i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Zum Portal Zur Startseite

Boardregeln Häufig gestellte Fragen Statistik Statistik Suche Pinwand Dreambox Blog Ihad/Gemini Fan-Shop
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Dreambox Hardware :::... » Sat Empfang » Selfsat mit Rotor HH90 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Selfsat mit Rotor HH90
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
leibie leibie ist männlich
User


Dabei seit: 15.01.2005
Beiträge: 136
Welche Box: DM 8000HD
Externe Speichermedien: USB-Stick; HDD
Welches Image: Sonstige
Welcher Bildschirm: Samsung LE46A956
Herkunft: D

Themenstarter Thema begonnen von leibie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe jetzt alles eingestellt und auch das zweite LNB angeschlossen.
Es funktioniert alles ohne Probleme!
16.01.2010 18:49 leibie ist offline E-Mail an leibie senden Beiträge von leibie suchen Nehmen Sie leibie in Ihre Freundesliste auf
fantomas5588
Newbie


Dabei seit: 01.04.2007
Beiträge: 11
Welche Box: DM 500S
Externe Speichermedien: CF
Welches Image: siehe Signatur

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von leibie
Jetzt habe ich endlich meine Selfsat H21D2 mit dem Diseqc Motor angebracht. Und es funktioniert einwandfrei. Ich habe bis jetzt Hotbird , Astra, Sirus und Astra 23,5E eingestellt.
Der Empfang ist hervorragend das hätte ich nie gedacht. Jetzt hat es die ganze Zeit geschneit, trotzdem ist der Empfang spitze.


habe probleme mit der motor definitionen im setup, habe ne 500 db welche ich konfigurieren möchte, da habe ich nichts mit usals zur auswahl, irgendwie haut es nicht so hin :-( muss ich in der manuellen konfig die nlb-1 aller satelitten zuweisen, oder einfach 1,2,3 usw. ?

danke...
22.01.2010 21:20 fantomas5588 ist offline E-Mail an fantomas5588 senden Beiträge von fantomas5588 suchen Nehmen Sie fantomas5588 in Ihre Freundesliste auf
JackDaniel JackDaniel ist männlich
V.I.P.*


images/avatars/avatar-19339.gif

Dabei seit: 27.06.2004
Beiträge: 16.482
Welche Box: DM520; DM800se; DM900; DM7020HD; DM8000; Goliath
Externe Speichermedien: USB-Stick; HDD; NFS
Welches Zubehör: PS3,Competition Pro,Dream-Tastatur,D VD-Kit,Qnap TS-439 Pro II,Teufel Theater 2,Onkyo TX-NR609,Pronto TSU9400
Welches Image: CVS
Welcher Bildschirm: KDL-75W855C
Herkunft: @home.at

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1. satellitenkonfig durchführen
2. motorkonfig durchführen (bei e1 ist usals die gotoxx funktion)

__________________
dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>
22.01.2010 22:02 JackDaniel ist offline E-Mail an JackDaniel senden Homepage von JackDaniel Beiträge von JackDaniel suchen Nehmen Sie JackDaniel in Ihre Freundesliste auf
delos delos ist männlich
Stammuser


images/avatars/avatar-18846.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 311
Welche Box: DM8000
Externe Speichermedien: NAS
Welches Zubehör: Selfsat H21D2, Fritzbox 7390, Onkyo 5010, Honda Transalp, Nakamichi RX505E
Welches Image: OE 2.0
Welcher Bildschirm: Sharp LE830
Herkunft: Nemberch, Glubbsieg!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Will mir auch den HH90 für mein Selfsatserviertablett zulegen. Allerdings lese ich gerade, dass
der Rotor nur für vertikale Stangen geeignet wäre. Das geht bei meiner Konfiguration leider nicht.
Mein Selfsat ist horizontal an der mitgelieferten, hexagonalen Stange befestigt. Ist durch
Gebastel doch die Verwendung des HH90 möglich?

Gruss,
delos

Zusatz: Ok, es geht offensichtlich auch horizontal. Mein Problem ist, dass ich nicht über den
Balkon hinaus darf und der Selfsat somit über die Stange ragt, das heist er ist verkehrt herum
montiert (siehe Bild). Meine Frage ist nun, würde der Rotor an diese Konstellation stossen und
daran hängen bleiben?

Dateianhang:
jpg IMGP0417.jpg (3,18 MB, 331 mal heruntergeladen)


__________________
Fragen bleiben jung. Antworten altern rasch.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von delos: 14.02.2010 13:49.

14.02.2010 13:38 delos ist offline E-Mail an delos senden Beiträge von delos suchen Nehmen Sie delos in Ihre Freundesliste auf
koeberl2
Newbie


Dabei seit: 12.11.2013
Beiträge: 1
Welche Box: DM7020HDv2
Externe Speichermedien: keine
Welches Image: OE 2.0

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Ich habe eine DM7020HD (Enigma 2 auf 2016-06-16-tarball) mit 2 BCM4505 (DVB-S2) Tuner, die Selfsat H30D4 und den Stab HH-90. Kabellänge ca. 30 Meter.
Leider bekomme ich den Rotor nicht zum Drehen. Welche Einstellungen muss ich setzen damit sich das Ding endlich dreht?
Habe schon ein kurzes Kabel von ca. 5 Meter direkt vom Receiver versucht, leider ohne Erfolg.

Zu den Fragen wegen Empfang der H30D4 ... ist bei mir im Vergleich zur 80cm Hirschmann erstaunlicherweise bisher etwa gleich gut.

Danke!
Markus
24.11.2017 18:49 koeberl2 ist offline E-Mail an koeberl2 senden Beiträge von koeberl2 suchen Nehmen Sie koeberl2 in Ihre Freundesliste auf
dummbert68 dummbert68 ist männlich
Newbie


Dabei seit: 28.04.2017
Beiträge: 1
Welche Box: DM900
Externe Speichermedien: HDD
Welches Image: DMM original

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welche Einstellungen sind derzeit gesetzt? Usals verwenden ja/nein?

V. G.
25.11.2017 19:35 dummbert68 ist offline E-Mail an dummbert68 senden Beiträge von dummbert68 suchen Nehmen Sie dummbert68 in Ihre Freundesliste auf
s0larian
Newbie


Dabei seit: 25.08.2007
Beiträge: 41
Welche Box: DM7080HD; DM8000
Externe Speichermedien: NAS
Welches Image: Sonstige
Welcher Bildschirm: LG OLED65B7D

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von koeberl2
Hallo!
Ich habe eine DM7020HD (Enigma 2 auf 2016-06-16-tarball) mit 2 BCM4505 (DVB-S2) Tuner, die Selfsat H30D4 und den Stab HH-90. Kabellänge ca. 30 Meter.
Leider bekomme ich den Rotor nicht zum Drehen. Welche Einstellungen muss ich setzen damit sich das Ding endlich dreht?
Habe schon ein kurzes Kabel von ca. 5 Meter direkt vom Receiver versucht, leider ohne Erfolg.

Zu den Fragen wegen Empfang der H30D4 ... ist bei mir im Vergleich zur 80cm Hirschmann erstaunlicherweise bisher etwa gleich gut.

Danke!
Markus


Ich habe folgende Konfiguration die funktioniert:
Tuner A Configuration:
Konfiguration: Einfach
Modus: Rotor
Längengrad xxx
Breitengrad xxx
Tuner B:
wenn kein zweites Kabel: (intern verbunden mit Tuner A)
sonst: zweites Kabel vom Rotor
03.12.2017 09:56 s0larian ist offline E-Mail an s0larian senden Beiträge von s0larian suchen Nehmen Sie s0larian in Ihre Freundesliste auf
Binsche
V.I.P.


images/avatars/avatar-16242.jpg

Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 1.051
Welche Box: siehe Signatur
Externe Speichermedien: SD-Card; HDD
Welches Image: Gemini; OE 2.5; OE 2.0; OE 1.6; DMM original

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von koeberl2
Zu den Fragen wegen Empfang der H30D4 ... ist bei mir im Vergleich zur 80cm Hirschmann erstaunlicherweise bisher etwa gleich gut.

Das ist rein technisch und physikalisch ausgeschlossen! Man muss nach so vielen Jahren scheinbar immer noch darauf hinweisen, dass der Verstärkungsfaktor/Gewinn einer Schüssel ausschlaggebend ist, was die Empfangsleistung des Sat Spiegels betrifft. Dieser Antennengewinn ergibt sich aus der Größe und Formtreue des Reflektors

Wenn eine Selfsat H30Dx mit 33,7dBi bei 12,75GHz angegeben wird, eine 80er Hirschmann aber mit 38,2dBi bei 12,75GHz (bzw. 37,3dBi bei 10,95GHz) müssen doch schon die Glocken läuten... Der Wert in dBi gibt in den Datenblättern der Hersteller den Antennengewinn an

Entweder war deine Hirschmann verzogen/verbeult oder in sonst einer Weise nicht mehr formtreu, hatte keine absolut freie Sicht, war schlichtweg ungenügend ausgerichtet oder der verwendete LNB hat nix getaugt. Aber eine Aussage wie diese, dass der Empfang erstaunlicherweise gleich gut wäre, ist eine rein subjektive Wahrnehmung und nicht allgemein geltend!

__________________
Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
DM920 Triple/Dual, DM900 Triple, DM525 Combo, DM8000, VU+ Zero, TS SkyStar 2 eXpress HD, TS SkyStar S2
DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
03.12.2017 11:56 Binsche ist online E-Mail an Binsche senden Beiträge von Binsche suchen Nehmen Sie Binsche in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
i-have-a-dreambox.com | Dreambox - Support » ...::: Dreambox Hardware :::... » Sat Empfang » Selfsat mit Rotor HH90

Impressum | Team | Suchen | Hilfe


Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2003 WoltLab GbR