget istallieren.

Jetzt kann man wie im Wiki beschrieben fortfahren.



Für diesen Thread beim Autor bedanken

Bisher haben sich 5 Benutzer bedankt (cepheus, LukaNoah, Ryu, Imhotep, mfgeg).
05.11.2018 11:30 stoney ist offline E-Mail an stoney senden Beiträge von stoney suchen Nehmen Sie stoney in Ihre Freundesliste auf
mfgeg mfgeg ist männlich
Dreambox Team


images/avatars/avatar-19895.png

Dabei seit: 09.08.2005
Beiträge: 16.691
Welche Box: Goliath
Externe Speichermedien: NFS
Welches Image: OE 2.5
Herkunft: Confoederatio Helvetica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Coole Anleitung TOP
Bedankomat on..

//Edit Wiki verlinkt

__________________
Hilfe gesucht ? schau mal ins GP WIKI - Kein Support per PN
05.11.2018 11:40 mfgeg ist online E-Mail an mfgeg senden Homepage von mfgeg Beiträge von mfgeg suchen Nehmen Sie mfgeg in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » Developer Bereich (CVS, Openembedded) » OpenEmbedded (Enigma2) » OE2.0 auf neueren Ubuntus bauen

Impressum | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR